Train and Hike von München zur Saumspitze(3039m)-kurz vor dem Ziel gescheitert


Published by trainman , 20 May 2010, 18h38.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Verwallgruppe
Date of the hike: 8 August 1998
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 5:30
Height gain: 1600 m 5248 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Route:St.Anton-Darmstädter Hütte-Schneidjöchl-P.2880m-St.Anton
Access to start point:Zug nach St.Anton
Access to end point:siehe oben
Accommodation:Hotels und Gasthöfe in St.Anton
Maps:Kompass Karte 33 Arlberg-Nördl.Verwallgruppe

Die Saumspitze wird, was den Südaufstieg betrifft mit I-II  bewertet,also sollte sie mir eigentlich keine echten Probleme bereiten.Aber manchmal kommt es anders als geplant.
Später Start bei bestem Wetter in St.Anton ins Moostal zur Darmstädter Hütte in weniger als 2 Stunden.Weiter zum Schneidjöchl,wo der Aufstieg zur Saumspitze angeblich beginnt.Tatsächlich fand sich dort ein Wegweiser zur Saumspitze.Der Pfad führte in die Flanke etwas ausgesetzt hinein,bis er abrupt verschwand.Weitergehen in T6 Gelände wollte ich nicht,also Aufstiegsversuch zum Grat.Nachdem die wie aufgeschichtet wirkenden Blöcke teils lose waren und die Steilheit auf die Vertikale zuging musste ich aufgeben.Ich habe dann noch in der Umgebung nach einer für mich gangbaren Route gesucht,allerdings vergeblich.So stieg ich etwas frustriert von der erreichten Höhe von 2880m wieder ab und marschierte zurück nach St.Anton.
Später erfuhr ich,dass man schon ein gutes Wegstück vor dem Schneidjöchl zur Saumspitze hinüberqueren muss,dort gibt es wenig Schwierigkeiten.

Hike partners: trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»