Niks Dahoamseitn



Griaß enkch, Servus, Servas, Grüezi und Salve! Serverl, Giörnchen und Jöürchen!



"Ein Weg ist die Kombination aus Phantasie und Wille."


Howedere!

Freut mich, dass Ihr hier vorbeischaut. Macht's Euch ruhig gemütlich, fühlt Euch wie zuhaus, stöbert nach Herzenslust herum.

Ich poste hier ganz unterschiedliche Touren, vor allem, um Euch Anregungen zu bieten. Da sind T6-Touren dabei, Gratüberschreitungen, Touren mit einem kulturellen Hintergrund, Weitwanderungen, Klassiker, Entdeckereien und Spinnereien. Und das aus vielen verschiedenen Gegenden, vom Flachland über die Mittelgebirge bis ins Hochgebirge. Wenn ich nicht in die Alpen kann, kann man mir z. B. im Pfälzer Wald, im Schwarzwald oder in den Vogesen über den Weg laufen. Mehr dazu steht in der von Euch aus gesehen rechten Spalte.

Meine Tourenberichte sind meistens lang, ausführlich und detailiert, weil ich sie für Leute schreibe, die mit einem Ausdruck in der Hand losziehen möchten. Vielleicht findet ja auch Ihr eine Tour, die was für Euch wäre. Würde mich freuen, wenn Ihr mir danach davon erzählt.

Hier geht's weiter mit ein paar Bildern:

Schaut's, meine schöng'fund'nst'n Bilder:

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment



Schaut's, meine zuletzt schöng'fund'nen Bilder:

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment



Tourenberichte



Okay, schöne Bilder hin oder her, jetzt geht's an's Eingemachte: Die Tourenberichte. Zuerst, in der Hoffnung, dass es Euch interessiert, eine ganz persönliche Auswahl meiner ganz persönlichen Lieblingstouren - ohne bestimmte Reihenfolge. Danach folgt eine Gesamtliste meiner Touren, sortiert nach dem Tourendatum. Viel Spaß beim Stöbern!

Außer Konkurrenz
In 103 Tagen von Wien nach Monaco

Haarig
Nordostgrat der Kleinen Höfats (Allgäuer Alpen)
Girenspitz (Alpstein)
Allmegrat (Berner Voralpen)
Chratzerengrat (Ortstockgruppe)
Überschreitung von Dorferkamm und Schlüsselspitze (Venedigergruppe)
Südanstieg auf die Silberspitze (Lechtaler Alpen)
Feuerstein (Lechquellengebirge)
Älpeleskopf - Heiterberg - Weißer Schrofen - Widderstein (Allgäuer Alpen)
Elmer Rotwand, Pfeilspitze und alle Kreuzspitzen (Lechtaler Alpen)

Schön
Der lange Grat (Lasörlinggruppe)
Traumgrate am Winterelfer (Allgäuer Alpen)

Geht das überhaupt?
Annalper Stecken Ostgrat (Bregenzerwald)
Spitzkoepfe (Vogesen)
Überschreitung von Fensterlewand und Ganahlskopf (Lechquellengebirge)
Über den Nordgrat auf den Roten Stein (Lechtaler Alpen)
Geißhorn Ostgrat (Allgäuer Alpen)
Allgäuer Schnürliweg (Allgäuer Alpen)

Klassiker
Große Zinne (Drei Zinnen/Sextener Dolomiten)
Jubiläumsgrat (Wetterstein)
Überschreitung der Freispitze (Lechtaler Alpen)
Schnüerliweg (Churfirsten/St. Gallen)
Brienzergrat (Oberhasli)
Höfatsüberschreitung (Allgäuer Alpen)
Ehrwalder Sonnenspitze (Mieminger Kette)

Wandern, Kultur und Geschichte
Auf den Spuren von Büchners "Lenz" durch's Gebirg (Vogesen)
Die Heidenmauer auf dem Odilienberg (Vogesen)
Urgraben (Schwarzwald)

Spinnereien
Durchquerung Liechtensteins an einem Tag (Liechtenstein)
Die schwierigste Tour im Pfälzer Wald (Pfälzer Wald)
Wiedenbachtal Nordkamm Überschreitung (Schwarzwald)
Zwei Hohe Riffler an einem Tag (Zillertaler Alpen & Verwall)



Schaut's, meine Tourenberichte (nach Tourdatum):

By post date · By hike date

Berner Voralpen   T6+ II  
21 Sep 19
First - Latrejespitz - Dreispitz
Diese Tour wird aus zwei Gründen äußerst selten begangen. Der erste ist die Anfahrt: Knapp 12 Kilometer muss man auf einem nur teilweise geteerten, recht holprigen Fahrweg von Kiental in den Spiggegrund fahren. Der zweite ist der - darf ich es sagen - verfluchte Latrejespitz: Ein schieferiger Gipfel, an dem alles bröselt,...
Published by Nik Brückner 10 October 2019, 11h42 (Photos:70 | Comments:2)
Oberwallis   T5 F II  
20 Sep 19
Weder weiss, noch mies: das Weissmies, 4017m
Eigentlich war ich im Spätsommer 2019 ja am Thunersee stationiert, und dort in der Umgebung jeden schmalen Grasgrat zu gehen, den ich finden konnte. Aber in meinem Hinterkopf spukte die Idee herum, einen 4000er im Alleingang zu besteigen, wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, und die Verhältnisse passten. Meine Wahl fiel auf...
Published by Nik Brückner 10 October 2019, 11h42 (Photos:89 | Comments:4)
Oberwallis   T2 PD-  
19 Sep 19
Weissmies - Prolog
Ein eigener Tourenbericht, nur für 'nen Hüttenaufstieg?!? Aber wenn's doch so schöööön war! Schaut's Euch die Bilder mal an! Eigentlich war ich im Spätsommer 2019 ja am Thunersee stationiert, und dort in der Umgebung jeden schmalen Grasgrat zu gehen, den ich finden konnte (Am Vortag war's die Chrummfadeflue). Aber in...
Published by Nik Brückner 10 October 2019, 11h42 (Photos:27)
Berner Voralpen   T5 II  
17 Sep 19
Überschreitung von Gustispitz und Chrummfadenflue
Oh Mann! Nüschlete, Allmegrat, Leissiggrat, Mont d'Or, Niesengrat - das hört ja gar nicht mehr auf! Und das sollte es auch gar nicht.... Nur wollte ich nach dem Neuneinhalbstünder am Niesengrat etwas Kurzes machen, schön, gemütlich - und dennoch möglichst scharf! Für so eine Gelegenheit hatte ich gleich ein paar Ideen in...
Published by Nik Brückner 10 October 2019, 11h42 (Photos:66)
Berner Voralpen   T6 II  
16 Sep 19
Niesengrat
Im Sommer 2019 war ich eine Woche lang mit WoPo unterwegs gewesen. Wir waren auf 3000er gestiegen und auf dem Allmegrat geritten, und eigentlich war auch der Niesengrat auf unserer Liste gestanden. Dann wurde ich krank, und wir mussten umdisponieren. Deshalb musste ich diese wunderbare Tour nun allein gehen. Sie sei aber WoPo...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:72 | Comments:2)
Waadtländer Alpen   T6- II  
15 Sep 19
Der Goldene Berg: Vom Gros Van zum Mont d'Or
Im Gegensatz zum Leissiggrat, den ich am Vortag spontan begangen hatte, habe ich den eineinhalb Kilometer langen Grat zwischen Gros Van und Mont d'Or zuhause entdeckt, als ich auf der Suche nach Touren für den Spätsommer 2019 war. Dieser Grat lag von meinem Feriendomizil zwar ein ganzes Stück weg, aber die Tour ist kurz, und...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:66)
Berner Voralpen   T6 II  
14 Sep 19
Genial, schmal, phänomenal: Der Leissiggrat
Im Sommer 2019 war ich eine Woche lang mit WoPo unterwegs gewesen. Wir waren auf 3000er gestiegen und auf dem Allmegrat geritten. In seinem Buch "Gratwandern Schweiz" hatte ich dann den Leissiggrat entdeckt: eine etwa acht Kilometer lange Kante, die sich in gerader Linie praktisch von Interlaken hinauf zum Gipfel des...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:62 | Comments:2)
Berner Voralpen   T6 II  
13 Sep 19
Das scharfe Ding mal reiten: Der Allmegrat
In Kandersteg zieht es die Wanderer zum Oeschinensee, die Klettersteigfans an den Allmenalp-Klettersteig und die Hochtouregeher Richtung Blüemlisalp. Kaum jemand aber weiß, dass in dem kleinen Ort auch für passionierte Reiter etwas geboten ist: Allmegrat heißt der Parcours, und, um mit den Worten Peer Gynts zu sprechen: "Wohl...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:87 | Comments:2)
Berner Voralpen   T5 II  
12 Sep 19
Unterwegs auf grünen Graten: Nüschlete - Lasenberg - Solhore
Zu Beginn meines zweiten Schweizaufenthalts dieses Jahr war ich eine Woche lang mit WoPo (DAS bin ich) unterwegs. Nachdem wir das Grisighorn bestiegen, und in Zermatt eine wunderbare Aussichtswanderung unternommen hatten, musste ich krankheitsbedingt einen Tag aussetzen. WoPo stieg derweil auf die Hogleifa - und kam wenig...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:71)
Oberwallis   T2  
10 Sep 19
Schauen wir uns das Ding doch mal an.
Das Ding? Na, das Matterhorn natürlich. Ich hatte den Berg erst einmal gesehen, auf dieser Tour, an Tag 71. Dokumentiert ist der große Moment auf diesem Foto. Nun war ich mit WoPo (DAS bin ich) im Wallis unterwegs, und konnte mir die Gelegenheit einfach nicht entgehen lassen: Ich wollte mir dieses unglaubliche Horn von Nahem...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:34 | Comments:3)
Mittelwallis   T4+ F II  
9 Sep 19
Grisighorn Südostgrat, über den Wolken
Sommer 2019! Endlich ist das Wetter stabil. Ab in die Schweiz! Da ist der WoPo, (DAS bin ich) mit dem ich mich für eine Woche verabredet hatte. Bissl was Hohes, bissl was Schmales - einfach alles, was Spaß macht. Und so dübelte ich in die Schweiz, durch den Lötschberg (so geil!) und hinunter und drüben wieder hoch in WoPos...
Published by Nik Brückner 9 October 2019, 14h18 (Photos:79)
Pfälzerwald   T1  
25 Aug 19
Ungeheuersee, Teufelsbank, Liebesbriefkasten: Sagen am Historischen Rundweg Leistadt
Warum in die Ferne schweifen, wenn ... - es dort gewittert und schneit! Bei einem frustbedingten Waldspaziergang stießen die Waldelfe und ich neulich auf eine Beschilderung: „Historischer Rundwanderweg“. Ein unbekannter Weg in bekanntem Terrain? Da müssen wir nochmal hin! Und so gugelten wir erst einmal.... Der...
Published by Nik Brückner 6 September 2019, 11h27 (Photos:57 | Comments:2)
Vogesen   T2  
17 Aug 19
Gotischer Bourgenspaziergang im Elsass
Wieder einmal waren Nik und ich ein paar Tage im schönen Elsass. Bissl besichtigen, bissl Romantik, bissl wandern. Bissl romantisch wandern. Nein: Bissl romanisch wandern! Im Elsass geht nämlich beides in einem: So hatten wir schon vor zwei Jahren Romanik und Romantik zu einem roman(t)ischen Burgenspaziergang bei Ribeauvillé...
Published by Waldelfe 28 August 2019, 20h07 (Photos:46 | Comments:2)
Schwarzwald   T4 II  
11 Aug 19
Rock with you, oder: Neulich, im Granit
Bei hikr kann man ja nicht nur Inspiration für schöne Bergtouren finden, sondern auch nette Gleichgesinnte, mit denen man gemeinsam in die Natur loszieht. Und so haben Kraxel-Spinner Nik Brückner und Greenhorn schubiduuu sich neulich mal zu einer Kombi-Tour aus Kraxeln und Wandern im Nordschwarzwald verabredet, die der Nik hier...
Published by schubiduuu 29 August 2019, 13h32 (Photos:80 | Comments:6)
Sonstige Höhenzüge und Talgebiete   T3  
4 Aug 19
Rückkehr in die Felsenarena um Bad Münster
Heyho! Mein dreihunderster Tourenbericht! Happy thingsbums to me! Die Gegend um Bad Münster überrascht durch schroffe Felswände, wilde Burgruinen auf steilen Felszähnen, und die höchste Felswand zwischen den Alpen und Skandinavien. Seit einiger Zeit ist diese Gegend, die durch Geröllhalden, sandige Wege und karge Vege...
Published by Nik Brückner 6 August 2019, 10h43 (Photos:72 | Comments:2)
Liechtenstein   T6 II  
10 Jul 19
FL komplett: Durchquerung Liechtensteins an einem Tag
...vom höchsten (und fast dem südlichsten) zum niedrigsten (und nördlichsten) Punkt. "Das schaffen Sie nicht", sagte die Sückawirtin, als ich am Vortag einige Ausrüstung auf der Sücka deponierte. "Ich kann's versuchen", gab ich zurück - nicht sicher, ob meine Zuversicht wirklich angemessen war. Zwar hatte ich die...
Published by Nik Brückner 15 July 2019, 15h51 (Photos:102 | Comments:10)
Liechtenstein   T4 I  
9 Jul 19
Prolog: Im dichten Nebel übers Ijesfürggli zum Biwak auf dem Hinter Grauspitz
Seit mindestens sechs Jahren plane ich eine Durchquerung Liechtensteins an einem Tag, vom höchsten Punkt, dem Vorder Grauspitz (2599m) zum niedrigsten (und nördlichsten) Punkt (430m), in der Nähe des österreichischen Bangs. Wegen der Länge der Tour (ich brauchte etwa 14 Stunden) und mangels Stützpunkt in unmittelbarer Nähe...
Published by Nik Brückner 15 July 2019, 15h51 (Photos:25)
Surselva   T3  
6 Jul 19
Der Tomasee! Oder: Die Fisch mit de Hörrnr...
"Der Tomasee! Schpiäglglatt!" Nicht nur, dass der Tomasee durch seine glatte Oberfläche, in der sich gehörnte Fische liebend gern spiegeln, bezaubert, es findet sich an selbigem auch noch der Rheinursprung! So hat man gleich mehrere Gründe, sich in der schönsten Gegend der Welt zu verlieren, um auf den Spuren der...
Published by Waldelfe 15 July 2019, 19h40 (Photos:87)
Glarus   T6 II  
29 Jun 19
Ausgepsycht am Schijenstock
Manchmal passiert was. Meistens geht es gut. Manchmal kann man's ignorieren, und einfach weitergehen. Manchmal nicht. Dann muss man abbrechen, egal wie es objektiv läuft, einfach weil die innere Stimme "nein" sagt. Ich gebe nicht viel auf "innere Stimmen", ich denke nicht mit dem Bauch und ich fühle mit dem Bauch - na,...
Published by Nik Brückner 24 July 2019, 22h18 (Photos:59 | Comments:2)
Schwyz   T6 II  
28 Jun 19
Im Nebel durchs Täli auf den Wiggis, und über den langen Grat zum Schijen
Vom Wiggis, hoch über Glarus, zieht sich ein drei Kilometer langer Grat nach Westen bis zum Schijen, der das Klöntal nordseitig begrenzt. Dieser Grat ist ein Highlight der Gegend: senkrecht nach rechts, stotzig nach links, mit zahlreichen T6-Stellen gespickt, und gekrönt mit einer fantastischen Aussicht hinunter zum...
Published by Nik Brückner 18 July 2019, 16h02 (Photos:107)
St.Gallen   T6- II PD+  
27 Jun 19
Das sexy Abahorn! Oder: Gratüberschreitung am Speer
Der Speer! Vor Jahren hatte ich den Gipfel von irgendwo aus schon einmal gesehen, und er hat bei mir einen schmalen Eindruck hinterlassen. Außerdem: Nagelfluh, das hat immer einen besonderen Reiz. Und so zog es mich einen Tag nach meinem Besuch bei zwei Hunden im Sihltal Richtung Speer. Vielleicht könnte ich bei der Gelegenheit...
Published by Nik Brückner 25 July 2019, 17h37 (Photos:65)
Schwyz   T6- II  
26 Jun 19
Da war doch noch was Ybrig.... Teil 3: Mieserenstock, Chläbdächer, und ein paar Hunde
Steiles Gras, schmale Grate, die Schweiz ist ein Dorado für solche Touren. Am Vortag hatte ich begonnen, einen Faden vom Vorjahr wieder aufzugreifen: Damals hatte ich vorgehabt, den ca. 7km langen Grat zwischen Turner und Mieserenstock zu begehen. Das Wetter war gut gemeldet gewesen, und ich konnte den ersten Teil, vom...
Published by Nik Brückner 16 July 2019, 14h04 (Photos:96)
Schwyz   T6 II  
25 Jun 19
Da war doch noch was Ybrig.... Teil 2: Der Bietnik auf Fläschenspitz und Wänifirst
So herrlich ist die Schweiz! Steiles Gras, schmale Grate, die Schweiz ist ein Dorado für solche Touren. Am Vortag war ich schon auf dem Sichelchamm gewesen, schmal, aber nun wollte ich eine liegengelassene Tour vom Vorjahr wieder aufgreifen: Damals hatte ich vorgehabt, den ca. 7km langen Grat zwischen Turner und Mieserenstock zu...
Published by Nik Brückner 4 July 2019, 15h43 (Photos:78)
St.Gallen   T5 I  
24 Jun 19
Balanceakt im Allergoland: Der Sichelchamm
Sieben stabile Tage - Ende Juni! Juno! Junei! Das gibt's doch gar nicht. Normalerweis ist jetzt Gewitterphase! Schnell runter in die Alpen! Nur wohin? Zwischen den Kitzbühelern und Bregenzerwald habe ich (fast) alles gemacht, was mich interessiert. Schweiz! Bissl in der Alviergruppe weitermachen, im Sihltal, oder in den...
Published by Nik Brückner 2 July 2019, 12h28 (Photos:72 | Comments:2)
Allgäuer Alpen   T5 II  
5 Jun 19
Überschreitung von Hochwiesler und Roter Flüh - ein Grasgratschmankerl in den Tannheimer Bergen
Juni 2019. Viel Schnee liegt noch am nördlichen Alpenrand. Aber der Löwensteiner ist ein paar Tage im Allgäu, Nik beruflich in Innsbruck - da muss man einfach was zusammen machen. Und so verabredeten wir uns im Tannheimer Tal, um einen wilden Grasgrat zu gehen - einen der wenigen, die um diese Zeit schon begehbar sein würden:...
Published by Löwensteiner 14 June 2019, 21h43 (Photos:86 | Comments:2 | Geodata:1)
Chiemgauer Alpen   T4 I  
4 Jun 19
Kchranzhoun - über die wilde Seite auf den ersten Berg der Alpen
Das Kranzhorn hat mich als Kind fasziniert. Fährt man auf der Inntalautobahn in die Alpen hinein, ist es der erste richtige Berg, den man zu sehen kriegt - jedenfalls hab' ich das so empfunden. Ein echtes Horn, mit einer leichten Seite, und einer wilden, diese oben gekrönt von der senkrechten Wand der Gipfelfelsen. Irgendwann...
Published by Nik Brückner 11 June 2019, 15h52 (Photos:64)
Stubaier Alpen   T2 F  
3 Jun 19
Spike-Hike im Schnee auf die Nockspitze (2404m)
Juni 2019. Ich bin beruflich ein paar Tage in Sbruck. Wo könnte das Arbeiten schöner sein! Und nach der Erledigung meines ersten Dienstgeschäfts habe ich den Nachmittag zur freien Verfügung. Was tun? Bis 1450 Meter soll ja noch Schnee liegen... Also packte ich nochmal 1000 Meter drauf, und sah nach, was ging. Am Vortag, auf...
Published by Nik Brückner 10 June 2019, 15h07 (Photos:52 | Comments:4)
Ammergauer Alpen   T5 II  
2 Jun 19
Schmale Fels- und Grasgrate: Sefelwand und Große Klammspitze
Juni 2019! Schnee bis 1450m! Was geht! Na, vielleicht ja die Sefelwand, eine knapp 300 Meter lange, und superschmale Felsmauer, die die Große Klammspitze nach Süden in der Art einer Brustwehr zu schützen scheint. Sie ist gleichzeitig der Ausläufer ihres Südgrats, weshalb man von der Sefelwand aus auf ebendiesem Grat zum...
Published by Nik Brückner 7 June 2019, 19h23 (Photos:67)
Pfälzerwald   T2 I  
1 Jun 19
Schluchten, Burgen, Bergbaustollen - der unbekannte Westen des Donnersbergs
An dieser Tour habe ich wieder lange herumgebastelt, bevor ich sie Euch empfehlen wollte. Jetzt ist sie perfekt, und ich lade Euch ein, mit mir durch den unbekannten Westen des Donnersbergs zu wandern, und die Felsen, Schluchten, Burgen und Bergbaustollen rund um Imsbach und Falkenstein zu erkunden, abseits des Trubels bei den...
Published by Nik Brückner 7 June 2019, 19h23 (Photos:103 | Comments:5)
Odenwald   T2  
6 May 19
Stennenros - Herdengesrunno - Anzen Hasal: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 805 (Tag 2)
Im Jahre 805 verfügte Karl der Große den Grenzverlauf des Heppenheimer Kirchspiels. Dies ist heute noch zu sehen: In Form einer Steintafel im Nordturm von St. Peter, die etwa im dritten Viertel des 12. Jahrhunderts entstanden ist. Auf ihr sind in althochdeutscher Sprache 26 Grenzpunkte festgehalten, anhand derer ich diese Grenze...
Published by Nik Brückner 13 May 2019, 20h13 (Photos:89)
Odenwald   T2  
5 May 19
Hagenbuocha - Cilewardesdorsul - Fronerut: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 805 (Tag 1)
Im Jahre 805 verfügte Karl der Große den Grenzverlauf des Heppenheimer Kirchspiels. Dies ist heute noch zu sehen: In Form einer Steintafel im Nordturm von St. Peter, die etwa im dritten Viertel des 12. Jahrhunderts entstanden ist. Auf ihr sind in althochdeutscher Sprache 26 Grenzpunkte festgehalten, anhand derer ich diese Grenze...
Published by Nik Brückner 10 May 2019, 15h57 (Photos:80 | Comments:4)
Pfälzerwald   T2  
22 Apr 19
Die Schenkung des Pirminslandes: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 828. Tag 2
Vor 1200 Jahren, im Jahr 828, schenkte die fränkische Adelige Wiligarta dem heiligen Pirmin, vertreten durch sein Kloster Hornbach, ein Gebiet im Pfälzerwald. Die Schenkungsurkunde ist erhalten geblieben, mit ihr die entsprechende Grenzbeschreibung, und in dieser über 1200 Jahre alte Flurnamen. Dieser Grenze wollte ich an...
Published by Nik Brückner 25 April 2019, 10h47 (Photos:79)
All my reports(316)


Wegpunkte



Und falls Euch interessiert, wo ich schon überall war, schaut's Euch gern meine Wegpunkte an:

Schaut's, meine Gipfelliste:

My waypoints: List · Map
Gran Paradiso 4061m
Weissmies 4017m
Königspitze / Gran Zebru 3851m
Großglockner 3798m
Kleinglockner 3770m
Großvenediger 3662m
Pizzo Tresero 3594m
Rocciamelone 3538m
Hoher Angelus / Angelo Grande 3521m
Tschenglser Hochwand / Croda di Cengles 3375m
Hoher Riffler 3231m
Steingrubenkogel 3228m
Säulkopf 3209m
Grisighorn 3177m
Hoher Riffler 3168m (2)
Kreuzspitze 3164m (2)
Piz Boè 3152m
Säulspitze 3137m
Pederfick 3114m
Hinterer Sajatkopf 3098m
Lasörling 3098m
Tulpspitze (Tulpm) 3054m
Parseierspitze 3036m
Scherneskopf 3033m (2)
Monte Gaviola 3025m
Kleiner Riffler 3014m
Stierkopf 3008m
Cristallino d'Ampezzo 3008m
Große Zinne / Cima Grande di Lavaredo 2999m
Dawinkopf 2968m
Schesaplana 2964m
Zugspitze 2962m (3)
Plattkofel / Sasso Piatto 2958m
Hochgrabe 2951m
Cresta Bianca 2932m
Vorderer Sajatkopf 2913m
Heiligkreuzkofel 2907m
Regenstein 2891m
Vorderseespitze 2889m
Knappenspitz 2888m
Monte Orsiera - Punta Nord 2886m
Freispitze 2884m
Tanzbodenkopf 2879m
Schinakl 2875m
Türml 2853m
Wagenstein 2849m
Stiereck 2839m
Rotspitze 2837m
Rotplatte 2831m
Drei Türme - Grosser Turm 2830m
Hochstein 2827m
Falkamspitze 2827m
Rote Säule 2820m
Sulzfluh 2817m
Rappler 2812m
Schafköpfe 2806m
Kugelwand 2803m (2)
Roteck (Karspitze) 2796m
Kugelspitze 2796m
Niklaskogel 2791m
Drei Türme - Mittlerer Turm 2782m
Hirzer / Punta Cervina 2781m
Schlüsselspitze 2778m
Melberspitz 2768m
Drei Türme - Kleiner Turm 2754m
Kaschaswand Südostgipfel 2753m
Roggspitze 2747m
Kreuzberg (Kreuzkögele) 2743m
Tumsli 2743m
Mittlere Höllentalspitze 2743m
All my waypoints