World » Switzerland » Solothurn

Solothurn


Order by:


10:00↑1140 m↓1475 m   T3  
12 Apr 24
A la recherche des loups et des ours en terres soleuroises
Encore un vendredi de beau temps, encore une très longue randonnée dans les plis du Jura, soleurois cette fois-ci. Le but premier était de découvrir la Wolfsschlucht soleuroise (il en existe une autre à 4.5 km à l'ouest-nord-ouest dans le canton de Berne) et les deux Bärelöcher. Mais je trouvais le parcours un peu court et...
Published by bergpfad73 14 April 2024, 08h03 (Photos:60 | Geodata:1)
3:00↑860 m↓860 m   T4+ I  
6 Apr 24
Über die Balmflue auf Chöpfli (1289 m) und Röti (1395 m)
Im Jura oberhalb von Solothurn kenne ich bereits die Geissflue und die Dilitschflüe. Heute war die Balmflue an der Reihe. Diesen Bericht widme ich meinem Schwiegervater Dieter B., der letztes Jahr mit 83 Jahren noch diesen Aufstieg auf das Balmfluechöpfli erfolgreich unter die Füsse nahm. Vor mehr als 25 Jahren "schenkte" er...
Published by Uli_CH 6 April 2024, 22h45 (Photos:22 | Geodata:1)
3:00↑835 m↓835 m   T4 I  
2 Apr 24
Über sechs Güpfe zu den sagenumwobenen Hexen von Brätzbl
Ist das zum erweiterten Passwang-Gebiet gehörende Nunninger Hinterland (Süd) natürlich allseits bekannt als wunderschönes Wandergebiet (zu recht), so ist das tiefer gelegene Nunninger Hinterland (Nord) (Bezeichnungen frei erfunden) sehr unbekannt und von wenig offiziellen WW-Adern durchzogen.Sechs fuer mich noch unerforschte...
Published by Hallodri82 9 April 2024, 21h15 (Photos:15 | Comments:1)
5:00↑935 m↓935 m   T3  
29 Mar 24
wieder mal via Clubwägli zu Balmfluechöpfli und Röti
Nach dem Start - wie üblich - beim Parkplatz nahe Falleren im Wald an der Chuchigrabenstrasse, folgen wir dem Trampelpfad (nicht auf der LK eingezeichnet)dem Chesselbach entlang aufwärts bis zu dessen Überschreitung kurz vor dem Waldende.   Auf der Lichtung - mit beachtlichem Hochblick - halten wir aufs (ehemalige)...
Published by Felix 12 April 2024, 21h33 (Photos:26 | Geodata:1)
   T3  
26 Mar 24
Saisonvorbereitung unter der Balmfluh
Ausschlag gegeben hat Hudyx Bericht auf Abwegen zum Balmfluechöpfli. Für mich sind die Solothurner die Pfädli-Könige des Juras. Es gibt kaum einen Hügel, wo es nicht ein, zwei inoffizielle aber sehr willkommene Pfade gibt, die es nicht auf die swisstopo-Karten geschafft haben und auch nie werden. Die grösste Dichte findet...
Published by kopfsalat 27 March 2024, 00h14 (Photos:52)
3:15↑570 m↓570 m   T2  
20 Mar 24
Roggenflue - ab Thalbrücke, mit neuer Abstiegsvariante
Mehr als 20 Male war ich bereits auf dem Roggen unterwegs - und stets können alternative Wege gefunden werden …   Beliebt ist dabei der wandermässig leicht erhöhte Ansprüche stellende Aufstieg ab Thalbrücke, Parkplatz am Stadttor. Bereits der Steig hoch zur Burg Alt Falkenstein ist ein malerischer; der weitere -...
Published by Felix 8 April 2024, 21h56 (Photos:21 | Geodata:1)
   T5  
19 Mar 24
kurz & knackig: Ravellen
Weiter geht's mit Pendenzen ennet dem Jura. Schon zig mal auf Hikr beschrieben, habe ich nicht mehr viel zu melden. An der Schlüsselstelle wähle ich das (neue?) Fixseil, was aber, wie ich mir mittlerweile habe sagen lassen, gar nicht einfacher ist, als der Aufstieg durch die Rinne. Auch dient es mir mehr als psychologische...
Published by kopfsalat 19 March 2024, 22h34 (Photos:27)
2:00↑240 m↓240 m   T1  
17 Mar 24
Burgflue
Kurze Wanderung zur Burgflue nach einem Stolperunfall. Es geht mir soweit wieder sehr gut (auch bergwärts). Der Verein Kienberg+ hat rund um Kienberg 5 Wanderrouten erarbeitet und durchgängig ausgeschildert. Jeder Wandertyp findet hier eine passende Route: Sei es A-B oder als Rundweg, mit tollen Aussichten oder...
Published by joe 29 March 2024, 10h05 (Photos:7 | Geodata:1)
   T5  
9 Mar 24
kurz & knackig: Gempenfluh
Beim Durchblättern der neuen "Fluebible" bin ich doch tatsächlich auf einen weiteren Klettererweg gestossen. Und dies erst noch an der Gempenfluh. Genauer zwischen den Sektoren F und G. Mit Bahn und Bus bis Gempen Dorf. Auf einem der Zustiegswege an den Sektoren I und H vorbei, stehe ich schon bald am unteren Einstieg. Da...
Published by kopfsalat 10 March 2024, 00h00 (Photos:14 | Comments:1)
6:00↑1000 m↓1000 m   T4-  
9 Mar 24
Balmfluechöpfli , Röti, Weissenstein, Rundloch.
Schöne Runde mit Balmfluechöpfli und Röti. Startort ist der Bahnhof Oberdorf. Unter der Bahnunterführung hindurch abwärts bis zum ersten Strässchen das ich nach links nehme. Nun leicht steigend in den Leewald hinein. Weiter folge ich dem Waldweg, gut mit Wanderwegschildern markiert bis zum Forsthaus (P. 620m). Am Forsthaus...
Published by Wimpy 9 March 2024, 17h55 (Photos:16)