Hikr » Tierwis » Touren

Tierwis » Tourenberichte (140)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Sep 21
Appenzell   T5 I  
21 Sep 15
Hüenerberg (2312m) im SpätSommer
Im direkten Anschluß an diese TourenBeschreibung von Ivo66 kommt von mir fast der gleiche Aufguß nochmals. Abweichend von Lena/Ivo66 hatte ich keinen Nebel, stieg ich vom ÖhrliSattel(2121m) direkt zum Höchnideri auf & ich ging nicht zum Säntis, sondern bin ab GirenSattel(2397m) direkt via Tierwis zur Schwägalp...
Publiziert von Kaj 4. Oktober 2015 um 13:58 (Fotos:39 | Geodaten:1)
Aug 29
St.Gallen   T3  
29 Aug 15
Drei verlorene Schafe
Ich würde mich als durchschnittlichen Bergwanderer einstufen. Daher war diese Tour für mich eine gewisse Herausforderung. Gleich vorweg: Ich war eigentlich gewarnt durch Countryboy dessen Bericht "Holzbrettli anstatt Silberplatten" u. a. von zu wenigWasser handelte. Es sollte mir aber leider ähnlichergehen. Dies obwohl ich fast...
Publiziert von markus73 31. August 2015 um 15:35 (Fotos:13 | Kommentare:3)
Appenzell   T3+  
29 Aug 15
Säntis
El Säntis és un imponent massís de roca calcària, que amb els seus 2.502 mts. d’alçada esdevé el punt més elevat dels Alpstein, sent sostre dels cantons suïssos d’Appenzell Ausser-Rhoden i Appenzell Inner-Rhoden. La ruta d’ascens que hem triat, per ser la més directa, comença a Schwägalp (1.352 mts.) i, en unes...
Publiziert von xrs1959 14. März 2016 um 12:26 (Fotos:61)
Aug 13
Appenzell   T4+ I  
13 Aug 15
Öhrli (2193m) + Säntis (2502m) über Nasenlöcher und Tierwis
Heute sollte es die Entschädigung für die vernebelte Tour im Alpsteinvon vor zwei Tagen geben. Viele Wege führen auf den Säntis, ich entscheide mich heute für die Nasenlöcherroute, um auch dem Öhrli noch einen Besuch abstatten zu können. Von der Schwägalp aus geht es zunächst über Wiesen und Weiden um die Chammhalde...
Publiziert von boerscht 15. August 2015 um 16:32 (Fotos:25)
Aug 12
St.Gallen   T4- I  
12 Aug 15
Flüssiger Stoss-Verkehr mit silbernem Platten
Der süd(west)liche Alpstein eignet sich für einsame Touren. Wobei zwischen Appenzeller Alpstein & Toggenburger Alpstein unterschieden werden kann. Die geschäftstüchtigen Appenzeller frönen dem Tourismus & haben den nördlichen Alpstein mit Beizen & Seilbahnen gut erschlossen. Im Gegensatz hierzu ist der südliche...
Publiziert von Kaj 17. August 2015 um 19:40 (Fotos:20 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jul 26
Appenzell   T4  
26 Jul 15
Sechs auf einen Streich vom Säntis bis zur Silberplatten
Während sich Esther58 heute unserem Besuch widmete, habe ich das angekündigte Schönwetterfenster für eine kleine Tour im Alpstein genutzt. Dabei habe ich es mir zunächst einmal sehr einfach gemacht und bin mit der ersten Seilbahn auf den Säntis hochgegondelt. Beim kurzen Aufenthalt am Gipfel bekam ich bei lediglich 0,5 Grad...
Publiziert von alpstein 26. Juli 2015 um 19:11 (Fotos:31 | Kommentare:8)
Jul 22
Appenzell   T3  
22 Jul 15
Alpstein Teil 2: Tierwis - Säntis
Nach einer ruhigen Nacht auf der Tierwis starte ich beizeiten zum Aufstieg auf den Säntis. Noch ist angenehm kühl und der Aufstieg verläuft mindestens die erste Hälfte im Schatten. Ich staune ob der "Völkerwanderung" welche von der Schwägalp her (selbstverständlich auch +à pied") dem Säntis zustrebt. Nun, ich lasse mich...
Publiziert von Baeremanni 24. Juli 2015 um 10:36 (Fotos:26 | Geodaten:1)
Jul 21
Appenzell   T3  
21 Jul 15
Alpstein Teil 1: Wildhaus (-Gamplüt) - Tierwis
Bei erfrischender Temperatur startete ich in Gamplüt. Doch statt bergauf ging es hinunter auf 1090 MüM zum Alpli. Dann aber in schon recht warmem Sonnenschein erst noch weit ausholend über Trosen bis auf 1400 MüM. Die nächsten gut 200 Höhenmeter steil, steinig und mit nur wenig Schatten bis auf 1600 MüM. Ein paar Hundert...
Publiziert von Baeremanni 24. Juli 2015 um 09:52 (Fotos:25 | Geodaten:1)
Jul 10
Appenzell   T5- I  
10 Jul 15
Über Nasenlöcher aufs Öhrli (2193m) + Säntis (2502m) + Tierwies - Runde
Das Öhrli steht seit meinem Umzug in die Ostschweiz ziemlich weit oben auf meiner Wunsch-Liste. Allein schon der Name ist herrlich, besonders in Kombination mit dem Nasenlöcher-Steig als Aufstieg. Von Norden gesehn, macht der kleine Felsspitz auch ziemlich Eindruck, wie er aufgesetzt über der gigantischen Felsbastion des...
Publiziert von Schneemann 11. Juli 2015 um 12:16 (Fotos:29)
Appenzell   T4-  
10 Jul 15
Silberplatten, Grenzchopf und Steinbock
Das Gebiet westlich des Berggasthaus Tierwies war bisher ein weisser Fleck auf meiner persönlichen Alpsteinkarte. Höchste Zeit also, dies mit einer gemütlichen Tour auf die Silberplatten zu ändern. Gestartet bin ich auf der Schwägalp hinauf zur Tierwies. Hierzu gibt es nicht viel zu sagen. Wie immer waren schon etliche...
Publiziert von zif 12. Juli 2015 um 18:15 (Fotos:24)