World » Switzerland » Luzern

Luzern


Order by:


3:00   F  
13 Apr 14
Frühlingsidylle im Luzerner Hinterland
Eigentlich war ein Skitag geplant – gepackt war alles, aber ein frühmorgendlicher Blick auf das Radarbild verhiess nichts Gutes. Im Berner Oberland regnete es wohl ziemlich kräftig, keine wirklich guten Voraussetzungen für den geplanten Alleingang. Die Enttäuschung mit einem frischen Gipfeli und einem kräftigen Kaffee...
Published by TomClancy 17 April 2014, 20h49 (Photos:42)
4:00   T1  
30 Mar 14
Dur's Rotbach Tobel
Unser Zuhause liegt direkt neben dem Rotbach. Der Rotbach und auch der Riffigweiher ist ein Naherholungsgebiet.Das Gebiet ist zu jederJahreszeit ein Ausflug wert. Die verschiedenen Teilabschnitte können individuell begangen werden, denn der Riffigwald kennt dutzende von Waldwegen. Zudem macht es am meisten Spass, vorallem bei...
Published by dinu111 16 March 2014, 14h22 (Photos:22)
   F  
29 Mar 14
Schratteflue / Hengst 2092m
Es sind sicher schon mehr als 20 Jahre her seit ich das letzte Mal auf dem Hengst war. Dachte mir dass es Zeit wird wieder mal da hochzutouren. Nur, wie steht's mit dem Schnee. Ein Start bei der Hirsegg war nicht möglich. Aufstieg:Gestartet bin ich oberhalb von Wagliseibode bei einem Parkplatz auf 1400 müM. Ab hier hat es...
Published by Hudyx 29 March 2014, 20h31 (Photos:26)
↑180 m↓166 m   T1  
24 Mar 14
Stadtrand-Bummel Luzern: Kloster Gerlisberg - Sonnmatt - Würzenbach
Zwischen günstigen Outdoor-Einkäufen im Schappe-Center Kriens und dem Besuch bei Freunden auf der anderen Stadtseite und der Übergabe der Kindertrage an meine Tochter liegt genügend Zeit drin, einen kleinen Bummel durchs halbwegs bekannte Erholungsgebiet zwischen Luzern und Adligenswil zu machen. Das Wetter könnte...
Published by Felix 26 March 2014, 19h11 (Photos:10)
6:00↑1013 m↓1013 m   WT3  
18 Mar 14
Durch Frühlingsschnee auf den Hengst
Eigentlich ist die Wintersaison für mich schon etwas vorbei, aber das schöne Wetter scheint mir ideal, um noch eine Winter-Pendenz anzugehen. Ohne Schnee ist der Hengst eine feine Sache, das Karrenfeld der Schrattenflue abwechslungsreich und schön. Heute starte ich bei Sörenberg Südelhöchi, wo mich der Bus ausspuckt. Die...
Published by Domino 2 April 2014, 13h09 (Photos:10)
↑770 m↓770 m   T1 WT3 PD  
14 Mar 14
endlich hat's geklappt - im "Winter" auf den Schibegütsch
Beim Parkplatz Wagliseibode, P. 1316, beginnen wir unsere heutige, wieder einmal von Windstille geprägter, Tour - und heute gelingt uns die Winterbesteigung des südlichsten Schratteflue-Gipfels; mehrmals hielt uns in der Vergangenheit dichter Nebel davon ab. Die ersten Meter wandern wir auf der hier aperen Strasse an...
Published by Felix 21 March 2014, 20h33 (Photos:27)
4:00↑580 m↓580 m   WT2  
10 Mar 14
Sonnenuntergang auf dem Regenflüeli
Der heutige Ausflug war nicht geplant. Aber das Regenflüeli geht immer, egal ob Tag oder Nacht, Regen oder Sonne, Schneefall oder Sturm, diesen Gipfel hab ich schon bei allen möglichen Bedingungen erlebt. Deshalb hat er für mich auch eine besondere Bedeutung. Den Morgen hab ich bei meiner Zahnärztin verbracht, den Mittag...
Published by TomClancy 20 March 2014, 08h16 (Photos:17)
3:00↑1200 m↓1200 m   AD-  
9 Mar 14
Diemtigtaler Rothorn 2410 m
Départ de Grimmialp à 8h51 le ciel est bleu, la journée s'annonce chaude, de petites coulées de neige sous le Marianehubel , dans la combe Wildgrimmi la neige est froide , bien abritée du soleil. Dans la partie terminale peu de neige , mais suffisamment pour monter sans difficultés. Sur l'arête terminale par contre la...
Published by bernat 10 March 2014, 13h47 (Photos:8 | Comments:1)
4:30   AD+  
8 Mar 14
Arnihaaggen
Einesolche himmelblaue Wettervorhersage gab es schon lange nicht mehr. Was steht an? Sonnencreme, Sonnenbrille und ein paar Bretter einpacken mit welchen man den pulverisierten Schnee herunter kurven kann. Genau desswegen machen wir ja diese Aufstiege in unerreichbare Höhen. Am Morgen in der Früh stieg ich in den Zug und...
Published by dinu111 8 March 2014, 17h13 (Photos:9)
↑460 m↓460 m   WT2 F  
2 Mar 14
Chlushütte - Alp Schlund: auf der Suche nach der Sonne - war Spuersinn im Nebel gefragt
Die Geschichte ist schnell erzählt - die Meteos täuschten sich doch arg; erst gegen den Abend konnten wir - wieder zu Hause - erste sonnige Abschnitte verzeichnen; das heutige Unternehmen gestaltete sich mehrheitlich zu einem „Blindflug“ - an eine Besteigung des Schibegütsch’ war , mit ca. drei Metern Sicht auf P....
Published by Felix 4 March 2014, 12h01 (Photos:9)