Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen

Nördliche Ostalpen


Sortieren nach:


↑1200 m↓1200 m   T6 II  
31 Okt 16
Bamm Diedam Diedam - Experiment Diedamskopf Nordostgrat
Wer das Lied erkennt, kriegt von mir ein Eis in Oberstdorf. Diedamskopf Nordostgrat! Yep, der hat einen. Wusste ich auch nicht. Infos gibt es keine, auch an Bildern mangelt es, denn der Grat ist wirklich abgelegen. Ich hatte die idee zu dieser Tour durch ein Foto in einem Tourenbericht von quacamozza, dort war der Grat zu...
Publiziert von Nik Brückner 9. November 2016 um 02:51 (Fotos:56)
5:00↑590 m↓590 m   T3  
30 Okt 16
Einberg 1'688m
Auch an diesem Tage war das Wetter nur mittelprächtig, aber ohne sonnige Abschnitte, dafür mit ein paar Regentropfen, auf die wir gerne verzichtet hätten. Vom Lienbachsattel auf der Postalmstrasse (Maut € 10.--) wanderten wir durch sehr feuchtes Terrain, das zum Teil geradezu sumpfig wirkte, durch Wald sanft bergan. Bald aber...
Publiziert von stkatenoqu 1. November 2016 um 15:16
5:30↑550 m↓550 m   T3  
30 Okt 16
Thalerjoch von der Ackernalm
Ausgangspunkt unserer Tour war heute die Ackernalm, die ich zuvor schon einige Male als Zwischenstop einer Montainbiketour, wie z.B. im Juli 2013 oder als bequemen Ausgangspunkt für Touren auf das Schönfeldjoch, das Wildenkarjoch und last not least das Hintere Sonnwendjoch kennengelernt hatte. Unerwartet schön der Pfad hinauf...
Publiziert von Gherard 31. Oktober 2016 um 18:33 (Fotos:22 | Geodaten:1)
5:00↑1500 m↓1500 m   T3  
30 Okt 16
Gamsfreiheit (2211m) von Marul über Els
Manchmal kommt's anders als geplant. Ursprünglich wollte ich auf den Roggelskopf - das viel aber ins Wasser, weil ich total verschlafen hab. Da nur noch wenig Zeit übrig war, entschied ich mich für den Kellaspitz, der schnell und sehr sonnig von Marul zu erreichen ist. In Marul stellte ich aber fest, dass es nordseitig keinen...
Publiziert von Schneemann 30. Oktober 2016 um 19:44 (Fotos:15 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
8:00↑1700 m↓1700 m   T6- III  
30 Okt 16
Noppenspitze (2594m) NO-Grat - ein Berg ohne Hype
Auf einem hochaufragenden Felsen der Noppenspitze bei Luxnach im Lechtal hatten ehedem die Hexen ihren Versammlungsort. Hier trieben sie ihr Wesen dann am ausgelassensten, huldigten dem Teufel, zettelten im übrigen allerlei Unheil an und brauten namentlich böse Wetter, die darum auch immer am ärgsten hausten, wenn sie von der...
Publiziert von Yeti69 5. November 2016 um 15:10 (Fotos:48 | Kommentare:4)
5:15↑1300 m↓1300 m   T4  
30 Okt 16
Üntschenspitze (2135m) und ihr hübscher Ostgrat
Die Üntschenspitze ist einer der westlichsten Vorposten der Allgäuer Alpen und bietet durch die vorgeschobene Lage eine hervorragende Aussicht über den Bregenzerwald und zum Großen Widderstein. Der Anstieg von Süden aus dem Bregenzerwald bietet sich im Herbst an und lädt zu einer aussichtsreichen Überschreitung nach Osten...
Publiziert von felixbavaria 5. November 2016 um 13:21 (Fotos:15 | Kommentare:3)
4:30↑1100 m   T5+ III  
30 Okt 16
Doppelte Hammerspitzen-Überschreitung mit Südwandaufstieg
Ja, es gibt sie, die Autoren, die jahrein, jahraus die gleichen Touren mit immer ähnlichen Bildern posten. Das möchte ich niemandem zumuten. Aber auch Mainstreamrouten lassen sich durch kleinere Abweichungen oft zu einer neuen Unternehmung aufpeppen. Heute erhöhe ich die Ansprüche dieser Allerweltstour, indem ich sie hin und...
Publiziert von quacamozza 9. November 2016 um 18:17 (Fotos:11 | Kommentare:2)
2:45↑695 m↓696 m   T2  
30 Okt 16
Polstersturm - Im wahrsten Sinn des Wortes!
Das Wetter ist nicht besser geworden bzw. hat der Wind ganz schön zugenommen und das bedeutet, dass der "Fetzenflieger" im Keller bleiben muss! ☺ Nachdem es aber kein schlechtes Wetter gibt, sind Luca und ich, kurzentschlossen auf den Präbichl gefahren und haben einen "Polstersturm" absolviert! Der Aufstieg erfolgte über die...
Publiziert von mountainrescue 30. Oktober 2016 um 13:45 (Fotos:34 | Geodaten:1)
4:15↑620 m↓620 m   T2  
29 Okt 16
Voldöpper Spitze 1'509m
Bei mittelprächtigem Wetter mit sonnigen Abschnitten nutzten wir den Nachmittag, um von Brandenberg aus diesen Gipfel, der auf den Wegtafeln Voldöpperberg heisst, zu ersteigen. Man folgt zuerst einem Forstweg, bis linkerhand ein anfänglich breiter Fussweg abzweigt. Dieser steigt deutlich an und wird immer schmäler, wobei das...
Publiziert von stkatenoqu 1. November 2016 um 14:50
8:30↑1450 m↓1450 m   T6 II  
29 Okt 16
Heuberggrat, Walmendinger Horn Westgrat - und die unglaubliche Überschreitung des Derraköpfles
Vergesst die Höfats! Die Überschreitung des Derraköpfles ist die Königstour der Allgäuer! Die unglaubliche Tour! DAS Pièce de résistance in den Allgäuer Alpen. Wer mitreden will, der.... Aber dazu später. Denn was wäre eine Überschreitung dieses un! glau! blichen! Bergs ohne kräftiges Aufwürzen mittels allerlei...
Publiziert von Nik Brückner 5. November 2016 um 17:48 (Fotos:96 | Kommentare:11 | Geodaten:1)