Welt » Frankreich

Frankreich


Sortieren nach:


3:00↑600 m↓600 m   T2  
13 Aug 17
lago capitellu corsica centrale
breve escursione nel centro della corsica in val restonica,gita ai laghi del capitellu,valle simile alla val malenco,belle cime che raggiungono anche i 2500 metri di altezza,che per essere in corsica non e' poco,un macello di gente in giro,in queste zona passa il famoso trek gr20 che si sviluppa x 180 km di solo trek attraversando...
Publiziert von pasty 28. August 2017 um 11:22 (Fotos:55 | Geodaten:1)
   S-  
12 Aug 17
Klettersteigchaos in der Gorge d'Ailefroide
Im Zuge eine Mountainbiketour wollten wir einen kurzen Abstecher zum Klettersteig in der Schlucht zwischen Pelvoux und Ailefroide machen. Doch daraus wurde nichts. Obwohl wir knapp nach Mittag eigentlich eine ruhige Phase erwartet hätten, standen wir bereits wenige Meter nach dem Einstieg im Stau. Grund dafür waren drei Gruppen...
Publiziert von Matthias Pilz 19. August 2017 um 11:35 (Fotos:6)
   6c  
11 Aug 17
"Dérive gauche de fadats adroits" - La Draye
Der rechte Sektor der Draye-Platten besticht optisch durch seine wellige Form, welche durch den Gletscher entstanden ist. Die Touren verlaufen hier alle ziemlich quer und sowohl Vor- als auch Nachstieg sind praktisch gleichwertig anspruchsvoll. Der Fels ist leider wegen der wenigen Begehungen etwas moosig, allerdings sind alle...
Publiziert von Matthias Pilz 19. August 2017 um 09:27 (Fotos:13)
   6a+  
11 Aug 17
"Chaud Cichon" und "Chaud Biz" an der Paroi au dessus de la Draye
Die Routen"Chaud Cichon", "Chaud Biz" und "Two hot men" zählen zu den meistbegangenen in Ailefroide. Das liegt zum Teil an den gemäßigten Schwierigkeiten und an der gutmütigen Kletterei. Am Nachmittag ist aber meist etwas weniger los und wir nutzen eine "Lücke" für eine Begehung. Allerdings standen wir schon bald im Stau und...
Publiziert von Matthias Pilz 19. August 2017 um 11:28 (Fotos:5)
2 Tage ↑1550 m↓1550 m   T5 WS II  
11 Aug 17
Aiguille de Chambeyron (3412 m) - Normalweg (Südwand)
So langsam "frisst" man sich als Bergsteiger durch die gesamten Alpen. Nach den nördlichen Kalkalpen, die Dreitausender Österreichs und die Dolomiten. Zwischendurch mal in den Osten Österreichs und in die Julischen. Dann die hohen Gebirgsgruppen der Schweiz und schließlich irgendwann das Montblancgebiet.Und jedesmal ergaben...
Publiziert von Stirml 28. August 2017 um 21:35 (Fotos:35)
   6b  
10 Aug 17
"Snoopy directe" an der Fissure d'Ailefroide
Rund um Ailefroide gibt es bekanntlich eine riesige Anzahl wunderschöner Mehrseillängentouren. Der berühmteste Sektor ist die Fissure, trotz der schattigen und kühlen Lage ist hier stets viel los. Doch dank des nächtlichen Regens befürchten die meisten Kletterer wohl nassen Fels in diesem Gebiet und wir können dieses meist...
Publiziert von Matthias Pilz 19. August 2017 um 09:19 (Fotos:10)
4:45↑900 m↓900 m   T3  
9 Aug 17
Rocher de la Davie (3157m)
Der Westgrat des wohl höchsten Wanderberges der Alpen, dem Aiguille de la Grande Sassière (3751m), verzweigt sich, vom Gipfel aus gesehen, nach einigen hundert Metern V-förmig. Über den südlichen Ast verläuft der Normalweg von der Barrage du Saut zur Grande Sassière, der nördliche, schmale und unwegsame Ast senkt sich...
Publiziert von Riosambesi 13. August 2017 um 00:34 (Fotos:19 | Geodaten:1)
   6c  
9 Aug 17
"Suspleen" und "Crepuscule du sang" an der Paroi du Fournel
Die Felsen an der Paroi du Fournel sind ein wahres Traumgebiet: Der Kalk ist bombenfest, extrem abwechslungsreich und die Routen bestens abgesichert. So verwundert es kaum, dass hier stets reger Betrieb herrscht. Ein Besuch ist aber auf jeden Fall ein Muss, es gibt Routen von 5a-7c. Wir kletterten über die "Crepuscule du sang"...
Publiziert von Matthias Pilz 19. August 2017 um 08:53 (Fotos:20)
   6c  
7 Aug 17
"Les rescapes du Pont de l'Alpe" am Rocher Robert
Der gute Fels und die ebenso gute Absicherung lockte uns auf den Rocher Robert. Dieser Felsmonolith liegt in herrlicher Landschaft und bis zur Alm tummeln sich zahllose Wanderer. Am Rocher Robert ist meist sehr wenig los, wir kletterten völlig alleine. Das liegt wohl auch am recht hohen Schwierigkeitsgrad einiger Routen. Die "Les...
Publiziert von Matthias Pilz 19. August 2017 um 08:37 (Fotos:8)
9 Tage    T5- II  
7 Aug 17
Gran Randonnèe (Gr 20) Nord
Chiara Il Sentier de Grande Randonèe 20 o GR20. Oppure, come chiamato in corso, il "Fra li monti" ..... Ovvero: traversata della Corsica...... Viene definito come "LA" traversata..... Quella grande..... Quella per eccellenza..... Si tratta di un percorso escursionistico facente parte del Circuito delle Grande Randonèe, che...
Publiziert von Francesco 31. August 2017 um 15:19 (Fotos:194 | Kommentare:33 | Geodaten:1)