Kurztrip im Schneegestöber zum Wiesjagglkopf(3127m)


Published by trainman , 15 April 2010, 22h38.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Date of the hike:14 August 2006
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A   I 
Time: 2:30
Height gain: 400 m 1312 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Route:Weissseeferner-Wiesjagglkopf-Weissseeferner
Access to start point:PKW zum Weissseeferner,Linienbus gibt es auch,der Fahrplan ist aber dürftig
Access to end point:siehe oben
Accommodation:Hotels im Kaunertal
Maps:Kompass Karte 42 Landeck-Nauders-Samnaungruppe

Der August 2006 war für hohe Dreitausender in Österreich keine gute Zeit.Sehr wechselhaftes Wetter und immer wieder Neuschneefälle beeinträchtigten die Touren ganz erheblich.
Der Wiesjagglkopf war bei unsicherer Wetterlage ein guter Kompromiss,da an diesem Berg im schlimmsten Fall der Rückzug nicht allzu weit ist.Start ab Weissseeferner auf bezeichnetem,aber auf den letzten 200Hm stark verschneiten Weg zum Gipfel.Durch die Schneeauflage wurde der an sich harmlose Aufstieg ziemlich unangenehm.Beim Rückweg dann zweimal Schneegestöber mit zwischenzeitlicher  Aufheiterung.
Fazit: Kurze,kaum Kondition fordernde Wintertour mitten im Hochsommer.

Hike partners: trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4- I
4 Jul 09
Wiesjagglkopf · Ray
T4- I
T4- I
24 Jul 06
Wiesjagglkopf (3127m) · Kris
T4- I
21 Aug 00
Wiesjagglkopf 3'127m · stkatenoqu
AD- I

Comments (1)


Post a comment

Ray says: Damals..
Sent 16 April 2010, 13h53
gab es wenigstens noch einen Wegweiser zum Gipfel. Letztes Jahr gab es keinen Wegweisen und der Weg war komplett abgerutscht, somit blieb eigentlich nur noch das Klettern bis zum Gipfel. So wie es ausgesehen hat wird auch nur noch der Weg bis zum Dreiländerblick in gutem Zustand gehalten.

Lg Ray


Post a comment»