Der Winnebacher Weisskogel-ein technisch leichter Stubaier Dreitausender


Published by trainman , 13 August 2010, 19h44.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Date of the hike:16 October 1988
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:00
Height gain: 1540 m 5051 ft.
Height loss: 1540 m 5051 ft.
Route:Lüsens-Westfalenhaus-Winnebacher Weisskogel-Lüsens
Access to start point:PKW nach Lüsens
Access to end point:siehe oben
Accommodation:Gasthof in Lüsens
Maps:Kompass Karte 83 Stubaier Alpen

Der Winnebacher Weisskogel wäre fast ein Wanderdreitausender,leider musste ein kleines Stück eines stark geschrumpften Gletschers überschritten werden.Wie es dort heute,nach 22 Jahren aussieht weiss ich nicht,vermutlich ist der Gletscher weiter zurückgegangen.Spalten haben wir damals keine gesehen.
Start in Lüsens zum Westfalenhaus.Weiter etwas mühsam zum Winnebach-Joch(2788m).Danach weglos nach Norden über Geröll und Blöcke hinauf zum Firnfeld und nach Westen über den steilen Hang zum Gipfel.
Schöne Aussicht,leider wurde das anfangs perfekte Wetter im Lauf des Tages allmählich schlechter.
Zurück auf demselben Weg.

Hike partners: trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»