trainman's Homepage



Journal (950)

Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum

Griechenland   T3+  
10 Okt 08
Einmal um den Marmari(458m) herum(22km)
Der Marmari bei Lindos ist schon ein ganz besonderer Berg. Er erscheint bleich wie unsere Karwendelberge, allerdings im Bonsai-Format. Seine 458m Höhe sind nicht gerade beeindruckend, seine Fernsicht und das Ambiente dagegen schon. Als Ortsfremder findet man den Zustieg nicht ganz leicht, von Pilonas, Lardos oder Pefki aus...
Publiziert von trainman 17. November 2017 um 23:18 (Fotos:32 | Kommentare:2)
Griechenland   T1  
16 Apr 06
Spaziergang von Faliraki nach Rhodos City(20km)
Rhodos City ist das Zentrum der Insel und hat einen gut erhaltenen historischen Kern einschließlich Stadtmauer. Da ist ein ausgiebiger Stadtrundgang natürlich Pflicht. Ein leidenschaftlicher Geher startet selbstverständlich gleich von Faliraki aus, die 18km Anmarsch bei freundlichem mediterranen Wetter sind da kein Problem....
Publiziert von trainman 15. November 2017 um 01:27 (Fotos:22)
Griechenland   T1  
24 Apr 06
Profitis Ilias(120m)-ein schöner Aussichtspunkt nordöstlich von Faliraki
Profitis Ilias ist ein im griechischen Sprachraumöfters vorkommender Name für irgendwelche Hügel. Dieser hierist nur 120m hoch, durch seine Lage über der Bucht von Faliraki bietet er aber eine exzellente Aussicht. Von Faliraki geht man nach Norden Richtung Rhodos City bis nach 6km eine Straße nach links abzweigt. Sie führt...
Publiziert von trainman 11. November 2017 um 19:35 (Fotos:14)
Griechenland   T1  
20 Apr 06
Die Insel Symi-ein Pflichtausflug von Rhodos
Die kleine Insel Symi, die nur mit dem Schiff erreichbar ist(von Rhodos City aus) bietet ein besonders harmonisches Ambiente rund um den Hafen, aber auch Wandermöglichkeiten und sogar eine "Bergtour" auf den über 600m hohen Inselhöhepunkt. Dafür ist allerdings eine Übernachtung nötig, denn der Weg da hinauf ist weit und die...
Publiziert von trainman 10. November 2017 um 20:10 (Fotos:22)
Alpenvorland   T1  
25 Okt 17
Ein perfekter Föhntag in der Holledau(26km)
Wandern am äußersten Rand des MVV(Münchner Verkehrs-und Tarifverbund). Seit der Gründung 1972 wurde der Geltungsbereich der Tarife nach und nach immer weiter ausgedehnt. Mainburg in der Holledau dürfte der Ort sein, der am weitesten vom Stadtzentrum entfernt nochim Tarifbereich liegt(ca.75km). Der öffentliche Verkehr in...
Publiziert von trainman 27. Oktober 2017 um 01:50 (Fotos:36)
Alpenvorland   T1  
18 Okt 17
In der warmen Nachmittagssonne von Holzkirchen nach Aying(14.5km)
Rund um Holzkirchen gibt es eine Reihe schöner Wanderungen mit Blick auf die Alpenkette. Start und Ziel ist dabei jeweils ein Bahnhof. Der folgende relativ kurze Spaziergang vermeidet weitgehend den Kontakt mit dichterem Kfz-Verkehr, ganz ohne Belästigungen durch das Blech geht es aber nicht. Vom Bahnhof Holzkirchen nach Osten...
Publiziert von trainman 25. Oktober 2017 um 00:13 (Fotos:18)
Bayrische Voralpen   T1  
17 Okt 17
Am Westrand des Murnauer Moos von Grafenaschau nach Eschenlohe(14km)
Das Murnauer Moos ist mit ca. 42 qkm das größte zusammenhängende Moorgebiet Mitteleuropas. Nach langen Konflikten mit industriellen und kommerziellen Interessengruppen steht es inzwischen weitgehend unter Naturschutz. Der einstige Abbau von Torf und Hartgestein( für Eisenbahnstrecken) wurde eingestellt. Dem Wanderer bietet...
Publiziert von trainman 24. Oktober 2017 um 00:14 (Fotos:38)
Alpenvorland   T1  
15 Okt 17
Herbstliches Farbenspektakel am Ostufer des Starnberger Sees(27km)
Wanderungen um den Starnberger See bzw. ein Teilstück davon sind für Münchner immer eine gute Wahl, wenn es wettermäßig für eine Bergtour nicht ideal ist. Das Ostufer ist nachmittags in der Sonne und daher gerade im Herbst die bessere Wahl. Start am Bahnhof Seeshaupt zuerstdurch eine ruhige Wohngegend ins Zentrum und an den...
Publiziert von trainman 21. Oktober 2017 um 22:33 (Fotos:24)
Alpenvorland   T1  
13 Okt 17
Von Tutzing nach Starnberg-stimmungsvoller Abendspaziergang(14km)
Das Westufer des Starnberger Sees zwischen Tutzing und Possenhofen hat den Vorteil, dass der Wanderweg über weite Strecken durch Parkanlagen geht und meist in Seenähe verläuft. Nachmittags liegt er leider im Schatten, was im Oktober etwas unangenehm ist. Die oft bis in den Spätherbst vorhandene Wärme des Ostufers (durch die...
Publiziert von trainman 20. Oktober 2017 um 22:49 (Fotos:25)
Alpenvorland   T1  
14 Okt 17
Herbst in der Hallertau(20.5km)
Die Hallertau, bairisch Holledau genannt ist eines der bedeutendsten Hopfenanbaugebiete der Welt. Sie umfasst ca. 2400 Quadratkilometer und liefert etwa 30% des Hopfens weltweit. Bis zur Einführung der maschinellen Ernte kamen Hilfskräfte aus den finanziell unterprivilegierten Schichten von weit her regelmäßig zur...
Publiziert von trainman 19. Oktober 2017 um 21:08 (Fotos:30)
Alpenvorland   T1  
16 Okt 17
Durchs Kiental nach Andechs und weiter nach Seefeld(16km)
Der Weg von Herrsching durchs Kiental zum sogenannten Heiligen Berg nach Andechs wird von unzähligen Touristen und auch Einheimischen begangen. Dieser Weg hat im Tal durchaus eine romantische Komponente-eine sportliche Spitzenleistung ist erjedoch ganz bestimmt nicht. Ich persönlich bevorzuge da eher den langen Weg von München...
Publiziert von trainman 17. Oktober 2017 um 23:55 (Fotos:13 | Kommentare:3)
Sardinien   T1  
21 Sep 17
Spaziergang zum Hafen von Porto Cervo(19km)
Porto Cervo heisst eigentlich "Hirschhafen". Hirsche gibt esda keine, dafür aber jede Menge Bonzen, sodass Porto Bonzo bzw. Bonzenhafen angemessener wäre. Der Ort selbst ist durchaus idyllisch gelegen und bietet italienisches Ambiente mit kleinen Plätzen und Passagen, sowie Trattorias. Die Geschäfte dort könnten aber ebenso...
Publiziert von trainman 4. Oktober 2017 um 23:28 (Fotos:20 | Kommentare:1)
Alpenvorland   T1  
1 Okt 17
Kurze S-Bahn-Wanderung westlich von Fürstenfeldbruck(10km)
An novembergrauen tristen Tagen mit höherer Niederschlagswahrscheinlichkeit sind eher kurze Spaziergänge angesagt. Das Münchner Nahverkehrssystem bietet auch dazu viele attraktive Möglichkeiten. Start in Malching, das kaum ein Fremder kennt, obwohl dort die S-Bahn hält. Durch den kleinen Ort nach Süden, bis man eine weite...
Publiziert von trainman 3. Oktober 2017 um 00:44 (Fotos:19)
Sardinien   T1  
18 Sep 17
Spaziergang zur Spiaggia di Liscia Ruja bei düsterem Wetter(11km)
Düstere Tage gibt es auch im sonnigen Süden-Gott sei Dank nicht so viele wie bei uns. Immerhin blieb es warm und die dunklen Wolken waren am Ende doch nur eine Drohung, der befürchtete Niederschlag blieb aus bis auf wenige Tropfen. Vorsichtshalber habe ich mich nur für eine kurze Wanderung entschieden. Von Abbiadori geht man...
Publiziert von trainman 2. Oktober 2017 um 02:58 (Fotos:21)
Sardinien   T1  
19 Sep 17
Der schöne Strand von Capriccioli
Nach dem obligatorischen Getränkekauf im über 3km entfernten Abbiadori( ein näheres Geschäft gibt es in Cala di Volpe nicht) wollte ich mir mal den immer wieder in Reiseberichten erwähnten besonders schönen Strand von Capriccioli ansehen. Nichtfür eine Schwimmeinlage im Meer, dazu ist es mir inzwischen zu kühl, sondern...
Publiziert von trainman 30. September 2017 um 21:51 (Fotos:9)
Sardinien   T1  
20 Sep 17
Monte Moro(421m)-höchster Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht(36.5km)
Der Monte Moro ist der höchste Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht und einer ganz besonderen Eigenschaft. Von Cala di Volpe ist er nur 3.5km Luftlinie entfernt, also ein Fall für eine Spätnachmittagstour. Aber Geometrie ist nicht gleich Geografie, um zu seinem Gipfel zu gelangen ist ein Marsch über...
Publiziert von trainman 28. September 2017 um 01:08 (Fotos:51)
Sardinien   T1  
17 Sep 17
Auf dem Pevero Health Trail unter südlicher Sonne
Der Wintereinbruch auf der Alpennordseite macht nicht gerade Lust auf Bergtouren, da bleibt nur die Flucht nach Süden, Bella Italia ist in so einem Fall der richtige Ausweg. Die Costa Smeralda auf Sardinien bietet eine traumhafte Landschaft, die ich im Mittelmeerraum nicht erwartet hatte. Vieles erinnert an die Seychellen...
Publiziert von trainman 27. September 2017 um 01:20 (Fotos:43)
Alpenvorland   T1  
5 Sep 17
Unbekanntes im Westen von München
Völlig unbekannt ist diese Gegend natürlich nicht, da Start und Ziel S-Bahn-Stationen sind. Die Wegstrecke dazwischen wird aber kaum begangen, und den Ort Alling kennt niemand in meinem Bekanntenkreis. Start in Puchheim Bahnhof senkrecht zur Bahnlinie nach Westen Richtung Puchheim Ort. Nach ca.2km erreicht man einen Kreisel und...
Publiziert von trainman 7. September 2017 um 02:51 (Fotos:31)
Alpenvorland   T1  
29 Aug 17
Zu Fuss von der Stadt aufs Land: München-Olching(21km)
Wie kommt man zu Fuß am besten von München aufs Land?Natürlich mit möglichst wenig Blechkontakt und Abgasen. Da gibt es etliche Möglichkeiten, eine von ihnen ist der Weg nach Westen zum S-Bahnhof Olching. Start in München-Neuhausen. Zuerst auf ruhigen Straßen durch Villenviertel zum Schloßpark Nymphenburg, der ins...
Publiziert von trainman 31. August 2017 um 22:23 (Fotos:21)
Alpenvorland   T1  
28 Aug 17
Karibischer Abend am Starnberger See
Über das mitteleuropäische Wetter wird viel geschimpft, und das zurecht! Trotzdem gibt es immer wieder mal Tage, wo in Oberbayern karibische Atmosphäre aufkommt einschließlich der dazu notwendigen Temperatur. Das Ostufer des Starnberger Sees ist so ein Ort. Dieser beliebte Badeplatz bekommt am Nachmittag an heißen...
Publiziert von trainman 30. August 2017 um 22:30 (Fotos:10)
Allgäuer Alpen   T3  
23 Aug 17
Fünf grüne Allgäuer Hügel am Nachmittag-Überschreitung der Sonnenköpfe
Wilde Felsberge, extrem steile Grasberge und freundliche grüne Hügel- das Allgäu lässt keine Wünsche offen, wenn man mal von Gletschertouren absieht, die hier natürlich nicht möglich sind. Die genannten 5 Hügel gehören zur freundlichen Kategorie, mehr als T3 wird nicht verlangt und auch das nur an kurzen Abschnitten....
Publiziert von trainman 26. August 2017 um 23:52 (Fotos:53)
Alpenvorland   T1  
21 Aug 17
Spaziergang in der Heimat des Räubers Kneißl(19km)
Das harmonische Dachauer Hinterland war Ende des 19.Jahrhunderts Schauplatz von erheblichen kriminellen Aktivitäten. Die Geschichte des Räubers Kneißl ist dabei die bekannteste, obwohl er nicht der einzige Übeltäter dieser Epoche war. Sein Ende war unrühmlich, im Alter von 27 Jahren wurde ihm im Februar 1902in Augsburgwegen...
Publiziert von trainman 25. August 2017 um 00:08 (Fotos:18 | Kommentare:4)
Alpenvorland   T1  
5 Aug 17
Von Oberbayern nach Schwaben: Altomünster-Augsburg(37.5km)
Die Gewitterandrohungen dreier Wetterberichte haben mich wieder einmal von einer Bergtour abgehalten. Als Ersatz musste ein längerer horizontaler Spaziergang her, ganz so ohne Höhenmeter war er dann doch nicht, weil das wellige Dachauer Hinterland viele Senken und Hügel hat. "Gipfel" gibt es natürlich nicht. Start in...
Publiziert von trainman 9. August 2017 um 02:01 (Fotos:38)
Alpenvorland   T1  
23 Jul 17
Kleiner Spätnachmittagsspaziergang zwischen Fürstenfeldbruck und Gilching
Südlich von Fürstenfeldbruck gibt es etliche schöne Wandermöglichkeiten durch tourismusfreies Gelände. Dabei kann man neben Radwegen auch die wenig befahrenen Straßen benutzen. Start in Fürstenfeldbruck zuerst über Pfaffing nach Biburg, dann aufwärts zu einer Hochebene nach Germannsberg mit schönem Alpenblick. Trotz...
Publiziert von trainman 26. Juli 2017 um 22:18 (Fotos:11)
Alpenvorland   T1  
13 Jul 17
Sommerliche Landpartie mit kleinen verbalen Kuriositäten(33km)
Seltsame Orts-bzw. Flur oder Bergnamen gibt es viele, auf diesem 33km-Marsch begegnet man gleich einer ganzen Reihe solcher Kuriositäten. Start in Altomünster Richtung Oberzeitlbach. Schon bald erreicht man die wenigen Häuser von Schauerschorn, wo absolut nichts Schauriges zu sehen ist. Der nette Ort mit der schön renovierten...
Publiziert von trainman 22. Juli 2017 um 23:10 (Fotos:35)
Lechtaler Alpen   T4-  
6 Jul 17
Auf dem Werner-Riezler-Steig zum Thaneller(2341m)
Der hervorragende Aussichtsberg Thaneller war schon 1981 auf meiner Liste. Ich hatte ihn damals auch bestiegen, allerdings auf dem besonders einfachen Südanstieg von Berwang aus. Diesmal sollte es über den Werner Riezler-Steig gehen, eineher harmloser Kletteranstieg, der auch für sportliche Wanderer noch angstfrei machbar ist....
Publiziert von trainman 9. Juli 2017 um 02:15 (Fotos:66 | Kommentare:6)
Alpenvorland   T1  
24 Jun 17
Jogging von Stadt zu Stadt: München-Dachau über Pasing(21.5km)
Die labile Wetterlage ließ keine größere Lust aufs Gebirge aufkommen, da ist ein ordentlicher Konditionstest die bessere Wahl. Ein großartiger Jogger war ich nie, aber ein gewisses Durchhaltevermögen ist schon vorhanden. Es ging dabei um die Frage , ob ein Halbmarathon ohne Gehpausen möglich war nachdem ich so etwas schon...
Publiziert von trainman 1. Juli 2017 um 23:11 (Fotos:43 | Kommentare:2)
Karwendel   T5 II ZS  
18 Jun 17
Die Grubenkarspitze(2661m) - eine geniale Überschreitung im hintersten Karwendel mit einigen Tücken
Die Grubenkarspitze macht von der Eng aus einen gewaltigen Eindruck. Sie ist von dieser Seite auch für T6-Geher nicht erreichbar, hier ist schärfere Kletterei gefragt. Von Süden ist das Aufstiegsgelände wesentlich zahmer, aber völlig harmlos wie ich früher dachte nun auch wieder nicht. Vor einigen Jahren war ich mal...
Publiziert von trainman 28. Juni 2017 um 21:20 (Fotos:73 | Kommentare:7)
Ammergauer Alpen   T3  
11 Jun 17
Die Kramerüberschreitung-eine etwas rustikale Angelegenheit
Der Kramer nördlich von Garmisch ist ein eigenartiges Massiv, das durch seine etwas schroffe Topografie vor der geldgierigen Wintersportindustrie geschützt ist. Skifahren ist hier nicht angesagt, jedenfalls nicht für Otto Normalverbraucher und Seilbahnen als Aufstiegshilfe gibt es auch nicht. Sogarder Wanderer im Sommer muss...
Publiziert von trainman 13. Juni 2017 um 23:50 (Fotos:42 | Kommentare:1)
Allgäuer Alpen   T4 I  
8 Jun 17
Die Tannheimer Gehrenspitze(2163m)-kein gemütlicher Spaziergang für Plaisirwanderer
Die Gehrenspitze ist bezüglich der Höhe die Nummer 3 in den Tannheimern. Ihre Besteigung auf dem Normalweg erfordert im oberen Bereich Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie an wenigen Stellen auch Kletterei bis I+. Die Einstufung T4 ist meiner Ansicht nach wegen der enormen Ausgesetztheit eher ein T4+. Start am Bahnhof...
Publiziert von trainman 10. Juni 2017 um 22:20 (Fotos:45)
Kitzbüheler Alpen   T2  
28 Mai 17
Von Alpbach nach Auffach über den Schatzberg(1898m)
Ein weiterer perfekter Tag in den Kitzbühler Alpen, zumindest was das Wetter betrifft. Start in Alpbach auf dem völlig harmlosen Wanderweg hinauf zum Schatzberg , dabei hat man von Anfang an beste Aussicht. Der Nahbereich weiter oben ist dann weniger schön, die Pistenmafia hat hier wieder einmal einige Hangabschnitte ruiniert....
Publiziert von trainman 2. Juni 2017 um 00:39 (Fotos:27)
Kitzbüheler Alpen   T3  
27 Mai 17
Gratlspitz(1899m) und Hochstrikl(1787m)" by fair means" vom Inntal aus
Der Gratlspitz ist ein exzellenter Aussichtsberg in alle Richtungen und bietet im Frühsommer ein wunderschönes grünes Gelände beim Aufstieg von Norden. Start am Bahnhof Brixlegg der Straße nach Richtung Zimmermoos und weiter bis zum Holzalmhaus. Bis hierher ist auch die Anfahrt mit dem Auto möglich- eine Schande!...
Publiziert von trainman 1. Juni 2017 um 00:18 (Fotos:50)
St.Gallen   T1  
18 Mai 17
Zwischen St.Margrethen und Rorschach
Die schon von Lindau aus sichtbaren grünen Hügelchen über St.Margrethen sind trotz ihrer bescheidenen Höhe einen Besuch wert, vor allem dann, wenn es weiter oben noch weiß ist. Eine geplante Tour auf 1800er im Bregenzerwald habe ich aus diesem Grund vorerst mal verschoben. Start in St.Margrethen direkt auf die grünen Buckel...
Publiziert von trainman 24. Mai 2017 um 23:43 (Fotos:31)
Allgäuer Alpen   T1  
11 Mai 17
Rund um Oberstaufen(22km) bei unsicherer Wetterlage
Der Schnee will heuer einfach nicht weichen, höhere Berge sind nach wie vor tabu. Aber selbst die Nagelfluhkette trägt noch immer zu viel weiß, daher war wieder mal ein Marsch in der Ebene angesagt. Die Strecke Oberstaufen-Bregenz stand auf dem Programm, das allerdings schon bei der Eibelesmühle geändert werden musste wegen...
Publiziert von trainman 21. Mai 2017 um 23:56 (Fotos:29)
Fuerteventura   T2  
7 Mai 17
Montana Redonda(445m)
Die Montana Redonda ist die kleinste markante Gipfelgestalt im Bereich Cardon, sie hat ein wenig Ähnlichkeit mit dem Schweizer Alphubel, aber nur was die Form betrifft, denn der Alphubel ist fast 10-mal so hoch... Nach dem 10km-Marsch von Tarajalejo nach Cardon(auch mit Taxi möglich) weiter auf der einsamen Straße Richtung...
Publiziert von trainman 19. Mai 2017 um 20:09 (Fotos:24)
Fuerteventura   T2  
6 Mai 17
Montana Tirba(345m)- ein kleiner Vulkankegel in einer riesigen Ebene
Die Montana Tirba liegt isoliert in einer riesigen Ebene und bietet daher trotz der geringen Höhe ein perfektes 360°-Panorama, das auch von den höheren Bergen der weiteren Umgebung nicht übertroffen wird. Start in Tarajalejo landeinwärts nach Norden auf einer unbefestigten Trasse ohne Verkehr immer geradeaus, bis man auf die...
Publiziert von trainman 17. Mai 2017 um 23:00 (Fotos:21)
Fuerteventura   T2  
5 Mai 17
Meliafraga(625m)-noch eine weitere schöne Gipfelgestalt im Umfeld von Cardon
Der schöne Bericht von Tef hat mich inspiriert, diesen Hügel mal näher anzusehen. Als Führerscheinverächter ist es natürlich nicht so leicht an diesen Berg ranzukommen, da die Linienbusse hier keine Hilfe sind. Also war ein Gewaltmarsch angesagt ;so furchtbar weit ist es allerdings nun auch wieder nicht. Zuerst...
Publiziert von trainman 16. Mai 2017 um 01:43 (Fotos:56)
Fuerteventura   T3  
4 Mai 17
Genußwanderung zum Morro de la Cruzada(319m)
Diesen kleinen Spaziergang kann man praktisch jedemtrittsicheren Touristen empfehlen, zumindest bis zum Cuchillo de la Pedrera. Viel Kondition braucht es nicht für diese Halbtagestour und mit schwindelerregenden Abgründen wird man auch nicht konfrontiert. Dafür genießt man eine umfassende Aussicht und freut sich an vielen...
Publiziert von trainman 15. Mai 2017 um 01:20 (Fotos:38)
Fuerteventura   T4  
3 Mai 17
Cardon(694m)-höchster Punkt in einem surrealen Ambiente
Seit 1996 stand er auf meinem Wunschzettel, dieses von Osten gesehenbreite Massiv, das aber in Wirklichkeit eine schmale Schneideist. Das wird abererst sichtbar, wenn man auf dem Grat steht oder auf dem südlichen Eck "Punta de la Galera" . Der Cardon ist ziemlich abgelegen, mit den Linienbussen kommt man da nicht hin. Von den...
Publiziert von trainman 13. Mai 2017 um 22:45 (Fotos:57)
Fuerteventura   T3+  
2 Mai 17
Caracol(467m)-trotz der bescheidenen Höhe fast eine richtige Bergtour
Angesichts der so häufig trostlosen mitteleuropäischen Wetterlage bleibt dem nicht wind-und wetterfesten Wanderer nur der Ausweg in südliche Gefilde. Die Kanaren haben da schon bedeutende Vorteile: Keine Probleme politischer oder krimineller Art, meist gutes Wetter,Gastronomie und Hotellerie auf hohem Niveau und vor allem...
Publiziert von trainman 10. Mai 2017 um 23:10 (Fotos:36 | Kommentare:1)
Alpenvorland   T1  
9 Apr 17
Auf der "Hochebene" zwischen Loisach und Starnberger See
Zwischen derLoisach und dem Starnberger See ist das Gelände gut 100m höher als der See bzw. der Fluss, die Bezeichnung "Hochebene" macht also durchaus Sinn. Touristen sind hier selten, allenfalls Münchner Cabriofahrer stören gelegentlich die Ruhe bei schönem Wetter, allzu viele sind es aber nicht. Die meist einsamen...
Publiziert von trainman 11. April 2017 um 02:21 (Fotos:25)
Alpenvorland   T1  
1 Apr 17
Frühlingsmarsch von Tutzing nach Penzberg (27km)
Im Umfeld des Starnbergersees gibt es sehr viele Möglichkeiten für Frühlingswanderungen, wenn die Berge wegen Restschnee nicht so attraktiv sind. Wichtig ist dabei ein möglichst geringer Kontakt mit den motorisierten Verkehrsteilnehmern...Die folgende Route erfüllt dieses Kriteriumrecht gut bis auf kurze Abschnitte. Start...
Publiziert von trainman 5. April 2017 um 23:52 (Fotos:24)
Allgäuer Alpen   T2  
30 Mär 17
Kammwanderung im Frühling über den Prodelkamm
Nördlich der bekannten Nagelfluhkette gibt es in ca. 3km Entfernung parallel dazu einen ähnlichen Höhenzug, den Prodelkamm. Er ist allerdings etwa 400m niedriger und weniger spektakulär, dafür bietet er eine nicht zu verachtende Aussicht und kann auch schon im Frühjahr begangen werden. Die Überschreitung bis Immenstadt...
Publiziert von trainman 4. April 2017 um 23:36 (Fotos:53 | Kommentare:1)
Santa Cruz de Tenerife   T2  
28 Dez 16
Ein besonders schöner Aussichtspunkt über Tegueste-Mesa de Tejina(560m)
Nachdem ich gestern am massiven Widerstand der Vegetation gescheitert bin nun ein neuer Versuch. Start wieder im Ortskern von Tegueste. Zuerst den weiß-gelben Markierungen nach hinauf zum Kamm mit der Hinweistafel von La Orilla, dann nicht weiter auf dem Kamm nach Westen, sondern leicht absteigend nach Norden Richtung...
Publiziert von trainman 15. Januar 2017 um 17:09 (Fotos:31)
Santa Cruz de Tenerife   T2  
27 Dez 16
Kleine Hügel über Tegueste
Tegueste liegt direkt an den südlichen Ausläufern des Anaga-Gebirges, da bietet sich doch eine Tour in dieses Gelände an.Gleich bei der Kirche im Ortskern findet man auch schon weiß-gelbe Wegmarkierungen, die aus Tegueste in nordöstlicher Richtung hinausführen. Zunächst auf einer Asphaltstraße, dann scharf links auf einem...
Publiziert von trainman 13. Januar 2017 um 21:10 (Fotos:17)
Santa Cruz de Tenerife   T1  
26 Dez 16
Durch den Mercedeswald zum Cruz del Carmen
San Cristobal de la Laguna liegt auf einer Hochebene auf 550m, dort ist es deutlich kühler als unten am Meer und der Wind macht sich des Öfteren unangenehm bemerkbar. In nördlicher Richtungerreicht man nach wenigen Kilometern die ersten sanften Ausläufer des Anagagebirges. Bei geeigneter Wetterlage hat man hier beste...
Publiziert von trainman 10. Januar 2017 um 22:53 (Fotos:22)
Santa Cruz de Tenerife   T1  
25 Dez 16
Auf den Hügeln oberhalb von Santa Cruz
Santa Cruz, der Hauptort von Teneriffa ist eine Stadt, mit der ich mich insgesamt betrachtet schwer anfreunden kann. Das liegt hauptsächlich an der teilweise furchtbaren "Archidrecktur" einiger Hochhäuser, deren abweisend feindlicher Anblick einen stark negativen ersten Eindruck vermittelt. Dabei bin ich weder ein Sensibelchen...
Publiziert von trainman 7. Januar 2017 um 23:08 (Fotos:25)
Santa Cruz de Tenerife   T1  
24 Dez 16
Von der Kälte in die Wärme- Waldspaziergang in Abwärtsrichtung oberhalb von Orotava(11.5km)
Grundsätzlich gehe ich lieber auf-statt abwärts, die momentane Wetterlage mit Sturm und ca. 8°C bei La Caldera auf 1200m Höhe hat mich veranlasst es diesmal anders zu machen. Oben dann bei Wind und Kälte auf den Bus zu warten ist nicht sonderlich attraktiv und der Anreiz aus einer warmen Umgebung in die Kälte hinaufzusteigen...
Publiziert von trainman 3. Januar 2017 um 21:09 (Fotos:19)
Santa Cruz de Tenerife   T1  
23 Dez 16
Novemberblues in Puerto de la Cruz
Der Blick aus dem Hotelfenster war deprimierend-ein komplett grauer Himmel, Regen und Sturm. Die Wolkendecke reichte bis ca. 500m herunter. Also wurde der Ausflug ins Anaga-Gebirge gestrichen. Nachdem der Regen erst mittags aufhörte blieb nur noch ein längerer Spaziergang in Puerto und den Vororten. Wie invielen spanischen...
Publiziert von trainman 1. Januar 2017 um 01:35 (Fotos:15)
Santa Cruz de Tenerife   T1  
22 Dez 16
Montana de los Frailes(373m)-ein schöner Aussichtspunkt über Puerto de la Cruz
Die Montana de los Frailes kennt kaum ein Tourist, obwohl sie sich deutlich über dem Orotavatal erhebt. Mit der bescheidenen Höhe von 373m und einem völlig harmlosenZugang braucht man keine alpinistischen Fähigkeiten um dort hinaufzukommen. Trotzdemlohnt sich eine Besteigung wegen der überraschend guten Aussicht, insbesondere...
Publiziert von trainman 31. Dezember 2016 um 02:29 (Fotos:19)
Bayrische Voralpen   T3  
30 Sep 16
Rampoldplatte(1422m) und Hochsalwand(1624m)- zwei nette Trabanten des Wendelsteins
Im Umfeld des Touristenzentrums Wendelstein gibt es viele Möglichkeiten, auf ruhigen Wegen vom Inn zur Leitzach zu wandern. Eine davon ist der Weg über die Hochsalwand. Start in Brannenburg zuerst hinauf zum Breitenberghaus, dabei wurden wir auf einer Distanz von 3.5km von einer kleinen Katze begleitet, warum die so weit mit...
Publiziert von trainman 3. Oktober 2016 um 00:49 (Fotos:31)
Bayrische Voralpen   T3  
28 Sep 16
Über Buchrain(1456m) und Rauheck(1590m)-ein freundlicher Voralpengrat
Fährt man mit Zug oder Auto von München nach Garmisch so wird man in Fahrtrichtung links den Heimgarten erkennen und ihm vorgelagert einen dunklen, stark bewaldeten Kamm. Die Gratwanderung über diesen ist nicht so spektakulär wie die berühmte Herzogstand-Heimgarten- Überschreitung, sie bietet aber einen ruhigen Nachmittag...
Publiziert von trainman 30. September 2016 um 02:05 (Fotos:33)
Alpenvorland   T1  
24 Sep 16
Durch Wälder und Wiesen von Bad Kohlgrub nach Murnau(20km)
Die Gegend nördlich von Bad Kohlgrub ist ziemlich einsam, obwohl Bad Kohlgrubselbst ein bekannter Kurort ist. Die für Touristen interessanten Themen sind natürlich die Hügel im Süden mit der Bergbahn . In der Wald-und Wiesenlandschaft im Norden habe ich bei bestem Wetter keine Wanderer angetroffen, obwohl die Wege dort so...
Publiziert von trainman 25. September 2016 um 23:48 (Fotos:33)
Alpenvorland   T1  
22 Sep 16
Zwischen Weßling und Fürstenfeldbruck(20.5km)
In den Jahren nach 1972,als das Münchner S-Bahn-Netz in Betrieb genommen wurde waren Wanderungen von Bahnhof zu Bahnhof recht beliebt, es gab sogar spezielle Literatur dazu mit vielen Tourenvorschlägen. Heute scheint das nicht mehr aktuell zu sein, auf diesen Strecken sieht man kaum noch Wanderer. Die Tour von Weßling nach...
Publiziert von trainman 24. September 2016 um 01:21 (Fotos:23)
St.Gallen   T2  
14 Sep 16
Von Walenstadt über Quinten nach Weesen-der etwas andere "Spaziergang am See"(21km)
So ein Spaziergang am See-das klingt nach einem harmlosen Seniorenausflug. Das ist bei einer Wanderung von Walenstadt nach Weesen sicher nicht der Fall. Natürlich ist hier der See das allgegenwärtige Thema dieser Tour und Gipfel werden keine betreten, aber es kommen trotzdemimmerhin über 800 Höhenmeter zusammen. Die...
Publiziert von trainman 22. September 2016 um 01:21 (Fotos:29)
Prättigau   T3  
13 Sep 16
Überschreitung des Rätschenhorns(2703m)-ein Ausflug in eine surreale Welt
Die schönen Bilder im Umfeld des Rätschenhorns von countryboy waren der eigentliche Grund meines Kurzurlaubs in der Ostschweiz. Surreale Landschaften haben mich schon immer fasziniert, da musste ich unbedingt hinauf. Natürlich von Klosters Dorf aus, die Seilbahn war wie immer tabu, man muss ja was für die Kondition tun......
Publiziert von trainman 20. September 2016 um 00:41 (Fotos:53 | Kommentare:1)
Liechtenstein   T3  
12 Sep 16
250m senkrecht über dem Rhein-der Gratweg zum Ellhorn(758m)
Östlich von Sargans erhebt sich der Fläscherberg mit zum Rheinhinsenkrecht abfallenden Wänden, jedoch geringer Höhe verglichen mit den Riesen des Falknismassivs. Noch niedriger ist der dem Fläscherberg vorgelagerte Ellstein mit dem Ellhorn als höchstem Punkt. Seine 758m Meereshöhe werden von vielen Gebirgsorten (mit...
Publiziert von trainman 18. September 2016 um 23:03 (Fotos:32)
Alpenvorland   T1  
10 Sep 16
Landpartie zum Kloster Reutberg-Oberbayern vom Feinsten(20km)
Das Gebiet im Münchner Süden von der Stadtgrenze bis Bad Tölz bietet unzählige Möglichkeiten für kleine und auch größere Wanderungen, dabei sollte man aber Wettersituation und eigene Kondition gut prüfen, denn so einfach lässt sich hier eine Tour nicht abbrechen. Der öffentliche Verkehrhat mangels Nachfrage in der...
Publiziert von trainman 16. September 2016 um 19:37 (Fotos:24)
Bayrische Voralpen   T3  
8 Sep 16
Von Brannenburg über drei freundliche Trabanten des Wendelsteins nach Bayrischzell(19km)
Der Wendelstein mit seinen zwei Bergbahnen ist an schönen Sommertagen wegen der hohen Touristendichte nicht so sehr zu empfehlen, aber er hat etliche schöne Trabanten, wo man nur wenig Publikum antrifft. Start in Brannenburg durch den Ort und dem Wegweiser nach zur Talstation der Zahnradbahn. Hier dem Schild "Mitteralm" nach...
Publiziert von trainman 11. September 2016 um 22:02 (Fotos:32)
Alpenvorland   T1  
2 Sep 16
Der Isar entlang nach Hohenschäftlarn(21km)
Vom Stadtzentrum durch eine parkähnliche Landschaft hinaus bis ins Alpenvorland ohne Verkehrsbelästigung-das ist schon etwas Besonderes. Die gut angelegten Wege beiderseits der Isar bieten Wanderern und Radfahrern diese Möglichkeit. Außerdem ist die Rückfahrt mit Hilfe der S-Bahn-Linie 7 sehr komfortabel, da mehrere Bahnhöfe...
Publiziert von trainman 3. September 2016 um 22:44 (Fotos:21)
Chiemgauer Alpen   T3+  
31 Aug 16
Von Bernau über die Hochplatte(1587m) nach Marquartstein(23km)
Die grünen freundlichen Chiemgauer Alpen sind trotz der geringen Meereshöhe immer wieder einen Besuch wert-typisch oberbayerische Voralpenlandschaft. Start in Bernau am Chiemsee durch den Ort und auf bezeichneter Wanderstrecke(Salinenweg) durch eine sympathische Umgebung nach Rottau. Jetzt auf einer Forststraße zur Hinteren...
Publiziert von trainman 3. September 2016 um 00:48 (Fotos:21)
Stubaier Alpen   T3  
26 Aug 16
Die Kraspesspitze(2953m) von Süden-eine schöne Wanderung auf einen Fastdreitausender
Von Niederthai aus sind eine Reihe hoher Gipfel überraschend einfach besteigbar, dazu gehört auch die Kraspesspitze. Sie verfehlt zwar die so wichtige 3000m-Marke, als Aussichtsberg ist sie jedoch den anderen Gipfeln in der näheren Umgebung äquivalent. Hinzu kommt noch eine besonders schöne Aufstiegsroute durch das "Weite...
Publiziert von trainman 1. September 2016 um 23:44 (Fotos:47)
Stubaier Alpen   T3  
24 Aug 16
Ein besonders leichter "Dreitausender mit Weg"-der Zwiselbacher Roßkogel(3082m)
Der Südanstieg zum Zwiselbacher Roßkogel dürfte einer der einfachsten Wege auf einen Dreitausender sein. Ausgesetzte Passagen und heikle Stellen gibt es nicht, nur etwas Trümmergelände im oberen Bereich fordert die Kondition. Die braucht man aber ohnehin, wenn man von Niederthai aus startet. Fast die ganze Route ist T2, das...
Publiziert von trainman 1. September 2016 um 14:27 (Fotos:36 | Kommentare:3)
Stubaier Alpen   T4+ I  
25 Aug 16
Vorderer Sulzkogel(2796m)-der Zwerg im Sulztal mit genialer Aussicht
Der Vordere Sulzkogel überragt mit Ausnahme des Zugspitzmassivs alle deutschen Gipfel-klein ist dieser Berg also nicht. Im Umfeld seiner riesigen Nachbarn wie dem Schrankogel( der ihn um700m übertrifft !) ist er aber von untergeordnetem Rang. Er bietet dafür exzellente Aussicht und im oberen Bereich auch ausgesetzte, sehr...
Publiziert von trainman 30. August 2016 um 22:40 (Fotos:47)
Alpenvorland   T1  
16 Aug 16
Landpartie rund um den Seehamer See(25km)
Der Seehamer See ist landschaftlich betrachtet ein schönes Stück Oberbayern, das bedauerlicherweise durch den automobilen Wahn unserer Zeit stark entwertet wird. Der Lärmpegel der Salzburger Autobahn reicht über einen Kilometer weit-dem Wanderer, der 1-2 Stunden hier unterwegs ist macht das wenig aus, aber wohnen kann man da...
Publiziert von trainman 18. August 2016 um 22:24 (Fotos:26)
Alpenvorland   T1  
15 Aug 16
Vom Starnberger See zum Ammersee
Wieder einmal im 5-Seen-Land unterwegs-einem schönen Gebiet, das für Münchner in sehr kurzer Zeit erreichbar ist. Start in Starnberg, vom Münchner Hbf schafft das der Regionalexpress in gerade mal 17 Minuten . Zuerst hinauf nach Söcking, dann weiter Richtung Hadorf. Kurz vor Hadorf allerdings eine böse Überraschung- der...
Publiziert von trainman 16. August 2016 um 23:32 (Fotos:26)
Chiemgauer Alpen   T3+  
4 Aug 16
Überschreitung des Hochfelln(1664m) von Ruhpolding aus
Wieder einmal ein perfekter Tag in einem insgesamt leider instabilen Sommer, da muss man sofort in den Zug. Der Hochfelln ist zwar auch nur ein "Seilbahnberg", nachdem aber ab dem Spätnachmittag Wetterverschlechterung von Westen her angekündigt war, hat man bei einem Gewitter die Möglichkeit, sich mit Hilfe dieser Seilbahn aus...
Publiziert von trainman 10. August 2016 um 19:25 (Fotos:32)
Lechtaler Alpen   T5- I  
20 Jul 16
Überschreitung von Grubigstein(2233m) und Gartnerwand(2377m)
Endlich mal wieder über 2000m, zum ersten Mal in diesem Jahr, das bisher für Bergtouren nicht gerade günstig war. Eigentlich hatte ich die Tannheimer Gehrenspitze im Visier, aber die Werdenfelsbahn hatte leider etwas dagegen. Am Bahnhof Lermoos war Endstation- Stromausfall wegen Kurzschluss zwischen Garmisch und Griesen....
Publiziert von trainman 23. Juli 2016 um 23:31 (Fotos:57 | Kommentare:4)
Chiemgauer Alpen   T2  
10 Jul 16
Von Oberaudorf aufs Kranzhorn(1368m)
Das Kranzhorn mit seinem ausgesetzten Gipfelbereich ist eine auffällige Berggestalt über dem Inntal. Wer auf der Strecke Rosenheim-Kufstein mit Zug oder Auto unterwegs ist wird zwangsläufig mit seinem Anblick konfrontiert. Es wirkt sehr wuchtig trotz der geringen Höhe. Nachdem aber der Inn dort auf 460m Meereshöhe fließt...
Publiziert von trainman 14. Juli 2016 um 01:31 (Fotos:33)
Chiemgauer Alpen   T2  
7 Jul 16
Überschreitung des Rauschbergs(1671m) von Ruhpolding aus(29km)
Der Rauschberg-so ein schnöder Seilbahnberg?? Nun ja, eine Seilbahn gibt es, dafür trifft man auf dem Wanderweg fast niemanden. Und an einem heißen Werktagkann es vorkommen,dasssich am Gipfel weniger als 5 Gäste befinden. Zur richtigen Zeit also ein ruhiges Ziel. Als Aussichtsgipfel hat er hohe Qualität, das gegenüber...
Publiziert von trainman 13. Juli 2016 um 00:17 (Fotos:40)
Bayrische Voralpen   T2  
23 Jun 16
Oberaudorfer Runde mit Schwarzenberg(1208m)
Zwischen Bayrischzell und Oberaudorf gibt es vielenette Hügel für einen sportlichen Nachmittag. Der Schwarzenberg gehört mit seinen 1207m eher zu den kleineren Buckeln, von Oberaudorf aus bietet er dennoch über 700m Höhendifferenz. Bislang hat noch kein HIKR diesen Gipfel betreten, obwohl er sehr bequem mit Zug oder Auto...
Publiziert von trainman 26. Juni 2016 um 23:54 (Fotos:22)
Alpenvorland   T1  
22 Jun 16
Durch das hügelige Gelände nördlich von Petershausen nach Kloster Scheyern und Pfaffenhofen(24.5km)
Nördlich von Petershausen liegt ein ruhigeshügeliges Wandergebiet, das aber kaum bekannt ist. Touristen findet man hier nicht, nur das Kloster Scheyern selbst wird öfters von Ausflugsbussen angesteuert. Der Ausgangspunkt Petershausen ist mit der S-Bahn problemlos erreichbar, viel effizienter ist allerdings der Regionalexpress,...
Publiziert von trainman 25. Juni 2016 um 22:12 (Fotos:20 | Kommentare:2)
Alpenvorland   T1  
10 Jun 16
Sommerabend in Wasserburg(15km)
Das äußerst wechselhafte schlechte Wetter in diesem Jahr macht Bergtouren vorerst unattraktiv. Da bleiben nur Ausflüge in der Ebene, wenn mal wieder ein kurzes Schönwetterfenster erscheint. Wasserburg liegt an einer charakteristischen, fast 360° umfassendenInnschleife, die sich wie eine Ellipse um den Stadtkern herumwindet....
Publiziert von trainman 12. Juni 2016 um 19:39 (Fotos:21)
Alpenvorland   T1  
25 Mai 16
Spätnachmittag am Inn bei Rosenheim(21km)
Der Inn ist nördlich von Rosenheim ein sehr breiter träger Fluss, der schon fast eine gewisse Ähnlichkeit mit einem See hat. Zusammen mit seinem Hochwasserrückhaltebereich nimmter eine riesige Fläche in Anspruch, an deren westlichen Rand die Fahrradstrecke Rosenheim-Wasserburg direkt auf der Dammkrone verläuft. Wegen der...
Publiziert von trainman 28. Mai 2016 um 02:14 (Fotos:31)
Bayerischer Wald   T2  
22 Mai 16
Von Grafenau über den Lusen(1373m) nach Spiegelau by fair means(41km)
Einen Zweitausender besteigen macht in diesem wetterbezogenschlechten Jahr selbst Ende Mai aufgrund der Schneelage keinen Spaß, daher ist der Bayerische Wald die bessere Wahl. Der Lusen war schon seit meiner Jugend ein interessantes Ziel, nachdem er im Erdkundeunterricht damals ausführlich behandelt wurde. Der Zugang von...
Publiziert von trainman 25. Mai 2016 um 01:08 (Fotos:38)
Alpenvorland   T1  
8 Mai 16
Von der Rott bis an die Donau-Aktivitäten in Niederbayern(40km)
Ein frühsommerlicher Tag im Mai ist eigentlich ideal für eine Monstertour, aber mit der immer noch nicht auskurierten letzten Erkältung geht das natürlich nicht. Auf dem Sofa liegen geht aber schon gar nicht bei diesem Wetter, also muss wenigstens eine kleinere Strecke marschiert werden. Schon lange geplant war eine...
Publiziert von trainman 11. Mai 2016 um 00:29 (Fotos:45)
Bayrische Voralpen   T1  
21 Apr 16
Marienstein-ein kaum bekannter Ort in Oberbayern zwischen zwei Tourismuszentren
Die bayerischen Voralpen sind bekanntlich sehr beliebte Urlaubsziele und dementsprechend starktouristisch geprägt.Umso erstaunlicher, dass es hier immer noch Orte gibt, die trotz harmonischer Umgebung kaum bekannt sind.Marienstein ist so ein Fall. In der üblichenFremdenverkehrswerbung habe ich diesen Namen bisher nicht gesehen,...
Publiziert von trainman 25. April 2016 um 19:29 (Fotos:43)
Alpenvorland   T1  
19 Apr 16
Frühjahrspaziergang von Bernau nach Bad Endorf(16km)
Die immer noch niedrigen Temperaturen und der deutlich sichtbare Schnee auf Kampenwand & Co sind gute Gründe, vorerst in der Ebene zu bleiben. Die unmittelbare Umgebung des Chiemsees ist dabei eine gute Wahl. Start in Bernau durch den Ort hinaus zum Ortsteil Felden und an den See. Weiter durch schöne Landschaft in Ufernähe...
Publiziert von trainman 21. April 2016 um 01:14 (Fotos:19 | Kommentare:2)
Alpenvorland   T1  
3 Apr 16
Die südliche Kaufbeurer Runde-eine Genußwanderung vor großartiger Alpenkulisse(24km)
Die Stadt Kaufbeuren mit dem schön restaurierten historischen Zentrum und der oberhalb gelegenen Stadtmauer ist immer eine Besichtigung wert, dagegen kennt kaum jemand die äußerst attraktiven Wandermöglichkeiten in der näheren Umgebung. Die folgende Runde sollte in erster Linie bei Föhn gemacht werden, da bei dieser...
Publiziert von trainman 10. April 2016 um 02:55 (Fotos:29)
Alpenvorland   T1  
4 Apr 16
S-Bahn Wanderung von Maisach nach Dachau(22km)
Das Gelände zwischen Maisach und Dachau wird von Wanderern eher selten besucht. Dabei ist die folgende Route landschaftlich durchaus attraktiv, wenn man von einer Autobahnüberquerung einmal absieht. Start in Maisach(Gernlinden wäre auch als Ausgangspunkt möglich, die Tour ist dann etwas kürzer) zunächst durch...
Publiziert von trainman 7. April 2016 um 01:22 (Fotos:8)
Alpenvorland   T1  
31 Mär 16
Ein Föhntag zwischen Altötting und Burghausen
Nach der ewig langen Schlechtwetterzeit war der letzte Märztag endlich wieder nach meinem Geschmack, sogar die 20°C-Marke wurde überschritten. Das ist allerdings noch kein Grund für eine Bergtour, die von mir gar nicht geschätzte weiße Masse ist dort immer noch in größeren Mengen vorhanden. Das Alpenvorland bietet im...
Publiziert von trainman 2. April 2016 um 22:54 (Fotos:32 | Kommentare:2)
Santa Cruz de Tenerife   T2  
18 Dez 15
Vom Meer zum Gipfel- Montana de Guama(877m)
Moderne Technik bietet erstaunliche touristische Aktivitäten. Frühmorgens ab in den Flieger und am Nachmittag auf den Gipfel eines Berges, der geografisch außerhalb Europas liegt. Nach einer 10-stündigen Reise( von Haustür zum Hotel) war erst mal eine Pause angesagt, die schlaflose Nacht davor und die mitgebrachte Erkältung...
Publiziert von trainman 18. Januar 2016 um 22:20 (Fotos:32 | Kommentare:1)
Santa Cruz de Tenerife   T2  
20 Dez 15
Rund um die Montana de la Hoya(1074m)
Die Montana de La Hoya ist ganz oben mit diversen Antennenanlagen verziert. Als Aussichtsgipfel wäre sie dennoch interessant, wenn man hinaufkäme. Trotz einer Umrundung habe ich keinen Zugang gefunden, den gibt es zwarschon, er istjedoch wegen eines eingezäunten Gebiets nicht erreichbar. Eine Alternative habe ich nicht...
Publiziert von trainman 15. Januar 2016 um 21:04 (Fotos:30)
Santa Cruz de Tenerife   T1  
19 Dez 15
Panoramaspaziergang über Tamaimo
Eigentlich standen zwei Gipfelchen auf dem Programm, die aber beide nicht erreicht wurden. Die Schwierigkeiten sind hier nicht Kletterei oder extremes Gehgelände, sondern die dichte Vegetation und die Pfadspuren, die immer wieder mal am Zaun eines Privatgeländes enden. Trotzdem habe ich bei dieser Route schöne Aussichtspunkte...
Publiziert von trainman 13. Januar 2016 um 23:47 (Fotos:30)
Santa Cruz de Tenerife   T3+  
22 Dez 15
Wegloser Aufstieg durch Gestrüpp auf einen schönen Aussichtsgipfel-Montana Ijada(1158m)
Das zerklüftete wilde Tenogebirge bietet viele attraktive Aussichtspunkte teils mit, teils ohne Weg. Die Montana Ijada ist ein wegloser Gipfel, der eher harmlos aussieht und von derDegollada de Cherfe, einem beliebten Touristenstopp an der Straße nach Masca aus leicht erreichbar erscheint. Das täuscht allerdings, so einfach...
Publiziert von trainman 11. Januar 2016 um 23:40 (Fotos:32)
Santa Cruz de Tenerife   T3  
23 Dez 15
Kleiner Vulkankegel mit grosser Aussicht-Montana Bilma(1373m)
Das gewaltige Teidemassiv hat außer dem Gipfel selbst noch viele kleine Krater, die sich meist wenig ausgeprägt über den weiten Hängen erheben. Die Montana Bilma ist so ein Fall. Ein Aussichtsberg ersten Ranges, ein wenig höher als das gesamte Tenogebirge und mit einem genügenden Abstand zum Teide, so dass die Sicht nicht...
Publiziert von trainman 7. Januar 2016 um 22:00 (Fotos:33 | Kommentare:2)
Santa Cruz de Tenerife   T3  
21 Dez 15
Gran Gala(1354m) bei unfreundlichem Wetter
Die Kanarischen Inseln sind berühmt für ihre guten Wetterverhältnisse, aber gelegentlich wird es auch da mal ungemütlich, insbesondere natürlich im Gebirge. Hat es am Meer Sonnenschein und 25-28°, so kann auf 1000m Seehöhe die Temperatur auf 12° fallen mit starkem Wind und Regenguss ,das macht dann wenig Freude. Während...
Publiziert von trainman 5. Januar 2016 um 18:29 (Fotos:31)
Santa Cruz de Tenerife   T4 I  
24 Dez 15
Ein kleines "Matterhörnchen" im Teno-Gebirge-Roque Blanco(934m)
Steil aufragende kühne Berggestalten werdenoft mit dem Matterhorn verglichen und jede Urlaubsregion hätte gerne ein solches im Angebot. Die vielen so bezeichneten Gipfel sind dabei allerdings deutlich niedriger und technisch leichter als das Original. Im Tenogebirge gibt es eine Reihe wild aussehender Zacken, von denen kein...
Publiziert von trainman 2. Januar 2016 um 23:09 (Fotos:30)
Karwendel   T3+  
11 Nov 15
Von Mittenwald zum Lindenkopf(1795m)-ein spannender Spaziergang nur für Schwindelfreie
Östlich von Mittenwald erhebt sich eine gewaltige Mauer- die Westabstürze des Karwendels. Diese Mauer kann man in einer Höhe von 1500-1800m traversieren, nicht ganz bis zur Brunnsteinspitze, aber immerhin bis unter die wilden Wände des Gerberkreuz. Dieser Weg bietet tolle Tiefblicke auf Mittenwald, wegen der teilweise sehr...
Publiziert von trainman 12. November 2015 um 23:54 (Fotos:38)
Griechenland   T1  
22 Okt 15
Sommerlicher Spaziergang zum Lake Kournas
Der Lake Kournas ist ein bei Touristen sehr beliebter See mit attraktiver Umgebung, der vom Strand von Kavros nur 4km entfernt ist. Ein Spaziergang dorthin lohnt immer. Aber eigentlich wollte ich einen der Hügel oberhalb besteigen, was leider nicht gelungen ist. Start in Kavros über Asprouliani nach Mathes in sehr schönem...
Publiziert von trainman 9. November 2015 um 22:20 (Fotos:22 | Kommentare:1)
Griechenland   T1  
19 Okt 15
Der Azonas(545m)-ein schöner Aussichtshügel im Hinterland von Georgioupoli(Kreta)
Gipfelerlebnisse sind im Bereich von Georgioupoli so ohne Weiteres(insbesondere ohne Auto) nicht zu haben.Die Berge sind wohl optisch nicht weit entfernt, aber ihr Zugang erfolgt "von der Rückseite" und dorthin ist es wirklich weit, was bei den kurzen Tagen im Oktober nächtliche Schlussetappen notwendig machen würde. Trotzdem...
Publiziert von trainman 9. November 2015 um 02:21 (Fotos:44)
Griechenland   T1  
18 Okt 15
Schöne Flußlandschaft zwischen Georgioupoli und Vryses(Kreta)
Westlich von Georgioupoli befindet sich eine überraschend schöne Flußlandschaft, die noch nicht zum Ziel der vielen Touristenbusse geworden ist. Das liegt vermutlich daran, dass dieses Gebiet eher klein ist und dort die notwendige Infrastruktur fehlt. Auch der Weiterweg auf der ruhigen Landstraße nach Vryses ist...
Publiziert von trainman 6. November 2015 um 02:33 (Fotos:22)
Griechenland   T2  
17 Okt 15
20km Wanderung im Hinterland von Kavros(Kreta) ohne Gipfel
Wandern im Hinterland von Georgioupoli ist nicht ganz unproblematisch. Solange man auf den fast verkehrsfreien Straßen unterwegs ist gibt es natürlich keinerlei Schwierigkeiten. Falls man aber wie ich einen den nahen Berge bzw. Hügel besteigen möchte wirddas optisch sehr attraktive Gelände schnell unfreundlich. Schwer...
Publiziert von trainman 4. November 2015 um 23:35 (Fotos:31)
Griechenland   T2  
16 Okt 15
Kleine Wanderung im Umfeld von Georgioupoli(Kreta)-schönes Gelände mit ungewohnten Schwierigkeiten
Wanderungen im Umfeld von Georgioupoli sind nicht ganz unproblematisch, wie schon akka in seinem Bericht über den Kastro bemerkte. Trotzdem gibt es auch hier hinreichend Möglichkeiten, sich zu Fuß zu bewegen, man muss allerdings mit unangenehmen Überraschungen rechnen. Start in Kavros auf der alten Straße(parallel zur...
Publiziert von trainman 30. Oktober 2015 um 00:54 (Fotos:35)
Bayrische Voralpen   T2  
3 Okt 15
Über drei kleine Buckel in spätsommerlichen Ambiente von Eschenlohe nach Ohlstadt
Nach einer Woche mit windig kühlem Wetter bot der Feiertag erstmals wieder freundliche Bedingungen für eine kleine Tour in den bayrischen Voralpen. Den Osterfeuerkopf kannte ich schon von einer früheren Besteigung 1987, der schöne Übergang via Eckleitengrat zum Ölrain war damals aber völlig unbekannt und die kleine Spur,...
Publiziert von trainman 6. Oktober 2015 um 23:33 (Fotos:29)
Bayrische Voralpen   T2  
16 Sep 15
Bei Idealwetter auf dem Zwieselberg(1348m)
Warme Föhntage im bayerischen Oberland gehören zu den Höhepunkten im Jahresverlauf, die würde ich nicht einmal gegen die Karibik eintauschen. An solchen Tagen war ich sportlich gesehen schon immer in Bestform.Dabei sind die höheren Gipfel wegen des Sturms nicht so attraktiv, besser ist da schon eine Tour im Alpenvorland oder...
Publiziert von trainman 19. September 2015 um 08:56 (Fotos:45)
Alpenvorland   T1  
12 Sep 15
Von Oberbayern nach Niederbayern: Moosburg-Landshut(28km)
DerLauf der Isar aus dem Karwendel bis zur Donau ist fast 300km lang und führt durch reizvolle bayerische Landschaften. Er ist durch den bekannten "Isarradweg" für Radler erschlossen, den man natürlich auch zu Fuß bewältigen kann. Eines meiner Projekte ist die Begehung der Gesamtstrecke dieses klassischen bayerischen...
Publiziert von trainman 16. September 2015 um 12:13 (Fotos:41 | Kommentare:1)
Allgäuer Alpen   T4 I  
30 Aug 15
Nostalgietour zum Entschenkopf(2043m)-nach 50Jahren
50Jahre und 15Tage liegt meine erste Besteigung des Entschenkopfs zurück, mein allererster Gipfel über 2000m "by fair means". Obwohl ich an die damalige Zeit noch viele genaue Erinnerungen habe war ich trotzdem über die Länge und Ausgesetztheit der Strecke etwas überrascht, damals erschien mir die Tour viel harmloser.Sie ist...
Publiziert von trainman 10. September 2015 um 02:14 (Fotos:59 | Kommentare:2)
Chiemgauer Alpen   T4-  
28 Aug 15
Drei wenig bekannte Gipfelchen über Aschau
Aschau ist bekanntlich der Ausgangspunkt für Kampenwand und Hochries, die natürlich viel Publikum anziehen. Die hier vorgestellten, etwas niedrigeren Erhebungen kennt dagegen kaum jemand, auf den Gipfeln habe ich niemanden angetroffen. Während der Laubenstein eine absolut friedliche runde Kuppe( mit schönem Blick auf den...
Publiziert von trainman 2. September 2015 um 20:26 (Fotos:36)
Alpenvorland   T1  
26 Aug 15
Von Holzkirchen nach Wolfratshausen-Landpartie mit genialem Alpenblick(30km)
Das Gebiet zwischen der Salzburger Autobahn und der Isar im Süden Münchens ist ein Geheimtipp für alle, die in einer ruhigen, praktisch tourismusfreien ländlichen Umgebung unterwegs sein möchten, ob zu Fuß oder mit dem Rad.Die folgende Route hat zusätzlich den Vorteil eines perfekten Alpenpanoramas, welches über weite...
Publiziert von trainman 29. August 2015 um 22:51 (Fotos:21)
Alle meine Berichte(950)


Gipfel (1249)

Meine Wegpunkte: Liste · Landkarte
Signalkuppe / Punta Gnifetti 4554m
Mont Blanc du Tacul 4248m
Castor / Castore 4223m
Strahlhorn 4190m
Breithorn - Westgipfel 4164m
Mönch 4107m
Pollux / Polluce 4092m
Felikhorn / Punta Felik 4087m
Gran Paradiso 4061m
Allalinhorn 4027m
Weissmies 4017m
Lagginhorn 4010m
Ulrichshorn 3925m
Ortler / Ortles 3905m
Klein Matterhorn 3883m (2)
Piz Palü - Ostgipfel 3882m
Aiguille du Midi 3842m
Wildspitze 3770m
Hintere Schwärze / Cima Nera 3628m
Schwarzhorn 3620m
Similaun 3606m
Vorderer Brochkogel - Südlicher Vorgipfel 3540m
Watzespitze 3533m
Stockhorn 3532m
Weißseespitze 3518m
Fineilspitze / Finailspitze / Punta di Finale 3514m
Zuckerhütl 3505m
Hohe Wilde 3480m
Großer Möseler 3479m
Olperer 3476m
Mittel Allalin 3460m
Kreuzspitze 3457m
Nördlicher Ramolkogel / Anichspitze 3428m
Oberrothorn 3414m
Schrammacher 3410m
Mettelhorn 3406m
Hohe Geige 3396m
Glockturm 3355m
Lüsener Fernerkogel 3299m
Breiter Grieskogel 3287m
Hohtälli 3286m
Habicht 3277m
Im Hintern Eis / Punta della Vedretta 3270m
Rote Nase 3251m
Titlis 3238m
Hoher Riffler 3231m
Großer Greiner 3199m
Winnebacher Weisskogel 3185m
Hoher Riffler 3168m
Nederkogel 3163m
Mittagskogel 3162m
Hintere Guslarspitze 3147m
Marzellkamm 3147m
Flüela Schwarzhorn 3146m
Piz Trovat 3146m
Gran Etret 3144m
Gunung Agung 3142m
Gornergrat 3135m
Schönbichler Horn 3134m
Mittlere Guslarspitze 3128m
Wiesjagglkopf 3127m
Schermerspitze 3117m
Piz Lischana 3105m
Unterrothorn 3103m
Kleiner Kaserer 3093m
Zwiselbacher Roßkogel 3082m
Hinterer Wurmkogel 3082m (2)
Puu Ulaula 3076m
Klein Allalin 3070m
Sass Queder 3066m
Klein Titlis 3062m
Zerminiger / Monte Cermigna (Vorgipfel) 3059m
Haleakalā / East Maui Volcano 3055m
Plangeroßkopf 3053m
Saumspitze 3039m
Joderhorn 3036m
Wurmaulspitze 3022m
Hangerer 3020m
Wildes Mannle 3019m
Sulzkogel 3016m
Schöntalspitze 3008m
Hochreichkopf 3008m
Rinnenspitze 3003m
Kraxentrager / La Gerla 2999m
Monte Moro 2985m
Scheibler 2978m
Ahornspitze 2976m
Schilthorn 2970m
Reißeck 2965m
Zugspitze 2962m
Piz Lagalb 2959m
Kraspesspitze 2953m
Schafgrübler 2922m
Schleinitz 2905m
Rietzer Grieskogel 2884m
Parpaner Rothorn - Westgipfel 2861m
Piz Padella 2857m
Feuerspitze 2852m
Pizol 2844m
Weissfluh 2843m
Alle meine Wegpunkte

Galerie (7253)

Nach Publikationsdatum · Nach Popularität · Letzte Favoriten · Zuletzt kommentiert