Hikr » Säntis » Hikes » Hikes [x]

Säntis » Hikes (326)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Sep 25
Appenzell   T4 I  
25 Sep 16
2 Tage im Alpstein: 1. Wasserauen - Meglisalp - Säntis
Schon zwei Mal in den letzten Jahren haben wir uns bei zweitägigen Alpstein-Touren eine Übernachtung im Berggasthaus „Alter Säntis“ gegönnt. Die Abend- und Morgenstimmung auf dem höchsten Alpsteingipfel genießen zu können, haben wir beide Male als besonderes Erlebnis empfunden. Dass wir „das schönste Gebirge der...
Published by alpstein 26 September 2016, 20h21 (Photos:32 | Comments:3)
Sep 4
Appenzell   T5+ II  
4 Sep 16
Die Freiheit hat ihre Freiheit verloren
        Bereits früh am Morgen starte ich die heutige Wanderung mit Ziel Freiheit. Überraschenderweise ist für ein Sonntagmorgen noch wenig los in Wasserauen, bis zur Freiheit werde ich nur 3 Personen begegnen. Über das Hüttentobel, den Schrennenweg...
Published by Urs 5 September 2016, 12h07 (Photos:10 | Comments:3 | Geodata:1)
Aug 31
St.Gallen   T5 III  
31 Aug 16
Silberplatten über SW-Kamin
Vom Bericht von ossi inspiriert, wollte ich den SW-Kamin der Silberplatteneinmal selbst erkunden. Ich kenne die Gegend nicht schlecht, überquere in der Regel einmal pro Jahr die Silberplattenchöpf ab Stosssattel zum Gipfel, kenne natürlich auch den Normalaufstieg auf die Silberplatten, zudem auch den alten Weg vom Chegelboden...
Published by pboehi 31 August 2016, 22h47 (Photos:36 | Geodata:2)
Aug 28
Appenzell   T5  
28 Aug 16
Chammhalden - Säntis, ideale Heiss-Tages-Tour
Bei diesen heissen Temperaturen muss man entweder auf Hochtouren oder früh zu Hause sein. Auf Hochtouren ging nicht, also am Morgen früh los und danach zu Hause das Ende des Schwingfestes ansehen. Hierfür bietet sich die vielbeschriebene und gelobte Chammhalden an. Kurz vor sieben Uhr erreichen wir den schon gut besetzten...
Published by Fraroe 29 August 2016, 19h56 (Photos:18)
Aug 27
Appenzell   T5 II  
27 Aug 16
Säntis (2501 m)
Depuis pas mal de temps, je voulais faire ce sommet, mais plus de 3h00 de train, pas question de le faire en un jour et l'opportunitéa eu lieu ce week-end, le vendredi soir au Summerdays Festival et le lendemain le Säntis, c'était parfait surtout que la météo était au beau fixe. D'abord un grand merci à tous les...
Published by Randwander 29 August 2016, 18h34 (Photos:53)
Aug 26
Appenzell   T5-  
26 Aug 16
Säntis, 2502m über die Nasenlöcher und den Hüenerberggrat
Unter den vielen Möglichkeiten auf den Säntis zu kommen, habe ich gestern die für mich bisher interessanteste Route entdeckt. Die Kombination Nasenlöcherroute mit Hüenerberggrat ist relativ einsam und bietet sehr schöne Ausblicke. Die Bewertung T5 für den Hüenerberggrat ist auf dem ersten Abschnitt durchaus angebracht,...
Published by milan 27 August 2016, 12h17 (Photos:19 | Geodata:1)
Aug 15
Appenzell   T3  
15 Aug 16
Säntis-Wagenlücke-Meglisalp (Uebernachtung)
Säntis (Einkehr im Gasthaus Alter Säntis - Appenzeller Siedwurst mit Chäshörnli und Apfelmus - Sehr gut, wie immer). Wanderung über Wagenlücke zur Meglisalp. Uebernachtung in der Meglisalp. Dies als kurze Nachmittagstour.
Published by Marwees 16 August 2016, 22h03
Appenzell   T3  
15 Aug 16
Rotsteinpass - Lisengrat
Nachzuvollziehen ist es nicht mehr, aber irgendwann war klar, dass mein Sohn, seine Freundin und ich miteinander auf den Rotsteinpass wollten, um anderntags gemütlich über den Lisengrat auf den Säntis zu steigen. Nachdem noch längere Zeit Schnee im Alpstein lag, konnten wir uns nun doch auf einen Termin einigen und hofften auf...
Published by CampoTencia 24 August 2016, 15h11 (Photos:56 | Comments:2 | Geodata:2)
Aug 14
Appenzell   T5+ II  
14 Aug 16
Säntis
        Chammhalde (T5, I) Der Start in der Schwägalp gestaltet sich heute schwieriger als angenommen. Aufgrund vom Schwingfest herrscht bereits am frühen Morgen Hochbetrieb rund um die Schwinger Arena. Zum Glück haben uns Nicole und Gisela...
Published by Urs 15 August 2016, 12h44 (Photos:10 | Geodata:1)
Aug 13
Appenzell   T4+ I  
13 Aug 16
Vor der Street Parade auf den Säntis geflohen
Wir wählen den Aufstieg über den Nasenlöchersteig zum Öhrligipfel. Dann via Rossegg und Blau Schnee auf den Säntis. Auf Hikr sind wohl so ziemlich alle Routen auf den Säntis bereits zu genüge beschrieben worden, weshalb ich diesbezüglich nichts berichten werde. Gute Beschreibungen finden sich zum Beispiel hier...
Published by Dodovogel 15 August 2016, 16h18 (Photos:22 | Comments:5 | Geodata:1)