Roggenflue 995 m


Gipfel in 69 Tourenberichte, 46 Foto(s). Letzter Besuch :
15 Sep 17

Geo-Tags: CH-SO


Die Roggenflue (995m) ist der höchste Punkt des Hügelkammes Roggen. Gegen Süden fällt er stark bewaldet ins Dünnerntal ab wo an seinem Südwestfuss Önsingen liegt. Im Nordwesten unterhalb den Felsen vom Chluser roggen liegt Balsthal. Zwischen Önsingen und Balsthal zwängt sich die Dünnern durch den Jurakamm und bildeet... [Weiterlesen]



Routen (1)


 

Fotos (46)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (69)



Solothurn   T2  
15 Sep 17
Berglauf von Balsthal nach Olten
Lust auf nasse Füsse verspürte ich keine und eine anspruchsvolle Alpinwanderung kam bei den Verhältnissen nicht in Frage. So widmete ich mich heute dem Juraprojekt, meinem Joker für die Nebensaison (die hoffentlich bald wieder vorbei ist). Die Tour entspricht ungefähr der 4. Etappe des Jura-Höhenwegs, ergänzt um die...
Publiziert von Bergamotte 17. September 2017 um 19:19 (Fotos:21 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Solothurn   T4 III  
25 Jun 17
und grad nochmals auf Ravellen und durch den Südwestkamin auf die Roggenflue
Konnten wir vor knapp zwei Monaten erstmals - unter kundiger Führung und Anleitung von Rene (tiefblick63) und mit Fuma - die Überschreitung vollziehen, so zeigen wir sie heute unseren Huttwiler Clubkameraden Dieter und Jumbo; beide kennen sie die Ravellen nicht, und zeigen sich davon sehr angetan … Wiederum starten...
Publiziert von Felix 9. August 2017 um 07:56 (Fotos:29)
Solothurn   T4 III  
30 Apr 17
endlich geschafft, die attraktive Ravellen-Überschreitung - mit Roggen-Südwestkamin
Knapp drei Jahre nach unserem erfolglosen Versuch der Gratüberschreitung, folgen wir liebend gern dem „Ruf“ unserer Bergfreunde aus dem Oberaargau, mit ihnen ihren Hausberg anzugehen. Bei prächtigen Wetterbedingungen laufen wir vom grossen Parkplatz in der Aeusseren Klus, der Dünnern entlang, los, überqueren...
Publiziert von Felix 19. Mai 2017 um 13:18 (Fotos:34)
Solothurn   T2  
14 Apr 17
Das Gäu aus der Vogelperspektive
Da mein Dienst um 16.30 beginnt, suche ich am vermeintlich sonnigsten aller Ostertage, eine Wanderung in meiner näheren Umgebung. Fündig werde ich bei Blüemlismatt und Roggenflue. Die Wanderung beginnt am frühen Morgen in Egerkingen. Mit einigen wenigen Sonnenstrahlen verläuft der Weg schnurstracks durchs Dorf zu der...
Publiziert von DanyWalker 15. April 2017 um 11:30 (Fotos:12)
Solothurn   T2 II  
1 Nov 16
Roggenflue 995m, durch den Kamin........
.........jedoch nicht sicher ob auf dem richtigen Weg. Wir starten in Oensingen noch bei nebliger Sicht, können aber schon erahnen, dass es wohl nicht mehr lange dauern wird bis die Sonne durchdrückt. Am Schloss Neu Bechburg vorbei gelangen wir zum Rest. Roggen, das jedoch Mo/Dienstag Ruhetag hat. Mit uns sind noch weitere...
Publiziert von Baldy und Conny 2. November 2016 um 23:01 (Fotos:14)
Solothurn   T2  
16 Okt 16
Roggenflue
Eine leichte Gratwanderung mit verschiedenen Start- und Zielkoordinaten und eine Wegverlauf oberhalb der Nebelgrenze war geplant. Das Resultat der Planung war die Überschreitung der Roggenflue. Mit Start in Klus und Abschluss in Egerkingen. Routenverlauf: Von der Station Klus wandern wir in Richtung Innere Klus. Etwas...
Publiziert von joe 19. Oktober 2016 um 12:39 (Fotos:6 | Geodaten:1)
Solothurn   T5- I  
1 Aug 16
Biwakieren auf dem Roggenflue am 1 August
Alle Jahre wenn das Wetter einigermassen passt, geht es über den Bundesfeiertag in die Berge. Im Ostejura war ich noch nie Biwakieren. Perfekt das heute nachzuholen. Zusammen mit sniks ging es ab Oesingen hoch mit dem Auto zum Bergrestaurant Roggen, danach mit grossem Rucksack durch das SW-Kamin zum Roggen. Übernachtet haben wir...
Publiziert von tricky 2. August 2016 um 13:13 (Fotos:16)
Solothurn   T2  
24 Apr 16
April-Blüten und -bäume an Ravellen und Roggenflue
Aprilwetter: Schneetreiben bei der Abfahrt - Sonne, Wind und abermals Schneetreiben auf unserer Roggenrunde … doch zu vielen schönen Einblicken in die heimische Flora auf dem gemächlichen Marsch zur Roggenflue) führte unser sonntäglicher Ausflug. In Oensigen, Bienken, wenden wir uns dem WW zu, welcher uns durch...
Publiziert von Felix 24. April 2016 um 20:39 (Fotos:31 | Geodaten:1)
Solothurn   T5 II  
21 Apr 16
Wieder einmal durch den Südwestkamin auf die Roggenflue
Frühlingszeit ist Jurazeit. Vor einigen Jahren stieg ich schon einmal durch den Südwestkamin auf die Roggenflue. Damals hatte ich aber Probleme den Einstieg zu finden da ich ab dem Bergrestaurant Roggen irrtümlicherweise dem Weg zum Klettergarten folgte. Nur durch sehr unwegsames Gelände gelangte ich dazumal zum Südwestkamin....
Publiziert von chaeppi 21. April 2016 um 17:36 (Fotos:24 | Kommentare:2)
Solothurn   T2  
10 Apr 16
Abgründe zwischen Balsthal und Hägendorf
Statt hoch in den Neuschnee hinauf, zieht es mich eher ins Grüne (oder im vorliegenden Fall auch ein wenig ins Graue, nämlich Felsige). Die Jura-Ausläufer in den Kantonen Solothurn, Aargau und Zürich sind ideal für das Vorhaben, nicht über 1000 Meter zu steigen und dennoch ein wenig Bergfeeling mitzubekommen. Der Aufstieg in...
Publiziert von Chääli 13. April 2016 um 12:39 (Fotos:11)