Hikr » Tierwis » Touren

Tierwis » Tourenberichte (137)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Aug 8
Appenzell   T3+  
8 Aug 16
Säntisabstieg via Tierwees ins Toggenburg
Schönstes Wetter (Montag). Fahrt auf den Säntis, eindrückliches Panorama. Abstieg via Himmelsleiter zur Tierwees (Mittagessen), weiter über Thurwees nach Unterwasser.
Publiziert von Marwees 16. August 2016 um 22:15
Jul 4
St.Gallen   T3  
4 Jul 16
Einsame Alpsteintour, heute ohne Gipfel
Ich nahm mir den Montag frei, da ich am Wochenende schon gearbeitet hatte, um wieder mal auf den Berg zu gehen. Ich hatte mit der Zielfindung etwas Mühe - in die Zentralschweiz wollte ich irgendwie nicht, allzufrüh aufstehen auch nicht, bla bla bla, schlussendlich entschloss ich mich, nach Schwägalp zu fahren und dort...
Publiziert von mst 12. Juli 2016 um 13:49 (Fotos:12)
Jul 3
St.Gallen   T3  
3 Jul 16
von der Laui (oberhalb Unterwasser) auf die Tierwis...
Die Silberplatten aus der Ferne gesehen... Wenn die Wolken schwinden, wären die Silberplatten heute eine Bergtour wert... so haben wir es uns in der Planung angedacht...; just sind wir hoch auf die Laui (oberhalb Unterwasser) gefahren und im "Frühtau zu Berge" hoch gewandert. Anstelle der Bergstrasse, sind wir in der...
Publiziert von RainiJacky 3. Juli 2016 um 20:19 (Fotos:14 | Kommentare:2)
Dez 29
Appenzell    
29 Dez 15
Silberplatten SW-Kamin
Wer hätte das gedacht, Die vergessene SW-Kamin Route auf die Silberplatten erlebt gerade so was wie eine Renaissance. Ossi hat mit seiner Neuauflage dieser Tour mal wieder ein Juwel aus dem Alpsteingebiet ausgegraben. siehe hier . http://www.hikr.org/tour/post100142.html, Am 11.12 15 hat Marcel Dettling seine Begehung auf...
Publiziert von Dolmar 30. Dezember 2015 um 10:46 (Fotos:22)
Dez 25
St.Gallen   T4  
25 Dez 15
Stoss
Das herrliche, milde "Winterwetter" lockte mich in die Berge! So machte ich mich auf den Weg mit Stirnlampe gewaffnet bei Vollmond von der Schwägalp Richtung Dunkelboden bei ca. 3 Grad ! Ich kam gut voran .Schnee und Eis hatte es nicht! Auf dem Gamschopf machte ich eine kurze Rast. Mit zunehmender Höhe wurde es auch etwas...
Publiziert von Hinterberg 30. Dezember 2015 um 23:12 (Kommentare:1)
Nov 8
St.Gallen   T5- III  
8 Nov 15
Überschreitung Silberplattenköpfe
Schöne Abschlusstour für die Sommersaison 2015. Die Begehung der Silberplattenköpfe im November ist wohl auch nicht jedes Jahr möglich. Gestartet sind wir mit der ersten Bahn hoch zur Stütze 2 am Säntis. Danach den Wanderweg runter zur Tierwies. Auf dem Säntis Bergweg sind uns schon die ersten Berggänger entgegen...
Publiziert von Sherpa 8. November 2015 um 17:59 (Fotos:33 | Kommentare:1)
Nov 3
Appenzell   T5 4+  
3 Nov 15
Alpstein Überquerung und Altmann Westgrat
Der Westgrat soll es heute werden. Habe ich mit Dina schon gemacht. Herrlicher Grat mit luftigen Stellen an gutem Fels. Diesmal will ich den Grat Freesolo Klettern. Von Wildhaus via Alpiner Weg zum Jöchli. Im Aufsteig bin ich nicht alleine. Weitere Wanderer sind ebenfalls unterwegs Richtung Jöchlisattel. Schon in kurzer Zeit...
Publiziert von tricky 17. November 2015 um 07:38 (Fotos:15 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Sep 21
Appenzell   T5 I  
21 Sep 15
Hüenerberg (2312m) im SpätSommer
Im direkten Anschluß an diese TourenBeschreibung von Ivo66 kommt von mir fast der gleiche Aufguß nochmals. Abweichend von Lena/Ivo66 hatte ich keinen Nebel, stieg ich vom ÖhrliSattel(2121m) direkt zum Höchnideri auf & ich ging nicht zum Säntis, sondern bin ab GirenSattel(2397m) direkt via Tierwis zur Schwägalp...
Publiziert von Kaj 4. Oktober 2015 um 13:58 (Fotos:39 | Geodaten:1)
Aug 29
St.Gallen   T3  
29 Aug 15
Drei verlorene Schafe
Ich würde mich als durchschnittlichen Bergwanderer einstufen. Daher war diese Tour für mich eine gewisse Herausforderung. Gleich vorweg: Ich war eigentlich gewarnt durch Countryboy dessen Bericht "Holzbrettli anstatt Silberplatten" u. a. von zu wenigWasser handelte. Es sollte mir aber leider ähnlichergehen. Dies obwohl ich fast...
Publiziert von markus73 31. August 2015 um 15:35 (Fotos:13 | Kommentare:3)
Appenzell   T3+  
29 Aug 15
Säntis
El Säntis és un imponent massís de roca calcària, que amb els seus 2.502 mts. d’alçada esdevé el punt més elevat dels Alpstein, sent sostre dels cantons suïssos d’Appenzell Ausser-Rhoden i Appenzell Inner-Rhoden. La ruta d’ascens que hem triat, per ser la més directa, comença a Schwägalp (1.352 mts.) i, en unes...
Publiziert von xrs1959 14. März 2016 um 12:26 (Fotos:61)