Schubis Homepage



Anfang



Februar 2019: grad eben bei Hikr registriert. Muss schon sagen, dass sich diese Site von den meisten anderen Outdoor-Plattformen deutlich positiv unterscheidet. Bin recht begeistert davon, mit wieviel Detailreichtum und Bildmaterial die Touren beschrieben sind.

Mehr über mich und meine Interessen/Regionen erfahrt ihr in der Spalte rechts. Werde in den nächsten Tagen mal die ersten Tourenbeschreibungen einstellen und freu mich über lobendes wie kritisches Feedback. Und natürlich über Austausch zur schönsten Daseinsform überhaupt: dem Draussen-unterwegs-Sein.

Journal (99)

By post date · By hike date

Lombardy   T2  
29 May 22
"Marmitte dei Giganti" und andere eiszeitliche Spuren bei Chiavenna
Während unseres neulichen Kurzurlaubs in Chiavenna wollten wir nach dieser Tour noch was Kleineres machen und so besuchten wir am Abreisetag die "Marmitte dei Giganti". Dieser Begriff, der das Phänomen der Gletschertöpfe beschreibt, wird auch als Bezeichnung für ein Naturreservat östlich von Chiavenna verwendet. Überhaupt...
Published by Schubi 22 June 2022, 11h42 (Photos:23 | Geodata:1)
Lombardy   T3+ I  
27 May 22
Pizzo Guardiello (2091 m): Balkon über dem Val Chiavenna
Für einen spontanen Kurzurlaub wählten wir kürzlich das Bergell aus, und dort das sehenswerte Örtchen Chiavenna. Eine malerische Altstadt, hervorragendes Essen, die Berge rundum, ein Ausflug zum Comer See: wir haben uns sehr wohlgefühlt. Als Bergtour nahmen wir uns den Pizzo Guardiello vor, er liegt direkt oberhalb von...
Published by Schubi 9 June 2022, 16h06 (Photos:64 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4+ II  
15 May 22
Kraxeleien rund um den Steinbis, oder: alpines Flair im Mittleren Schwarzwald
Im Granit des Gutachtals zwischen Hornberg und Triberg war ich bereits vor zwei Jahren mal. An zahlreichen Stellen tritt das harte Gestein des Grundgebirges hier in vielfältigen Formen der Verwitterung zutage. Auf der topografischen Karte südlich der erwähnten Tour sehe ich noch einiges weiteres Felsiges in den Hängen hängen,...
Published by Schubi 2 June 2022, 16h50 (Photos:80 | Comments:1 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4+ II  
2 May 22
Rustikal um den Rotenkopf, Teil 2: vom Ofersbächle zum Rotenbach (mit einem Steinkohle-Fund)
Das Lierbachtal im Nordschwarzwald ist bekannt-beliebt durch die Allerheiligen-Wasserfälle (für die Touristen) und die Wände des Eckenfelsens (für die Sportkletterer). Genau dazwischen liegt der eher unbekannte Rotenkopf (629 m). Er ist einer der vielen westlichen Ausläufer-Bergrücken des Nordschwarzwald-Hauptkamms, begrenzt...
Published by Schubi 24 May 2022, 17h12 (Photos:66 | Geodata:2)
Schwarzwald   T4 I  
1 May 22
Tanz in den Mai bei Oberkirch
Prächtiges Wetter gab es Sonntag zum Beginn des Wonnemonats Mai. Also nix wie raus und kraxel-gewandert, das ist fast noch schöner als in den Mai zu tanzen. In den Hängen des uns nahegelegenen Renchtals z.B. sind immer mal kleinere Granitformationen zu finden, so sagt es mir die Topo-Karte, auch oberhalb des Städtchens...
Published by Schubi 4 May 2022, 14h59 (Photos:56 | Comments:4 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4 II  
29 Apr 22
Rustikal um den Rotenkopf, Teil 1: links und rechts des Ofersbächles
Das Lierbachtal im Nordschwarzwald ist bekannt-beliebt durch die Allerheiligen-Wasserfälle (für die Touristen) und die Wände des Eckenfelsens (für die Sportkletterer). Genau dazwischen liegt der eher unbekannte Rotenkopf (629 m). Er ist einer der vielen westlichen Ausläufer-Bergrücken des Nordschwarzwald-Hauptkamms, begrenzt...
Published by Schubi 24 May 2022, 17h12 (Photos:60 | Geodata:2)
Schwarzwald   T2 I  
3 Apr 22
Winter im Frühling: von der frisch verschneiten Kirschblüte im Tal hoch zum gefrosteten Omerskopf
Nach vielen sonnig-warmen Tagen im März kam zum beginnenden April der Winter noch einmal hereingeschneit. Sogar bis in die Tallagen, wo die Natur bereits anfing zu blühen. Also ein Töurle zurechtgezimmert, das mich hier im Landkreis mal von den Obstwiesen eines Tals in die Höhe führen sollte, angelehnt an diese Runde aus...
Published by Schubi 7 April 2022, 13h40 (Photos:68 | Geodata:1)
Vosges Alsace   T3+ I  
6 Mar 22
Felsiges, Historisches, und leider auch Esoterisches westlich von Dieffenthal
In den Vogesen waren wir schon länger nimmer. Die Hochlagen dort hätten evtl. noch zuviel Altschnee, also mal auf mittlerer Höhe geplant. Inspiriert von einem Bericht Nikbrueckners und der Topo-Karte habe ich dann eine Runde zusammengebastelt, die uns in der gerngehabten Mischung aus Wandern und kleinen Kraxeleien westlich des...
Published by Schubi 18 March 2022, 21h05 (Photos:60 | Comments:7 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4+ II  
26 Feb 22
Rustikal rund um den Einbach: von der Sommerseite zur Winterseite
Die Seitentäler des Kinzigtals im Mittleren Schwarzwald sind landschaftlich vielfältig gegliedert. Sie werden begrenzt von geschwungenen, nicht allzu hohen Bergzügen, die wiederum nicht komplett bewaldet sind, sondern auch offene Weideflächen und damit die typische "Schwarzwald-Anmutung" haben. Während der letzten Monate...
Published by Schubi 10 March 2022, 15h00 (Photos:56 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4+ II  
12 Feb 22
Felsiges rund um den Erdlinsbach, Teil 2: durch die südöstliche und westliche Talseite
In Fortsetzung zu dieser Gschicht hier ging es neulich nochmals ins urige Tälchen des Erdlinsbachs. Denn auch weiter hinten südostlich und vor allem an der westlichen Talflanke wollte ich das Gelände erkunden und schaun, was es an namenlosen und benannten Felsen gab. Weil ich diesmal nicht überall durchkam, wo ich so durch...
Published by Schubi 22 February 2022, 17h54 (Photos:69 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4 II  
5 Feb 22
Felsiges rund um den Erdlinsbach, Teil 1: durch die östliche Talseite
Im Mittleren Schwarzwald streben dem Flusslauf der Kinzig zahlreiche Bäche aus teils tief eingeschnittenen Seitentälern zu, und diese wiederum bekommen ihr Volumen von (dann oft namenlosen) Wasserläufen, welche durch enge Tobel herunterpoltern. Solch eine Szenerie ist z.B. im dunklen Tal des Erdlinsbachs zu finden....
Published by Schubi 22 February 2022, 17h54 (Photos:42 | Geodata:1)
Schwarzwald   WT2  
11 Jan 22
Blößling (1310 m), Kaltenbach-Wasserfall und Hoheneckle (1090 m)
Die Schneehöhe der ersten Januarhälfte war in vielen Ecken des Schwarzwalds für Schneeschuh-Touren ausreichend. Die Kombi Neuschnee mit bald nachfolgender Sonne aber war schwer zu bekommen und lockte mich deswegen neulich in den Südschwarzwald. Ein nicht ganz soo bekannter Berg, den ich auf zwei zwei früheren Touren immer mal...
Published by Schubi 17 January 2022, 20h39 (Photos:50 | Geodata:1)
Basel Land   T2  
6 Jan 22
Im Neuschnee: Hinteri Egg - Vogelberg - Wasserfallen
Den Schweizer Jura kennen wir bisher nur von der Autobahn aus vom Vorbeifahren. Zeit, ihn mal zu besuchen (und auch, um die besucherfreundliche Autobahn-Vignette 2021 zu ammortisieren). Nach ein bissel Hikr- und Karten-Konsultation hatte ich den Eindruck, dass Hinteri Egg und Vogelkopf guter Tourenziele wären, auch im Sinne von...
Published by Schubi 14 January 2022, 17h28 (Photos:45 | Geodata:1)
Schwarzwald   T5 II  
2 Jan 22
Mit dem Kopf durch die Brombeeren, oder: Kirschbaumberg Nordostgrat
"Sollmer widder ma' Töürla z'samm' geh'?" ... fragt neulich der Brückners Nik. "Freilich!" antworte ich und hole die To-Do-List hervor. Liste und Topo-Karte sagen, dass oberhalb des Kirschbaumwasens im Murgtal eventuell kraxelbar Felsiges versteckt sein könnte. Also mal hingfahrn, hochgschtieflt, nachgschaut. Tatsächlich...
Published by Schubi 24 January 2022, 16h00 (Photos:72 | Comments:28 | Geodata:1)
Fichtelgebirge   T2  
27 Dec 21
Höchster Berg Frankens: im Schnee auf den Schneeberg (1053 m)
Viele Entdeckungen nachzuholen habe ich in meiner alten Heimat Oberfranken, so z.B. auch im dortigen Fichtelgebirge. Die Ausflüge mit den Eltern zum Fichtelsee habe ich in schöner Erinnerung. Gar nicht weit davon liegt der mir bis neulich nur aus der Ferne bekannte Schneeberg (1053 m). Lediglich er, sowie der ebenfalls nahe...
Published by Schubi 3 January 2022, 17h50 (Photos:54 | Geodata:1)
Schwarzwald   I WT2  
13 Dec 21
Zu übersehenen Tausendern im Mittleren Schwarzwald
So langsam kenne ich alle wichtigen und einige unwichtige Berge im Nordschwarzwald, auf jeden Fall die höchsten. Kollege alpstein hat mich mit vielen seiner Touren (z.B. dieser hier) darauf gebracht, auch mal den Mittleren Schwarzwald zu erkunden. Dort gibt es zwischen Yachtal und Oberem Elztal einige eher unbekannte...
Published by Schubi 16 December 2021, 22h17 (Photos:64 | Comments:2 | Geodata:1)
Schwarzwald   T4 I  
11 Nov 21
Inversions-Wetterlage, nachmittags: über den Karlsruher Grat und eine Blockhalde am Melkereikopf
Nachdem ich die letztwöchige Inversions-Wetterlage schon mit einer Morgenrunde begrüßt habe, gelang es mir, den Nachmittag freizunehmen und ein weiteres kleines Töurle zu machen. Dafür bot sich der beliebt-bekannte Karlsruher Grat an. Eine Kraxelei über ihn liesse sich zB sinnig mit einer Begehung über die eher unbekannte...
Published by Schubi 18 November 2021, 14h35 (Photos:36 | Geodata:1)
Schwarzwald   T2  
11 Nov 21
Inversions-Wetterlage, morgens: Sonnenaufgang am Schäfersfeld
Am Donnerstag der letzten Woche gab es eine schöne Inversions-Wetterlage, also den Wecker gestellt: der Plan war, noch vor dem Büro eine kleine Sonnenaufgangs-Runde zu machen, am besten oberhalb eines "wolkengefüllten" Tals. Dafür bietet sich hier im Landkreis das Renchtal an, und dort besonders eine offene Stelle am Bergzug...
Published by Schubi 18 November 2021, 14h35 (Photos:13 | Geodata:1)
Schwarzwald   T3  
4 Nov 21
Auch heuer wieder: zum ersten Schnee auf die Hornisgrinde
In nun schon jährlicher Tradition (hier, da und dort) mache ich auch dies Jahr zum ersten Schnee eine Runde über den höchsten Nordschwarzwälder. Wieder fiel dieser Tag auf einen Werktag, zum Glück konnte ich spontan ein paar Stunden freinehmen. Also Handschuhe eingepackt und auf. Meine Soundtrack-Empfehlung zum Tourenbericht...
Published by Schubi 8 November 2021, 15h06 (Photos:38 | Comments:2 | Geodata:1)
Lechquellengebirge   T4+ I  
30 Oct 21
Wir lassen uns aufs Zafernhorn schieben, oder: Der Föhn als Rückenwind.
Der Nyns Markus kennt im Lechquellengebirge jeden Berg und jeden Baum beim Vornamen. Kein Wunder, ist er hier doch schon von Kindesbeinen an unterwegs. Da liess ich mir seine Einladung für eine gemeinsame Tour dort nicht zweimal geben, denn in dieser Ecke war ich noch so gar nicht unterwegs. "Bevor der Winter kommt, nochmal...
Published by Schubi 3 November 2021, 18h29 (Photos:59 | Comments:1 | Geodata:1)
All my reports(99)


Immer interessant zu sehen, welche meiner Bilder besonders gemocht wurden ...

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment



Waypoints (573)

My waypoints: List · Map
All my waypoints