COVID-19: Current situation

Niwärch 1280 m 4198 ft.


Other in 50 hike reports, 12 photo(s). Last visited :
23 Jun 18

Geo-Tags: CH-VS


Photos (12)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (50)



Oberwallis   T3  
23 Jun 18
Suonenwanderung Niwärch und Gorperi
Anlässlich unserer kurzen Ferien im Sommer 2018 im Wallis mit Brigit und Walter erwanderten wir auch die beiden Suonen Niwärch und Gorperi im Baltschiedertal. Wir starteten bei prächtigem Bergwetter beim Bahnhof in Ausserberg an der Lötschberg-Südrampe der BLS. Durch das typische Walliserdorf mit den sonnenverbrannten...
Published by rhenus 16 May 2020, 21h42 (Photos:20)
Mittelwallis   T3  
26 May 18
Niwärch Gmeiwärch 2018 - viel Schnee und kein Wasser
Die Steinzeitmenschen waren Jäger und Sammler. Erst später wurde der Mensch sesshaft und ernährte sich vom Ackerbau. Ich denke, dass der homo sapiens ssp. hikrensis in gerader Linie vom Steinzeitmenschen abstammt. Alle sammeln sie etwas, Drei- und/oder Viertausender, sie zählen und listen auf, sie peilen sogar Rekorde an....
Published by laponia41 3 June 2018, 18h30 (Photos:24 | Comments:3 | Geodata:1)
Mittelwallis   T3  
27 May 17
Niwärch Gmeiwärch 2017
Niwärch Gmeiwärch – einst und jetzt Am Bischofsberg bestanden früher fünf selbstständige Gemeinden: Hohbiel, Hohtenn, Gründen, Leiggern und Raaft. Der definitive Zusammenschluss zur Gemeinde Ausserberg erfolgte erst 1922. Die Suonen waren jedoch nicht eigentlich Gemeindesache. Es waren Geteilschaften (Genossenschaften),...
Published by laponia41 1 June 2017, 14h19 (Photos:36 | Comments:6 | Geodata:1)
Oberwallis   T6- D  
2 Aug 16
Baltschieder Klettersteig + Nasenlöcher
If you're only about via ferrata, then the ca. 1500m of ascent involved in doing the Baltschieder Klettersteig is probably too much for you. However, integrate the via ferrata into a two-day adventure with an overnight stay at the Wiwannihütte and you're in for a treat. Day 1 Ausserberg - Suone Niwärch - Baltschieder...
Published by Stijn 15 August 2016, 19h44 (Photos:64 | Geodata:2)
Oberwallis   F  
6 Jul 16
fantastisch: ab Baltschiederklause aufs Grüebhorn - und "endlos" hinunter und hinaus nach Ausserberg
Nach dem Frühstück (auf 4.30 Uhr bestellt - die Zeit ist frei wählbar!) laufen wir in der Morgendämmerung (auch das Bietschhorn wartet - als erstes - noch auf die Sonnenstrahlen) bei wolkenlosem Himmel von der Baltschiederklause weg - sogleich mit Steigeisen ausgerüstet. Die gestern unproblematisch begehbaren steilen...
Published by Felix 12 July 2016, 15h43 (Photos:64 | Comments:7)
Oberwallis   T3+  
5 Jul 16
der lange Weg - entlang des Niwärchs - zur Baltschiederklause
Nach der Zugfahrt durch den Lötschbergtunnel starten wir zu dritt bei der Station Ausserberg und steigen bei sonnigem, warmem Wetter ins Dorfzentrum Ausserberg an. Länger folgen wir nach Durchqueren des alten, schmucken, Dörfchens dem aussichtsreichen Strässchen bis zu P. 1087 und dem restauriertem Abschnitt der Mittla Suon...
Published by Felix 11 July 2016, 21h10 (Photos:57 | Comments:2 | Geodata:1)
Oberwallis   T3+  
18 Jun 16
Frondienst und Eröffnung Baltschiederklause
1. Tag: 1580 m Aufstieg ab Choruderri zur Baltschiederklause. Unterwegs diverse Arbeiten an Wegweisern und Brücken. 2. Tag:Ca. 500 m Ab- und wieder Aufstieg. Diverse Arbeiten an Brücken und einTeilstück des Wanderweges neu anlegen. 3. Tag:1580 m Abstieg nach Choruderri. Unterwegs Besichtigung/Planung einerneuen Brücke auf...
Published by Hibiskus 22 June 2016, 17h03 (Photos:40 | Comments:4)
Mittelwallis   T3+  
17 Jun 16
Niwärch - Abgründe tun sich auf
Nein, man kann vor diesem Wetter nicht immer zu Kreuze kriechen. Wenn schon Wasser, dann auch von unten, habe ich mir gedacht. Also, eine Suonenwanderung, Nur, es kam ganz anders, weder Wasser von oben noch von unten. Der historische Teil der Niwärch führt zurzeit kein Wasser. Ausgangspunkt meiner Tour ist Ausserberg, dass...
Published by Mo6451 17 June 2016, 21h56 (Photos:69 | Geodata:1)
Oberwallis   T3  
28 May 16
Besuch beim Erlkönig
Die Rundtour Ze Steinu - Erl - Honalpa ist bei den Locals recht beliebt. Sie erlaubt schöne Einblicke ins wilde Baltschiedertal und lässt sich auch mit mehreren Suonen kombinieren. Für die heutige Halbtagestour verzichte ich für einmal auf die Fahrstrasse von Ausserberg zum Taleingang und starte gleich von Baltschieder aus....
Published by Zaza 28 May 2016, 20h59 (Photos:6)
Mittelwallis   T3  
28 May 16
Niwärch Gmeiwärch 2016
Zitat Johannes Gerber: Das Niwärch ist die oberste, die am kühnsten angelegte Wasserleitung von Ausserberg und mit rund 7 km auch die längste. Wahrscheinlich nach dem Unglück von 1311 am Chänilwasser machten sich die Leute am "Bischofsberg" daran, eine neue Leitung aus dem Baltschiedertal zu planen. Die Schepfi lag nicht...
Published by laponia41 30 May 2016, 12h05 (Photos:39 | Comments:6 | Geodata:1)