trainman's Homepage



Journal (1019)

By post date · By hike date

Alpenvorland   T1  
1 May 19
10km Spaziergang im Grünen-mitten in der Landeshauptstadt
Die Landeshauptstadt München hat trotz erheblicher Verwüstungen durch Strassenbau in der Nachkriegszeit immer noch eine Reihe großer Grünflächen, insbesondere im Bereich an der Isar. Dieser Fluss bietet die seltene Gelegenheit ,ohne nennenswerte Verkehrsbelästigung von Wolfratshausen bis Moosburg zu wandern oder radeln,das...
Published by trainman 8 June 2019, 23h21 (Photos:21)
Kaiser-Gebirge   T3  
2 Jun 19
Zum Sommeranfang auf den Winterkopf(1234m)
Ein ziemlich belangloser Waldbuckel, aber immerhin eine HIKR-Erstbegehung. Der Winterkopf ist ein sehr ruhiges Ziel. Im oberen Bereich habe ich niemand angetroffen, auch weiter unten begegneten mir nur zwei Personen. Das liegt vermutlich auch daran, dass es auf der ganzen Strecke nur wenige Punkte mit Aussicht gibt, der Wald ist...
Published by trainman 4 June 2019, 00h55 (Photos:15)
Allgäuer Alpen   T1  
28 Apr 19
Wettertristesse in Oberstaufen
Bekanntlich gibt es einige HIKR, die auch schlechtes Wetter reizvoll finden, ich gehöre da eher nicht dazu. Trotzdem hat schlechtes Wetter in Oberstaufen bei mir eine gewisse nostalgische Bedeutung, es erinnert mich intensiv an durch Regen und Kälte verdorbene Sommerurlaube in meiner Jugend (und den dazugehörigen Frust!). Der...
Published by trainman 1 May 2019, 00h42 (Photos:26)
Alpenvorland   T1  
21 Apr 19
Osterspaziergang zum Dachauer Schlossberg
Trotz der viel zu hohen Autodichte bietet München dem Fußgänger eine Reihe von Möglichkeiten, in angenehmen Umfeld von der Stadt hinaus aufs Land zu wandern. Die folgende Strecke München-Dachau ist ein empfehlenswerter Halbtagesausflug, der nach Bedarf noch zu einer der nächsten S-Bahnstationen verlängert werden kann....
Published by trainman 27 April 2019, 21h56 (Photos:21)
Ammergauer Alpen   T2  
24 Apr 19
Schafkopf(1380m)-ein kleiner Waldbuckel über Farchant mit bester Aussicht
Ein Frühlingstag mit fast sommerlichen Temperaturen- da muss man einfach raus. Höhere Ziele sind natürlich tabu, jedenfalls für mich. Dafür genügt ein Blick auf das noch sehr winterliche Wettersteinmassiv. Der Schafkopf über Farchant ist da ein günstiges Ausweichziel mit überraschender Fernsicht und immerhin über 700Hm...
Published by trainman 25 April 2019, 01h32 (Photos:26)
Ammergauer Alpen   T5 II  
30 Jul 77
Von Griesen über Schellschlicht und Kreuzspitze nach Graswang
Der Übergang von Griesen nach Graswang war vor 40 Jahren kein Thema für die Bergsteiger aus dem Münchner Raum, man interessierte sich nicht für ihn ganz im Gegensatz zum benachbarten weit anspruchsvolleren Friedergrat, der schon damals eine Art Prestigeobjekt für Fortgeschrittene war. Die wenigen Spuren auf dem Grat stammten...
Published by trainman 18 January 2019, 02h13 (Photos:8 | Comments:3)
Allgäuer Alpen   T3+  
29 Jun 86
Allgäuer Nagelfluhkette by fair means
Die Überschreitung der Nagelfluhkette an einem Tag mit bestem Wetter gehört zu den absoluten Highlights im Westallgäu. Seit der Inbetriebnahme der Hochgratbahn im Jahr 1972 ist sie immer populärer geworden,zusammen mit der Seilbahn auf den Mittag wurden die Anforderungen an die Kondition soweit gesenkt, dass auch ein...
Published by trainman 14 January 2019, 00h28 (Photos:8)
Lenzerheide   T2  
20 Aug 78
Aroser Weisshorn(2653m) von Lenzerheide aus(21km)
Der folgende schöne Übergang von Lenzerheide nach Arosa ist heutzutage leider wegen der Querung eines neuen Schigebiets unterhalb des Parpaner Weisshorns nicht mehr ganz so attraktiv wie 1978. Von Lenzerheide auf guten Wegen hinauf zur Station Scharmoin und weiter zum Übergang Urdenfürggli, wo man beste Aussicht auf das...
Published by trainman 11 January 2019, 21h14 (Photos:3)
Lenzerheide   T5- I  
18 Aug 78
Mit flottem Schritt aufs Lenzerhorn(2906m)
Der Sommer 1978 machte Bergsteigern insgesamt wenig Freude-längere Schlechtwetterphasen mit viel Regen und Kälte hatten damals so manchen Urlaub verdorben. " wann wird's wieder richtig Sommer" war 1978 ein Schlager, der es sogar in die Hitparade geschafft hat, ich glaube von Rudi Carrell. Meine Bergwoche in Lenzerheide fiel...
Published by trainman 10 January 2019, 00h29 (Photos:13)
Teneriffa   T2  
23 Apr 79
Ganz alleine auf dem Teide(3718m)
Mein erster Dreitausender und dann gleich über 3700m, außerdem die allererste Flugreise. Solche Aktivitäten bleiben auf ewig im Gedächtnis haften. Die intensive Werbung für Reisen auf die Kanarischen Inseln, insbesondere die Möglichkeit, einen weit über 3000m hohen Berg gletscherfrei im Alleingang zu besteigen veranlassten...
Published by trainman 8 January 2019, 18h36 (Photos:16 | Comments:4)
Allgäuer Alpen   T3+  
9 Aug 72
Die Überschreitung des Hohen Ifen(2230m)
Die seltsam erscheinende Hochfläche des Gottesackers mit der darüber liegenden Ifenmauer gehört zu den interessantesten Gebilden der Allgäuer Alpen. 1972 war das Gelände unterhalb des Ifen noch nicht durch den elenden Skizirkus verschandelt, es gab nur eine kleine, wenig störende Sesselbahn bis zur Ifenhütte....
Published by trainman 6 January 2019, 21h30 (Photos:9)
Berchtesgadener Alpen   T4 I PD  
10 Aug 73
Von der Wimbachbrücke zur Watzmann-Mittelspitze(2714m)
Meine erste Bergtour über 2000 Höhenmeter! Natürlich ohne Hüttenübernachtung, so etwas mochte weder ich noch mein Vater. 1973 war das allerdings für fast alle Hobby-Bergsteiger eine Art Pflichtübung-die Hüttennacht gehörte damals einfach dazu. Um für die relativ lange Tour genügend Zeitreserven zu haben, wurde ein...
Published by trainman 5 January 2019, 20h23 (Photos:12 | Comments:1)
Radstädter Tauern   T3  
21 Aug 83
Auf den grünen Hügeln über Mauterndorf(Speiereck(2411m)und Schareck(2466m))
Die Berge im Bereich Mauterndorf- Obertauern sind meist freundlich grün trotz Höhen zwischen 2000m-2400m, nur gelegentlich wird es felsig. Die Wanderungen dort sind meist technisch leicht. Start in Mauterndorf hinauf zur Oberfeldalm. Wintersportbezogene Objekte stören wie so oft die Harmonie der Landschaft, 1983 war das noch...
Published by trainman 3 January 2019, 23h42 (Photos:4)
Karwendel   T4- I  
24 Sep 83
Von Scharnitz über die Speckkarspitze(2621m) nach Hall in Tirol
Vor 35Jahren (und oft auch heute noch) waren viele Bergfreunde der Ansicht, dass Bergsteigen nur sinnvoll sei mit eigenen PKW. Nun waren damals die Möglichkeiten mit Bahn und Bus aufgrund schlechter Fahrpläne schon etwas eingeschränkt, trotzdem konnte man mit hinreichenden Kraftreserven und genauer Planung sehr wohl auf ein...
Published by trainman 1 January 2019, 18h37 (Photos:5)
Stubaier Alpen   T4+ I  
3 Aug 86
Schrankogelüberschreitung(3497m) von Gries aus als Tagestour
Der riesige Schrankogel ist die Nummer 2 in den Stubaier Alpen hinter dem wenige Meter höheren Zuckerhütl und hat den großen Vorteil, dass er ohne Gletscherüberquerung erreichbar ist. Die technischen Schwierigkeiten sind relativ gering(bei guten Verhältnissen!!), daher findet man ihn auch im Buch "Dreitausender mit Weg" von...
Published by trainman 1 January 2019, 02h47 (Photos:8)
Ankogel-Gruppe   T3+ F I  
27 Aug 83
Vom Arsenhaus zum Gr.Hafner(3076m)-der Kampf mit dem Busfahrplan
Als konsequenter Führerscheinverächter hat man es nicht immer leicht mit der Planung einer Bergtour. Von meiner Ferienunterkunft in Mauterndorf sind es 36km bis zum Arsenhaus, da geht es ohne den Linienbus nicht. Ein solcher stand schon zur Verfügung(mit Umsteigen in St.Michael), das Zeitfenster zwischen Ankunft am Arsenhaus...
Published by trainman 28 December 2018, 03h10 (Photos:8)
Alpenvorland   T1  
16 Oct 18
Herbst im Pfaffenwinkel: Bad Kohlgrub-Peiting(21km)
Der Pfaffenwinkel ist ein Teil des bayrischen Alpenvorlands und bietet eine sehr reizvolle Umgebung mit insgesamt wenig Tourismus. Gerade an föhnigen Herbsttagen, wenn auf den Gipfeln der Sturm pfeift ist ein flotter 20km-Marsch dort eine gute Wahl. Start am Bahnhof Bad Kohlgrub Kurhaus der guten Beschilderung nach zum...
Published by trainman 19 October 2018, 02h39 (Photos:21)
Alpenvorland   T1  
14 Oct 18
Keine Antwort in ANTWORT
Das kleine Dorf Antwort hat schon einen ungewöhnlichen Namen. Wer sich dort die Antwort auf die existenziellen Fragen des Daseins erwartet wird wohl zwangsläufig enttäuscht werden, die einzige Frage, die dort beantwortet wird ist die, ob es da schön ist. Und das ist zweifellos der Fall, wenn das Wetter stimmt und die...
Published by trainman 17 October 2018, 23h50 (Photos:19)
Alpenvorland   T1  
11 Oct 18
Frühherbst bei noch sommerlichen Temperaturen zwischen Starnberg und Icking
25°C und etwas Föhn im Oktober-so einen Nachmittag muss man nutzen, am besten auf einer Wanderung im Süden von München. Start im sehr schnell mit dem Zug erreichbaren Starnberg am Ostufer des Sees über Kempfenhausen(das ich gerne als bayerische Karibik bezeichne) nach Berg . Weiter ansteigend über Aufkirchen auf einem...
Published by trainman 12 October 2018, 00h51 (Photos:14)
Bayrische Voralpen   T3+ I  
27 Sep 18
3 Gipfel im Spitzinggebiet vom Tal aus.
Das Leitzachtal zwischen Schliersee und Bayrischzell ist von München aus in etwas mehr als einer Stunde mit dem Zug erreichbar und bietet auch bei knapper Zeit schöne Nachmittagstouren auf die Hügel im Spitzinggebiet. Start am Bahnhof Geitau hinein in den Ort und der Beschilderung nach durch viel Wald zur Geitauer Alm hinauf,...
Published by trainman 9 October 2018, 23h58 (Photos:29 | Comments:3)
Allgäuer Alpen   T3  
20 Sep 18
Kleine Oberstaufener Nagelfluhrunde zu Fluh(1392m) und Kojenstein(1300m)
Die harmonische Hügellandschaft von Oberstaufen mit der Nagelfluhkette im Süden ist ohne Zweifel ein ideales Urlaubsgebiet. Weniger schön ist allerdings die fortschreitende Erschließung früher einsamer Winkel durch Wintersport und Autoverkehr. Es ist z.B. absolut nicht begreiflich, dass der kleine Imberg von Touristen mit dem...
Published by trainman 8 October 2018, 02h35 (Photos:36)
Allgäuer Alpen   T1  
19 Sep 18
Kleine Wald-und Wiesenbuckel nördlich von Oberstaufen
Das sehr idyllisch gelegene Oberstaufen(mit gewissen Ähnlichkeiten zum Appenzeller Hügelland) hat auch im Norden einiges zu bieten. Die kleinen Gupfe bleiben zwar meist unter der 1000m-Marke, trotzdem findet der Wanderer dort ein ein harmonisches Voralpengelände. Start in Oberstaufen nach Norden über Buflings und Zell nach...
Published by trainman 6 October 2018, 21h50 (Photos:18)
Alpenvorland   T1  
5 Oct 18
Frühherbst zwischen Tutzing und Diessen(20km)
Nachmittags kann man derzeit noch ein wenig Sommer erleben, während es in der Früh und abends schon empfindlich kühl ist. Die immer noch grüne Landschaft zwischen Starnberger-und Ammersee ist ein ideales Ziel für eine Wanderung bei angenehmen Temperaturen. Start in Tutzing hinauf zur bekannten Ilkahöhe mit perfekter...
Published by trainman 5 October 2018, 23h02 (Photos:34)
Stubaier Alpen   T2  
14 Sep 18
Sonne und Nebel im Umfeld von Niederthai-Am Hohen Stein(1582m)
Gipfel in Wolken und laut Wetterbericht mögliche Niederschläge machen eine größere Unternehmung unattraktiv. Daher muss man kleine Brötchen backen und mit einem netten Rundweg durch viel Wald, der im Wesentlichen auch als Seniorenwanderung bezeichnet werden kann Vorlieb nehmen.(Natürlich wäre mir eine Gewalttour zum...
Published by trainman 3 October 2018, 22h53 (Photos:26)
Stubaier Alpen   T2  
13 Sep 18
Schlechtwettertour von Niederthai zum Schneeloch(2350m)
Wegen der ungünstigen Wetterprognose war heute eine Talwanderung angesagt. Von Niederthai bei noch bestem Wetter zur Schweinfurter Hütte und weiter auf dem Weg zur Pforzheimer Hütte. Dabei zogen immer mehr Wolken auf und beim Schneeloch fing es an zu regnen. Ich bin dann noch bis auf 2400m aufgestiegen, der zunehmende Wind und...
Published by trainman 3 October 2018, 01h24 (Photos:12)
Stubaier Alpen   T4 II  
12 Sep 18
Hohe Wasserfalle(3003m)-mühsamer 3000er mit spannendem Finale
Ein Dreitausender ist immer ein besonderes Erlebnis, weil der Gipfelerfolg von mehreren Faktoren abhängt. Dazu gehört gutes Wetter und körperliche Fitness , für mich zusätzlich angenehm warme Temperaturen, und ein nicht allzu schwieriges Gelände. Die Hohe Wasserfalle ist so ein geeigneter Kandidat, obwohl sie nicht im...
Published by trainman 2 October 2018, 00h02 (Photos:43 | Comments:2)
Stubaier Alpen   T2  
11 Sep 18
Schönrinnenkarsee und Hochgutegg(2332m)-leichter Spaziergang in wunderschöner alpiner Umgebung
Die Kare südlich von Gries bieten eine Landschaft von herber Schönheit. Grüne Matten, Platten und Blöcke und die wilden Gipfel oberhalb lassen keine Langweile aufkommen. Start am Parkplatz Gries zunächst ein Stück talauswärts, bis man auf einer kleinen Brücke den Fischbach überqueren kann.Dann den Wegweisern nach steil...
Published by trainman 30 September 2018, 00h05 (Photos:33)
Ötztaler Alpen   T3 I  
10 Sep 18
Von Köfels auf den Wenderkogel(2200m) mit schöner Gratwanderung
Von Norden aus dem Tal macht der wenig bekannte Wenderkogel eine gute Figur, obwohl er wegen der für Ötztaler Verhältnisse geringen Höhe dort eine untergeordnete Position einnimmt. Als Aussichtsberg hat er aber seine Qualitäten, vor allem die westlichen Stubaier Gipfel und der gewaltige Fundusfeiler sind hier der Blickfang....
Published by trainman 26 September 2018, 22h49 (Photos:31 | Comments:1)
Stubaier Alpen   T3  
9 Sep 18
Brand(2283m) und Mahdebene(2392m)-auf dem Grastalweg hoch über Niederthai
Die Siedlung Niederthai auf 1500m Höhe ist Ausgangspunkt vieler Touren bis über die 3000m Grenze hinaus. In diesem Umfeld ist der Grastalweg nur ein kleiner Spaziergang, der allerdings teilweise recht steil und bei Nässe nicht zu empfehlen ist. Start in Niederthai den Schildern "Grastalweg" bzw. "Brand" nach auf einem guten...
Published by trainman 24 September 2018, 21h05 (Photos:30 | Comments:1)
Alpenvorland   T1  
22 Aug 18
An einem heißen Tag nach Schloß Kaltenberg
Schloß Kaltenberg ist bekannt für seine Ritterspiele und das dort gebraute Weißbier ist auch nicht zu verachten. Start am Bahnhof Geltendorf in Richtung Geltendorf Ortsmitte.Schon bald erscheint auf der linken Strassenseite ein Schild "Fußweg nach Schloss Kaltenberg". Diesem folgt man durch viel Wald und später freies...
Published by trainman 3 September 2018, 00h24 (Photos:11)
Allgäuer Alpen   T3 I  
16 Aug 18
Aggensteinüberschreitung und Breitenberg
Der Aggenstein ist von München aus sehr gut mit dem Zug erreichbar und als Nachmittagstour leicht machbar. Dabei ist der Aufstieg über die Nordflanke viel eindrucksvoller als der übliche Weg über die Bad Kissinger Hütte. Start in Pfronten Steinach an der Seilbahnstation vorbei(die natürlich tabu ist...)auf den Breitenberg...
Published by trainman 31 August 2018, 23h53 (Photos:61)
Karwendel   T2  
31 Jul 18
Heisser Sommertag auf der Hochplatte(1813m)
Die Hochplatte ist ein schöner , insgesamt ungefährlicher Aussichtsberg der auch für Anfänger geeignet ist(nach meiner Einschätzung).Klettern oder felsige Abschnitte gibt es auf der hier beschriebenen Route nicht, lediglich in etwas steileren Wiesen ist Vorsicht geboten, es hat aber immer einen brauchbaren Weg. Das einzige...
Published by trainman 7 August 2018, 23h29 (Photos:29 | Comments:3)
Bayrische Voralpen   T4-  
26 Jul 18
Zwei kaum bekannte Gipfelchen im Umfeld der Rotwand -Kirchstein(1802m) und Nebelwand(1820m)
Das mir wohlbekannte Spitzinggebiet hält immer noch kleine Überraschungen bereit, sei es ein wenig bekannter kleinerer Gipfel oder Geländehöhepunkt oder auch eine wenig begangene Route. Heute standen Kirchstein und Nebelwand auf dem Programm, zwei niederrangige Gipfelchen, die ich bislang auf meinen Aktivitäten in der Gegend...
Published by trainman 4 August 2018, 00h06 (Photos:39)
Alpenvorland   T1  
13 Jul 18
Durch die westliche Hallertau von Rohrbach nach Mainburg(24km)
Die vielen Radwanderwege machen die Holledau zu einem attraktiven Wandergebiet, insbesondere wenn die Wetterlage fürs Gebirge nicht so günstig ist. Start am Bahnhof Rohrbach zuerst zum kleinen malerisch gelegenen Lohwinden.Bereits hier bestimmt der Hopfenanbau fast das gesamte Landschaftsbild. In Lohwinden nach rechts durch...
Published by trainman 16 July 2018, 00h22 (Photos:37)
Alpenvorland   T1  
7 Jul 18
25km durchs Bayerische Oberland westlich von Holzkirchen
Im Süden von München zwischen Isar und der Bahnlinie München-Holzkirchen ist das Alpenvorland immer noch sehr ursprünglich und von den Eingriffen der modernen Zeit, insbesondere dem Autoverkehr weitgehend verschont geblieben.Kleine Dörfer, Wälder und Wiesen und der an vielen Stellen geniale Blick auf die Alpenkette machen...
Published by trainman 11 July 2018, 22h51 (Photos:29)
Tuxer Alpen   T2  
30 Jun 18
Von Innsbruck Hbf zum Patscherkofel(2246m) und zurück-gar nicht so einfach
Der Patscherkofel südlich von Innsbruck ist ein hervorragender Aussichtsberg, der gerne besucht wird,sowohl im Sommer als auch im Winter. Er ist leider durch eine Seilbahn verschandelt und noch schlimmer ist, dass es gleich zwei Trassen gibt, die man in den Hang gefräst hat. Nach offensichtlicher Stilllegung der alten Bahn hat...
Published by trainman 2 July 2018, 02h30 (Photos:39 | Comments:2)
Bayrische Voralpen   T2  
20 Jun 18
Von Lenggries über die Staffel(1532m) nach Kochel(45km)-train and hike
Die Staffel ist ein Paradebeispiel für einen Berg für Autofahrer. By fair means mit dem Zug tut man sich schwer,denn der Anmarsch von Lenggries oder alternativ Kochel ist weit, ziemlich weit...Für mich wieder mal eine Gelegenheit für einen Konditionstest.Auf die Buslinie in die Jachenau habe ich verzichtet, allzu komfortabel...
Published by trainman 22 June 2018, 23h06 (Photos:44 | Comments:2)
Alpenvorland   T1  
16 Jun 18
Von Geltendorf nach Diessen(26km)
Der Ammersee ist ein beliebtes Ausflugsziel in Oberbayern, insbesondere natürlich im Sommer.Einsamkeit darf man hier also nicht erwarten, aber ganz so schlimm ist es nicht, das meiste Publikum ist am oder im Wasser. Auf den Radwanderwegen ist dagegen weniger los. Start am Bahnhof Geltendorf dem Wegweiser nach Richtung...
Published by trainman 22 June 2018, 00h53 (Photos:28)
Allgäuer Alpen   T3  
11 Jun 18
Seltsame Hügel zwischen Fischen und Oberstdorf
Südlich von Fischen erhebt sich auf der Westseite der Iller ein blockartiges kleines Massiv ca. 400m über dem Tal. Es wirkt von Norden eher finster mit etwas Fels und viel Wald und könnte von der Erscheinung her auch Teil eines Mittelgebirges sein. Wegen der relativ geringen Höhe ist das touristische Interesse an diesen...
Published by trainman 20 June 2018, 00h42 (Photos:37)
Ammergauer Alpen   T3  
3 Jun 18
Über 5 Gipfel von Farchant nach Oberau
Die Berge westlich von Farchant haben alle einen Riesenvorteil-dort gibt es weit und breit keine Bergbahnen und auch keine Skipisten.Die Höhendifferenzen und Entfernungen sind respektabel sodass sich Otto Normalverbraucher schon ordentlich anstrengen muss. Viel Publikum ist dort nicht unterwegs, ich habe auf der gesamten Strecke...
Published by trainman 17 June 2018, 23h17 (Photos:57)
Alpenvorland   T1  
25 May 18
Kleine Landpartie am Nachmittag: Von Geltendorf nach Mering(23km)
Dieser kleine Spaziergang durch ein landwirtschaftlich geprägtes Gelände sowie einem schönen Waldstück bietet keine touristischen "Highlights", die man bei einem Besuch in Bayern unbedingt gesehen haben muss. Daher ist dieses rund 40km westlich von München gelegene Gebiet auch praktisch tourismusfrei, das nahe Schloss...
Published by trainman 2 June 2018, 23h21 (Photos:21)
Alpenvorland   T1  
21 May 18
Große Kunst, 2 Weizenböcke, 1 Kloster und 26km
"Grosse Kunst" und Weissbier zu verbinden ist schon eine Kunst- die Brauerei Kuchlbauer hat es geschafft. Mit dem Biergarten nach einem Entwurf von Friedensreich Hundertwasser(der die Fertigstellung leider nicht mehr erlebte) wurde in Abensberg ein Ort geschaffen, der gleichzeitig surrealistisches Ambiente und bayerische...
Published by trainman 25 May 2018, 00h13 (Photos:45)
Alpenvorland   T1  
12 May 18
Der Michelsberg(464m) über Kelheim
Kelheim mit der gewaltigen Befreiungshalle, die auf dem 100m höher liegenden Michelsberg zur Erinnerung an die Befreiungskämpfe gegen Napoleon errichtet wurde(auf Betreiben von König Ludwig I.) ist ein interessantes Ziel für einen Tagesausflug von München aus, natürlich am besten mit der Bahn.Dabei müssen die letzten 6 km...
Published by trainman 17 May 2018, 02h07 (Photos:18)
Alpenvorland   T1  
6 May 18
Immer an der Bahn entlang-von Geltendorf nach Fürstenfeldbruck(22km)
Eine S-Bahn-Wanderung im wahrsten Sinne des Wortes, sie steht zwar so in keinem Wanderführer, aber hier folgt man im Wesentlichen direkt der Bahn. Sie bietet bei geeigneter Wetterlage beste Aussicht auf die Alpenkette und ist zum größten Teil frei von Belästigungen durch das automobile Blech. Am Ende in Fürstenfeldbruck gibt...
Published by trainman 8 May 2018, 00h06 (Photos:33)
Alpenvorland   T1  
29 Apr 18
Frühling in Niederbayern:Grosse Vilshofener Runde(44km)
Eigentlich ist diese Tour ja für Radfahrer gedacht-sie führt über 3 bezeichnete "Radwanderstrecken", nämlich den Vilstalradweg, den Apfel-Radlweg und den Wolfachradweg. Ein gemütlicher Nachmittag auf dem Drahtesel, auch für Familien und weniger sportliche Leute geeignet. Zu Fuß sind die 44km nicht ganz so einfach, dafür...
Published by trainman 2 May 2018, 00h22 (Photos:55)
Alpenvorland   T1  
22 Apr 18
Von Stadt zu Stadt - Nachmittagstour von Wasserburg nach Rosenheim(33km)
Die Radwanderstrecke von Wasserburg nach Rosenheim verläuft am Westufer des Inns durch eine sehr attraktive Landschaft praktisch ohne Belästigung durch den Autoverkehr. Sie ist auch für gute Geher problemlos zu bewältigen, so schlimm sind die 33km nun auch wieder nicht, und schon gar nicht an einem warmen Frühlingstag. Start...
Published by trainman 27 April 2018, 00h25 (Photos:32)
Alpenvorland   T1  
21 Apr 18
Von Baierbrunn nach Wolfratshausen auf dem westlichen Isarhochufer(18km)
Im näheren Umkreis von München gehört das Isartal ohne Zweifel zu den grossen Attraktionen, die den hohen Freizeitwert der Landeshauptstadt ausmachen. Hier gibt es nach wie vor grosse naturbelassene Bereiche, wo die Zivilisation weit entfernt scheint. Viele Wege führen durch dieses Gelände, wegen nicht idealer Beschilderung...
Published by trainman 25 April 2018, 22h14 (Photos:21)
Alpenvorland   T1  
20 Apr 18
Zwischen Starnbergersee und Ammersee(20km)
Ein Sommertag im April ist eine gute Gelegenheit für einen kleinen Marsch im 5-Seen-Land südlich von München. Eigentlich müsste es ja mindestens 6-Seen-Land heißen, da der Deixlfurter See eine zweifellos relevante Größe hat und mit dem Weßlinger See schon mithalten kann... Start in Tutzing zunächst westlich der Bahn...
Published by trainman 24 April 2018, 23h34 (Photos:25)
Alpenvorland   T1  
14 Apr 18
Von Wasserburg zum ehemaligen Kloster Attel(18km)
Die Stadt Wasserburg mit ihrer grossenteils attraktiven Umgebung bietet viele Möglichkeiten für Spaziergänge und längere Wanderungen insbesondere am Inn. Viele Jahrzehnte war die Schienenanbindung an München erbärmlich und auch heute noch nach einigen Verbesserungen und Eingliederung in den Münchner Verkehrs-und...
Published by trainman 19 April 2018, 00h15 (Photos:25 | Comments:1)
Schwarzwald   T1  
8 Apr 18
Gutachtal,Triberger Wasserfälle und zwei Gipfelchen über 1000m(23km)
Die Triberger Wasserfälle sind die höchsten in Deutschland außerhalb der Alpen(insgesamt ca. 160m Höhendifferenz)und deshalb auch ein beliebtes Touristenziel. Von Triberg aus ist deren Besichtigung nur ein Katzensprung und als Wanderung kaum der Rede wert, daher bin ich gleich von Hornberg aus losmarschiert. Vom Schlosshotel...
Published by trainman 17 April 2018, 00h26 (Photos:29)
Schwarzwald   T2  
7 Apr 18
Ziegelkopf(721m)-ein kleiner Mittelgebirgshügel über Hornberg
Bei Temperaturen über 20°C aber immer noch weissen Alpen sind die Hügel der Mittelgebirge die richtige Wahl. Ähnlich wie der Bayerische Wald bietet auch der ungefähr gleichhohe Schwarzwald eine große Anzahl lohnender Wanderungen in angenehmer Umgebung. Start am Bahnhof Hornberg erst mal über 20Hm hinunter ins Zentrum von...
Published by trainman 13 April 2018, 00h06 (Photos:21 | Comments:2)
Oman   T2  
26 Mar 04
Nizwa,Bahla und ein Kurztrip ins Hadschar-Gebirge bei Al Hamra
Ein Ausflug von der Küste ins Landesinnere gehört zu einem Urlaub im Oman einfach dazu, leider ist er nur mit dem Taxi möglich, da der öffentliche Nahverkehr kaum entwickelt ist(Stand 2004, wie es heute aussieht weiß ich nicht) Nach der Besichtigung von Nizwa mit der hervorragend restaurierten Burganlage ging es weiter über...
Published by trainman 23 December 2017, 22h27 (Photos:40)
Oman   T1  
18 Mar 04
Orientalischer Spaziergang in Maskat
Der Oman ist im Frühjahr ein sehr attraktives Reiseziel. Angenehme Temperaturen von 30-35°C, eine politisch stabile Lage und ein noch ziemlich authentisches orientalisches Ambiente garantieren einen unvergesslichen Urlaub.(im Sommer bei Temperaturen von ca.45°C nicht empfehlenswert) Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man...
Published by trainman 20 December 2017, 01h45 (Photos:20 | Comments:2)
Saint Martin   T1  
8 Apr 07
Fort Louis-ein besonders schöner Aussichtspunkt auf Saint Martin
Das Ziel war eigentlich der Flagstaff, welcher der höchste Punkt der Insel im holländischen Teil ist. Start in Baie Nettle über Sandy Ground nach Marigot. Über Rambaud weiter nach Colombier, von hier ist es nicht mehr weit zum Flagstaff, jedenfalls in der Luftlinie. Ich hatte den Weg aber nicht gefunden, der in einer Karte...
Published by trainman 17 December 2017, 02h20 (Photos:22)
Saint Martin   T1  
16 Apr 07
Rund um die Simpson Bay Lagoon(20km)
Ein richtig schöner Spaziergang in der Karibik mit Blick auf riesige Wasserflächen und kleine grüne Hügel-und das alles bei Sommertemperaturen um 30°C, was will man mehr? Start in Baie Nettle über Sandy Ground nach Marigot. Kurz hinauf zum Fort Louis, dessen Aussicht immer wieder lohnt. Weiter dann über Bellevue zum Border...
Published by trainman 16 December 2017, 02h01 (Photos:11 | Comments:1)
Fuerteventura   T1  
29 Dec 04
Große Runde auf der Halbinsel Jandia(31km)
Nach Cofete und zur Villa Winter werden in Morro Jable regelmäßig Busausflüge angeboten, die Villa Winter wird dabeigerne mystifiziert als geplanten geheimen Militärstützpunkt im 2.Weltkrieg. Ob daran etwas Wahres ist weiß ich nicht, viel relevante Information dazu kommt aber bei diesen Ausflügen nicht zum Vorschein, das...
Published by trainman 14 December 2017, 01h27 (Photos:21)
Fuerteventura   T1  
26 Dec 04
Strandspaziergang zwischen Morro Jable und Piedras Caidas(9km)
Fast aller Fuerteventura-Urlauber kommen wegen der schönen Strände hierher, vulkanische Hügel besteigen ist da eher die Ausnahme. Für mich ist das Grillen in der Sonne nicht attraktiv und ein Bad im Meer ist im Winter auch auf den Kanaren ungemütlich. Ein Spaziergang am Meer entlang bietet trotzdem eine nette Abwechslung an...
Published by trainman 13 December 2017, 21h32 (Photos:10)
Saint Lucia   T1  
27 Mar 05
Wanderung zum besten Aussichtspunkt auf die beiden Pitons(10km)
Die beiden Pitons gehören zu den klassischen Fotomotiven der Karibik. Die beste Figur machen sie von der Passhöhe der Straße aus, die Soufriere mit Canaries verbindet. Start in Soufriere auf der wenig befahrenen Landstraße zum kleinen Ort Palmiste, wo die Aussicht schon jetzt überwältigend ist. Weiter nach oben zur...
Published by trainman 12 December 2017, 00h38 (Photos:4)
Saint Lucia   T1  
26 Mar 05
Spyke Falls-ein kleines tropisches Paradies bei Soufriere
Die sehr grüne Insel Saint Lucia hat einige sehenswerte Wasserfälle. Die Spyke Falls sind nicht allzu spektakulär, aber sie liegen in einer Arttropischen botanischen Garten, der jeden Pflanzenfreund begeistert. Start in Soufriere der Landstraße nach Richtung Fonds St.Jacques. Hinweisschilder zu den Spyke Falls sind auch...
Published by trainman 10 December 2017, 21h06 (Photos:18)
Saint Lucia    
25 Mar 05
Bergsteigen in der Karibik-Gros Piton(800m) auf St.Lucia
Karibik ist mehr als nur Sonne,Strand und Rum.Einige Inseln bieten sehr schöne Bergwanderungen,selbst anspruchsvolle Touren sind möglich.Die beiden Pitons von St.Luciasind landschaftlichdie absolutenHighlights der kleinen Antillen.Der Gros Piton stand schon lange auf meiner Liste. Um ihn zu besteigen sollte man ein Hotel in...
Published by trainman 10 December 2017, 04h06 (Photos:14 | Comments:1)
Karwendel   T3  
27 Jun 04
Absolute Einsamkeit im hintersten Möserkar
Nicht erreichte Gipfelziele und abgebrochene Touren hinterlassen oft Frust-dasmuss aber nicht zwangsläufig so sein.. Wenn man in schönem und vor allem einsamen Gelände unterwegs war erinnert man sich auch ohne Gipfelsieg gerne an den betroffenen Tag. Start am Parkplatz P6 im Karwendeltal zuerst auf gutem Forstweg zur...
Published by trainman 9 December 2017, 02h12 (Photos:7 | Comments:2)
Fuerteventura   T3  
25 Nov 17
4 Gipfel südlich von La Oliva, Sturm und ein Höllenschlund
Südlich von La Oliva befindet sich ein 2.5km langer Kamm mit ca. 500m Meereshöhe, der 4 Gipfelchen trägt, die aber mit Ausnahme des Morro Tabaiba(ganz rechts) kaum ausgeprägt sind. Vom Ortszentrum führt eine anfangs asphaltierte Straße auf die Hügel zu, später geht es auf einer unbefestigten Piste weiter. Kurz vor Ende...
Published by trainman 5 December 2017, 21h19 (Photos:40)
Fuerteventura   T1  
24 Nov 17
Von El Cotillo bis Corralejo-immer in Küstennähe(24km)
Die Wanderung von El Cotillo nach Corralejo führt zunächst zum Leuchtturm "Faro de Toston" auf einer wenig befahrenen Asphaltstraße(4km), danach geht es ausschließlich auf einer Sandpiste bis Corralejo. Die Strecke verläuft fast immer zwischen Meer und Lavawüste und hat einen herben Charme, aber auch ein ordentliches Minus....
Published by trainman 5 December 2017, 01h33 (Photos:20)
Greece   T1  
19 Apr 06
Moni Profitis Amos (140m)-ein Aussichtspunkt bei Faliraki
Südlich von Faliraki befindet sich ein kleiner Aussichtshügel mit der bescheidenen Höhe von 123m, der Profitis Amos. Unterhalb des "Gipfels" liegt ein Kloster namens Profitis Ilias, wo man möglicherweise eine Pfauenzucht betreibt, jedenfalls sieht man dort etliche schöne Exemplare. Am höchsten Punkt steht eine Kapelle....
Published by trainman 3 December 2017, 15h03 (Photos:6)
Fuerteventura   T1  
23 Nov 17
Wanderung auf der Insel "Isla de Lobos"(10km)
Die Isla de Lobos ist ein durch Vulkanismus geprägtes Naturschutzgebiet, dessen Besuch jedem Fuerteventura-Touristen im Bereich Corralejo zu empfehlen ist. Start am Hafen von Corralejo mit dem Linienschiff(€15.- für Hin-und Rückfahrt). Nach ca. 20min. hat man die Anlegestelle erreicht, dabei war der Ausstieg wegen starken...
Published by trainman 2 December 2017, 20h04 (Photos:44)
Fuerteventura   T2  
22 Nov 17
Montana de Arena(421m)-ein finsterer Aschehaufen und als Zugabe der Cerro de la Oliva(331m)
Die Montana de Arena ist ein von La Oliva aus gesehen ein sehr auffälliges Objekt. Auf einem schwarzen Sockel thront eine rote Gipfelhaube, die bei speziellen Lichtverhältnissen rosa leuchtet. Schon 1996 wollte ich da hinauf, mangels brauchbarer Karte hatte ich den Weg aber nicht gefunden. Mit Google Earth ist das heute...
Published by trainman 30 November 2017, 22h42 (Photos:36)
Fuerteventura   T3  
21 Nov 17
Die Escanfraga(533m)-der markanteste Vulkanhügel im Süden von Corralejo
Die Besteigung der Escanfraga ist eine besonders schöne Wanderung in einer vulkanisch geprägten Umgebung. Die sportliche Komponente ist allerdings recht gering, der Weg von Villaverde ist nicht weit und die Höhendifferenz erreicht nicht mal Mittelgebirgsniveau. Ich wäre gerne von Corralejo aus gestartet, aber die...
Published by trainman 30 November 2017, 18h54 (Photos:35)
Fuerteventura   T2  
20 Nov 17
4 kleine Vulkane an einem Nachmittag(20km)
Die vier genannten Buckel sind allesamt einfach besteigbar und aus meiner Sicht ungefährlich, und wer von Lajares aus startet braucht auch nur wenig Kondition. Die längere Variante ab Corralejo macht allerdings mehr Spaß , da man auf den ersten 8km einen bleibenden Eindruck erhält über die großen, vor langer Zeit durch...
Published by trainman 28 November 2017, 22h34 (Photos:42)
Fuerteventura   T2  
19 Nov 17
Zwei Vulkanhügel südlich von Corralejo: Bayuyo(271m) und Las Calderas(248m)
Der Bayuyo wirkt von Corralejo aus recht dominant, was ihm aufgrund seiner geringen Höhe eigentlich nicht zusteht. Als Aussichtspunkt hat er aber beste Qualitäten, daher ist eine Besteigung für einen in Corralejo wohnenden Urlauber natürlich Pflicht. Start in Corralejo nach Westen zur Hauptstraße, diese wird überquert und...
Published by trainman 28 November 2017, 00h50 (Photos:38)
Greece   T1  
8 Oct 08
Von Kalathos nach Lindos(12km)
Lindos ist neben Rhodos City einer der touristischen Höhepunkte auf Rhodos. Natürlich kann man den Linienbus nehmen, aber der kleine Spaziergang von Kalathos den Hügel hinauf lohnt sich. Die Straße ist relativ verkehrsarm und die Aussicht steigert sich mit jedem Höhenmeter. Nach dem Stadtbummel steigt man natürlich noch hoch...
Published by trainman 27 November 2017, 14h14 (Photos:22)
Greece   T3+  
10 Oct 08
Einmal um den Marmari(458m) herum(22km)
Der Marmari bei Lindos ist schon ein ganz besonderer Berg. Er erscheint bleich wie unsere Karwendelberge, allerdings im Bonsai-Format. Seine 458m Höhe sind nicht gerade beeindruckend, seine Fernsicht und das Ambiente dagegen schon. Als Ortsfremder findet man den Zustieg nicht ganz leicht, von Pilonas, Lardos oder Pefki aus...
Published by trainman 17 November 2017, 23h18 (Photos:32 | Comments:2)
Greece   T1  
16 Apr 06
Spaziergang von Faliraki nach Rhodos City(20km)
Rhodos City ist das Zentrum der Insel und hat einen gut erhaltenen historischen Kern einschließlich Stadtmauer. Da ist ein ausgiebiger Stadtrundgang natürlich Pflicht. Ein leidenschaftlicher Geher startet selbstverständlich gleich von Faliraki aus, die 18km Anmarsch bei freundlichem mediterranen Wetter sind da kein Problem....
Published by trainman 15 November 2017, 01h27 (Photos:22)
Greece   T1  
24 Apr 06
Profitis Ilias(120m)-ein schöner Aussichtspunkt nordöstlich von Faliraki
Profitis Ilias ist ein im griechischen Sprachraumöfters vorkommender Name für irgendwelche Hügel. Dieser hierist nur 120m hoch, durch seine Lage über der Bucht von Faliraki bietet er aber eine exzellente Aussicht. Von Faliraki geht man nach Norden Richtung Rhodos City bis nach 6km eine Straße nach links abzweigt. Sie führt...
Published by trainman 11 November 2017, 19h35 (Photos:14)
Greece   T1  
20 Apr 06
Die Insel Symi-ein Pflichtausflug von Rhodos
Die kleine Insel Symi, die nur mit dem Schiff erreichbar ist(von Rhodos City aus) bietet ein besonders harmonisches Ambiente rund um den Hafen, aber auch Wandermöglichkeiten und sogar eine "Bergtour" auf den über 600m hohen Inselhöhepunkt. Dafür ist allerdings eine Übernachtung nötig, denn der Weg da hinauf ist weit und die...
Published by trainman 10 November 2017, 20h10 (Photos:22)
Alpenvorland   T1  
25 Oct 17
Ein perfekter Föhntag in der Holledau(26km)
Wandern am äußersten Rand des MVV(Münchner Verkehrs-und Tarifverbund). Seit der Gründung 1972 wurde der Geltungsbereich der Tarife nach und nach immer weiter ausgedehnt. Mainburg in der Holledau dürfte der Ort sein, der am weitesten vom Stadtzentrum entfernt nochim Tarifbereich liegt(ca.75km). Der öffentliche Verkehr in...
Published by trainman 27 October 2017, 01h50 (Photos:36)
Alpenvorland   T1  
18 Oct 17
In der warmen Nachmittagssonne von Holzkirchen nach Aying(14.5km)
Rund um Holzkirchen gibt es eine Reihe schöner Wanderungen mit Blick auf die Alpenkette. Start und Ziel ist dabei jeweils ein Bahnhof. Der folgende relativ kurze Spaziergang vermeidet weitgehend den Kontakt mit dichterem Kfz-Verkehr, ganz ohne Belästigungen durch das Blech geht es aber nicht. Vom Bahnhof Holzkirchen nach Osten...
Published by trainman 25 October 2017, 00h13 (Photos:18)
Bayrische Voralpen   T1  
17 Oct 17
Am Westrand des Murnauer Moos von Grafenaschau nach Eschenlohe(14km)
Das Murnauer Moos ist mit ca. 42 qkm das größte zusammenhängende Moorgebiet Mitteleuropas. Nach langen Konflikten mit industriellen und kommerziellen Interessengruppen steht es inzwischen weitgehend unter Naturschutz. Der einstige Abbau von Torf und Hartgestein( für Eisenbahnstrecken) wurde eingestellt. Dem Wanderer bietet...
Published by trainman 24 October 2017, 00h14 (Photos:38)
Alpenvorland   T1  
15 Oct 17
Herbstliches Farbenspektakel am Ostufer des Starnberger Sees(27km)
Wanderungen um den Starnberger See bzw. ein Teilstück davon sind für Münchner immer eine gute Wahl, wenn es wettermäßig für eine Bergtour nicht ideal ist. Das Ostufer ist nachmittags in der Sonne und daher gerade im Herbst die bessere Wahl. Start am Bahnhof Seeshaupt zuerstdurch eine ruhige Wohngegend ins Zentrum und an den...
Published by trainman 21 October 2017, 22h33 (Photos:24)
Alpenvorland   T1  
13 Oct 17
Von Tutzing nach Starnberg-stimmungsvoller Abendspaziergang(14km)
Das Westufer des Starnberger Sees zwischen Tutzing und Possenhofen hat den Vorteil, dass der Wanderweg über weite Strecken durch Parkanlagen geht und meist in Seenähe verläuft. Nachmittags liegt er leider im Schatten, was im Oktober etwas unangenehm ist. Die oft bis in den Spätherbst vorhandene Wärme des Ostufers (durch die...
Published by trainman 20 October 2017, 22h49 (Photos:25)
Alpenvorland   T1  
14 Oct 17
Herbst in der Hallertau(20.5km)
Die Hallertau, bairisch Holledau genannt ist eines der bedeutendsten Hopfenanbaugebiete der Welt. Sie umfasst ca. 2400 Quadratkilometer und liefert etwa 30% des Hopfens weltweit. Bis zur Einführung der maschinellen Ernte kamen Hilfskräfte aus den finanziell unterprivilegierten Schichten von weit her regelmäßig zur...
Published by trainman 19 October 2017, 21h08 (Photos:30)
Alpenvorland   T1  
16 Oct 17
Durchs Kiental nach Andechs und weiter nach Seefeld(16km)
Der Weg von Herrsching durchs Kiental zum sogenannten Heiligen Berg nach Andechs wird von unzähligen Touristen und auch Einheimischen begangen. Dieser Weg hat im Tal durchaus eine romantische Komponente-eine sportliche Spitzenleistung ist erjedoch ganz bestimmt nicht. Ich persönlich bevorzuge da eher den langen Weg von München...
Published by trainman 17 October 2017, 23h55 (Photos:13 | Comments:3)
Sardinia   T1  
21 Sep 17
Spaziergang zum Hafen von Porto Cervo(19km)
Porto Cervo heisst eigentlich "Hirschhafen". Hirsche gibt esda keine, dafür aber jede Menge Bonzen, sodass Porto Bonzo bzw. Bonzenhafen angemessener wäre. Der Ort selbst ist durchaus idyllisch gelegen und bietet italienisches Ambiente mit kleinen Plätzen und Passagen, sowie Trattorias. Die Geschäfte dort könnten aber ebenso...
Published by trainman 4 October 2017, 23h28 (Photos:20 | Comments:1)
Alpenvorland   T1  
1 Oct 17
Kurze S-Bahn-Wanderung westlich von Fürstenfeldbruck(10km)
An novembergrauen tristen Tagen mit höherer Niederschlagswahrscheinlichkeit sind eher kurze Spaziergänge angesagt. Das Münchner Nahverkehrssystem bietet auch dazu viele attraktive Möglichkeiten. Start in Malching, das kaum ein Fremder kennt, obwohl dort die S-Bahn hält. Durch den kleinen Ort nach Süden, bis man eine weite...
Published by trainman 3 October 2017, 00h44 (Photos:19)
Sardinia   T1  
18 Sep 17
Spaziergang zur Spiaggia di Liscia Ruja bei düsterem Wetter(11km)
Düstere Tage gibt es auch im sonnigen Süden-Gott sei Dank nicht so viele wie bei uns. Immerhin blieb es warm und die dunklen Wolken waren am Ende doch nur eine Drohung, der befürchtete Niederschlag blieb aus bis auf wenige Tropfen. Vorsichtshalber habe ich mich nur für eine kurze Wanderung entschieden. Von Abbiadori geht man...
Published by trainman 2 October 2017, 02h58 (Photos:21)
Sardinia   T1  
19 Sep 17
Der schöne Strand von Capriccioli
Nach dem obligatorischen Getränkekauf im über 3km entfernten Abbiadori( ein näheres Geschäft gibt es in Cala di Volpe nicht) wollte ich mir mal den immer wieder in Reiseberichten erwähnten besonders schönen Strand von Capriccioli ansehen. Nichtfür eine Schwimmeinlage im Meer, dazu ist es mir inzwischen zu kühl, sondern...
Published by trainman 30 September 2017, 21h51 (Photos:9)
Sardinia   T1  
20 Sep 17
Monte Moro(421m)-höchster Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht(36.5km)
Der Monte Moro ist der höchste Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht und einer ganz besonderen Eigenschaft. Von Cala di Volpe ist er nur 3.5km Luftlinie entfernt, also ein Fall für eine Spätnachmittagstour. Aber Geometrie ist nicht gleich Geografie, um zu seinem Gipfel zu gelangen ist ein Marsch über...
Published by trainman 28 September 2017, 01h08 (Photos:51)
Sardinia   T1  
17 Sep 17
Auf dem Pevero Health Trail unter südlicher Sonne
Der Wintereinbruch auf der Alpennordseite macht nicht gerade Lust auf Bergtouren, da bleibt nur die Flucht nach Süden, Bella Italia ist in so einem Fall der richtige Ausweg. Die Costa Smeralda auf Sardinien bietet eine traumhafte Landschaft, die ich im Mittelmeerraum nicht erwartet hatte. Vieles erinnert an die Seychellen...
Published by trainman 27 September 2017, 01h20 (Photos:43)
Alpenvorland   T1  
5 Sep 17
Unbekanntes im Westen von München
Völlig unbekannt ist diese Gegend natürlich nicht, da Start und Ziel S-Bahn-Stationen sind. Die Wegstrecke dazwischen wird aber kaum begangen, und den Ort Alling kennt niemand in meinem Bekanntenkreis. Start in Puchheim Bahnhof senkrecht zur Bahnlinie nach Westen Richtung Puchheim Ort. Nach ca.2km erreicht man einen Kreisel und...
Published by trainman 7 September 2017, 02h51 (Photos:31)
Alpenvorland   T1  
29 Aug 17
Zu Fuss von der Stadt aufs Land: München-Olching(21km)
Wie kommt man zu Fuß am besten von München aufs Land?Natürlich mit möglichst wenig Blechkontakt und Abgasen. Da gibt es etliche Möglichkeiten, eine von ihnen ist der Weg nach Westen zum S-Bahnhof Olching. Start in München-Neuhausen. Zuerst auf ruhigen Straßen durch Villenviertel zum Schloßpark Nymphenburg, der ins...
Published by trainman 31 August 2017, 22h23 (Photos:21)
Alpenvorland   T1  
28 Aug 17
Karibischer Abend am Starnberger See
Über das mitteleuropäische Wetter wird viel geschimpft, und das zurecht! Trotzdem gibt es immer wieder mal Tage, wo in Oberbayern karibische Atmosphäre aufkommt einschließlich der dazu notwendigen Temperatur. Das Ostufer des Starnberger Sees ist so ein Ort. Dieser beliebte Badeplatz bekommt am Nachmittag an heißen...
Published by trainman 30 August 2017, 22h30 (Photos:10)
Allgäuer Alpen   T3  
23 Aug 17
Fünf grüne Allgäuer Hügel am Nachmittag-Überschreitung der Sonnenköpfe
Wilde Felsberge, extrem steile Grasberge und freundliche grüne Hügel- das Allgäu lässt keine Wünsche offen, wenn man mal von Gletschertouren absieht, die hier natürlich nicht möglich sind. Die genannten 5 Hügel gehören zur freundlichen Kategorie, mehr als T3 wird nicht verlangt und auch das nur an kurzen Abschnitten....
Published by trainman 26 August 2017, 23h52 (Photos:53)
Alpenvorland   T1  
21 Aug 17
Spaziergang in der Heimat des Räubers Kneißl(19km)
Das harmonische Dachauer Hinterland war Ende des 19.Jahrhunderts Schauplatz von erheblichen kriminellen Aktivitäten. Die Geschichte des Räubers Kneißl ist dabei die bekannteste, obwohl er nicht der einzige Übeltäter dieser Epoche war. Sein Ende war unrühmlich, im Alter von 27 Jahren wurde ihm im Februar 1902in Augsburgwegen...
Published by trainman 25 August 2017, 00h08 (Photos:18 | Comments:4)
Alpenvorland   T1  
5 Aug 17
Von Oberbayern nach Schwaben: Altomünster-Augsburg(37.5km)
Die Gewitterandrohungen dreier Wetterberichte haben mich wieder einmal von einer Bergtour abgehalten. Als Ersatz musste ein längerer horizontaler Spaziergang her, ganz so ohne Höhenmeter war er dann doch nicht, weil das wellige Dachauer Hinterland viele Senken und Hügel hat. "Gipfel" gibt es natürlich nicht. Start in...
Published by trainman 9 August 2017, 02h01 (Photos:38)
Alpenvorland   T1  
23 Jul 17
Kleiner Spätnachmittagsspaziergang zwischen Fürstenfeldbruck und Gilching
Südlich von Fürstenfeldbruck gibt es etliche schöne Wandermöglichkeiten durch tourismusfreies Gelände. Dabei kann man neben Radwegen auch die wenig befahrenen Straßen benutzen. Start in Fürstenfeldbruck zuerst über Pfaffing nach Biburg, dann aufwärts zu einer Hochebene nach Germannsberg mit schönem Alpenblick. Trotz...
Published by trainman 26 July 2017, 22h18 (Photos:11)
Alpenvorland   T1  
13 Jul 17
Sommerliche Landpartie mit kleinen verbalen Kuriositäten(33km)
Seltsame Orts-bzw. Flur oder Bergnamen gibt es viele, auf diesem 33km-Marsch begegnet man gleich einer ganzen Reihe solcher Kuriositäten. Start in Altomünster Richtung Oberzeitlbach. Schon bald erreicht man die wenigen Häuser von Schauerschorn, wo absolut nichts Schauriges zu sehen ist. Der nette Ort mit der schön renovierten...
Published by trainman 22 July 2017, 23h10 (Photos:35)
Lechtaler Alpen   T4-  
6 Jul 17
Auf dem Werner-Riezler-Steig zum Thaneller(2341m)
Der hervorragende Aussichtsberg Thaneller war schon 1981 auf meiner Liste. Ich hatte ihn damals auch bestiegen, allerdings auf dem besonders einfachen Südanstieg von Berwang aus. Diesmal sollte es über den Werner Riezler-Steig gehen, eineher harmloser Kletteranstieg, der auch für sportliche Wanderer noch angstfrei machbar ist....
Published by trainman 9 July 2017, 02h15 (Photos:66 | Comments:7)
Alpenvorland   T1  
24 Jun 17
Jogging von Stadt zu Stadt: München-Dachau über Pasing(21.5km)
Die labile Wetterlage ließ keine größere Lust aufs Gebirge aufkommen, da ist ein ordentlicher Konditionstest die bessere Wahl. Ein großartiger Jogger war ich nie, aber ein gewisses Durchhaltevermögen ist schon vorhanden. Es ging dabei um die Frage , ob ein Halbmarathon ohne Gehpausen möglich war nachdem ich so etwas schon...
Published by trainman 1 July 2017, 23h11 (Photos:43 | Comments:2)
Karwendel   T5 II AD  
18 Jun 17
Die Grubenkarspitze(2661m) - eine geniale Überschreitung im hintersten Karwendel mit einigen Tücken
Die Grubenkarspitze macht von der Eng aus einen gewaltigen Eindruck. Sie ist von dieser Seite auch für T6-Geher nicht erreichbar, hier ist schärfere Kletterei gefragt. Von Süden ist das Aufstiegsgelände wesentlich zahmer, aber völlig harmlos wie ich früher dachte nun auch wieder nicht. Vor einigen Jahren war ich mal...
Published by trainman 28 June 2017, 21h20 (Photos:73 | Comments:7)
Ammergauer Alpen   T3  
11 Jun 17
Die Kramerüberschreitung-eine etwas rustikale Angelegenheit
Der Kramer nördlich von Garmisch ist ein eigenartiges Massiv, das durch seine etwas schroffe Topografie vor der geldgierigen Wintersportindustrie geschützt ist. Skifahren ist hier nicht angesagt, jedenfalls nicht für Otto Normalverbraucher und Seilbahnen als Aufstiegshilfe gibt es auch nicht. Sogarder Wanderer im Sommer muss...
Published by trainman 13 June 2017, 23h50 (Photos:42 | Comments:1)
Allgäuer Alpen   T4 I  
8 Jun 17
Die Tannheimer Gehrenspitze(2163m)-kein gemütlicher Spaziergang für Plaisirwanderer
Die Gehrenspitze ist bezüglich der Höhe die Nummer 3 in den Tannheimern. Ihre Besteigung auf dem Normalweg erfordert im oberen Bereich Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie an wenigen Stellen auch Kletterei bis I+. Die Einstufung T4 ist meiner Ansicht nach wegen der enormen Ausgesetztheit eher ein T4+. Start am Bahnhof...
Published by trainman 10 June 2017, 22h20 (Photos:45)
All my reports(1019)


Peaks (1324)

My waypoints: List · Map
Signalkuppe / Punta Gnifetti 4554m
Mont Blanc du Tacul 4248m
Castor / Castore 4223m
Strahlhorn 4190m
Breithorn - Westgipfel 4164m
Mönch 4107m
Pollux / Polluce 4092m
Felikhorn / Punta Felik 4087m
Gran Paradiso 4061m
Allalinhorn 4027m
Weissmies 4017m
Lagginhorn 4010m
Ulrichshorn 3925m
Ortler / Ortles 3905m
Klein Matterhorn 3883m (2)
Piz Palü - Ostgipfel 3882m
Aiguille du Midi 3842m
Wildspitze 3770m
Pico del Teide 3718m
Hintere Schwärze / Cima Nera 3628m
Schwarzhorn 3620m
Similaun 3606m
Vorderer Brochkogel - Südlicher Vorgipfel 3540m
Watzespitze 3533m
Stockhorn 3532m
Weißseespitze 3518m
Fineilspitze / Finailspitze / Punta di Finale 3514m
Zuckerhütl 3505m
Schrankogel 3497m
Hohe Wilde 3480m
Großer Möseler 3479m
Olperer 3476m
Mittel Allalin 3460m
Kreuzspitze 3455m
Nördlicher Ramolkogel / Anichspitze 3428m
Oberrothorn 3413m
Schrammacher 3410m
Mettelhorn 3406m
Hohe Geige 3393m
Glockturm 3355m
Lüsener Fernerkogel 3299m
Breiter Grieskogel 3287m
Hohtälli 3286m
Habicht 3277m
Im Hintern Eis / Punta della Vedretta 3270m
Rote Nase 3251m
Titlis 3238m
Hoher Riffler 3231m
Großer Greiner Vorgipfel 3199m
Winnebacher Weisskogel 3185m
Hoher Riffler 3168m
Nederkogel 3163m
Mittagskogel 3162m
Hintere Guslarspitze 3147m
Marzellkamm 3147m
Flüela Schwarzhorn 3146m
Piz Trovat 3146m
Gran Etret 3144m
Gunung Agung 3142m
Gornergrat 3135m
Schönbichler Horn 3134m
Mittlere Guslarspitze 3128m
Wiesjagglkopf 3127m
Schermerspitze 3117m
Piz Lischana 3105m
Unterrothorn 3102m
Kleiner Kaserer 3093m
Zwiselbacher Roßkogel 3082m
Hinterer Wurmkogel 3082m (2)
Puu Ulaula 3076m
Großer Hafner 3076m
Klein Allalin 3069m
Sass Queder 3066m
Klein Titlis 3062m
Zerminiger Spitze / Monte Cermigna - Vorgipfel 3062m
Haleakalā / East Maui Volcano 3055m
Plangeroßkopf 3053m
Saumspitze 3039m
Joderhorn 3036m
Wildes Mannle 3023m
Wurmaulspitze 3022m
Hangerer 3020m
Sulzkogel 3016m
Hochreichkopf 3008m
Schöntalspitze 3008m
Rinnenspitze 3003m
Hohe Wasserfalle 3003m
Kraxentrager / La Gerla 2999m
Monte Moro 2985m
Scheibler 2978m
Ahornspitze 2976m
Schilthorn 2969m
Reißeck 2965m
Zugspitze 2962m
Piz Lagalb 2959m
Kraspesspitze 2953m
Schafgrübler 2922m
Lenzer Horn 2906m
Schleinitz 2905m
Rietzer Grieskogel 2884m
All my waypoints

Photo gallery (8208)

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment