World » Luxemburg

Luxemburg


Order by:


1:45↑340 m↓340 m   F  
23 Sep 21
Troisvierges am Vormittag
Heute ist unser dritter Tag in Troisvierge, wir müssen noch nach Hause, wollen aber noch etwas mehr sehen. Also nach Südwesten! Fazit: eine beschauliche kurze Tour, typisch luxemburgisch, Felder, Wiesen, Windturbinen. Ein Stück Ravel auf der Ligne 163, liebevoll aufgeputzten aber sinnlos gewordenen Grenzsteinen, und wieder...
Published by detlefpalm 14 October 2021, 09h20 (Photos:4 | Geodata:2)
4:15↑1148 m↓1148 m   F  
22 Sep 21
Zum Europa Denkmal
Die Ardennen habe jede Menge keltischen Einfluss - am besten zu erkennen an den immer wieder zu findenden drei Jungfrauen. Das ist natürlich so in Troisvierges, in der Südeifel bis nördlich bei Nettersheim und vielen anderen historischen Symbolen und Denkmälern.   Zu Beginn unseres zweiten Tages in Troisvierges...
Published by detlefpalm 13 October 2021, 08h18 (Photos:10 | Geodata:1)
3:00↑649 m↓649 m   F  
21 Sep 21
Troisvierges Nordwest mit Fledermaustunnel
Der Radfahrer darf über den Berg fahren, während die Fledermäuse im Tunnel abhängen.   Unseren Radfahr-Aktionsradius müssen wir aber nun wirklich vergrößern, aber lange Anfahrten aus der Monschauer Gegend wollen wir auch vermeiden. Ostbelgien kennen wir nun wie Westdeutschland, jedenfalls soweit es die...
Published by detlefpalm 12 October 2021, 08h20 (Photos:7 | Geodata:1)
0:45   T1  
6 Jul 19
Kneiff und Burrigplatz
Als letzter heutiger Höhepunkt ging es nach Luxemburg. 1952 wurde ermittelt, dass der Burrigplatz mit 558,8 m Höhe, der höchste Punkt des Landes ist. Dies jedoch nur bis zum Jahr 1997. Seit diesem Zeitpunkt gilt die unweit gelegene Erhebung namens Kneiff mit 559,8 m Höhe als höchster Punkt. Da ich sicher gehen wollte,...
Published by dropsman 12 July 2019, 14h54 (Photos:5)
5:30↑567 m↓592 m   T1  
4 Jul 19
Unterwegs auf dem Mullerthal-Trail
Der Mullerthal-Trail liegt in der sog. Kleinen Luxemburger Schweiz. Er besteht aus drei Rundstrecken, jeweils 37 - 38 km lang, die quasi nebeneinander liegen, und vier Extratouren. Jede Rundstrecke kann wegen der ausgezeichneten Busverbindungen problemlos in zwei Hälften aufgeteilt werden. Wir haben uns für heute die östliche...
Published by Margit 13 July 2019, 22h14 (Photos:23 | Geodata:1)
2:15↑290 m↓290 m   T2  
28 Jun 18
Don't get stuck in Mandrock
While there are many shorter and longer trails around Bollendorf, our short trail aims straight for the Mandrock passage. It is difficult to say whether this is truly the narrowest passage in the Müllerthal area, unless you have been everywhere. But the passage is certainly not for the claustrophobic, nor for those that enjoy...
Published by detlefpalm 2 November 2018, 17h41 (Photos:6 | Geodata:1)
3:00↑380 m↓380 m   T2  
27 Jun 18
Müllerthal is everywhere
As soon as someone in a group of hikers mentions Echternach or Luxembourg's Little Switzerland, another one will mumble Müllerthal. We wanted to find out - and discovered that Müllerthal describes an area, or feeling, rather than just a simple trail. Having said this, there is a signposted Müllerthal trail, which consists of...
Published by detlefpalm 2 November 2018, 18h35 (Photos:11 | Geodata:1)
3:45↑540 m↓540 m   T2  
30 Jan 18
15 Minutes Alpine Feeling
This trail figures high in the hikers blogosphere. It is also known as Nat'Our #5, it is part of the DeLux Tour Network, it is touted as the best trail in the Vianden area if not west of the river Rhine, hikers rave about the 'Felsenweg' (rocktrail) and others exult about the alpine feelings - and some worry about weather...
Published by detlefpalm 6 November 2018, 12h03 (Photos:6 | Geodata:1)
6:15↑720 m↓720 m   T2  
4 Nov 17
Trail on the Rocks
This is a very cool trail. The area around Echternach and Irrel is known for its bizarre rock formations, and the Felsenweg showcases some of its best. There are, in fact, several Felsenwege, numbered one to six, providing hiking fun for several weeks. This trail is technically not at all difficult, but it is a fairly tough...
Published by detlefpalm 16 November 2018, 09h43 (Photos:8 | Geodata:1)
1 days ↑70 m↓70 m   T1  
9 Mar 14
Luxemburgs Extrempunkte an einem Wochenende, 2.Teil
Leider mussten wir aufgrund der Kürze der Tage im März nach den drei Extrempunkten im Norden Luxemburgs in die Hauptstadt fahren, da wir dort unser Hotel gebucht hatten. Nach einer angenehmen Nacht und einem guten (amerikanischen) Morgenessen fuhren wir über Arlon (Belgien) nach Surré in der westlichen Ecke Luxemburgs. Anhand...
Published by stkatenoqu 12 March 2014, 10h34