Der Plangeroßkopf(3053m)-ein Schutthaufen inmitten kühner Berggestalten


Published by trainman , 20 March 2010, 12h04.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Date of the hike:16 August 2006
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 6:00
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Height loss: 1500 m 4920 ft.
Route:Plangeroß-Kaunergrathütte-Plangeroßkopf(3053m)-Plangeroß
Access to start point:PKW oder Linienbus nach Plangeroß
Access to end point:siehe oben
Accommodation:Hotels im Pitztal,Kaunergrathütte
Maps:Kompass Karte Ötztaler Alpen

Der Kaunergrat besteht aus einer Reihe interessanter Berggestalten,darunter Watzespitze,Verpeilspitze,Schwabenkopf,Rofelewand etc.,die allesamt recht anspruchsvoll sind.Der Plangeroßkopf dagegen ist nur ein Schutthaufen mit runder Gipfelkuppe,der aber immerhin die 3000m-Marke überschreitet.Seine besondere Lage zwischen Watzespitze,Verpeilspitze und Schwabenkopf macht ihn zu einem lohnenden Ziel,welches nur Kondition erfordert.
Start in Plangeroß auf dem guten Weg zur Kaunergrathütte.Danach immer noch auf einem kleinen Pfad weiter ins Kar Richtung Schwabenkopf.Im Zentrum des Kars liegt die Gipfelkuppe,deren Besteigung wegen des vielen Schutts mühsam,aber ungefährlich ist.Gipfelkreuz und Buch sind vorhanden,obwohl  ein richtiges  Gipfelgefühl nicht aufkommt,man ist ja nur am höchsten Punkt in einem Kar,die umliegenden Berge sind viel höher.Trotzdem sind die landschaftlichen Eindrücke großartig.Abstieg auf demselben Weg.

Hike partners: trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»