Berggasthaus Staubern 1746 m 5727 ft.


Hut in 200 hike reports, 193 photo(s). Last visited :
6 Apr 24

Geo-Tags: Alpstein, CH-AI, CH-SG
In the vicinity of: Wasserauen, Plattenbödeli, Brülisau, Pfannenstiel


Photos (193)


By Popularity · By Publication date


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Reports (200)


Hikes (195) · Alpinism (3) · Climbing (86) · Via ferrata (5)

St.Gallen   T2  
6 Apr 24
Über die Alp Rohr in die Staubern
-
Published by wuehlmaus 7 April 2024, 09h30 (Photos:13 | Geodata:1)
St.Gallen   T3  
3 Mar 24
Stauberenfirst
Von der Talstation der Stauberenbahn den Wald hinauf zur Vorderalp. Dort beginnt der Föhn richtig stark zu wehen. Mit zusätzlicher, wärmender Kleidung nun den Hang hinauf zum First, dort beginnt die durchgehende Schneedecke. Weiter den Grat entlang zum höchsten Punkt des Stauberenfirst, stets begleitet von sturmartigen...
Published by a1 3 March 2024, 14h10 (Photos:13)
Appenzell   T2  
15 Sep 23
Saxerlücke & Bollenwees
Für heute haben wir uns eine kurze, dafür äusserst aussichtsreiche Wanderung vorgenommen. Mit der Seilbahn fahren wir hoch zur Staubern. Nach einem Stärkungsbier folgen wir dem Panoramaweg zur Saxerlücke. Immer wieder bleiben wir kurz stehen, um die Aussicht zu geniessen. Von der Saxerlücke aus ist es nicht mehr weit bis...
Published by SCM 29 October 2023, 15h08 (Photos:6 | Geodata:1)
Appenzell   T5  
22 Aug 23
Stauberenkanzel
Wir starteten in Brülisau und stiegen durch den Kirchenwald und über Neuhütte auf den Grat zwischen Hohen Kasten und Stauberen. Wir folgten dem markierten Bergweg bis zu dem „Felsdurchschlupf“ kurz nach dem Berggasthaus Stauberen. Wir folgten den am weitest linken möglichen Wegspuren und gelangten so an die...
Published by alpinrouts 11 September 2023, 17h08 (Photos:2)
Appenzell   T2  
20 Jul 23
Alpstein-Runde - Furgglenfirst, Sämtiser- und Fählensee
Der Fählensee gehört zu den schönsten Flecken, welche das Appenzellerland zu bieten hat. Für viele ist er das Ziel einer elendigen, 6 km langen Hatscherei auf einem Fahrweg. Der steile Brüeltobel stellt beim Abstieg die "Krönung" dar, geht er doch gehörig in die Beine. Interessante Gipfel um den Fählensee locken, welche...
Published by alpstein 20 July 2023, 17h45 (Photos:22)
St.Gallen   T5 II  
2 Jun 23
Stauberenkanzel ab Frümsen
Heute sollte es wieder einmal eine Wanderung aus Irènes Wunschliste sein: Gasthaus Stauberen ab Frümsen und mit der Luftseilbahn hinunter. Erst fuhren wir mit Bahn und Bus nach Frümsen, Haltestelle Luftseilbahn. Dann alles auf dem - eher schlecht - markierten Weg via Vorderalp nach Stauberen. Schlecht an den Markierungen ist,...
Published by PStraub 2 June 2023, 19h40 (Photos:11)
St.Gallen   T5 II  
11 Nov 22
Stauberen Rundtour
Die gestrige Tour führte mich wieder mal in den schönen Alpstein zum aussichtsreichen Höhenweg vom Kamor bis zur Stauberenkanzel. An diesem milden Martini war auf dem sonst häufig begangenen Weg nicht viel los, was ich sehr schätzte. Nach der Besteigung der Stauberenkanzel fuhr ich mit der vollautomatischen Stauberenbahn...
Published by rhenus 12 November 2022, 17h31 (Photos:20)
Appenzell   T3  
7 Nov 22
Eine gmütliche Wanderung zum Berggasthaus Stauberen mit meinem langjährigem Wanderfreund
Die Idee kam mir nach längerer Zeit wieder einmal mit meinem langjährigen Wanderfreund eine kleine Wanderung zu unternehmen, die zum Berggasthaus Stauberen gehen soll. Schön hat es wieder einmal für eine gemeinsame Tour geklappt. Da die Tour vom Parkplatz Pfannenstiel via Plattenbödeli zum Berggasthaus Stauberen schon von...
Published by Flylu 8 November 2022, 16h06 (Photos:27)
Appenzell   T2  
9 Oct 22
Zum Mittagessen auf die Staubern
Wieder einmal ist das Wetter am Wochenende leider nicht so gut. Trotzdem wollen wir eine kurze Wanderung machen. Die Wahl fällt auf die Staubern, da wir dort in kurzer Zeit viel Höhenmeter zurücklegen können und ein feines Mittagessen geniessen können. Los geht es bei der Talstation der Staubernbahn. Von dort folgen wir...
Published by SCM 6 February 2023, 21h13 (Geodata:1)
Appenzell   T5 II  
11 Jul 22
Zur Abend-Berg-Predigt auf die (Stauberen-) Kanzel
Mir gefallen Abend-Touren. Dann ist sogar der Alpstein nicht mehr überlaufen. Nach getaner (oder verlassener) Arbeit gings ab Pfannenstiel los. Da begegnen einem schon noch die letzten Alpstein-Tages-Gäste. Sie steigen ab, wir steigen auf. Es läuft gut, auch wenn das Brüeltobel wie immer steil und doof ist ;-) Später...
Published by MunggaLoch 15 July 2022, 16h54 (Photos:12 | Geodata:3)
Appenzell   T3+  
2 Jul 22
Schwägalp - Säntis - Rotsteinpass - Zwinglipasss - Roslenfirst - Hoher Kasten
Bereits um 3.30 Uhr sind wir auf der Schwägalp gestartet. Bis um ca. 4.20 waren Lampen nötig um den Weg zu finden. Auch andere Wanderer waren unterwegs, welche wir jedoch ziemlich schnell hinter uns liessen. Genau um 6.00 Uhr haben wir den Gipfel vom Säntis erreicht. (Die Webcam hat uns gerade erwischt). Da im alten Säntis...
Published by DavidB 3 July 2022, 15h19
St.Gallen   T3  
20 Mar 22
Stauberen
Vom Rathaus in Frümsen den Steig hinauf zur Vorderalp, dort beginnen die Schneefelder. Danach kurz weglos über der Hinteralp bis ich den Weg wieder finde. Den steilen Hang hinauf zum Grat, etwa die Hälfte des Wegs ist noch mit Schnee belegt. Oben dann auf dem verschneiten Grat hinüber zur Stauberen Hütte. Sie ist geschlossen,...
Published by a1 20 March 2022, 17h08 (Photos:16)
Appenzell   T3  
14 Aug 21
Zahme Gocht - Bollenwees - Staubern - Hoher Kasten
Geplante Tour: Brülisau - Zahme Gocht - Alp Sigel - Bollenwees - Saxerlücke - Stauberen - Hoher Kasten. Routenbeschrieb: 1. Tag: Der Startpunkt war bei der Talstation der Hoher Kasten Bahn. Zuerst einige Zeit durch Brülisau und dem Brüelbach entlang aufwärts bis zum Weg welcher in Richtung Obere Leugangen...
Published by Hudyx 13 October 2021, 08h55 (Photos:26)
Appenzell   T2  
27 Jul 21
Hoher Kasten (1794 m) via Rainhütten und Stauberen
Mit einiger Sicherheit konnten wir heute eine Regenpause erwarten. Dass wir nach starker Bewölkung am Bodensee von einem praktisch wolkenlosen Himmel im Appenzellerland empfangen werden, kam für uns jedoch überraschend. Zeitig gestartet, konnten wir unsere Runde über Ruhsitz, Rainhütten und Stauberen zum Hohen Kasten bei...
Published by alpstein 27 July 2021, 18h40 (Photos:32)
St.Gallen   T3+  
30 Apr 21
Von Frümsen zum Berggasthaus Stauberen mit altenativ Route zurück
. Endlich wieder mal raus und in die Berge, nach meiner dreiwöchigen Liegezeit im Bett wegen Corona. Ein Tag vor dieser Wanderung war ich joggen und musste feststellen, dass ich doch recht Mühe hatte und die steileren Anstiege sogar gehen musste. Doch dies hielt mich von der Wanderung zur Stauberen nicht ab. Die Wanderung...
Published by Flylu 1 May 2021, 15h42 (Photos:32 | Comments:18)
St.Gallen   T4  
14 Nov 20
Gratwanderung Roslenfirst und Mutschen
Der Alpstein mit seiner vielgestaltigen Struktur, seinen komplexen Falten und Schuppen ist wohl eines der schönsten Gebirge der Schweiz. Nachdem wir früher oft von Sax aus mit dem Säntisführer von Ruedi Schatz im Rucksack zum Kraxeln in die spartanisch abgesicherten Routen der Kreuzberge gezogen sind, besuchte ich den Alpstein...
Published by rhenus 15 November 2020, 17h40 (Photos:31)
Appenzell   T2  
10 Sep 20
Stauberen - Bollenwees
Geplante Tour: Mit der neuen Luftseilbahn von Frümsen im Rheintal hinauf zur Stauberen. Über den Furgglenfirst, vorbei an Hüser und Hochhüs zur Saxerlücke. Abstieg zur Bollewees. Anschliessend noch dem Fählensee entlang zur Fählenalp und zurück nach Bollenwees. Route: Anreise mit Bahn und Bus bis nach...
Published by Hudyx 1 May 2021, 08h17 (Photos:14)
Appenzell   T2  
13 Jul 20
Stauberen
Heute wollte ich wieder einmal den schönen Höhenweg vom Kastensattel zur Saxerlücke unter die Füsse nehmen. Auf dem einfachen Wanderweg von Brülisau via Ruhsitz zum Kastensattel. Weiter nun auf dem Höhenweg in einem ständigen Auf und Ab zum Berggasthaus Stauberen. Da es mir noch zu früh für eine Pause war, marschierte...
Published by chaeppi 15 July 2020, 06h43 (Photos:17)
Appenzell   T5- II  
24 Jun 20
3. Kreuzberg (2.020 m) - zum Sonnenuntergang
Auch diese Woche müssen die langen Tage genutzt werden und nach Feieraend zumindest noch eine Tour drin sein. Auf dem 3. Kreuzberg war ich zwar schonmal, die Tour macht jedoch Laune und zum Sonnenuntergang könnte es bestimmt schön sein. Dank der Stauberenbahn halten sich die Höhenmeter im Aufstieg in Grenzen und es sollte...
Published by boerscht 29 June 2020, 11h26 (Photos:23)
St.Gallen   T3+  
12 Jun 20
Auf den unbekannten Hüser
Der Hohe Kasten ist jedem, der schon mal im Alpstein unterwegs war ein Begriff. Dank Seilbahn und Gipfel-Restaurant wird er sehr oft besucht. Der Hüser hingegen, Hauptgipfel der ganzen Bergkette vom Kamor zur Saxer Lücke, fristet ein ziemliches Mauerblümchendasein im Schatten seines bekannten Nachbarn. Auch ich habe ihn eher...
Published by cardamine 18 June 2020, 22h39 (Photos:23 | Geodata:1)
Appenzell   T3+  
29 Sep 19
Säntis depuis Stauberen
Grosse affluence en montagne ce week-end, et l'Alpstein ne faisait pas exception. Cette situation me conduira d'ailleurs à changer mes plans et à prendre une option risquée. Mon but, cela dit, était de retrouver le Säntis, 12 ans après ma dernière visite, et j'aurai au moins accompli cela. En fait, c'était ma 3e tentative...
Published by gurgeh 30 September 2019, 22h34 (Photos:22 | Comments:1 | Geodata:2)
Appenzell   T5+ II  
31 Aug 19
Chessiloch
Der Säntisführer von 1904 schreibt zum direkten Nordaufstieg zum Roslen-/Kraialpfirst: “Dieser Aufstieg wurde bis jetzt nur wenige Male gemacht. Geübten und sicheren Gängern, denen die Routen über Saxerlücke und Zwinglipass zu “zahm” sind, darf er jedenfalls empfohlen werden.” Wenn unsere notorisch zum...
Published by pboehi 31 August 2019, 20h57 (Photos:50 | Comments:5 | Geodata:1)
Appenzell   T4-  
11 Aug 19
Von der Stauberen zum Fählensee - Über den Roslenfirst zur Perle des Alpsteins
Eingebettet zwischen den Steilwänden von Hundstein, Widderalpstöck und Roslen-Saxerfirst schmiegt sich der malerische Fählensee einem Fjord gleich in den markanten Taleinschnitt bei der Fählenalp. Eine Szenerie von besonderer Schönheit, an der die Verwerfung des Sax-Schwende-Bruchs nicht ganz unbeteiligt ist. Denn dieser...
Published by Grimbart 28 December 2019, 16h26 (Photos:62)
Appenzell   T4+  
22 Jul 19
Vom Hohen Kasten zum Säntis
Einleitung: Zum Abschluss der ersten Ferienwoche mit meiner Frau, wollten wir ein lang gehegtes Projekt von meiner Frau bewältigen. Die Tour vom Hoher Kasten auf den Säntis. Da wir übers Wochenende noch im St. Rheintal waren, kam als Ausgangspunkt nur Urnäsch in Frage. Er war der einzige Ort ohne viel Umwege in Kauf zu...
Published by maenzgi 12 August 2019, 20h07 (Photos:8)
St.Gallen   T2  
22 Apr 19
Konditionstest zum Saisonbeginn: Der steile Aufstieg zur Staubern
Wie so oft zur Beginn der Sommersaison nutze ich die steile Wanderung hoch zur Staubern um meine Kondition zu testen. Gestartet bin ich bei der Talstation der Staubernbahn. Dort gibt es einige Parkplätze auf denen man das Auto gratis abstellen kann. An einem schönen Wochenende sind die schnell einmal voll. Auch mit dem ÖV...
Published by SCM 26 April 2020, 17h17 (Photos:3 | Geodata:1)
Appenzell   T5 II  
19 Oct 18
Stauberenkanzel (1860 m) Panoramatour, Hoher Kasten - Stauberen - Stauberenkanzel
Am 19. Oktober 2018 habe ich meine am 15. August 2018 gescheiterte Tour auf die Stauberenkanzel wiederholt und diesmal „natürlich“ erfolgreich beendet. Das Wetter war heute perfekt meine Gesundheit wieder viel besser, es steht also einem schönen Wandertag im Alpstein nichts mehr entgegen. An Wochenenden ist der Alpstein...
Published by erico 31 October 2018, 18h45 (Photos:66 | Geodata:1)
Appenzell   T3  
9 Oct 18
Herbsttour zum Wildseeli im Alpstein
Heute soll es wieder einmal in Richtung Fählenalp gehen. Wenn im Herbst die Tage kürzer und die Schatten länger werden, bereitet der lange Anmarsch über das Brüeltobel und die Alp Sämtis jedoch wenig(er) Vergnügen. In guter Erinnerung an eine meiner vergangenen Herbsttouren (Licht & Schatten im Alpstein) bin ich deshalb...
Published by zif 31 October 2018, 22h30 (Photos:24)
Appenzell   T3+  
15 Aug 18
Stauberenkanzel (1860 m) Tour abgebrochen, Panoramatour, Hoher Kasten - Stauberenchanzel
Heute am 15. August 2018 soll es gemäß Wetterbericht ein schöner Tag im Alpstein werden, die morgendlichen Wolken werden sich spätestens bis am Mittag auflösen, - wurde versprochen. Die Stauberenkanzel hatte ich schon längere Zeit im Visier, aber irgendwie kam es bis Heute nie dazu, speziell interessierte mich auch die...
Published by erico 31 October 2018, 18h45 (Photos:42 | Geodata:1)
St.Gallen   T6-  
26 Jul 18
Kreuzberg II
Eine hervorragende Beschreibung der Route auf den Kreuzberg II findet man im Bericht Kreuzberg II von Bergamotte.   Nachdem ich mir ein Billett am Automaten gekauft habe, gondle ich mit der neuen Staubernbahn in die Höhe. Während es in Zürich morgens um 6 Uhr immer noch sehr warm war, ist es hier oben angenehm...
Published by carpintero 28 July 2018, 18h20 (Photos:24 | Comments:2 | Geodata:1)
Appenzell   T2  
30 Jun 18
"Königstour" im Alpstein
Schon lange hatte ich die "Königstour" auf dem Radar. Von Wasserauen über den einen "Schenkel" des Alpstein zum Säntis, dann queren über den Lisengrat und auf der anderen Seite wieder zurück bis zum Hohen Kasten und zurück nach Wasserauen. Ich endschuldige mich schon jetzt für die "Zeitangaben" im Bericht aber es war...
Published by larsschw 2 July 2018, 15h15 (Photos:25)
Appenzell   T5 II  
3 Jun 18
Stauberenkanzel - III. Kreuzberg - Hundstein
3-Gipfel-Rundtour ab Stauberen Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob der iii. Kreuzberg oder der Hundstein das lohnendere Ziel sein würde, setzte ich einfach beide aufs Programm. Der Ausgangspunkt Stauberen ergab sich dann fast automatisch, um Höhenmeter und Wegstrecke erträglich zu halten - erkauft durch einen...
Published by Bergmax 5 June 2018, 21h56 (Photos:35)
St.Gallen   T5 II  
27 May 18
Stauberenkanzel (1860 m) - nicht für alle ein T3
Es ist ja nicht so, dass die Welt auf einen (weiteren) Bericht über die Stauberenkanzel gewartet hätte. Der ganze Alpstein ist ja HIKR-mässig äusserst gut abgedeckt. Darum (fast) nur eine Bemerkung zu den Routen-Bewertungen. Irène und ich wollten einmal mit der neuen Stauberen-Seilbahn fahren. Darum stiegen wir auf dem...
Published by PStraub 28 May 2018, 18h50 (Photos:7 | Comments:4)
St.Gallen   T2  
26 May 18
Vom Kamor zum Stauberenfirst - s'beschte vo heanna und deanna
Der Blickwinkel macht es aus, ob man sich nun „heanna“ oder „deanna“ befindet. Hüben das Rheintal, drüben das Appenzell und dazwischen als natürliche Grenze ein langgezogener Bergkamm, zu dem ich schon von klein an, von früh bis spät, von hüben aufblicken durfte. Die Rede ist vom Hohen Kasten, dem ich bislang...
Published by Grimbart 10 July 2018, 22h56 (Photos:53)
Appenzell   T4-  
23 May 18
Saxerlücke und Stauberen in den Wolken
An diesem wolkenverhangenen Mittwoch entschloss ich vorerst vom Pfannenstiel via Sämtisersee zur Bollenwees zu laufen. An diesem kühlen Morgen war dies deutlich angenehmer, als wie sonst in der (Nach)mittagshitze in die Strecke talabwärts zu laufen. Nach einem Saft zur Stärkung erfolgte der Aufstieg auf die Saxerlücke. Ein...
Published by dobi 24 May 2018, 17h33 (Photos:7)
Appenzell   T5 II  
19 May 18
3 Tage im Alpstein - Mutschen, III. Kreuzberg und Hundstein mit Gipfelbiwak
Schon wieder ein langes Wochenende das genutzt werden will, obwohl die Wettervorhersagen alles andere als gut aussehen. Für 3 Tage, davon jedoch nur 2 halbe, gehts nochmals in den Alpstein. Diesmal stehen der 3. Kreuzberg und Hundstein auf dem Programm, wobei der letztere je nach Schneelage vielleicht noch gar nicht möglich ist...
Published by boerscht 27 May 2018, 21h01 (Photos:56)
St.Gallen   T6 5b  
12 May 18
Unterwegs im Alpstein
Auffahrt. Wieder einmal mässiges Wetter und die Pläne fürs Hochgebirge fallen ins Wasser. Was tun? Ab in den Bergfrühling im Alpstein um Seilhandling und Rettungstechniken für die kommende Hochtourensaison & die Expedition nach Kirgistan im Sommer und Herbst aufzufrischen... ...Am Freitag zusammen mit Damian (560,...
Published by jfk 20 May 2018, 13h43 (Photos:42 | Comments:2)
Appenzell   T3  
14 Oct 17
Roslenfirst, Mutschen ab Stauberen - Biwak unter der Milchstraße auf dem Roslenfirst
Nach der super Tour auf die Drei Schwestern am Vormittag bis zum frühen Nachmittag, sollte es für mich anschließend noch in den Alpstein gehen, um das herrliche Wetter ausgiebig genutzt zu haben. Ein Biwak auf dem Roslenfirst steht auf dem Plan. Stauberen - Saxerlücke - Mutschensattel - Chreialpfirst - Roslenfirst T3; 2,5...
Published by boerscht 4 November 2017, 17h24 (Photos:37 | Comments:5)
St.Gallen   T5 III  
12 Oct 17
Kreuzberg III - schmales Südrippli
Eigentlich sehe ich die Kreuzberge jeden Tag wenn ich daheim zum Fenster hinaus schaue. Wieso ich noch auf keinem der Acht war ist mir ein Rätsel. Komisch. Tja, jetzt habe ich das geändert. Staubern - Saxerlücke - Roslenalp T2 Wir starten um kurz nach 8 Uhr bei der Bergstation der Staubernbahn und folgen dem Wanderweg zur...
Published by berglerFL 14 October 2017, 21h33 (Photos:27)
Appenzell   T3+  
30 Aug 17
4. Bodensee - Säntis Challenge 2017
Voller Vorfreude starteten wir um 11.00 Uhr nachts in Steinach. Unser Weg führt uns nach Mörschwil weiter über St. Gallen nach Speicher. Langsam gingen die letzten Lichter aus, der Mond verwand und die Sternen leuchteten in voller Pracht. Die Stimmung war fantastisch. Morgens um drei überquerten wir die Hohe Buche und...
Published by BodiDriver 14 September 2017, 15h46 (Photos:5 | Comments:2)
St.Gallen   T3+  
29 Jul 17
Von der Talstation der Staubernbahn über den Hochhus-Sattel zur Staubern
Plötzlich kam ich auf die Idee, die mit Wanderwegen gut erschlossene Südostflanke des Alpsteins systematisch zu erkunden (siehe unten). Was für eine Überraschung! Diese schönen Wälder, darüber bestossene Alpen und alles l e b t : Alpwirtschaften und Gastwirtschaften, gepflegte Weiden und genutzte Wälder. Ja, diese Rientler...
Published by Seeger 10 August 2017, 15h23 (Photos:26 | Comments:3)
St.Gallen   T5 PD+ II  
20 Jun 17
Kreuzberge VII / VIII und weiteres - fertig geFLIRTet
Am 23. Januar 2017 habe ich mit diesem Bericht mein Mini-Projekt "Die 23 SOB-FLIRT-Berge" gestartet. Dieses habe ich mit der Besteigung des Kreuzbergs VII vorläufig abgeschlossen. "Vorläufig", weil die SOB planen, weitere FLIRT-Kompositionen mit Bergnamen zu versehen. Die Anreise erfolgte per ÖV bis Frümsen und von dort mit...
Published by PStraub 21 June 2017, 08h13 (Photos:17 | Comments:4)
St.Gallen   T5 II  
22 May 17
Stauberenkanzel
Ich starte in Frümsen und wandere an der Talstation der Staubernbahn vorbei und folge der Beschilderung in Richtung Stauberen. Offensichtlich stimmt der auf der Landkarte eingezeichnete Wanderweg nicht mehr mit der realen Wegführung überein. Man muss deshalb achtgeben, dass man die Abzweigung zur Alp Alpeel nicht verpasst....
Published by carpintero 25 May 2017, 10h39 (Photos:21 | Geodata:1)
St.Gallen   T6 4  
21 May 17
Kreuzberg IV und Überschreitung K III - Offene Rechnung beglichen
Bei unserer letzten Tour in den Kreuzbergen (nachfolgend K) stiegen wir über eine eher unkonventionelle Route aus der Scharte K2 / K3 auf den Nebengipfel des K3. Die Tour wäre ja eigentlich ein Erfolg gewesen, hätten wir diesen Gipfel auch wirklich angepeilt. Doch wir wollten eigentlich auf den K3! Für Jungens und mich war...
Published by Resom 22 May 2017, 16h21 (Photos:15)
Appenzell   T6- II  
28 Oct 16
Kreuzberg II
Angesichts der geringen Anzahl von Hikr-Berichten zum II. Kreuzberg kann der Eindruck entstehen, dieser Gipfel sei den Kletteren vorbehalten. Der Clubführer lässt aber einen anderen Schluss zu, genau wie die Berichte von Delta und Alpin_Rise. Das wollte ich heute verifizieren. Und tatsächlich, die Schwierigkeiten sind kaum...
Published by Bergamotte 29 October 2016, 14h04 (Photos:22)
Appenzell   T2  
8 Oct 16
Knapp vorbei ist auch daneben: Steinschlag zwischen Staubern und Saxer Lücke
Howdy! Wer ständig mit "Howdy" grüsst, muss sich nicht wundern, wenn das phonetisch jemand, z.B. das Gebirge, für bare Münze nimmt und irgendwann mit "Hau di!" zurückgrüsst. So geschehen an einem eigentlich friedlichen Samstag Nachmittag. Angesagt war und hat nach kleinem Schrecken auch stattgefunden: ein lange voraus...
Published by countryboy 22 October 2016, 22h45 (Photos:16 | Comments:23)
St.Gallen   T6 II  
24 Sep 16
Kreuzberg 2.5
Als ich auf Instagram das erste Mal ein Bild der Chrüzberge gesehen hatte, war mir klar, dass ich diese Felsformation früher oder später besteigen muss. am 24. September 2016 war es dann soweit. Mit der kleinen Sechsplatzgondel ging es rauf nach Stauberen, wo wir um 11:00 Uhr eintraffen. Von dort traversierten wir zur...
Published by Resom 25 September 2016, 12h40 (Photos:5)
Appenzell   T3  
15 Sep 16
Rundwanderung Brülisau zur Alp Rohr und weiter zur Stauberen
Verglichen zur letzten Wanderung vom 08. August 16 bin ich auf dieser Wanderung sehr gemütlich und ohne jegliche ungewollte Überraschung davon gekommen, war fast schon etwas langweilig. Eben halt eine richtige Genusswanderung aber dafür wiederum in einem schönem Gebiet. Zu dieser Genusswanderung sind Fly und ich nach...
Published by Flylu 16 September 2016, 16h09 (Photos:46 | Comments:2)
St.Gallen   T5+ II  
9 Sep 16
Kreuzberg III (2020m) und IV (2059m) für Faule
Halbtagestour auf Kreuzberg III und IV Bei diesem schönen Spätsommerwetter lacht das Herz des Wanderers: die Kreuzberge bieten nicht nur Sportkletterern schöne Routen - Kreuzberge III, IV, VII und VIII sind auch ohne Kletterausrüstung zu erreichen. Route Ich liess es gemütlich angehen und gondelte mit der ersten Gondel...
Published by bacillus 9 September 2016, 17h02 (Photos:11)
St.Gallen   T5+ II  
9 Sep 16
Kreuzberge III, IV, VII, VIII und Roslenalp-/Saxerfirst
Die Kreuzberge sind immer einen Besuch wert, von den 8 Kreuzbergen sind deren 4 für den ambitionierten Bergsteiger ungesichert machbar, die restlichen sind den Kletterern vorbehalten. Diese hier beschriebene für mich “klassische” Wanderung mache ich in der Regel einmal pro Jahr. Und die Stauberenkanzel, schon oft links...
Published by pboehi 10 September 2016, 18h56 (Photos:67 | Comments:1)
Appenzell   T3 5b  
16 Jul 16
Widderalpstöck
2 Tage im Alpstein zum Klettern und Biwakieren. Unser erster Tag führt uns von der Stauberen Richtung Bollenwees, Natürlich nicht bevor wir ein Abstecher machten zur Stauberenchanzel. Bei der Bollenwees zuerst mal Rösti mit Speck und das Depot für unser Biwakplatz. Nach der Pause ging es hoch zu den Widderalpstöck in die...
Published by tricky 20 July 2016, 19h53 (Photos:16 | Geodata:1)