World » France » Chartreuse

Chartreuse


Order by:


2:00↑470 m↓470 m   T2  
10 Apr 18
Mont Rachais (1046 m)
Die Chartreuse ist mein kleines Lieblingsgebirge. Zumindest im Frühling, wenn sich nach und nach der Schnee zurückzieht. Nur ein paar enge Straßenkurven entfernt von Chambéry im Norden und Grenoble im Süden beginnt die gefühlt ziemlich abgeschiedene Bergwelt. Obwohl Ostern bereits vorbei ist, liegt auf fast allen Bergen...
Published by Riosambesi 15 April 2018, 23h36 (Photos:6 | Geodata:1)
2:30↑430 m↓430 m   WT2  
29 Nov 17
Pointe de la Cochette (1618m)
Kurze Tour im Norden der Charteuse, gegenüber dem Wahrzeichen des kleinen Gebirgsmassivs, dem Mont Granier. Die anhaltenden Schneefälle schränken die Auswahl an verlockenden Unternehmungen heute stark ein. sodass die Wahl auf den nach Kartenlage nicht allzu komplizierten Aufstieg auf den Bergzug fällt, dessen südliche, leicht...
Published by Riosambesi 10 December 2017, 00h56 (Photos:4 | Geodata:1)
4:00↑800 m↓800 m   T3  
19 Oct 17
La Pinéa (1771m)
Die kleine Gebirgsgruppe Chartreuse bietet nicht nur den Vorteil, von Lyon aus schnell erreichbar zu sein, sondern hat ihren unverwechselbaren Reiz mit steilen, felsigen Bergen, die nicht durch übereifrige Erschließungsmaßnahmen entstellt worden sind. La Pinéa ist ein kleiner Felszahn, von dem ein begehbarer Grat bis zum 4km...
Published by Riosambesi 23 October 2017, 00h50 (Photos:6 | Geodata:1)
2:15↑500 m↓500 m   T2  
2 Jun 16
Emeindras de Dessus (1450m) -Schlammschlacht in der Chartreuse-
Der unauffällige Almhügel vor dem Chamechaude (Kulminationspunkt der Chartreuse) ist für unschöne Wetterverhältnisse eine einigermaßen akzeptable Reservetour. Dem Erlebniswert sind allerdings Grenzen gesetzt, denn obwohl das kleine Voralpengebirge vorwiegend aus Kalk besteht (der eigentlich für guten Wasserabfluss sorgen...
Published by Riosambesi 11 June 2016, 01h21 (Photos:4 | Geodata:1)
3:00↑550 m↓550 m   T2  
20 Apr 16
Mont Joigny (1556m) und Pointe de la Gorgeat (1486m)
Zwei Highlights hat die Rundtour im Norden der Chartreuse zu bieten: Gleich zu Beginn der Tour den freien Blick auf die Schauseite des Mont Granier mit seinen steilen Felswänden und später (vor allem vom Gipfel der Pointe de la Gorgeat) die Aussicht in die Chartreuse-Hochebene. Dass kurz der Mont Blanc auftaucht sei nur am...
Published by Riosambesi 21 April 2016, 20h41 (Photos:8 | Geodata:1)
3:30↑800 m↓800 m   T2  
12 Apr 16
Mont Grêle (1425m)
Am Nordrand der Chartreuse lockt der hübsch gelegene See Lac d´Aiguebelette etliche Ausflügler aus der Region an. Über dem See steht das Bergmassiv Mont Grêle, das aus einer lang gezogenen Felswand über einem bewaldeten Hang besteht. Die moderate Höhe sorgt für schneefreies Wandern im April. Um es offen auszusprechen:...
Published by Riosambesi 14 April 2016, 22h50 (Photos:9 | Geodata:1)
3:45↑800 m↓800 m   T2  
10 Dec 15
Charmant Som (1867m)
Um die Wandersaison noch ein wenig in die Länge zu ziehen begebe ich mich in die Chartreuse, dem kleinen Voralpengebirge zwischen Grenoble und Chambéry. Schon während der Anfahrt lässt sich die Schneegrenze auf ca 1500m Höhe erkennen, wobei der Schlussanstieg zum Charmant Som über einen breiten Rücken führt, so dass...
Published by Riosambesi 13 December 2015, 02h07 (Photos:10 | Geodata:1)
4:45↑1080 m↓1080 m   T3 I  
6 Nov 15
Lance Sud de Malissard (2045m)
Auf diese Tour habe ich mich schon eine Zeit lang gefreut, denn das Voralpengebirge Chartreuse zwischen Grenoble und Chambéry mit seinen aus Wald- und Wiesenhängen herausragenden steilen Kalkfelswänden hat seinen ganz eigenen Charme, dazu kommt die Aussicht über weite Teile der Französischen Alpen vom Mont Blanc-Massiv bis in...
Published by Riosambesi 8 November 2015, 02h48 (Photos:16 | Geodata:1)
2:30↑650 m↓650 m   T3  
14 Nov 14
La Dent de Crolles (2062m)
Fährt man durch das Isèretal von Grenoble Richtung Chambéry dann ist rechterhand der Belledonne, dessen Gipfel alle zwischen 2000m und 3000m hoch sind und mittlerweile auch schon mit Schnee bedeckt. Auf der linken also westlichen Seite ist die Chartreuse mit lediglich vier Gipfeln mit mehr als 2000m Höhe, aber durch die...
Published by Riosambesi 16 November 2014, 12h47 (Photos:8 | Comments:5)
3:45↑756 m↓756 m   T3  
22 Oct 13
Chamechaude (2082m) auf dem Normalweg
Vier Tage nach der Tour am östlichen Ende der Alpen in den Juliern finde ich mich nun am anderen Ende der Alpen in Grenoble wieder. Das warme Wetter der letzten Tagen mit Temperaturen bis 27 Grad (Ende Oktober..) hat den Schnee bis auf weit über 2000m schmelzen lassen. Nördlich von Grenoble zieht sich das Voralpengebirge...
Published by Riosambesi 23 October 2013, 14h27 (Photos:12)