World » France » Rhône-Alpes

Rhône-Alpes


Order by:


5:00↑1440 m↓1440 m   T4- I  
21 Aug 21
Aiguille de la Grande Sassière (3747)
Ganz unverhofft landeten wir auf dem höchsten "wanderbaren" Gipfel der Alpen. Unser Grund für eine Besteigung der Grande Sassière war eigentlich, dass sie der höchste Berg der Zentralen Grajischen Alpen ist. Aufgrund der zahlreichen Besucher, die wir dort antrafen, fragten wir uns nach dem Grund - Google lieferte schnell die...
Published by cardamine 22 September 2021, 00h21 (Photos:24 | Geodata:1)
3:00↑500 m↓500 m   T5 I  
15 Jun 21
Mont Outheran via Pas du Cuert
Chapeau vor den französischen Berggängern! Was dem "Wanderer" dort alles zugetraut wird, übersteigt ganz deutlich das Niveau der DACH-Region. Ein markierter Weg führt hier ganz ohne Vorwarnung in T5-Gelände (der franz. Alpenverein kennt keine Unterscheidung der Schwierigkeitsgrade bei der Markierung). Die DACH-Alpenvereine...
Published by cardamine 4 July 2021, 13h19 (Photos:12 | Comments:2 | Geodata:1)
6:45↑1010 m↓1010 m   T3  
15 Jun 21
Charmant Som und La Pinéa
Der Charmant Som ist nicht nur wegen seiner rundlichen, grasigen Gestalt ein netter Berg, sondern auch, weil man bis 200 Höhenmeter unterhalb des Gipfels mit dem Auto hinauffahren kann. Wenn nicht gerade schlechtes Wetter vorhergesagt ist, gibt es schönere Möglichkeiten, diesen Berg zu erwandern, zum Beispiel vom Col de la...
Published by cardamine 5 July 2021, 23h33 (Photos:18 | Comments:2 | Geodata:1)
6:00↑1070 m↓1070 m   T5 II  
13 Jun 21
Chamechaude (2082) - höchster Berg der Chartreuse
Das Chartreuse-Massivs ist auf hikr noch weitgehend unbeschrieben. Dabei finden sich dort zahlreiche spannende Alpinwanderungen. Trotz der Nähe zu Grenoble sind die Berge nicht so überlaufen wie die deutschen Voralpen. Vor allem im Frühjahr, wenn in den Alpen noch Schnee liegt, lohnt sich eine Reise in die Chartreuse....
Published by cardamine 1 July 2021, 23h13 (Photos:24 | Geodata:1)
2:30↑440 m↓440 m   T3  
13 Jun 21
Bec Charvet (1738)
Mit der Tour auf die Chamechaude war ich relativ früh fertig und wollte noch nicht in den 30 Grad heissen Brutkasten Grenoble zurück. Also hängte ich kurzerhand noch den Bec Charvet hintendran. Vom Col du Coq ist der Berg schnell zu erreichen und mit 304 m Schartenhöhe noch dazu eine ganz formidable Aussichtswarte. Die...
Published by cardamine 3 July 2021, 00h04 (Photos:10 | Geodata:1)
5:30↑1170 m↓1170 m   T4 I  
12 Jun 21
Grande Sure (1920)
Die Grande Sure ist der höchste Berg im Südwesten des Chartreuse-Massivs und ein beliebtes Ausflugsziel. Ein spannender, wenig begangener Aufstieg führt durch das Couloir de Jusson. Um eine Rundtour zu machen, bietet sich der Rückweg über den Pas de Miséricorde an, dieser ausgesetzte Weg ist jedoch offiziell wegen...
Published by cardamine 6 July 2021, 21h49 (Photos:16 | Geodata:1)
5:30↑860 m↓860 m   T3+ I  
11 Jun 21
Mont Granier (1932)
Schon bei der Anreise von Chambéry in das Chartreuse-Massiv ist mir der Mont Granier mit seiner 900 m hohen Nordwand aufgefallen. 2016 ereignete sich dort direkt unterhalb des Gipfelkreuzes ein großer Felssturz, weitere Abbrüche sind zu erwarten. Das Kreuz sollte daher nicht mehr betreten werden. Zum Glück befindet sich der...
Published by cardamine 5 July 2021, 23h04 (Photos:20 | Geodata:1)
   T2 II  
19 Aug 20
Aiguille de la Grande Sassière (3751 m)
Dell’Aiguille de la Grande Sassière me ne parlò tanti anni fa LaGazelle come la più alta cima raggiungibile senza attrezzatura. Come ho detto a questo proposito nel mio rapporto della Cima Rossa della Grivola, per me la quota non è importante, ma lo è il panorama che si può godere dalla vetta. Il punto di partenza...
Published by Sky 7 October 2020, 21h55 (Photos:56 | Comments:2 | Geodata:1)
↑541 m↓287 m   T3  
4 Aug 20
Grenoble – Parc Naturel Régional de Chartreuse
Ein erster Ausflug in die Region um Grenoble, genauer gesagt in den Parc Naturel Régional de Chartreuse. Eine wundervolle Region und noch, trotz Haupturlaubszeit in Frankreich nicht überlaufen. Wegen gesundheitlicher Probleme nur ein kurzer Ausflug, der Anfang September seine Fortsetzung finden wird. ausführlicher Bericht...
Published by Mo6451 7 August 2020, 09h40 (Photos:3 | Geodata:1)
2 days ↑1500 m↓1500 m   PD  
14 Jul 20
Mont Blanc du Tacul 4248 m
Doveva essere il Monte Bianco 1° Giorno Dopo essere sbarcati dalla funivia a Punta Helbronner dove già qui abbiamo un panorama eccezionale. Ci incamminiamo verso l'uscita degli alpinisti dove gli avvertimenti abbondano ma gli incoscienti sono più numerosi. Scesi con le scalette sul ghiacciaio, subito ci ramponiamo e...
Published by antonios59 10 September 2021, 22h11 (Photos:49 | Comments:6)