World » Switzerland » Luzern

Luzern


Order by:


2:00   T1  
25 Jan 16
Schwarzenberg - Chrüzhubel
Wir starten auf dem grossen Parkplatz in Schwarzenberg und zielen zuerst einmal Richtung Kirche. Von dort aus sind wiran Matt vorbei, nach Lifelen gelaufen. Zwischen Matt und Lifelen begegnet man Rehen, welche sich auf einem eingezeunten Gelände tummeln. Hat man das Quartier in Lifelen durchquert, folgen einzelne Bauernhöfe...
Published by dinu111 27 January 2016, 06h58 (Photos:5)
↑725 m↓725 m   T2  
24 Jan 16
unerwartet attraktiv - Gratwanderung BE-LU, Bock-Altegrat, überm Ballebach
Bei bewölktem Himmel beginnen wir auf dem grossen Parkplatz bei der Kirche in Escholzmatt unsere überaus spannende Rundwanderung über Höhenzüge rund um den Ballebach; nach kurzer Dorfpassage, Mettle, schreiten wir auf der Strasse ins Lombachtal hinaus bis zum Abzweig nach Grabenhof zu P. 873. Das Strässchen hier weiter...
Published by Felix 31 January 2016, 15h00 (Photos:34 | Geodata:1)
4:00↑555 m↓425 m   WT1  
24 Jan 16
Sur le Wachthubel en raquettes
English version here Je n'ai absolument aucune envie de neige cet hiver, peut-être parce que l'hiver lui-même ne s'est jamais vraiment mis en route. Mais j'ai besoin de sortir, n'ayant pas fait de véritable randonnée depuis le début de l'année. Je m'oblige donc à me lever, luttant contre l'appel du lit quand mon réveil...
Published by stephen 26 January 2016, 20h32 (Photos:8)
   III  
18 Jan 16
Hallenklettern
Das Klettern in der Halle gibt mir die nötige Grundkondition und Routine für meine Freizeitaktivitäten in den Bergen. Besonders beim Hallenklettern gibt es kein "schlechtes" Wetter bzw. ist für mich das Hallenklettern -gerade bei Regenwetter -eine schöne alternative zu Aktivitäten in derNatur. Im Lenzburger "Kraftreaktor"...
Published by dinu111 18 January 2016, 18h39 (Photos:9)
   T1  
16 Jan 16
Meine Sammlung von Türmen (11)
Wenn wir auf der Wanderung begehbaren Türmen begegnen schlägt unser Herz jeweils höher und die Motivation steigt - vorallem beimeinen Kindern. Ich bin mir überaus im klaren, dass vermutlich der eine oder andere Turm diesen Beitrag nicht überleben wird. Berge bleiben zumindest länger an Ort und Stelle stehen :-D So habe ich...
Published by dinu111 16 January 2016, 19h44 (Photos:11 | Comments:2)
2:30↑269 m↓244 m   T1  
10 Jan 16
Hiking in the Rain - Beromünster
Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung. So heißt es doch. Und so wollten wir es heute halten, der Regen hat uns nicht abgehalten. Also folgen wir unserem Wanderleiter Kurt auf einer Wanderung von Eich nach Beromünster und weiter? Dazu später mehr. Eine kleine Gruppe traf sich heute Morgen in Eich zu...
Published by Mo6451 10 January 2016, 18h02 (Photos:5 | Geodata:1)
3:00↑1200 m↓1100 m   T2  
3 Jan 16
Von Klusstalden auf den Beichle
Gsteiggegg (1453m) - Bösarni (1740) - Beichle (1769m). Südwestlich von Schüpfheim trennt der Beichlegrat - ein langgezogener waldgesäumter Berg, der durch Mergel und Nagelfluh geprägt ist - die Wiss Emme und die Waldemme. Er drängt sich damit für eine Kammwanderung gerade zu auf.   Blick vom Vorgipfel...
Published by poudrieres 7 January 2016, 21h37 (Photos:32 | Geodata:2)
↑1100 m↓965 m   T2  
31 Dec 15
der lange Marsch zum Napf - und Uelis Denkmal
Stets am Sylvester unternehmen einige SACler (vorwiegend Huttwiler) eine Wanderung zum Napf - mal kürzer, mal länger, meist in einer Art Sternmarsch. Seit vier Jahren ist sie überschattet vom Hinschied während derjenigen von 2011 von Ueli - mir war, und ist, es wichtig, jedes weitere Mal am Ort und Denkmal (von Aschi...
Published by Felix 11 January 2016, 12h47 (Photos:16 | Geodata:1)
4:00↑1570 m↓365 m   T3  
30 Dec 15
Vitznauerstock 1452m - Rigi Scheidegg 1656m
Schönstes Bergwetter war für heute angesagt. So wollte ich diesen nebligen Tag im Unterland vor dem angekündigten Wetterumschwung nochmals für eine Wanderung nutzen. Auf dem Vitznauerstock war ich letztmals vor etwa vier Jahren, und ob ich schon mal auf der Rigi Scheidegg war, weiss ich gar nicht mehr. Bei der...
Published by chaeppi 1 January 2016, 00h01 (Photos:21 | Comments:2)
↑1300 m↓600 m   T5-  
26 Dec 15
DER Pilz oder: DIE Nagelfluh-Fluh: Steigelfadbalm-Dossen
Nicht dieser Pilz, nein, aber immerhin: Der Steigelfadbalm-Dossen und dessen Fortsetzung Richtung Rotenbalmegg an der Rigi bietet wohl eine der imposantesten Nagelfluh-Touren - vor einem Jahr, auf dem Vitznauerstock, drängte sich mir die Linie geradezu aufdringlich auf... Offenbar hat die Fluh der Flühe auch einige mediale...
Published by Polder 26 December 2015, 21h48 (Photos:15)