Welt » Montenegro (Crna Gora)

Montenegro (Crna Gora)


Sortieren nach:


6:00↑800 m↓800 m   T3+  
30 Aug 17
Kom Vasojevićki (2.461 m)
Da heute die Wetterprognosen für den Durmitor nicht besonders sind, machen wir nochmals einen Abstecher in ein anderes Bergmassiv: Es geht in die Komovi (kyrillisch: Комови). Diese erheben sich - als relativ freistehender Bergstock - nahe der Grenze zu Albanien. Ein guter Ausgangspunkt für Touren in den Komovi ist...
Publiziert von pika8x14 2. Februar 2018 um 01:02 (Fotos:56 | Geodaten:1)
↑850 m↓850 m   T4  
30 Aug 17
Bobotov kuk (2.522 m) - Höchster Berg vollständig in Montenegro
Das Ziel einer weiteren Tour im Durmitor ist heute der Bobotov kuk. Mit einer Höhe von 2.522 m (teilweise werden auch 2.523 m angegeben) ist dieser die höchste Erhebung des Bergmassivs und gemäß dem Statistischen Jahrbuch von Montenegro (2017) gemeinsam mit der Maja e Rosit auch die „Nummer 1“ in Montenegro....
Publiziert von pika8x14 12. Januar 2018 um 02:25 (Fotos:104 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
↑750 m↓750 m   T3  
28 Aug 17
Prutaš (2.393 m)
Nach einer Woche Aufenthalt im Prokletije haben wir uns nun in den Norden von Crna Gora (Montenegro) begeben, in den Durmitor. Hier führt unsere erste Tour zum Prutaš. Mit seiner markanten, quasi senkrechten Felsschichtung ist der 2.393 m hohe Gipfel definitiv eines der Wahrzeichen des Bergmassivs. Deshalb kann man...
Publiziert von pika8x14 22. Dezember 2017 um 03:17 (Fotos:80 | Geodaten:1)
11:00↑1400 m↓1400 m   T3+  
26 Aug 17
Maja e Rosit (2.525 m)
Drei Tage nach unserer Tour zu Zla und Dobra Kolata besuchen wir heute einen weiteren Kandidaten, der als Landeshöhepunkt von Crna Gora (Montenegro) in Frage kommt: Maje e Rosit. Auch dieser Berg befindet sich im Prokletije, und auch hier verläuft die Grenze zu Albanien über den Gipfel. Wie für die meisten...
Publiziert von pika8x14 8. Dezember 2017 um 03:03 (Fotos:104 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
14:00   T3+  
23 Aug 17
Gut, Böse, Flach: 3 x Kolata - Höchster Punkt von Crna Gora (Montenegro)?
Die zweite Tour während unserer Ferien in Crna Gora (Montenegro) soll uns auf den höchsten Berg des Landes führen. Für diesen Titel gibt es aktuell allerdings mehrere Kandidaten: Verschiedene Karten wie auch Literatur und Internet präsentieren unterschiedliche Theorien. Grundsätzlich lohnen sich also - zumindest für den...
Publiziert von pika8x14 22. September 2017 um 04:49 (Fotos:144 | Kommentare:4 | Geodaten:2)
8:00↑1200 m↓1200 m   T3  
20 Aug 17
Vrh Bora (2.106 m)
Crna Gora - hierzulande besser bekannt als Montenegro - bietet auf seiner vergleichsweise kleinen Fläche unzählige Möglichkeiten für abwechslungsreiche Bergtouren. Das wundert nicht wirklich, steht doch der Landesname selbst eben für „Schwarzes Gebirge“ oder „Schwarzenberg“ (wie hier und da noch auf alten Landkarten...
Publiziert von pika8x14 8. September 2017 um 02:06 (Fotos:56 | Geodaten:2)
10:00↑1750 m↓1750 m   T3+  
14 Jul 17
Zla Kolata (2534m) & Maja Kolata (2528m)
Die Vorfreude war gross, wieder in den Balkan zu reisen (ganz im Gegensatz also wie zu Beginn des Europa-Projektes, als ich die Balkan-Staaten links liegen lassen wollte …). Ich sollte auch dieses Mal nicht enttäuscht werden, denn die Landschaft ist auch in Montenegro grossartig. Anreise Der Direktflug mit der Montenegro...
Publiziert von Linard03 24. Juli 2017 um 17:09 (Fotos:58 | Kommentare:9 | Geodaten:1)
1:15↑270 m↓270 m   T2  
13 Sep 15
Bay of Kotor & Sveti Ivan Fortress
Die Bucht von Kotor ist eine fast 30 Kilometer, fjordartige Bucht an der montenegrinischen Küste. Teile der Bucht gehören seit einiger Zeit zum UNESCO Welterbe. Im innersten Winkel der Bucht befindet sich die Stadt Kotor. Hinter der Stadt erheben sich über 1800 Meter hoch die Gebirge von Orjen und Lovcen. Wer einen guten...
Publiziert von SCM 22. September 2015 um 09:00 (Fotos:19 | Geodaten:1)
8:30↑1231 m↓1382 m   T3+  
18 Aug 15
Zla Kolata (2534m)
Nach der Besteigung des Maglics (http://www.hikr.org/tour/post99244.html) ging es von Tjentiste einmal quer durch Montenegro. Dabei ging es über den Sedlo-Pass. Auch dieser war bei meiner letzten Reise im Juni durch Schnee nicht passierbar. Aber ich wollte diesen Urlaub ja nicht im Auto verbringen. Also ging es auf direktem Wege...
Publiziert von dropsman 11. September 2015 um 15:04 (Fotos:13 | Geodaten:1)
7:00↑747 m↓747 m   T2  
2 Nov 13
Velji Kosmač and Strimnja
Velji Kosmas has been described as a mountain with very nice views. It is the highest summit in the range that directly rises from the Adriatic, between Budva and Petrovac - undoubtedly one of the most beautiful coastlines in Montenegro. However, Kosmas itself doesn't allow direct views to the shores of Adriatic - for these you...
Publiziert von detlefpalm 16. November 2013 um 11:13 (Fotos:11 | Geodaten:1)