COVID-19: Current situation

Zum Öhrlikopf 2193müM via Tierwis zum Stossstattel und zurück zur Schwägalp


Published by Flylu , 20 October 2018, 19h33.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:19 October 2018
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG   CH-AR 
Time: 7:30
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Height loss: 1500 m 4920 ft.
Route:20 km
Access to start point:Von Wattwil oder Urnäsch zur Schwägalp

Heute bin ich ausnahmsweise ohne Hunde unterwegs und bei dieser Gelegenheit ergreife ich die Chance wieder einmal nach Jahren auf das Öhrli via Nasenlöcher zu steigen. Als ich vor fünfzehn Jahren ebenfalls via Nasenlöcher zum ersten Mal aufs Öhrli stieg, ging ich weiter zum Berghaus Schäfler und via Hundslanden und Potersalp zurück zur Schwägalp. Diesmal aber möchte ich nach dem Öhrli Richtung Säntis und beim Girensattel direkt zur Tierwies absteigen. Statt jetzt schon zur Schwägalp abzusteigen, möchte ich weiter zur Silberenplattenchöpfen, Stossstattel zur Lauchwis und dort Richtung Lutertannen, dann aber zum Dunkelboden absteigen und wieder zurück zur Schwägalp.

Da diese Routen bereits bestens beschrieben sind, verzichte ich auf meine Beschreibung.

Fazit:
Ich konnte diesen wunderbaren und warmen Herbsttag in vollen Zügen geniessen. Die Stimmung und das Licht ist einfach immer wieder schön dies zu erleben

Silberplatte August 2014:
http://www.hikr.org/tour/post105090.html

Hike partners: Flylu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

Primi59 says:
Sent 21 October 2018, 05h53
heieiei, was für eine tolle Tour und so ganz alleine unterwegs (ohne Hunde meine ich) :-)
das waren etliche km die du hier gelaufen bist !
glg
Priska

Flylu says: RE:
Sent 21 October 2018, 10h53
…. wenn die Hunde "ausser Betrieb" sind, dann muss ich ja wohl alleine gehen:-)))

Nein im ernst, ihnen (also den Hunden) geht es soweit gut (OP von Skip hat's gut überstanden).

So eine Tour kommt hin und wieder vor.

Lg, Lucia

Primi59 says: RE:
Sent 21 October 2018, 11h16
oh, nein, musste Skip wegen dem "Loch" doch noch eine OP machen ?
war sicher etwas komisch ohne deine Begleiter unterwegs zu sein, gell

liäbs Grüässli

Flylu says: RE:
Sent 21 October 2018, 12h40
… genau, man hat jedoch keine Holzsplitter mehr gefunden, dafür nekrotisches Gewebe dass jetzt entfernt wurde.


Es war schon etwas komisch ohne Hunde unterwegs zu sein, habe es jedoch genossen, einfach mal nur den Gedanken nachhängen, ohne immer auf die Hund(e) zu achten.

Wir sind eben noch nicht das eingespielte Team, wie ich es mit Fly hatte.


Au es liäbs Grüessli

Felix says:
Sent 10 February 2019, 17h00
Bravo liebe Lucia!

Flylu says: RE:
Sent 10 February 2019, 17h32
Vielen Dank lieber Felix


Post a comment»