COVID-19: Current situation

Vom Inntal über den Rietzer Grieskogel(2884m) nach Kühtai


Published by trainman , 9 December 2010, 00h03.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Date of the hike:26 July 1992
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 6:00
Height gain: 2260 m 7413 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Route:Telfs-Nößlach Hütte-Peter Anich Hütte-Rietzer Grieskogel-Kühtai
Access to start point:Zug nach Telfs
Access to end point:Bus nach Kühtai
Accommodation:Hotels in Kühtai
Maps:Kompass Karte 35 Telfs-Kühtai-Sellraintal

Der Rietzer Grieskogel wird selten vom Inntal aus bestiegen,da die über 2200Hm den meisten Wanderern zu mühsam sind.Da ist der kurze Weg von Kühtai mit kümmerlichen 900Hm schon bequemer.Dennoch ist der Weg von Telfs aus interessanter und ein guter Konditionstest.
Start am Bahnhof Telfs auf einem Wanderweg durch Wald zur Nößlach Hütte,dabei haben wir oft  die vielen Kehren durch steilen Direktaufstieg im Wald abgekürzt.Weiter zur schön gelegenen Peter Anich Hütte mit schon jetzt toller Aussicht nach Norden über das Inntal auf die Mieminger Gruppe.Zum Gipfel sind es von hier noch fast 1000Hm auf allerdings problemlosen Weg.Oben zog leider Nebel auf,sodass die erwartete Rundsicht ausblieb,vor allem im Süden war nichts zu sehen.Abstieg dann gemütlich durch grünes Gelände nach Kühtai.
Fazit: Top-Tour bei gutem Wetter für konditionsstarke Geher.

Hike partners: trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

DHM123 says: Respekt !
Sent 11 February 2012, 21h12
Wow, da warst aber gut drauf ! 2200 Höhenmeter, das ist absolut beachtlich ! Habe ich nur ein einziges Mal in meinem Bergleben geschafft :)

trainman says: RE:Respekt !
Sent 12 February 2012, 22h01
Danke! 2200Hm oder auch mehr machen mir wenig Probleme,Kälte und heikles T5/T6-Gelände dagegen schon.
Beste Grüsse trainman


Post a comment»