World » Switzerland

Switzerland


sh sh aa bs bs bs bL so so so ju ne fr fr fr fr vd vd vd lu nw ow zg zh sc gl ai ar be uri sg sg VS TI GR

Hikes List


Order by:


3:00↑880 m   T5  
21 Sep 14
Rotberg und Gras-Chopf
Einsame und erstaunlich steile Kraxeltour über Bilten Sucht man die Einsamkeit und will neue Gipfel und Wege entdecken, ist man immer gut beraten, wenn man dorthin geht, wo es noch keine oder nur wenig Hikr-Einträge gibt. Alpinismus in den bewaldeten Nordhängen des Hirzli, über der Linthebene - bessere Ideen? Nein, denn das...
Published by Delta 21 September 2014, 19h47 (Photos:11)
2:00   T1 PD  
21 Sep 14
Emmen Uferweg
Diese Biketour habe ich schon des öfteren gemacht, so auch heute. Da sie wildromantisch ist und hier auf hikr.org noch nicht existiert möchte ich diese mit Euch teilen. Egal ob als Feierabendtour, mit Kindern, zu Fuss oder auf dem Bike. Sie lohnt sichin verschiedenen Variationen. Da auch Wanderer auf der Single-Trail unterwegs...
Published by dinu111 21 September 2014, 19h00 (Photos:10 | Comments:1)
4:00↑1400 m↓1400 m   T3  
21 Sep 14
Rossberg (1567 m) - bei Sturzflut und Dauerregen
Motivation Gagga, plemplem, deppert, strunzdoof, huereblöt...muss man schon sein um bei vorhergesagtem Stark- und Dauerregen auf einen Berg zu steigen. Da mir heute aber nach etwas Bewegung war lies ich mich trotzem nicht vom Rossberg abhalten. Vorausahnend hab ich eher Schwimmklamotten angezogen, was sich dann auch als sinnvoll...
Published by Schneemann 21 September 2014, 20h55 (Photos:13 | Comments:1)
2:15↑440 m↓440 m   T2  
21 Sep 14
Pilone 2192m
Langsam aber sicher bessert sich das Wetter im Tessin. Eine bevorzugte Wandergegend meiner Frau ist die Umgebung des Laghetto dei Saléi. So nahmen wir heute wieder einmal die kurvenreiche Strasse ins Vergeletto unter die Räder. Mit der Seilbahn von Zott in wenigen Minuten hinauf zur Alpe Saléi. Ein einfacher Wanderweg führt...
Published by chaeppi 21 September 2014, 19h21 (Photos:16 | Comments:1)
5:15↑1250 m   T6 III  
20 Sep 14
Second Time Around: Hochmatt N-Grat
Nicole Niquille erzählt in "Et soudain...une montagne dans le ciel", wie sie mit Erhard Loretan in den Préalpes im Winter Routen begingen, die haarsträubender waren als manche Couloirs in Chamonix. So diente wohl auch der breite Versant Nder Hochmatt hoch über der Jogne den Totos als Übungsterrain für grosse Unternehmungen...
Published by lorenzo 21 September 2014, 10h53 (Photos:16)
0:45   T2 PD+  
20 Sep 14
Via Ferrata Tichodrome
  Via Ferrata Tichodrome im Neuenburgischen Val de Travers bei Noiraige. Einen Steig, den man seitlich quert und der sehr luftig ist. Wir suchten einen Steig in einer einigermassen Regensicheren Region, und das schien Neuenburg zu sein. Nach einigem hin und her suchen stiessen wir auf diese Ferrata und waren uns schnell...
Published by sniks 21 September 2014, 12h52 (Photos:2)
4:30↑930 m↓690 m   T2  
20 Sep 14
Zwüschet Mythen - Hängebrücke - Mostelberg
Wir verlassen das Postauto an der Haltestelle Rickenbach, Meinradsrank. Der Weg führt zuerst zum kleinen Weiler Gütsch und weiter Richtung Mythen. Bim Punkt 1201 erreichen uns die ersten Pfiffe und Rufe vom Grossen Mythen runter. Nochmals geht der Weg kurz runter, dann bis Punkt 1124, Günterings, ist der Weg angenehm steigend....
Published by tomseone 21 September 2014, 18h26 (Photos:6 | Geodata:1)
↑670 m↓520 m   T2  
20 Sep 14
Rigi Kulm über Trib und Oberschwändi
Das dritte Mal innerhalb zweier Wochen bewandern meine Frau und ich am Wochenende die Rigi. Diesmal am Samstag, weil für Sonntag Regen angesagt ist. Wieder starten wir auf der Rigi Scheidegg, wohin uns die Luftseilbahn Kräbel transportiert hat. Diesmal sind wir nur zu viert in der Kabine. Auf der Scheidegg wird klar, dass es...
Published by fuemm63 21 September 2014, 11h27 (Photos:40 | Geodata:1)
6:30↑1240 m↓1240 m   PD  
20 Sep 14
Stellihorn 3436m
EINE KLEINE HOCHTOUR IM WALLIS ALS TAGESPROGAMM. Ein Wochende wie wir es gehwohnt sind im 2014: Ein Tag schön und dann wieder Regen! Da ich dennoch höher hinaus wollte suchte ich mir einen geeigneten Berg der selbstständig in der Landschaft steht, eine weglose Besteigung hat und etwas Firn aufweist. Dabei sties ich auf das...
Published by Sputnik 22 September 2014, 07h19 (Photos:29)
8:00↑1600 m↓1600 m   T4  
20 Sep 14
Westlicher Fählenturm 2224 m und eine lange Runde im Alpstein
Eigentlich hatten wir heute aufgrund der guten Wetterprognosen geplant, wieder einmal die mittlere Alpsteinkette - einen der wildesten Teile dieses Gebirges - zu besuchen und zwar auf der klassischen, aber dennoch wenig begangenen Route über das Mörderwegli und den Fählenschafberg mit der weiteren Querung über die...
Published by Ivo66 20 September 2014, 20h53 (Photos:32 | Comments:7)