World » Switzerland » Luzern

Luzern


Order by:


↑1650 m↓1700 m   T4+ I  
31 Jul 15
Tomlishorn (2128m) via Tomliweg & Zugaben
Vom Eigenthal habe ich in meiner Kindheit eine derartige Überdosis abgekriegt, dass ich es nun oft meide. Etwas zu Unrecht, wie ich bei dieser Wanderung feststellen durfte. Insbesondere die Nordseite des Pilatus bietet nämlich einige schöne Routen, deren Erkundung sich an warmen, sonnigen Tagen lohnt.   Mit der...
Published by أجنبي 2 August 2015, 02h10 (Photos:40)
5:30↑1340 m↓950 m   T3+  
26 Jul 15
Pilatus, par le Heitertannliweg et le Gsässweg
English version here Après notre randonnée au Chasseron il y a quelques semaines, cette fois-ci c'est mon amie neuchâteloise qui vient à la découverte de la Suisse centrale. Le choix du Pilatus s'est fait tout naturellement, en raison de l'accès très rapide depuis la gare de Lucerne, et du nombre de variantes possibles...
Published by stephen 28 July 2015, 19h48 (Photos:7)
↑530 m↓530 m   T3+  
19 Jul 15
wieder einmal unter den Hängstflühen durch - und auf dem HP-Pfad auf den Napf
Auf den frühen Nachmittag waren Gewitter angesagt - so „durften“ wir uns eine kurze Runde „gönnen“ … die Niederschläge blieben dann schliesslich aus, das Wetter ganztägig gut! Nachdem wir im Mai 2011 erstmals, dann im August 2011 zum zweiten Male diese wohl eindrücklichste Route am Napf begangen hatten,...
Published by Felix 20 July 2015, 12h39 (Photos:24)
↑176 m↓923 m   T3  
5 Jul 15
Matthorn, kurz mal weg vom Rummel auf dem Pilatus
Heute machte ich eine richtige Faulenzertour, einerseits weil ich erst sehr spät ins Bett kam, denn ich verfolgte noch das Spiel um Platz 3 der Frauenfussballweltmeisterschaft und das Spiel ging noch in die Verlängerung.... Anderseits wollte ich doch schnell ein bisschen in die Höhe, um der grossen Hitze an diesem Tage zu...
Published by donalpi 5 July 2015, 23h01 (Photos:16)
↑140 m↓520 m   T1  
2 Jul 15
Ueber den Höchberg im Pilatusgebiet
Heute, bei dieser Hitze wollte ich ein Genusstürli machen, mit möglichst wenig Aufstieg, denn eine Muskelzerrung, die ich nicht etwa auf einer Bergtour eingefangen hatte, nein, beim Kanufahren auf der Ardèche im Mai,beim Hinaufzerren des Kanus über eine steile Böschung zum Verlad, da machte es plötzlich "klick" in der...
Published by donalpi 3 July 2015, 17h49 (Photos:20)
8:30↑1200 m↓1090 m   T3  
2 Jul 15
Schrattenfluh - Schibengütsch - Hengst
An einem wahrhaftigen Prachtstag setzen wir unser Vorhaben, mal auf den Schibengütsch zu wandern, in die Tat um. Wir beginnen unseren langen heutigen Weg im Kemmeribodenbad. Es steigt sogleich recht wacker an, zunächst noch vorwiegend im Schatten. Nach dem Schneebergli zweigen wir links ab und marschieren an den Alpen Under...
Published by marnermot 9 July 2015, 21h52 (Photos:32)
2:00   T2  
1 Jul 15
Auf den Ochs gekommen
Die Alp Stäfeli beherbergt zwei Alpbeizli, eines davon ist die Alpwirtschaft http://www.stäfeli.ch/. Diese verwöhnte uns schon mehrmals mit Älplermagronen, riesen Meringuesoder dem leckeren Stäfeliteler. Das Wetter diese Woche zeigt sich von mehr als der besten Seite. Ein Grund genug um nach dem Feierabend mit meinen liebsten...
Published by dinu111 2 July 2015, 09h23 (Photos:13)
5:30↑1000 m↓1000 m   T3  
28 Jun 15
Mittaggüpfi (Gnepfstein)
Als wir das letzte Mal auf dem Mittaggüpfi waren hatte der Herbst bereits volle Arbeit geleistet. Damals starteten wir bei Understäfeli, bestiegen zuerst das Mittaggüpfi um über die Stäfeliflue abzusteigen. Heute wählten wir den langen Aufstieg ab Gantersei im Eigenthal. Routenverlauf: Ab Gantersei neben der...
Published by joe 30 June 2015, 20h54 (Photos:4 | Geodata:1)
6:30↑1000 m↓1000 m   T6 II  
28 Jun 15
Über Schwändiliflue bis zum Fürstein
Unbedingt musste ich wieder einmal meine Beine austreten. Ich mache im Moment eine Weiterbildung. Das heisst, es gibt viel anderes zu tun, als Berichte auf hikr zu schreiben. Mit der heutigen Tour wollte ich eine von mir unbekannte Gegend erkunden, die mir aber immer wieder auffiel, bei den Durchfahrten durch Flühli; die...
Published by Ledi 29 July 2015, 08h50 (Photos:17)
4:00   T1 F  
27 Jun 15
Surenweg
Der Surenweg startet beim Fischerhof am Sempachersee. Die ersten Kilometer durch Sursee schlängelt sich die Suhre ihren Weg durch die Quartiere. Startend in Sursee fahre ich direkt zur Altstadt und von dort folge ich dem Velowegweiser Richtung Aarau. Schon nach der Unterführung der Hauptstrasse beginnt der Abstecher ins...
Published by dinu111 28 June 2015, 19h45 (Photos:19)