Glärnischfirn 2500 m 8200 ft.


Other in 78 hike reports, 108 photo(s). Last visited :
10 Sep 23

Geo-Tags: CH-GL, Glärnischgruppe
In the vicinity of: Glärnischhütte SAC, Glärnisch - Vrenelisgärtli, Mutteristock, Chäseren


Photos (108)


By Popularity · By Publication date


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Reports (78)


Hikes (57) · Alpinism (72) · Climbing (52) · Snowshoe (1) · Via ferrata (2) · Skis (4) · Ice climbing (2) · Mountain-bike (3)

Glarus   T3 PD- II  
10 Sep 23
Vrenelisgärtli
Die Glärnischhütte 1989m wird gerade umgebaut, diese Zeit wird mit einem Basecamp überbrückt. Ich ging mit gemischten Gefühlen ins Zeltlager aber wurde positiv überrascht. Wir wurden mit einer Suppe am offenen Feuer und einem feinen Raclette verköstigt. Pia und Fridli weibeln wie wild und machten den Aufenhalt sehr...
Published by miCHi_79 11 September 2023, 20h21 (Photos:17)
Glarus   T4 PD II F  
2 Sep 23
Vrenelisgärtli, Schwandergrat & Ruchen
Der Tag fängt gut an… 5:00 Uhr – Morgenessen: Während mein Kaffee sich in die Tasse ergiesst klingelt das Smartphone, die 118 ist am anderen Leitungsende: Rauchentwicklung im Treppenhaus. Da ich bereits angezogen bin packe ich meine Sachen und fahre auf dem Weg zur Autobahn noch am Einsatzort vorbei. Nach 30 Minuten ist der...
Published by ᴅinu 5 September 2023, 17h32 (Photos:45 | Geodata:1)
Glarus   T4 PD-  
23 Aug 23
Vrenelisgärtli - Pre-work
Ein früher, schneller Morgen am Vreneli Den Trailrun aufs Vrenelisgärtli hatte ich schon vor gut einem Jahr geübt. Es gibt im Jahr gar nicht so viele Tage, wo dies gut möglich ist, denn ich begehe den Gletscher nur gerne ohne Ausrüstung, wenn kein Schnee mehr liegt und die (wenigen) Spalten sichtbar sind. In dieser...
Published by Delta 29 August 2023, 14h19 (Photos:8 | Comments:6)
Glarus   T3 PD- II  
10 Sep 22
Vom SAC Bodan geführte Tour aufs Vrenelisgärtli
Schon von Kindesbeinen an war das Vrenelisgärtli meine stetige Begleiterin, wenn auch nur von fern. Dass ich eines Tages mal dort oben stehen würde, hätte ich mir nie träumen lassen, schon deshalb nicht, da inzwischen viele Jahrzehnte vergangen sind, seit ich es das erste Mal sah. Als der SAC Bodan die Tour zum...
Published by Flylu 13 September 2022, 09h44 (Photos:54 | Comments:2)
Glarus   T4 PD-  
12 Jul 22
Nachmittagstour aufs Vrenelisgärtli
Zügige "Feierabendtour" aufs Vrenelisgärtli Mein Blick zu Hause aus dem Fenster fällt praktisch jeden Tag einmal aufs Vreneli. Dafür war ich schon viel zu lange nicht mehr dort (2019 zum letzten Mal). Bei fantastischem Wetter liess sich nach der Arbeit unter der Woche eine Möglichkeit finden. Mir war aber schon klar, dass...
Published by Delta 27 August 2022, 13h57 (Photos:10 | Comments:4)
Glarus   T6 PD II  
12 Jun 22
Vrenelisgärtli Guppengrat
Einleitung: Der Guppengrat steht schon länger an erster Stelle für eine Begehung. Bisher haben entweder die Verhältnisse nicht gepasst oder es fehlten mir Tourenpartner, welchen ich vertraute, um die Route zu bewältigen. Da wir ursprünglich auf Hochtouren wollten, die Verhältnisse jedoch bereits früh im Jahr relativ...
Published by maenzgi 29 July 2022, 13h27 (Photos:18)
Glarus   PD II  
4 Sep 21
Vrenelisgärtli
Es ist eine schöne und mittlerweile langjährige Tradition unserer Fasnachtsband espresso(30jähriges Jubiläum 2022), jedes Jahr eine zweitägige Berg- oder Hochtour zusammen zu unternehmen. Für die berggängigen Bandmitglieder ist das vor allem 2021 eine gute Gelegenheit, sich wieder einmal zu sehen. In den letzten anderthalb...
Published by roger_h 14 September 2021, 09h24 (Photos:35 | Comments:10)
Glarus   PD- I  
3 Jul 21
Vrenelisgärtli (2905 m), Normalweg von Südwesten via Glärnischhütte
Das Vrenelisgärtli gilt als die schönste (und populärste) leichte Hochtour im Zürcher Einzugsgebiet, und das zu Recht. Denn obwohl der Gipfel nicht einmal die 3000er Marke erreicht, wird alles geboten, was eine abwechslungsreiche Hochtour ausmacht: Satte 2000 m Aufstieg (viele 4000er sind mit weniger Schweiss zu besteigen),...
Published by trecime 12 November 2021, 22h00 (Photos:23)
Glarus   T4 PD II  
19 Jun 21
Vrenelisgärtli (2.904 m) & Ruchen (2.901 m) - Ab Chäseren, leider ohne Bächistock
Die letzten 2 Wochen mit hohen Temperaturen haben dem Schnee auch in der Höhe ganz schön zugesetzt, also Zeit in die Hochtourensaison zu starten. Auf die drei Hauptgipfel des Glärnisch solls am Sonntag gehen. Die Hütte ist leider an Wochenenden bis Ende August bereits komplett ausgebucht, also gehen wir halt mit Zelt. Ist auch...
Published by boerscht 22 June 2021, 12h15 (Photos:29 | Comments:2)
Glarus   T5+ TD+ III WI6  
24 Apr 21
Glärnischfurggeli via Dunggellaui direkt
Als letztes Jahr Rolf Bäbler mir von seiner abenteuerlichen 1. direkten Winterdurchsteigung der Dunggellauischlucht mit André Reithebuch berichtete, brannte sich der Gedanke einer 2. Begehung in meinen Kopf ein. Routenname der Erstbesteiger "Besser als Quarantäne". Hier die schöne Dokumentation von Christoph Klein....
Published by DonMiguel 25 April 2021, 17h12 (Photos:25 | Comments:11)
Glarus   T5 PD II  
25 Jul 20
Vrenelisgärtli
Wir unternahmen die Tour zu sechst, fünf Hochtourenanfänger + 1 Bergführer, da wir uns beim Equipment noch nicht sicher genug für eine Solo/Yolo-Aktion fühlten, v.a. wenn etwas schiefgehen sollte. Eigentlich war geplant gewesen, am Samstag nur bis zur Glärnischhütte aufzusteigen und den Gipfel am Sonntag zu machen, aber der...
Published by raphiontherocks 18 April 2021, 01h29 (Photos:15 | Comments:2)
Glarus   T6 D III AD  
18 Mar 20
Vrenelisgärtli via Chalttäli
"Wegen COVID-19 keine Wanderungen", da bleibt einem nichts anderes übrig, als richtig steil zu gehen, so dass es nicht mehr als Wanderung gilt. Seit letztem Jahr liebäugle ich mit dem Chalttäli, jedoch haben die Verhältnisse und Wetter für eine Winterbesteigung nie richtig stimmen wollen. Mein Tourenpartner hat sich dann...
Published by DonMiguel 19 March 2020, 17h07 (Photos:25 | Comments:16)
St.Gallen   PD II  
27 Aug 19
Vrenelisgärtli 2905m.ü.M.
Um 01:45 starteten wir die Tour vom Parkplatz beim Klöntalersee. Nach etwa 2.5h erreichten wir die Glärnischhütte im Dunkeln und trafen dort auch auf die ersten anderen Berggänger. Als wir den Gletscher erreichten, fing die Morgendämmerung an. Dort zogen wir die Steigeisen, Klettergurt und das Seil an. Mit 15m Abstand...
Published by LarsG 4 November 2019, 21h28 (Photos:3)
Glarus   T5 PD- II  
4 Aug 19
Vrenelisgärtli, Ruchen und die Fürberge
Ein Morgen im Glärnisch-Massiv Die Glärnisch-Gipfel sehe ich von zu Hause aus jeden Tag (zumindest bei gutem Wetter). Während ich auf dem Vrenelisgärtli bis jetzt schon sieben Mal war, liegt mein letzter Besuch auf dem Ruchen mittlerweile 18 Jahre zurück. Ich hatte eigentlich geplant die Glärnisch-Trilogie (z.B. hier) zu...
Published by Delta 5 August 2019, 08h30 (Photos:31 | Comments:7)
Glarus   PD  
14 Jul 19
Glärnisch Ruchen
Wie schon das Wochenende zuvor ist der eigentliche Plan nicht ganz aufgegangen und der Plan B ist eingetreten. Nachdem mehrfach Züge nach Bern ausgefallen sind, haben wir extrem spontan umentschieden, ins Glarus zu fahren und den Glärnisch - Ruchen als Tagestour anzugehen. Der Länge der Tour entsprechend sind wir um viertel...
Published by Frangge 16 July 2019, 21h46 (Photos:16)
Glarus   T6+ AD+ III K1  
29 Jun 19
Durch das chalte Täli auf das Vreneli
Schon lange wollte ich die Chalttäli Tour auf das Vrenelisgärtli machen. Bisher fehlte es mir aber an Erfahrung und Mut. Dieses Jahr konnte ich mich durchringen und traf mich mit dem Bergführer um 4:00 beim See. Am Vorabend um 19:00 ins Bett war relativ schwierig bei 30 Grad am Schatten :-) Die Route ist schon genügend...
Published by MarcN 1 July 2019, 20h10 (Photos:1 | Comments:2)
Glarus   PD-  
1 Jul 18
Vrenelisgärtli
Dank des Tipps vom Hüttenpersonal frühstücken wir erst nach 5 Uhr. Tatsächlich essen wir alleine Zmorge und brechen kurz vor 6 Uhr als letzte Richtung Vrenelisgärtli auf. Als wir uns am Rand des Glärnischfirns anseilen, ist der Himmel schon ein wenig bedeckt. Dies ist während des Aufstiegs über den Gletscher sehr...
Published by carpintero 12 July 2018, 20h51 (Photos:24 | Comments:1 | Geodata:1)
Glarus   D  
24 Dec 17
Bächistock vom Hinterklöntal
Heute sollte es wieder einmal steil nach oben gehen, eine ganztägige Tour, die in die Höheren Lagen geht. Grund für diese Tour waren unteranderem die Schneeverhältnisse. Unten Bruchharsch oben nicht zu viel Neuschnee. Habe mich ebenfalls gefragt warum diese Tour nicht mehr beschrieben/ begangen wird, was ich dann auch...
Published by DonMiguel 24 December 2017, 22h06 (Photos:21 | Comments:3)
Glarus   T6  
15 Aug 17
Variante in der Bächistock Südwand
Die Bächistock Südwand hat mich schon länger fasziniert. Von weiten und nahem sieht sie eindrücklich aus. Doch ist man erst einmal eingestiegen ist es vergnügliches Kraxeln. Heute wollten wir eine etwas direktere Variante probieren (nicht die schon hier beschriebene direkte Sündwand, das ist uns doch eine Nummer zu gross)....
Published by justus 30 August 2017, 23h09 (Photos:52 | Geodata:1)
Glarus   T6 PD II  
15 Jul 17
Vrenelis und Ruchen via Guppengrat
Heute haben wir den Glärnisch und den Ruchen via Guppengrat bestiegen. Mit dem Auto bis Leuggelen (Pt. 921) Von dort Abmarsch um 05:00 Uhr mit Stirnlampe. In rund knapp 5h (inkl. Pausen) via Guppengrat normal Route durchs Couloir auf dem Gipfel. Super Verhältnisse, kein Schnee und griffiger Fels. Das Couloir sollte man meiden...
Published by MarcN 15 August 2017, 20h16
Glarus   PD  
25 Jun 17
Vreneli tränkte das Gärtli und will uns nicht...
Der Wetterbericht war noch am Dienstag vor der Tour hervorragend: Schön warm, keine Gewitterneigung. Aber er verschlächterte sich von Tag zu Tag. Aufstieg am Samstag von Klöntal Plätz zur Glärnischhütte. Ca. 3h inkl. kurzer Mittagspause. Kein Regen, aber auch nicht viel Sonne. Geschwitzt haben wir trotzdem, geht...
Published by MunggaLoch 30 June 2017, 08h04 (Photos:3 | Comments:6)
Glarus   PD  
21 Jun 17
Bächistock
Diese Tour wurde im Rahmen des SAC Einführungskurses durchgeführt, der vom 19. bis zum 22. Juni 2017 rund um die Glärnischhütte SAC stattfand. Die Angaben zum Zeitbedarf sowie zur horizontalen und vertikalen Distanz verstehen sich ab der Hütte.   Im Gegensatz zum gestrigen Tag marschieren wir heute bereits um 6...
Published by carpintero 9 July 2017, 19h56 (Photos:31 | Comments:3 | Geodata:3)
Glarus   PD II  
11 Jun 17
Vrenelisgärtli 2904m
Vrenelisgärtli - Glärnisch Tag 1 Anreise Mit den ÖV reisten wir zum Klöntalersee. Von Plätz liefen wir die Alpstrasse hoch über Chäseren zur Glärnischhütte. Zum Glück war der Himmel etwas bewölkt. So brannte die Sonne nicht zu sehr herunter. Trotzdem kamen wir alle beim Aufstieg ziemlich ins Schwitzen. Auf...
Published by Sherpa 19 June 2017, 19h09 (Photos:18 | Comments:2)
Glarus   T4+ PD II  
23 Aug 16
Vrenelisgärtli (2905m) und Ruchen (2901m)
Schon unzählige Male boten sich Gelegenheiten, das Glärnisch Massiv aus verschiedensten Blickwinkeln zu bestaunen. Endlich nun konnte ich zusammen mit Stevo47 dem vielgelobten Vrenelisgärtli und Ruchen einen Besuch abstatten. Das Vrenelisgärtli (erhielt neu ein Upgrade um einen Meter auf 2905m) ist bekannt als vielbegangene...
Published by Chrichen 4 November 2016, 18h08 (Photos:73 | Comments:5)
Glarus   T4+ PD II  
23 Aug 16
Nichts geerntet im Vrenelisgärtli aber trotzdem glücklich
Da dies nun der 110. Bericht zum Vrenelisgärtli ist, gibt's zur Wegbeschreibung eigentlich nix mehr zu sagen und mein Tourenpartner Chrichen hat dies bereitsmit seinem BerichtVrenelisgärtli (2905m) und Ruchen (2901m) perfekt beschrieben undhervorragend illustriert. Danke dir dafür! Somit beschränkt sich dieser Bericht nur auf...
Published by Stevo47 9 November 2016, 11h01 (Photos:34 | Comments:5)
Glarus   T6 II  
7 Jul 16
Vrenelisgärtli von der Guppenalp nach Chäseren
Am Vortag zu dieser Tour haben wir uns von Braunwald aus mit einer Wanderung zur Guppenalp in entsprechende Ausgangsposition gebracht. Auf der Guppenalp haben wir übernachtet. Mit Bergführern im Gepäck gings los um 05:30 Richtung Vrenelisgärtli. Die Bedingungen an diesem Tag waren ideal. Alles war klar und man sah das...
Published by Almoehi 9 July 2016, 13h29 (Photos:3 | Geodata:1)
Glarus   AD+  
19 Apr 16
Glärnischfirn
Eigentlich waren zwei Tage mit Skiern im Glärnisch geplant. Deshalb kam uns der Neuschnee vom Wochenende ziemlich ungelegen. Aber wie das halt so ist mit fixen Ideen, man hält wider besseren Wissens daran fest. Schlussendlich erlebten wir eine frisch verschneite, wunderschöne Glärnischarena. Angesichts von Triebschnee am...
Published by Bergamotte 12 May 2016, 16h51 (Photos:21 | Geodata:1)
Glarus   T6  
10 Oct 15
Bächistock von Süden
Die Bächistock Südwand ragt wuchtig über der Moränenlandschaft des Bächifirns auf. Auch aus dem Kärpfgebiet bestimmt sie die Aussicht nach Westen. Aus der Ferne sieht vor allem das Ausstiegscouloir sehr brüchig aus, doch das täuscht. Nachdem ich letztes Wochenende abgebrochen hatte, hoffe ich das etwas...
Published by justus 14 October 2015, 23h27 (Photos:60 | Comments:7)
Glarus   T4 PD II  
26 Sep 15
Vrenelisgärtli 2903m
Und wieder stand das Vrenelisgärtli zusammen mit meiner Tochter Debora im Fokus. Nach der Sustenhorntour hat sie wohl der Bergvirus gepackt. Nun aber alles der Reihe nach. Freitag, 25.9.2015 Wir parkierten beim PP Plätz P853 beim Klöntalersee. Um den Abstieg zu verkürzen nahmen wir den zeitweise steilen Aufstieg zur...
Published by Robertb 28 September 2015, 22h03 (Photos:49)
Glarus   T2 PD-  
12 Jul 15
Familien-Sommerberglager 2015 mit dem SAC in der Glärnischhütte
Mit meiner Tochter (7,5 Jahre) durfte ich eine ganze Woche in den Bergen verbringen! Mit dem SAC geniessen wir eine geführte, sehr gelungene Woche in der Glärnischhütte. Vielen Dank an alle! Auf einer Höhe von 1990m.ü.M an der Südflanke des Glärnischmassivs bietet uns die Hütte ein guter Standort zum Klettern,...
Published by Ka 11 July 2016, 21h35 (Photos:32)
Glarus   D  
11 Jul 15
Glärnisch-Ruchen Nordwand R212 teils über Frifad
Mein zweiterBesuch in der beeindruckenden Glärnisch Ruchen Nordwand. Die Route R212 quert die halbe Wand nach Westen um dann wieder zurückquerend kurz oberhalb der Ruchennadel auf dem Westgrat zu Enden. Also das dürfte eine recht lange Angelegenheit werden. Schön das im Juli so lange hell ist, und esam Wetter derzeit nichts...
Published by Dolmar 15 July 2015, 22h54 (Photos:39 | Comments:12)
Glarus   T6 PD III  
4 Jul 15
Vrenelisgärtli (Guppengrat)
With its iconic trapezoidal summit snow field, Vrenelisgärtli is one of the most recognizable mountains in the Zürich "skyline". Though it misses out on being the highest summit of the Glärnisch massif by a couple of metres, it's certainly the most popular peak in the area. I'm always keen to avoid busy normal routes, and the...
Published by Stijn 6 July 2015, 22h40 (Photos:58 | Geodata:1)
Glarus   T6 PD II  
9 Oct 14
Vrenelisgärtli 2904m via Guppengrat
Vrenelisgärtli Überschreitung über den Guppengrat Lange standdieses Vorhaben auf unserer Projektliste. Dass es nach diesem Sommer noch möglich wirdhätten wir nicht gedacht. Eigentlich wollten wir noch immer die Sustenhorn Ostgrat Route machen. Aber nach den kalten Tagen und den erneuten Niederschlägen mussten wir...
Published by Sherpa 9 October 2014, 20h03 (Photos:63 | Geodata:1)
Glarus   T5 PD- II  
4 Oct 14
Vrenelisgärtli (2904m) und Ruchen (2901m)
Die Tour begann mit einem platten Reifen an meinem 3-Gänger. Nach meiner ersten Glärnisch-Tour vor drei Jahren hatte ich mir geschworen, nie mehr von Wärben nach Klöntal zu laufen. Madame hatte ihr Bike bereits gesattelt und meinen rostigen Drahtesel (das wäre sein grösstes Abenteuer geworden...) frisch gepumpt, doch...
Published by أجنبي 7 October 2014, 22h50 (Photos:28 | Comments:1)
Glarus   T6 AD III  
8 Sep 14
Vrenelisgärtli 2904m via Schwösteren und Furggle - Guppengrat getunt
Wo liegt er, der Nabel der Welt? Einst - lang ist's her - lag er in Rom, genauer gesagt mitten im Forum Romanum. Vom Umbilicus Urbis aus wurden sämtliche Meilen der römischen Heerstrassen gezählt, da er als Mittelpunkt der Stadt und des Imperiums galt. Alle Wege, ob von Norden oder Süden, von Westen oder Osten, führen zu ihm...
Published by Mueri 11 September 2014, 21h18 (Photos:35 | Comments:1 | Geodata:1)
Glarus   T5 AD IV  
8 Aug 14
Über den Ruchen Westgrat zum Vrenelisgärtli
Vom Näbelchäppler zieht sich der lange Westgrat bis zum Gipfel des Ruchen. Die Route über diesen Grat bietet meist eindrückliche Tiefblicke und wurde hier von 3614adrian schon beschrieben. Wenn man wie wir erst am Furggeli startet, lässt sie sich gut als Tagestour vom See aus machen. An den meisten Tagen sollte man auch...
Published by justus 17 August 2014, 21h37 (Photos:46 | Comments:7 | Geodata:1)
Glarus   T6 PD II F  
7 Aug 14
Vrenelisgärtli 2904m (Guppengrat)
Vrenelisgärtli via Guppengrat Nachdem ich bereits am 28. Juni 2008 sowie 4 Jahre später am 8. September 2012 das Vrenelisgärtli 2904m via Guppengrat besteigen durfte, wollte ich diese fantastische Tour mit Schusli zum 3. Mal innert 6 Jahren umsetzen. Dank der Unterteilung in 2 Etappen - am Vorabend regnerischer Aufstieg...
Published by Bombo 31 August 2014, 18h48 (Photos:16 | Geodata:3)
Glarus   PD  
5 Aug 14
Glärnisch Duo - Ruchen (2'901m) & Vrenelisgärtli (2'904m)
Viele Gelegenheiten für Hochtouren gab's in dieser Saison leider noch nicht. Umso mehr habe ich mich auf meine erste Tour in diesem Jahr gefreut. Und da sich mir die Gelegenheit einer Hochtour unter der Woche bot, war das Vrenelisgärtli, welches an Wochenenden sehr stark frequentiert wird, ein super Ziel. Los ging's beim...
Published by Paet 13 August 2014, 15h20 (Photos:18 | Geodata:1)
Glarus   T6 AD+ III  
6 Jul 14
Zum Vreneli via Chalttäli
War schon lange einen Wunsch von mir diese lange Nordwand zu besteigen. Mit Lüchi, wo ich letztes Jahr via Guppengrat aufgestiegen bin, habe ich ein "Opfer" gefunden. Der Glärnisch ist für Lüchi einer seiner Lieblingsberge. So gut wie jedes Jahr ist er auf dem Vreneli. Aber das Chalttäli ist sicher eine herausfordernde Route....
Published by tricky 8 July 2014, 16h31 (Photos:47 | Comments:4 | Geodata:1)
Glarus   T3+ PD II  
21 Jun 14
Dem Vreneli durch's Gärtli getrampelt
Dem Vreneli durch's Gärtli getrampelt Eine wunderbare Tour und Einstieg in den Hochtourensommer Seit nun rund zwei Jahren ist uns das Vrenelisgärtli ein Begriff. Was aber das Vreneli mit dem Gärtli und einem steilen Kalkmassiv zu tun hat, ausser das dessen östlichster Gifpel (der höheren Gipfel), der steil von...
Published by amphibol 22 June 2014, 20h41 (Photos:30 | Comments:6)
Glarus   T4 PD II  
15 Jun 14
Vrenelis Gärtli 2904 - es gibt sie, die SCHUTZENGEL!
Offene Tripodfraktur links, das heisst Jochbogenfraktur mehrfragmentär, Fraktur laterale Orbitawand, Fraktur laterale Wand des Sinus maxillaris, Rissquetschwunde supra-/lateroorbital links und dies alles wurde am 19.06.2014 mittels Osteosynthese Mittelgesichts-Operation wieder hergestellt. Nein -zu Frankensteins...
Published by Nicole 21 June 2014, 16h40 (Photos:12 | Comments:18)
Glarus   T6 PD II  
9 Jun 14
Vrenelisgärtli, 2904m via Guppengrat
Endlich, endlich … - es ist vollbracht …! Es ist der Gipfel, welcher mit Abstand am längsten auf der Projektliste stand. Wie oft sah ich doch an klaren Tagen auf meinem Arbeitsweg sehnsüchtig zum Vrenelisgärtli hinüber … Aber es sollte während 6 Jahren einfach nie sein: meistens war an den geplanten Tourentagen...
Published by Linard03 25 June 2014, 06h34 (Photos:37 | Comments:4 | Geodata:2)
Glarus   PD II  
7 Jun 14
Vrenelisgärtli 2903m
Vrenelisgärtli 2903m .. .. einmal mehr unsere erste Hochtour im neuen Jahr. Und das Vreneli zum zweiten. DIE SAGE UM DAS VRENELI Ein kühner Bursche aus Glarus nun, der gelockt von der Schilderung der Gemsjäger, ide das schöne Mädchen von Ferne erblickt haben wollten, Tag und Nacht nicht zur Ruhe kommen könnte, machte...
Published by Sherpa 9 June 2014, 18h06 (Photos:40)
Glarus   PD-  
31 May 14
Vrenelisgärtli
Der Gärnisch wird in manchen Büchern als Zürcher Hausberg genannt obwohl er ganz im Kanton Glarus liegt und meilenweit von Zürich entfernt ist. Der Grund mag wohl sein, dass er an schönen Tagen von Zürich aus zu bestaunen ist. Das Vrenelisgärtli ist sicher auch aus diesem Grund bei Zürchern sehr beliebt. Der Aufstieg...
Published by Freeman 3 June 2014, 23h54 (Photos:32 | Comments:6)
Glarus   T6 D+ III WI3  
20 May 14
Träume und Grenzen im Chalttäli – Eine neue Route durch die Nordwand am Vrenelisgärtli
Träume und Grenzen im Chalttäli – Eine neue Route durch die Nordwand am Vrenelisgärtli Wieso gehe ich in die Berge? Klar, wegen der Natur, der Urtümlichkeit, der Ruhe. Aber Berge sind immer auch Träume – Ideen, die zuerst lange im Hinterkopf reifen, bis man sich wagt, ein Projekt in Angriff zu nehmen und schliesslich...
Published by 8Samadhi 22 May 2014, 15h28 (Photos:18 | Comments:6)
Glarus   T4 PD II  
26 Oct 13
Glärnisch Trilogie
Eigentlich hatte ich nach den Schneefällen anfangs Oktober abgeschlossen mit der Sommer-Bergsaion 2013. Doch das ausgesprochen milde Wetter und die Prognosen für den letzten Samstag vor der Zeitverschiebung veranlassten uns nochmals was zu machen. Da in den höheren Lagen zweifellos doch einiges an Neuschnee liegt und der...
Published by Merida 28 October 2013, 22h00 (Photos:21)
Glarus   T4  
9 Oct 13
Vrenelisgärtli 2904m Sicht wie aus dem Flugzeug
Noch einmal dieses Jahr aufs Vreneli. Und das mit einer Aussicht wie aus dem Flugzeug (während es mehrheitlich durch die Wolken fliegt... ;-/ ). Meteoschweiz tut sich einmal wieder schwer mit der Vorhersage für die Höhe des Hochnebels. Nachdem ich für den Donnerstag frei eingegeben habe wandert die vorhergesagte Obergrenze...
Published by justus 24 December 2013, 13h07 (Photos:16 | Geodata:1)
Glarus   T4 PD II  
29 Sep 13
s Vreneli im Gärtli...und wieder war es fein!
Es gibt Touren, Berge die verlieren nie ihren Reiz. Jede Begehung ist von der Empfindung, den Eindrücken, der Tagesverfassung einzigartig. Eine tiefe Berg-Seelen-Verbindung bedeutet das Vrenelisgärtli - ein einzigartiger Berg für mich! vauacht und Regina schenkte ich diesen Frühling,zu ihrer Hochzeit, eine Bergtour mit...
Published by Nicole 30 September 2013, 22h09 (Photos:50 | Comments:12 | Geodata:1)
Glarus   T4 PD II  
24 Aug 13
Vrenelisgärtli, 2904m
Auch wenn die diesjährige Hochtourensaison den Zenit bereits erreicht/überschritten hat und der Wetterbericht für den Samstag eine Kaltfront vorraussagte, haben wir uns entschieden eine Hochtour aufs Vrenelisgärtli zu unternehmen. Als Einstieg zu Hochtouren erachte ich dieses Ziel als Ideal. Am frühen Nachmittag...
Published by Robertb 26 August 2013, 21h19 (Photos:34)
Glarus   T4 PD- II  
11 Aug 13
Vrenelisgärtli (2904)
Als mein Start in die Hochtourenwelt haben wir uns für Vrenelisgärtli entschieden. Von Glanisch ging es mit dem gut besetzen Postauto die schmale Strasse bis Plätz hinauf. Von der Bushaltestelle Plätz führt der Wanderweg nach Chäseren, für bequeme Leute gibt es für diese ersten 400hm die Möglichkeit das Alpentaxis zu...
Published by Castillion 11 August 2013, 20h55 (Photos:23 | Comments:1)