COVID-19: Current situation
World » Ecuador

Ecuador


Order by:


12:00↑1450 m↓1450 m   PD II  
7 Jan 20
Chimborazo 6268m im dritten Anlauf
Im Januar 2011 hatte ich das erste Mal an einer Expedition teilgenommen. Direkt im ersten Versuch schaffte ich es damals (mit viel Kopfschmerzen, Übelkeit und sonstiger Quälerei) auf den Gipfel des Aconcagua. Angesichts des großen Erfolges waren hinterher die negativen Seiten natürlich schnell vergessen und ich war...
Published by Cubemaster 19 January 2020, 19h27 (Photos:40 | Comments:9)
6:45↑1200 m↓1200 m   T4+ II  
29 Nov 19
Ecuador 2019, 5|12: Illiniza Norte
Nach einer nur leicht mühsamen Anfahrt (unsere Führer hatten schon vorgängig bei den Parkwächtern des Zuganges intensiv gefeilscht um eine frühzeitige Durchfahrt; die Kontrolleure öffneten jedoch dann zum vereinbarten Zeitpunkt die erste Kette, auch zur zweiten fuhren sie doch akzeptabel rasch heran) mit durchaus für...
Published by Felix 4 March 2020, 21h34 (Photos:40)
2 days ↑500 m↓500 m   T3  
29 Nov 19
Ecuador 2019, 6|12: Refugio Ribas - und Abbruch am Cotopaxi
Ich nahm es in den letzten Tagen mit zunehmender Besorgnis zur Kenntnis; die - zwar - erfolgreiche Besteigung des Illiniza Norte schürte jene zusätzlich - die meist sitzend (wegen des andauernden Hustens) verbrachte vergangene Nacht im Massenlager des Parkhauses La Rinconada verminderte die Befürchtungen in keiner Weise: bei...
Published by Felix 15 May 2020, 07h56 (Photos:16 | Comments:2)
4:45↑1040 m↓355 m   T2  
28 Nov 19
Ecuador 2019, 4|12: von Chugchilán nach Quilotoa
Bei wechselhaftem Wetter (sonnige Abschnitte und grössere Wolkenfelder) starten wir ab dem Hostal el Vaquero in Chugchilán - mit einem Abstieg zur Schlucht des Sigui. Unterwegs bestaunen wir die wunderschönen Blüten der Anden-Lupine - und deren zum Trocknen ausgelegten Blütenstände und Samen. Über eine Brücke führt...
Published by Felix 21 February 2020, 21h13 (Photos:30)
5:00↑800 m↓565 m   T2  
27 Nov 19
Ecuador 2019, 3|12: durch den Cañón del Rio Toachi nach Chugchilán - und auf dessen "Hausberg"
Auch wenn immer wieder (wenig störende) Wolken am Himmel aufziehen, der Tag ist ein mehrheitlich sonniger. So, bei malerischer Stimmung auf ~ 3000 m Höhe, beginnen wir nach dem Frühstück in der Lodge in Isinlivi mit unserem Marsch in den Cañón. Nach einem ersten steilen Abstieg in ein kleines Seitental schliesst sich...
Published by Felix 17 February 2020, 11h51 (Photos:36)
2:00↑40 m↓40 m   T1  
26 Nov 19
Ecuador 2019, 2|12: Altstadt Quito mit El Panecillo - und Fahrt nach Isinlivi
Nach dem Frühstück im Hotel San Francisco de Quito ziehen wir durch die noch ruhigen Nebenstrassen der seit 1978 als Weltkulturerbe der UNESCO geltende Altstadt. Unter der sehr kompetenten Führung unserer beiden Bergführer streben wir unter blauem Himmel und warmen Temperaturen zuerst der eindrücklichen Plaza San Francisco...
Published by Felix 31 January 2020, 14h30 (Photos:26)
3:00↑160 m↓550 m   T1  
25 Nov 19
Ecuador 2019, 1|12: Otavalo; Laguna Cuicocha
Nach einem um einen Tag verspäteten Abflug ab Kloten (Schlamperei der KLM-Mitarbeiter am Check-in) fliegen wir via Paris nach Quito - aus der feuchtkühlen Witterung an die Sonne. Nach längerer Busfahrt beziehen wir erst unser Hotel in Otavalo; nach Übernachtung und gutem Frühstück (in familiärer Atmpsphäre)...
Published by Felix 9 January 2020, 16h33 (Photos:39)
11:45↑1400 m↓1400 m   PD+ I  
7 Sep 19
Der Sonne so nah .. auf dem "weinenden" Chimborazo (6228m) - der erste 6000er
Je nach Definition gibt es 3-4 höchste Punkte auf unserem Planeten - den Mount Everest vom Meeresspiegel, den Mauna Kea auf Hawaii vom Fuße des Berges, der Chimborazo vom Erdmittelpunkt und je nach Definition der Aconcagua durch die größte Dominanz (aber auch nur weil der Everest keine eigene Dominanz besitzt). Wenn es schon...
Published by Kris 2 December 2019, 23h05 (Photos:84 | Comments:3)
7:30↑1050 m↓1050 m   PD  
4 Sep 19
Spaziergang auf den Cotopaxi (5897m)?
Der Titel mutet selbstverständlich arg polemisch an.. und der Wahrheit entspricht er natürlich wirklich nicht. Mit fast 6000 Metern kann der Cotopaxi kein Spaziergang sein. Dennoch - vergleicht man die Bergfahrt am Cotopaxi mit dem Cayambe oder Chimborazo, so hat man hier definitiv die besten Chancen und den leichtesten...
Published by Kris 25 November 2019, 00h02 (Photos:50)
10:30↑1150 m↓1150 m   PD  
1 Sep 19
Mit einem Handschuh weniger auf den eisigen Cayambe (5790m)..
Nach der nicht besonders geruhsamen Nacht in Folge der Tour auf den Imababura Norte, ausgelöst durch ein lokales Fest in Otavalo, haben wir am Morgen zumindest genug Zeit zum Packen und für einen Besuch auf dem durchaus berühmten Markt, dem Mercado de Ponchos. Hier erwarten den Besucher bunte Farben, viele namensgebende...
Published by Kris 25 September 2019, 02h18 (Photos:35)