World » Austria » Nördliche Ostalpen » Totes Gebirge

Totes Gebirge


Order by:


3:00↑100 m↓1100 m   F  
4 Apr 22
Von der Tauplitz zum Lawinenstein
Da Anfang April der Winter nochmal zurückgekehrt ist, bot sich eine leichte Skitour ausgehend vom Skigebiet auf der Tauplitzalm zum Lawinenstein an. Nach einigen Fahrten auf den Skihängen der Alm sollte es zum Abschluss auf den höchsten Punkt gehen. Vom der Bergstation nahe der Berghütte Kriemandl ist es nur noch ein sanfter...
Published by Erli 11 April 2022, 22h44 (Photos:24)
2:30↑550 m↓550 m   WT2  
7 Jan 22
Schafferkogel
Der erste Gipfel im neuen Jahr ist mit dem Schafferkogel ein einfacher Schneeberg, der trotz seiner geringen Höhe ein herrliches Panorama bei Kaiserwetter auf die schroffen Kalkspitzen im Toten Gebirge bietet. Der Aufstieg von der Bärenalm erfolgt über Wege und Hänge eines stillgelegten Skigebietes, und ist bei normalen...
Published by Erli 8 January 2022, 17h20 (Photos:24)
↑1050 m↓1050 m   PD+  
5 Feb 21
Skitour Mittermölbing
Der Mittermölbing ist eine klassische und relativ einfache Skitour im Toten Gebirge. Dennoch sind etwas mehr als 1000 Höhenmeter zu meistern und vor allem bei Nebel kann die Tour schnell zu einer großen Herausforderung werden. Bei Schönwetter und zeitigem Aufbruch kann man die traumhaften Gipfelhänge aber in vollen Zügen...
Published by Matthias Pilz 4 April 2021, 10h17 (Photos:7)
   IV  
14 Sep 20
Schermberg Nordwand: Linzerweg
Mit 1400 Metern Wandhöhe ist die Nordwand des Schermberges ganz vorne in der Rangliste der höchsten Wände der Ostalpen. Nur der Watzmann und der Triglav bieten höhere Wände. Die bekannteste Tour in der Wand ist das Schlossgespenst, dieses durchzieht jedoch die Wand eigentlich nicht in voller Höhe. Wir wählten den...
Published by Matthias Pilz 18 November 2020, 19h06 (Photos:11)
↑250 m↓250 m   T2  
5 Sep 20
Tauplitzalm
Die Tauplitz ist das größte Seenhochplateau der Ostalpen; insgesamt sechs Bergseen verteilen sich auf das Almgelände, die von gutartigen Wanderwegen durchzogen ist. Da die Alm per Seilbahn und über eine Mautstraße ereichbar ist und zudem zahlreiche Almhütten für Gäste geöffnet haben, sind an schönen Spätsommertagen...
Published by Erli 29 October 2020, 11h47 (Photos:24)
2:30↑426 m↓426 m   T1  
14 Sep 19
Zimitzalm, 983 m
Parkplatz beim Grundlsee links von der Straße, fast ganz am Ende des Sees. Weg Nr. 5 durch den Wald zur Zimitzalm, 983 m. Weiter bergwärts der Forststraße entlang. Dann durch den Wald auf Weg 214 wieder zurück zum Parkplatz. Rundweg ca. 2 1/2 Std. Wanderer: Fritz, Monika, Waltraud und Peter
Published by Bergfritz 15 September 2019, 10h12 (Photos:10 | Geodata:1)
↑1050 m↓1050 m   T2  
10 Jun 19
Trisselwand (1754m) und Altaussee
Mächtig trohnt die Trisselwand über dem Altausseer See, er gilt als einer der schönsten Aussichtsberge im Ausseer Land. Leider lag heut arg viel Wüstenstaub in der Luft, was zu vermehrter Wolkenbildung führte. Trotzdem erlebte ich eine Prachtwanderung: mein Plan war, ganz unten beim See zu starten, hinauf zum Gipfel und den...
Published by Tef 16 August 2019, 21h44 (Photos:50)
↑1100 m↓1100 m   T2  
9 Jun 19
Backenstein (1772m)
Lang, lang ist es her (7.5 Jahre), daß wir im wunderschönen Toten Gebirge unterwegs waren, dabei ist es mit seiner Wildheit eines unserer Lieblingsgebirge. Umgeben wird es von wunderschönen Seen, was die Attraktivität nochmal steigert. Wie vor 8 einhalb Jahren wählte ich heute den Grundlsee als Ausgangspunkt, als Gipfelziel...
Published by Tef 14 August 2019, 22h43 (Photos:46)
1:30↑230 m↓850 m   F  
28 Mar 19
Kreuzbauernspitz
Der Kreuzbauernspitz ist ein kleiner Skigipfel im Toten Gebirge, der auch bei unsicheren Bedingungen erreichbar ist, da er unmittelbar vom Skigebiet der Wurzeralm aus bestiegen werden kann. Da die Zeit nur eine kurze Tour erlaubt, nehme ich die Standseilbahn zur Wurzeralm. Von dort führt ein Waldweg sanft ansteigend in westlicher...
Published by Erli 18 April 2019, 12h05 (Photos:8)
   PD+  
6 Jan 19
Skitour Richtung Weißhorn
Das Weißhorn am Offensee gilt als Schlechtwettertour, bei den aktuellen Lawinenverhältnissen erfordert jedoch auch diese Tour sehr gutes schneekundliches und geländetechnisches Wissen. Einige kurze Steilhänge und vor allem Einflussbereiche von oben erfordern stets Aufmerksamkeit! Wir beendeten den Aufstieg im Berich der...
Published by Matthias Pilz 15 March 2019, 10h10 (Geodata:1)