Niks Dahoamseitn



Griaß enkch, Servus, Servas, Grüezi und Salve! Serverl, Giörnchen und Jöürchen!



Freut mich, dass Ihr hier vorbeischaut. Macht's Euch ruhig gemütlich, fühlt Euch wie zuhaus, stöbert nach Herzenslust herum.

Ich poste hier ganz unterschiedliche Touren, vor allem, um Euch Anregungen zu bieten. Da sind T6-Touren dabei, Gratüberschreitungen, Touren mit einem kulturellen Hintergrund, Weitwanderungen, Klassiker, Entdeckereien und Spinnereien. Und das aus vielen verschiedenen Gegenden, vom Flachland über die Mittelgebirge bis ins Hochgebirge. Wenn ich nicht in die Alpen kann, kann man mir z. B. im Pfälzer Wald, im Schwarzwald oder in den Vogesen über den Weg laufen. Mehr dazu steht in der von Euch aus gesehen rechten Spalte.

Meine Tourenberichte sind meistens lang, ausführlich und detailiert, weil ich sie für Leute schreibe, die mit einem Ausdruck in der Hand losziehen möchten. Vielleicht findet ja auch Ihr eine Tour, die was für Euch wäre. Würde mich freuen, wenn Ihr mir danach davon erzählt.

Hier geht's weiter mit ein paar Bildern:

Schaut's, meine schöng'fund'nst'n Bilder:

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment



Schaut's, meine zuletzt schöng'fund'nen Bilder:

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment



Tourenberichte



Okay, schöne Bilder hin oder her, jetzt geht's an's Eingemachte: Die Tourenberichte. Zuerst die letzten paar, die ich gepostet habe, sortiert nach dem Postungsdatum; danach eine längere Liste, sortiert nach dem Tourendatum. Und zuallererst, in der Hoffnung, dass es Euch interessiert, eine ganz persönliche Auswahl meiner ganz persönlichen Lieblingsttouren - ohne bestimmte Reihenfolge. Viel Spaß beim Stöbern!

Außer Konkurrenz
In 103 Tagen von Wien nach Monaco

Haarig
Nordostgrat der Kleinen Höfats (Allgäuer Alpen)
Girenspitz (Alpstein)
Chratzerengrat (Ortstockgruppe)
Überschreitung von Dorferkamm und Schlüsselspitze (Venedigergruppe)
Südanstieg auf die Silberspitze (Lechtaler Alpen)
Feuerstein (Lechquellengebirge)
Älpeleskopf - Heiterberg - Weißer Schrofen - Widderstein (Allgäuer Alpen)
Elmer Rotwand, Pfeilspitze und alle Kreuzspitzen (Lechtaler Alpen)

Schön
Der lange Grat (Lasörlinggruppe)
Traumgrate am Winterelfer (Allgäuer Alpen)

Geht das überhaupt?
Annalper Stecken Ostgrat (Bregenzerwald)
Spitzkoepfe (Vogesen)
Überschreitung von Fensterlewand und Ganahlskopf (Lechquellengebirge)
Über den Nordgrat auf den Roten Stein (Lechtaler Alpen)
Geißhorn Ostgrat (Allgäuer Alpen)
Allgäuer Schnürliweg (Allgäuer Alpen)

Klassiker
Große Zinne (Drei Zinnen/Sextener Dolomiten)
Jubiläumsgrat (Wetterstein)
Überschreitung der Freispitze (Lechtaler Alpen)
Schnüerliweg (Churfirsten/St. Gallen)
Brienzergrat (Oberhasli)
Höfatsüberschreitung (Allgäuer Alpen)
Ehrwalder Sonnenspitze (Mieminger Kette)

Wandern, Kultur und Geschichte
Auf den Spuren von Büchners "Lenz" durch's Gebirg (Vogesen)
Die Heidenmauer auf dem Odilienberg (Vogesen)
Urgraben (Schwarzwald)

Spinnereien
Die schwierigste Tour im Pfälzer Wald (Pfälzer Wald)
Wiedenbachtal Nordkamm Überschreitung (Schwarzwald)
Zwei Hohe Riffler an einem Tag (Zillertaler Alpen & Verwall)



Meine neusten Tourenberichte (nach Publikationsdatum):

By post date · By hike date

Odenwald   T2  
6 May 19
Stennenros - Herdengesrunno - Anzen Hasal: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 805 (Tag 2)
Im Jahre 805 verfügte Karl der Große den Grenzverlauf des Heppenheimer Kirchspiels. Dies ist heute noch zu sehen: In Form einer Steintafel im Nordturm von St. Peter, die etwa im dritten Viertel des 12. Jahrhunderts entstanden ist. Auf ihr sind in althochdeutscher Sprache 26 Grenzpunkte festgehalten, anhand derer ich diese Grenze...
Published by Nik Brückner 13 May 2019, 20h13 (Photos:89)
Odenwald   T2  
5 May 19
Hagenbuocha - Cilewardesdorsul - Fronerut: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 805 (Tag 1)
Im Jahre 805 verfügte Karl der Große den Grenzverlauf des Heppenheimer Kirchspiels. Dies ist heute noch zu sehen: In Form einer Steintafel im Nordturm von St. Peter, die etwa im dritten Viertel des 12. Jahrhunderts entstanden ist. Auf ihr sind in althochdeutscher Sprache 26 Grenzpunkte festgehalten, anhand derer ich diese Grenze...
Published by Nik Brückner 10 May 2019, 15h57 (Photos:80 | Comments:4)
Pfälzerwald   T2  
22 Apr 19
Die Schenkung des Pirminslandes: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 828. Tag 2
Vor 1200 Jahren, im Jahr 828, schenkte die fränkische Adelige Wiligarta dem heiligen Pirmin, vertreten durch sein Kloster Hornbach, ein Gebiet im Pfälzerwald. Die Schenkungsurkunde ist erhalten geblieben, mit ihr die entsprechende Grenzbeschreibung, und in dieser über 1200 Jahre alte Flurnamen. Dieser Grenze wollte ich an...
Published by Nik Brückner 25 April 2019, 10h47 (Photos:79)
Pfälzerwald   T2  
21 Apr 19
Die Schenkung des Pirminslandes: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 828. Tag 1
Vor 1200 Jahren, im Jahr 828, schenkte die fränkische Adelige Wiligarta dem heiligen Pirmin, vertreten durch sein Kloster Hornbach, ein Gebiet im Pfälzerwald. Die Schenkungsurkunde ist erhalten geblieben, mit ihr die entsprechende Grenzbeschreibung, und in dieser über 1200 Jahre alte Flurnamen. Dieser Grenze wollte ich an...
Published by Nik Brückner 25 April 2019, 10h46 (Photos:81)
Piemonte   T3  
12 Jul 15
Auf die GTA, oder: Tag 64 - Santuario San Giovanni - Oropa - Rif. Coda
2015 wanderten Judith7 und ich durch den gesamten Alpenbogen: Von Wien nach Monaco. Die Route haben wir an einem langen, intensiven, und amarulagetränkten Wochenende aus dem Boden gestampft, und dann über ein ganzes Jahr hinweg ausgearbeitet und verfeinert. Die meisten Etappen planten wir individuell, zwischendurch waren wir...
Published by Nik Brückner 25 April 2019, 10h46 (Photos:37 | Comments:2)
All my reports(284)


Schaut's, meine Tourenberichte (nach Tourdatum):

By post date · By hike date

Odenwald   T2  
6 May 19
Stennenros - Herdengesrunno - Anzen Hasal: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 805 (Tag 2)
Im Jahre 805 verfügte Karl der Große den Grenzverlauf des Heppenheimer Kirchspiels. Dies ist heute noch zu sehen: In Form einer Steintafel im Nordturm von St. Peter, die etwa im dritten Viertel des 12. Jahrhunderts entstanden ist. Auf ihr sind in althochdeutscher Sprache 26 Grenzpunkte festgehalten, anhand derer ich diese Grenze...
Published by Nik Brückner 13 May 2019, 20h13 (Photos:89)
Odenwald   T2  
5 May 19
Hagenbuocha - Cilewardesdorsul - Fronerut: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 805 (Tag 1)
Im Jahre 805 verfügte Karl der Große den Grenzverlauf des Heppenheimer Kirchspiels. Dies ist heute noch zu sehen: In Form einer Steintafel im Nordturm von St. Peter, die etwa im dritten Viertel des 12. Jahrhunderts entstanden ist. Auf ihr sind in althochdeutscher Sprache 26 Grenzpunkte festgehalten, anhand derer ich diese Grenze...
Published by Nik Brückner 10 May 2019, 15h57 (Photos:80 | Comments:4)
Pfälzerwald   T2  
22 Apr 19
Die Schenkung des Pirminslandes: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 828. Tag 2
Vor 1200 Jahren, im Jahr 828, schenkte die fränkische Adelige Wiligarta dem heiligen Pirmin, vertreten durch sein Kloster Hornbach, ein Gebiet im Pfälzerwald. Die Schenkungsurkunde ist erhalten geblieben, mit ihr die entsprechende Grenzbeschreibung, und in dieser über 1200 Jahre alte Flurnamen. Dieser Grenze wollte ich an...
Published by Nik Brückner 25 April 2019, 10h47 (Photos:79)
Pfälzerwald   T2  
21 Apr 19
Die Schenkung des Pirminslandes: Entlang einer Grenze aus dem Jahr 828. Tag 1
Vor 1200 Jahren, im Jahr 828, schenkte die fränkische Adelige Wiligarta dem heiligen Pirmin, vertreten durch sein Kloster Hornbach, ein Gebiet im Pfälzerwald. Die Schenkungsurkunde ist erhalten geblieben, mit ihr die entsprechende Grenzbeschreibung, und in dieser über 1200 Jahre alte Flurnamen. Dieser Grenze wollte ich an...
Published by Nik Brückner 25 April 2019, 10h46 (Photos:81)
Schwarzwald   T4 I  
16 Mar 19
Burgruinen, Battertfelsen, Engels- und Teufelskanzel - und das Geheimnis der Wolfsschlucht
Der Battert ist ein berühmter Kletter- und Wanderberg nördlich von Baden-Baden. An der Südseite befinden sich die die fünfzehn bis sechzig Meter hohen Battertfelsen, die senkrechte Felswände, Türme und steile Schluchten bilden. Die Waldelfe und ich wollten die Battertfelsen schon ein ganzes Weilchen erkunden, da erreichte...
Published by Nik Brückner 19 March 2019, 20h37 (Photos:91 | Comments:9)
Schwarzwald   WT2  
12 Jan 19
Whiteout auf der 'Grinde
Kalt isses auf der 'Grinde! Der erste Schnee fällt - oder besser: britzelt auf alles nieder, was nicht schnell genug Schutz gesucht hat. Unbarmherzig peitscht der Wind die spitzzackigen Schneekristalle gegen den Berg, und binnen Stunden erstarrt die Landschaft zu Eis. Ein Aussichtsturm verwandelt sich in eine silbrig-weiße...
Published by Nik Brückner 15 January 2019, 14h58 (Photos:31 | Comments:2)
Sonstige Höhenzüge und Talgebiete   T2  
28 Dec 18
Jahresabschluss im eiserstarrten NAHErholungsgebiet
Im Juli dieses Jahres ging's durch die höchste Felswand zwischen den Alpen und Skandinavien, und im Anschluss entdeckten wir, wie ich damals schrieb, unsere neue Lieblingswanderregion. Am Ende des Jahres kehrte ich dorthin zurück, um einige Ecken zu erkunden, die ich bis dahin noch nicht kannte. Diesmal leider ohne die Waldelfe,...
Published by Nik Brückner 31 December 2018, 16h16 (Photos:64)
Pfälzerwald   T1 I  
1 Dec 18
Bei mäßiger WeVoHeSa mit webeBe und WoPo im PfäWa...
...waren die Waldelfe und ich neulich unterwegs. Wie schön, dass man über Hikr einfach mal nette Leute kennenlernen kann! WoPo1961 und webeBe (die beiden sind in der Folge für die gleichzeitig fetten und kursiven Kommentare zuständig) wollten ein paar Tage in der Pfalz verbringen, und hatten uns angeschrieben, ob wir nicht...
Published by Nik Brückner 16 December 2018, 18h14 (Photos:64 | Comments:5)
Sauerland   T1 I  
4 Nov 18
Durchs Hemer(er) Felsenmeer
Was? noch kein Wegpunkt für's Felsenmeer Hemer? Das müssen wir ändern! Vielleicht inspiriert's ja auch den einen oder die andere Wand'rer*in dazu, ihre Hiks auf Hikr zu postn. Das seit 1962 als Naturschutzgebiet ausgewiesene Felsenmeer ist ein 700m langes und 200m breites Areal unmittelbar an der Stadtgrenze im Osten von...
Published by Nik Brückner 27 November 2018, 10h34 (Photos:19)
Schwäbische Alb   T1  
27 Oct 18
Rundummerdumm: Teichoskopie in Nördlingen
"Die Nördlinger Stadtmauer ist die einzige Stadtmauer Deutschlands, die einen vollständig erhaltenen, begehbaren und überdachten Wehrgang besitzt. Sie umschließt die komplette mittelalterliche Altstadt von Nördlingen und ist auf einer Länge von 2,6 Kilometern durchgängig begehbar." Sagt die Wikipedia, also isses richtig....
Published by Waldelfe 30 December 2018, 20h41 (Photos:31 | Comments:4)
Sonstige Höhenzüge und Talgebiete   T4 II AD  
26 Oct 18
Alle Klettersteige im Urdonautal an einem Tag
Seit 2014 gehe ich immer wieder mal alle Klettersteige einer Gegend an einem einzigen Tag. Warum? Nun, zum einen möchte ich sehen, ob das geht. Es geht. Zum zweiten finde ich es lustig: Dinge, die eines großen Aufwands bedürfen, aber einen minimalen Ertrag (oder gar: Sinn) erbringen, haben mich schon als Kind...
Published by Nik Brückner 31 October 2018, 10h43 (Photos:94 | Comments:2)
Pfälzerwald   T1  
21 Oct 18
So ein Myst: Ein Menhir und ein Steinring auf den Hügelgräberhöhen
Hügelgräber, Henges, Menhire - solcherlei Urtümlichkeiten erwartet man eigentlich in Frankreich oder in England, aber auch bei uns gibt es vorgeschichtliche Steinbauten, Steinsetzungen und, natürlich, Friedhöfe. Merke: Ein Hügelgrab ist nur ein Grab mippm Hügel obendrauf. Aber nicht für alle: Neulich erst waren die...
Published by Nik Brückner 1 November 2018, 14h07 (Photos:46)
Lechquellengebirge   T6 II  
15 Oct 18
West-Ost-Überschreitung des Zitterklapfens. Oder: "Kanis kann jeder"?!?
Nachdem mein letzter Tourenbericht meinem obsessivsten Leser gewidmet war, hier endlich wieder ein Bericht aus dem schönsten Gebirge zwischen Deutschland und Italien! Drei Anläufe hab' ich gebraucht. Drei! Ein Vierter im Frühjahr, den ich wegen Schnee abbrechen musste, nicht mitgerechnet. Drei Anläufe. Ich erzähle gleich,...
Published by Nik Brückner 2 November 2018, 15h51 (Photos:93 | Comments:8)
Lechquellengebirge   T6 II  
13 Oct 18
Überschreitung von Fensterlewand und Ganahlskopf über die Nordnordwestgrate
Fensterlewand und Ganahlskopf sind zwei Gipfel im LQG, die mir auf Satellitenfotos aufgefallen sind. Beide entsenden scharfe Grate gen Nordnordwest, oder besser gesagt: beide sind scharfe Schneiden, die parallel zueinander in der Gipfelgruppe südlich der Roten Wand stehen, und gleichzeitig deren höchste Punkte bilden. Beide...
Published by Nik Brückner 23 October 2018, 20h56 (Photos:80)
Bregenzerwald-Gebirge   T5 I  
11 Oct 18
Die schönste Kurve des Bregenzerwalds
....ist für meine Begriffe der Süd/Südostgrat des Hochblankens. Insbesondere im Herbst, wenn die Schatten scharf sind, sieht man von Süden, vom Glatthorn etwa, eine unwiderstehlich schöne Kurve vom Gipfel nach Osten, und dann hinunter nach Südosten kurven. An einem Anreisetag gehe ich gern was Kurzes, am besten noch mit...
Published by Nik Brückner 22 October 2018, 20h46 (Photos:56)
Vogesen   T3  
6 Oct 18
Zurück am Hartmannsweilerkopf
Der Vieil Armand, elsässisch Hartmannswillerkopf, deutsch Hartmannsweilerkopf, ist eine Bergkuppe in den Südvogesen, die auf Grund ihrer exponierten und strategisch günstigen Lage mit Ausblick in die elsässische und Oberrhein-Ebene im Ersten Weltkrieg zwischen Deutschen und Franzosen erbittert umkämpft war. Ein Besuch dort...
Published by Nik Brückner 22 October 2018, 20h46 (Photos:67)
Allgäuer Alpen   T6 II  
30 Sep 18
Rotkopf, Hoachritar und ein Schreckgespenst am Schneck
Selbst in einem vermeintlich abgegrasten Gebiet ist man nicht zu Wiederholungstouren verdammt. Mit etwas Neugier und Fantasie kann man immer wieder neue Ideen entwickeln, neue Routen entdecken. Am Vortag war mir das auch überraschend gut gelungen, hatte ich doch einen veritablen Schnürliweg am Ifen entdeckt. Einen Tag drauf, am...
Published by Nik Brückner 17 October 2018, 15h33 (Photos:44)
Allgäuer Alpen   T6 I  
29 Sep 18
Eröffnung des Allgäuer Schnürliwegs (T4/T5) - und auf die Grüne Säule (T6)
Seit ich am Schnüerliweg unter den Churfirsten unterwegs war, habe ich mich gefragt, ob es nicht auch in den Allgäuern ein Schnürli gibt, das man begehen kann. Heißester Kandidat: Eine eineinhalb Kilometer lange Felsmauer, "hinter" dem Ifen, die sich 500 Meter hoch über der Tiefeniferalpe Richtung Nordwesten zieht. Etwa 20,...
Published by Nik Brückner 2 October 2018, 11h45 (Photos:87 | Comments:6)
Villgratner Berge   T4 I  
21 Sep 18
Bissl rumhängen am Schwarzsee
Die Villgratener Berge! Angeblich heißen sie so, weil's hier viele Grate gibt.... Im Sommer 2015 kamen Judith7 und ich auf einer Alpendurchquerung von Wien nach Monaco durch diese Gegend, von der Bloshütte aus übers Villgrater Joch zur Volkzeiner Hütte, von dort aus über die 2803 Meter hohe Kugelwand nach Innervillgraten, von...
Published by Nik Brückner 17 October 2018, 13h59 (Photos:30)
Villgratner Berge   T6 II  
20 Sep 18
Von der Ochsenlenke zur Karnase: Eine Gratüberschreitung der Extraklasse
Die Villgratener Berge! Viele Grate gibt's dort. Und diese Tour sollte die großartigste von allen werden - was ich aber noch nicht wusste, als ich auf dem Parkplatz bei der Volkzeiner Hütte startete. Die Überschreitung von Regenstein, Kugelspitze, Spitz beim Kreuz und Marcheggenspitze und die Überschreitung von Kugelwand und...
Published by Nik Brückner 10 October 2018, 19h29 (Photos:79 | Comments:4)
Villgratner Berge   T4 I  
18 Sep 18
Überschreitung von Regenstein, Kugelspitze, Spitz beim Kreuz und Marcheggenspitze
Die Villgratener Berge! Angeblich heißen sie so, weil's hier viele Grate gibt.... Am Vortag hatte ich die Überschreitung von Kugelwand und Hochstein unternommen, eine Gratüberschreitung von fast viereinhalb Kilometern Länge; meine Idee heut: Rauf auf den Regenstein, und dann am Grat über die Kugelspitze, den Spitz beim Kreuz...
Published by Nik Brückner 9 October 2018, 13h08 (Photos:59)
Villgratner Berge   T6- II  
17 Sep 18
Überschreitung von Kugelwand und Hochstein: Lange Grate in den Villgratener Bergen
Damals Im Sommer 2015 kamen Judith7 und ich auf einer Alpendurchquerung von Wien nach Monaco auch durch die Villgratner Berge. Es sollte von der Volkzeiner Hütte aus über die 2951 Meter hohe Hochgrabe nach Innervillgraten gehen. Früh im Jahr eine sehr schneeige Unternehmung. Und wir hatten ausschlafen wollen - und waren...
Published by Nik Brückner 4 October 2018, 11h53 (Photos:61)
Villgratner Berge   T5 II  
16 Sep 18
Überschreitung des Rapplers über NW-Grat und Rapplerscharte - ein Highlight in den Villgratenern
Der Rappler! Nie gehört? Rappler! 2812m. Nein? Nicht bedeutend, aber nach Manfred Poleschinski "eine der wildesten Berggestalten der Villgratner Berge". Und die haben viele Grate - wie der Name schon sagt. Ähem. Nur drei Grate führen zu diesem kühnen Felsturm, der von keiner Seite leicht zu erreichen ist: Ost- und...
Published by Nik Brückner 26 September 2018, 18h55 (Photos:57)
Villgratner Berge   T5 II  
15 Sep 18
Überschreitung der Hochgrabe über Nord/Nordost- und Nordwestgrat
Im Sommer 2018 war in die Villgratener Berge gezogen, weil's da, wie der Name schon sagt - ähem - viele Grate gibt. Zwei davon, die mich nun besonders reizten, waren der Nord/Nordost- und der Nordwestgrat der Hochgrabe. Nachdem ich zuvor einige schöne Touren im Virgental gemacht hatte, kam ich in die Villgratener, weil die...
Published by Nik Brückner 2 October 2018, 11h45 (Photos:55)
Venedigergruppe   T5 II  
13 Sep 18
Kleiner Zunig Südgrat, oder: Von der Glanzalm nach Matrei
Einen Tag nach der Überschreitung der gesamten Osthälfte des Hauptkamms der Lasörlinggruppe musste ich - vorerst, wieder ins Tal absteigen. Für den Spätnachmittag war Gewitter angesagt, für den nächsten Tag Regen, und so passte das gut: Ich würde von der Glanzalm nach Matrei wandern, mit dem Bus ins hinterste Virgental...
Published by Nik Brückner 28 September 2018, 14h45 (Photos:45 | Comments:2)
Venedigergruppe   T4 II  
12 Sep 18
Der lange Grat: 12 Kilometer und 14 Gipfel in 2700 Metern Höhe
Eine der großartigsten Touren, die ich je gegangen bin, führt über die gesamte Osthälfte des Hauptkamms der Lasörlinggruppe. Man wandert zwölf Kilometer lang direkt auf dem Grat und überschreitet dabei nicht weniger als 14 Gipfel. Die Aussicht ist fantastisch: Links die Eisriesen des Alpenhauptkamms, rechts, hinter den...
Published by Nik Brückner 28 September 2018, 10h46 (Photos:85 | Comments:4)
All my reports(284)


Wegpunkte



Und falls Euch interessiert, wo ich schon überall war, schaut's Euch gern meine Wegpunkte an:

Schaut's, meine Gipfelliste:

My waypoints: List · Map
All my waypoints

Schaut's, alle meine Wegpunkte (nach Region):

My waypoints: List · Map
Activities: All · Hikes · Alpinism · Climbing · Snowshoe · Via ferrata · Skis · Ice climbing · Mountain-bike ·
Name Height (m.) Diff. Region Date of the hike
 Rauth1140 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Leilachspitze2274 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Litnisschrofen2068 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Gräner Ödenalpe1715 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Gappenfeldscharte1858 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Kienbichlalpe1371 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Strindenscharte1870 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Östliches Lachenjoch1915 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Lechtaler Scharte1955 T4- I Allgäuer Alpen 4 Jun 11
 Hochvogel2592 T4 I PD Allgäuer Alpen
 Hinterhornbach1101 T4 I PD Allgäuer Alpen
 Kaltwinkelscharte2281 T4 I PD Allgäuer Alpen
 Fuchsensattel2039 T4 I PD Allgäuer Alpen
 Schwabegghütten1699 T4 I PD Allgäuer Alpen
 Im Kalten Winkel2250 T4 I PD Allgäuer Alpen
 Prinz-Luitpold-Haus1846 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Kemptner Hütte1844 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Rauheck2384 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Eissee1827 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Wildenfeldhüttle1695 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Himmelecksattel2007 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Kreuzeck2376 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Fürschießersattel2208 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Seichereck2044 T3 Allgäuer Alpen 21 Aug 10
 Spielmannsau992 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Gerstruben1155 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Fürschießer2271 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Parkplatz Oberer Renksteg823 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Hölltobel1002 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Kegelköpfe1959 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Kreuzeck2376 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Hintere Traufbergalpe1217 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Bettlerrücken2053 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Traufberg1604 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Fürschießersattel2208 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Krummenstein2088 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Käserstatt1248 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Jagdhütte Hierenalpe1552 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Raut1127 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 P.2201m2201 T5 I Allgäuer Alpen 15 Aug 13
 Nebelhorn2224 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Edmund-Probst Haus1930 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Oberstdorf813 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Seeköpfle1920 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Hüttenkopf1942 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Östlicher Schattenbergkopf1865 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Westlicher Schattenbergkopf1845 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Schattenbergkreuz1685 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Vordere Seealpe1260 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
 Zeigersattel1900 T4+ I Allgäuer Alpen 13 Aug 13
All my waypoints