COVID-19: Current situation
World » Greece

Greece


Order by:


4:45   T5  
18 Sep 20
Eine Schlaufe nach Pezonda/Kalymnos
Ich starte früh und bin um 7 h beim Parkplatz, der auf einer schroppligen Betonpiste erreicht wird. Kein anderes Fahrzeug da, was angenehm ist angesichts der Jagdsaison (mehr als ein paar Vögel gibts nicht zum Schiessen). Die Zufahrt ist auf jeder tourist map eingezeichnet. Vom Weg nach Kyra psili (sehenswert!) zweigt nach etwa...
Published by lobras 18 September 2020, 18h16 (Photos:8)
↑20 m↓20 m   T1  
10 Aug 20
Iraklio - Kreta*s Größte
An unserem Abreisetag nutzen wir die späte Abreisezeit, um der Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Die mit Abstand größte Stadt steht touristisch etwas im Schatten von Chania und Rethymno. Teilweise verständlich, aber Iraklio hat durchaus ein schönes Zentrum mit Fußgängerzonen und einigen Sehenswürdigkeiten, DER absolute...
Published by Tef 22 November 2020, 21h00 (Photos:23)
↑160 m↓160 m   T2 I  
9 Aug 20
Kritsaschlucht, Diktigebirge, Kreta
Auch heute verschlug es uns wieder ins nahe Kritsa, das hübsche Dorf am Rand des Diktigebirges. Diesmal ging es zusammen in eine hübsche Schlucht. Der Einstieg befindet sich am Ortsrand, gleich zu Beginn wird es schön eng und es gibt auch nette Kraxeleien, später wird sie etwas breiter, dann folgt der Ausstieg nach oben und...
Published by Tef 20 November 2020, 21h17 (Photos:20)
↑400 m↓400 m   T2  
8 Aug 20
Plagokefala (1475m), Diktigebirge
Zu den Höchsten im Diktigebirge war uns die Anfahrt zu weit, doch an den Ostrand kommt man von Agios Nikolaos sehr schnell, nach Kritsa sind es nur wenige Minuten. Kritsa ist ein schönes Bergdorf mit einer herausragender Sehenswürdigkeit, der byzantinischen Kirche Panahia i Kera, einer tollen Schlucht und dem Beginn einer...
Published by Tef 18 November 2020, 20h49 (Photos:34)
↑300 m↓300 m   T2  
7 Aug 20
Timios Stavros (685m), Diktigebirge Kreta
Der Timios Stavros liegt irgendwo im Niemandsland zwischen Thripti und Diktibergen. Spektakuläres sucht man hier vergebens, doch Einsamkeit, eine rauhe Landschaft und ein tolles Gipfelpanorama bekommt man für wenig Höhenmeter, dafür aber etwas Strecke. Die wenigen Höhenmeter resultieren daraus, daß man mit dem Auto bis zum...
Published by Tef 16 November 2020, 20h16 (Photos:30)
↑800 m↓800 m   T2  
6 Aug 20
Durch die Schlucht von Mesonas, Thriptigebirge Kreta
Wir haben das wunderschöne Chania verlassen und sind in den Osten der Insel gefahren, um die letzten paar Tage eher ruhig ausklingen zu lassen. Als Standort haben wir das hübsche Agios Nikolaos gewählt - in normalen Zeiten hätten wir zu dieser Saison nie eine Unterkunft gefunden, diesmal alles kein Problem. Agios Nikolaos...
Published by Tef 13 November 2020, 20h56 (Photos:39)
↑170 m↓170 m   T2  
4 Aug 20
Cap Falasarna (160m) Gramavousa Halbinsel, Kreta
Einer unserer Lieblingsstrände im Westen Kreta's ist der von Falasarna. Feinsandig und vor allem im nördlichen Bereich auch kleine, von Felsen eingerahmte Buchten. Dazu eine gewisse Infrastruktur, ohne überlaufen zu sein. So war heute ein fauler Tag angesagt, zumindest fast, denn ganz können wir es nicht lassen. So bin ich am...
Published by Tef 11 November 2020, 20h25 (Photos:14)
↑600 m↓600 m   T3 I  
3 Aug 20
Aradenaschlucht, Kreta
Ein zweites mal fahren wir von Chania an die Südküste bei Chora Sfakiom. diesmal geht es jedoch noch weiter, denn vom Ort führt eine kurvenreiche Straße westwärts wieder hinauf in das gottverlassene Dorf Aradena. Hier haben sie sich noch im 20 Jahrhundert aus Blutrache selber abgemurkst. Hätte Internet das verhindert oder...
Published by Tef 9 November 2020, 20h55 (Photos:39 | Comments:4)
↑450 m↓450 m   T2  
2 Aug 20
Onichas (749m), Rodoposhalbinsel Kreta
Nachdem ich auf dem westlichen Finger, der Gramavousa Halbinsel den höchsten Gipfel bereits besucht hatte, kam heute die näher an Chania und weit aus größere Rodopos Halbinsel mit dem fast gleich hohen Onichas dran. Sollte man nur für eine der beiden Touren Zeit haben, ist die Gramavousa Halbinsel lohnender. Hauptmanko heute...
Published by Tef 7 November 2020, 21h32 (Photos:23)
↑25 m↓25 m   T1  
1 Aug 20
Chania - Kreta*s Schönste
Während unseres Aufenthaltes haben wir Chania sehr schätzen und lieben gelernt. Der Ort ist ein - vor allem für seine Größe - unglaublich lebendiger und lebensfroher Ort. der Ort ist so eigenständig, daß, mal abgesehen von den halbleeren Touristenrestaurants im westlichen Teil des alten Hafens, die Coronakrise gar nicht...
Published by Tef 4 November 2020, 20h58 (Photos:32)