World » Austria » Nördliche Ostalpen

Nördliche Ostalpen


Order by:


5:00↑1100 m↓1100 m   T3  
5 Oct 14
Rubihorn (1959m)
Noch im Regen am Parkplatz angekommen, zeigte sich bald die Sonne und versprach einen schönen Bergtag. Zu Beginn geht es eine Forststraße hinauf, die ich kurz danach verlies und weiter dem Tobelweg folgte. Vorbei an der Gaisalp und weiter hinauf Richtung Gaisalpsee immer entlang des schlammigen und rutschigen Wegs. Nun noch...
Published by pete85 19 October 2014, 21h43 (Photos:11)
5:00↑1258 m↓1258 m   T3  
4 Oct 14
Großer Phyrgas (2244m)
Wer gerne auf den Gipfeln alleine ist, ist hier definitiv falsch. Der Große Pyhrgas 2244m ist ein sehr gut besuchter Gipfel. Kein Wunder bei dieser Aussicht. Der Aufgstieg über den Hofersteig ist lohnend. Benötigte Ausrüstung: Die Tour ist problemlos mit einem Wanderstiefel oder Bergstiefel problemlos machbar. Neben...
Published by Nordwahn 4 October 2014, 19h45 (Geodata:1)
12:00↑2270 m↓2270 m   T5 II PD-  
4 Oct 14
Birnhorn (2634m) bis Dürrkarhorn (2287m) - "Jeder Tag ein anderer Gipfel" abgeschlossen
Heute sollte das gesteckte Jahresziel „Jeder Tag ein andere Gipfel“ (365 unterschiedliche Gipfel) endlich abgehakt werden. Ziel war zwar so nicht ganz geplant, aber die körperliche Verfassung (wer will bei diesem Wetter schon im Bett bleiben?) hat mich dann doch eine fast durchgehende Wanderung von meiner Liste nehmen...
Published by Chiemgauer 5 October 2014, 13h30 (Photos:58 | Comments:6 | Geodata:3)
1 days 8:30↑1550 m↓1550 m   T5+ III  
4 Oct 14
Südanstieg auf die Östliche Marienbergspitze (2561 m) - anspruchsvoller als vermutet
Anders als im AV-Führer empfohlen, sind wir etwas weiter westlich in die Südwand der Marienbergspitzen eingestiegen. Zu verlockend sah eine breite Rinne aus. Gleichzeitig begegneten wir zwei Mitgliedern der Ehrwalder Bergwacht, die kurz zuvor aus besagter Rinne kamen. Und in der Tat: Die Rinne ist gangbar, wie die beiden...
Published by mabon 5 October 2014, 15h01 (Photos:40 | Comments:3)
6:00↑1270 m↓1100 m   T3+  
4 Oct 14
Hochberg (2.324m) - Einsame Pfadfinderei über die Schafalpe
„Abenteuer-Aufstieg für gute Bergsteiger“ lautet der einleitende Satz im Beschreibungskopf des AV-Führers zum nordseitigen Anstieg auf den Hochberg. Dies trifft jedenfalls auf den Abschnitt zwischen Lauba Alpe und Schafalpe zu. Ein unwegsames von kleineren und größeren Bachrunsen durchzogenes Gelände, das...
Published by Grimbart 14 October 2014, 18h50 (Photos:44 | Comments:4)
↑1500 m↓1500 m   T4 F  
4 Oct 14
Unterer Spitzhüttenkopf
Latschentour für entsprechende Liebhaber. Garantiert einsam, auch nach dieser Veröffentlichung. Der untere Spitzhüttenkopf ist ein Aussichtspunkt erster Klasse für die Berge, die das Hinterautal umrahmen. Das Erreichen des Gipfels muss man sich allerdings verdienen. Viele Latschen, meist weglos, normale Begehungszeiten kann...
Published by WernerG 5 October 2014, 18h25 (Photos:40 | Comments:2)
8:00↑2000 m↓2000 m   T4-  
4 Oct 14
Grosser Bettelwurf über den Eisengattergrat
Die Bettelwurfhütte ist ausgebucht bis Ende Saison. Den Grossen Bettelwurf kann man schon in einem Tag machen, es sind aber 2000 Höhenmeter. Dies die Auskunft des Hüttenwarts. Also nehme ich mir vor, am nächsten Tag möglichst früh zu starten, um genügend Zeit für den Aufstieg zu haben. Am Vorabend will ich aber nochzum...
Published by Makubu 18 October 2014, 23h22 (Photos:28 | Comments:2)
7:00↑1130 m↓1130 m   T4- I  
4 Oct 14
Grießtalerspitze 2622m
Kurzfristig entschlossen, habenmeine Tochter und ichden Tag der deutschen Einheit in Österreich verbracht. Die 730km Anreise von Bocholt ins Lechtal am Freitagwar eine Katastrophe...aber nach einer Übernachtung in Elbigenalp sah die Welt schon wieder anders aus. Morgens früh um 6.45 Uhrging es von Kaisers(1530m) los...
Published by hebel 11 October 2014, 18h00 (Photos:19 | Comments:4)
9:00↑1200 m   T4+  
4 Oct 14
Versuch Rauheck (2384m) von Hinterhornbach
Das Rauheck wird üblicherweise auf dem markierten Steig von der Oberstdorfer Seite her besucht. Der alternative weglose Zustieg aus dem Hornbachtal führt landschaftlich reizvoll über das weitläufige Wiesengelände des Salbkares bzw. über den sanften Rücken des Lechler Kanzes. Für den finalen Gipfelaufstieg gibt es dann...
Published by sven86 11 October 2014, 21h55 (Photos:17 | Comments:4)
7:30↑1280 m↓960 m   T4 I  
4 Oct 14
Krottenkopfrunde 2657 m
Nach einer nicht ganz so erquicklichen Nacht wurden wir durch eine tolle Morgenstimmung empfangen. Wir starteten um kurz vor 8 Uhr im ersten Sonnenlicht. Den Aufstieg bis zur Abzweigung kurz nach der Mutte wurden wir von einer größeren Gruppe "verfolgt", welche uns bis zum Gipfel auf den Fersen bleiben sollte, obgleich diese die...
Published by basodino 9 October 2014, 15h37 (Photos:64 | Comments:1)