World » Austria » Nördliche Ostalpen

Nördliche Ostalpen


Order by:


8:00↑1630 m↓1630 m   T5 PD II  
28 Dec 15
Ackerl - und Mauckspitze (2329m, 2231m) - Sprung ins kalte Wasser
Da der Herbst einfach nicht enden will nochmal ein südseitiges Highlight gewählt, wobei ich die Bedingungen doch etwas unterschätzt habe. Für geübte Hochtourengeher wohl kein Problem und nahe an perfekt, aber für mich war es dann doch ein Sprung ins kalte Wasser, da ich unter solchen Bedingungen eigentlich nie unterwegs...
Published by Chiemgauer 29 December 2015, 13h47 (Photos:42 | Comments:2 | Geodata:3)
↑850 m↓850 m   T2  
27 Dec 15
First (1643 m) und Hohe Kugel (1645 m) - so macht der "Winter" noch mehr Spass
Die weihnachtlichen Verpflichtungen sind erfüllt, endlich ist wieder Zeit da raus in die Natur zu gehen. Dass wir in den letzten Dezembertagen beste Bergwanderbedingungen vorfinden würden, hätte ich nach meiner ersten Schneeschuhtour Ende November im Traum nicht gedacht. Wie im April bereits einmal, haben wir uns heute nochmals...
Published by alpstein 27 December 2015, 17h07 (Photos:33)
4:30↑830 m↓830 m   T2  
27 Dec 15
Über die Nob zum Alpwegkopfhaus
Der Dezember hatte heuer nicht viel mit Winter zu tun. Da rücken dann auch einmal auf den ersten Blick unscheinbare Gipfelziele in den Mittelpunkt des Interesses. Die Nob ist eigentlich als Skiberg bekannt und zu dieser Jahreszeit normalerweise ein Tummelplatz für Skifahrer und Skitourengeher. Heuer ist aber nun einmal alles...
Published by Grimbart 31 December 2015, 18h53 (Photos:40)
5:30↑1100 m↓1100 m   T2  
27 Dec 15
Jahresabschluß auf der Schneealpe
Von Altenberg durch den Blarergraben auf die Schneealpe, weiter zum Ameisbühel, Schauerstein, Lohmstein und durch den Almgraben wieder nach Altenberg.
Published by Leopold 27 December 2015, 15h53 (Photos:8)
3:00↑920 m↓920 m   T2  
27 Dec 15
Schleimsjoch
Leichte Wanderung durch das Gerntal. Mässig steiler Aufstieg über breite Forstwege zum Schleimssattel. Ab der Überschüssalm teilweise weglos zum Gipfel. Routenbeschreibung: Vom grossen gebührenpflichtigen Parkplatz am Orstausgang von Pertisau wandert man leicht ansteigend das Gerntal entlang. Schöner ist der Weg an...
Published by joe 3 January 2016, 18h01 (Photos:8 | Geodata:1)
3:30↑671 m↓693 m   T2  
27 Dec 15
Winter? Nein, Winter ist es definitiv nicht!
Nachdem sich die Jahreszeit nicht entsprechend verhält, haben wir heute, auf der warmen Südseite, eine Tour, bei fast "frühsommerlichen-kurzärmellosen" Temperaturen, absolviert. Ich konnte harlem heute auf einen Gipfel führen, auf dem sie, bis dato, auch noch nicht oben gestanden ist; und ja es gibt sie noch, die von harlem...
Published by mountainrescue 27 December 2015, 17h38 (Photos:58 | Geodata:1)
11:45↑2000 m↓2110 m   T3  
26 Dec 15
Muttersberg, Stierkopf & Gamsfreiheit
Eine besondere Tour für mich. "Besonders" insofern weil es die Letzte in diesem Jahr ist. Ich starte in Bludenz. Mein vorläufig erstes Ziel ist der Muttersberg. Da es noch dunkel ist nehme ich die Asphaltstraße nach Laz. Danach geht es auf dem Jägersteigweg weiter zum Muttersberg. Oben ist alles wie ausgestorben. Die...
Published by peedy1985 28 December 2015, 12h10 (Photos:18)
5:30↑650 m↓1100 m   T2  
26 Dec 15
Bärenkopf
Abwechslungsreiche Wanderung oberhalb vom Achensee mit beeindruckenden Blicke in das Rofan- und Karwendelgebirge. Aufstieg: Von der Bergstation den Beschilderungen bis zur Bärenbad Alm folgen. Dabei wird der Zwölferkopf umgangen. Nun steil in südöstliche Richtung in Richtung Gipfel. Zu Beginn Wald, später Wiesen und...
Published by joe 2 January 2016, 16h25 (Photos:11 | Geodata:1)
2:30↑950 m↓950 m   T1  
25 Dec 15
Buchackeralm
Mariastein ist mit rund 350 Einwohnern und einer Fläche von 240 Hektar nicht wirklich gross. Trotzdem ist die kleinste Gemeinde im Bezirk Kufstein weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Vor allem bei Pilgern und gläubigen Katholiken, die es immer wieder nach Mariastein zieht, um dabei nicht nur einen der bekanntesten,...
Published by joe 1 January 2016, 17h46 (Photos:9 | Geodata:1)
6:00↑1200 m↓1200 m   T5  
25 Dec 15
Breithorn
Eine Bergkollegin hat mir gestern auf der Kellaspitze erzählt, dass man von Marul auch auf das Breithorn gelangt. Bisher kannte ich es nur den Normalweg von Norden her. Dann habe ich auch noch den Bericht von goppa entdeckt, der auch über die Südseite auf das Breithorn aufgestiegen ist. goppa, danke für deinen Bericht. Also...
Published by a1 25 December 2015, 16h08 (Photos:14)