Sep 14
Uri   T6+ III  
12 Sep 18
Abenteuerliche Überschreitung von Alpler Torstock und Schächentaler Windgällen
Eigentlich hatte ich das Projekt Alpler Torstock vor längerem ad acta gelegt. Zu anspruchsvoll erschien mir die Begehung der wenig bekannten, eindrücklichen Trutzburg im Schächental, die fast nur noch über Sportkletterrouten erreicht wird. Doch nach ma90in94s erfolgreicher Begehung im 2016 kam wieder Bewegung ins Projekt und...
Publiziert von Bergamotte 14. September 2018 um 15:36 (Fotos:32 | Kommentare:8 | Geodaten:1)
Stubaier Alpen   T6 II  
12 Sep 18
An einem traumhaften Septembertag auf 4 Gipfel zwischen Pflerschtal und Ridnauntal
Am 12.09.18 fuhr ich mit Zügen von Garmisch über den Brenner nach Gossensass, von dort weiter mit einem Bus ins Pflerschtal zur Endhaltestelle in St. Anton. Gegen 10.40 Uhr begann ich meine Wanderung. Ich marschierte auf dem Fahrweg taleinwärts vorbei an zwei Parkplätzen bis in die Nähe der Furtalm, zu der man nach rechts...
Publiziert von Abenteurer&Bergrebell Ötzi II 14. September 2018 um 12:10 (Fotos:99)
Lechtaler Alpen   T6 II  
5 Sep 18
Über den wilden Pleisspitzengrat zum Etlerkopf (2693m)
Der Pleisspitzengrat im hintersten Eck des Grießltals wird kaum jemanden bekannt sein. Führt er doch auf den Etlerkopf, welcher eh schon sehr selten bestiegen wird. Es war dieses Foto www.hikr.org/gallery/photo2427974.html?post_id=122976 von quacamozza welches diesen Grat weit oben auf meine Wunschliste gesetzt hat. Wild,...
Publiziert von Andy84 14. September 2018 um 08:08 (Fotos:62 | Kommentare:3)
Sep 13
Bellinzonese   T4+ L II  
8 Sep 18
Piz Borel - 2952 m + Piz Ravetsch - 3007 m
Partiamo dalla diga con passo abbastanza spedito (sappiamo già sarà bella lunga....) alla volta della bella Capanna Cadlimo. Dal Rifugio, tra immense pietraie di granito DOC saliamo fino all'anticima del Piz Borel: qui inizia la divertentissima cresta che ci depositerà in cima alla vetta vera e propria di questa montagna....
Publiziert von irgi99 13. September 2018 um 23:04 (Fotos:34 | Kommentare:17)
Glarus   WS II  
8 Sep 18
Über den Schwander Grat zum Vrenelisgärtli
Vrenelisgärtli (2904m). Um das Gärtli der Vreneli ranken sich verschieden Sagen (SRF – Das Gärtchen der Jungfrau Vreneli)Das Schneefeld unter dem sie mit Ihrem Kessel begraben liegen sollte, ist allerdings schon 2003 zum ersten Mal vollständig abgeschmolzen, ohne Ihre sterblichen Überreste freizugeben. Lohnt den...
Publiziert von poudrieres 13. September 2018 um 21:03 (Fotos:54 | Geodaten:1)
Karwendel   T4 I  
27 Aug 18
Soiern: alter Steig von Paindl zur Grafenherberge, Krapfenkarspitze, Soiernhaus und Gamsschartl
Endlich im Urlaub in den Bergen...bleiben! Zwei Tage Soiern mit einer Übernachtung im historischen Soiernhaus über seinen malerischen Seen. Der Gratweg vom Rißtal in die Soiern ist überwältigend schön, aber auch lang. Umso kürzer und gemütlicher - und dennoch nicht ohne Entdeckungsfreude - fiel dann der zweite Tag mit dem...
Publiziert von Vielhygler 13. September 2018 um 21:00 (Fotos:26 | Kommentare:5)
Norwegen   T4 II  
14 Aug 18
Møysalen (Isola di Hinnøya)
Ci rendiamo conto solo stamattina che ieri abbiamo lasciato le Isole Lofoten vere e proprie e nei prossimi giorni viaggeremo su altrettante isole che a livello geografico non appartengono alle Lofoten, ma il tipo di paesaggio e ambiente non cambierà di molto. Stamane prima di partire dobbiamo attendere le 10, l'orario di...
Publiziert von Poge 13. September 2018 um 19:23 (Fotos:33 | Geodaten:1)
Massif du Mont Blanc   S+ V+  
19 Aug 18
Arête du Diable (Teufelsgrat) über die Aiguilles du Diable
Arête du Diable - der Teufelsgrat, ein Mythos des Mt.-Blanc-Massivs und Traum vieler Bergsteiger. Die Tour führt über fünf unfassbar exponierte Granittürme, getrennt durch tiefe Scharten, auf den Mont Blanc du Tacul. Alle fünf Gipfel sind auch begehrtes Ziel für 4000er-Sammler, denn nach der UIAA-Liste zählen alle Türme...
Publiziert von Matthias Pilz 13. September 2018 um 16:52 (Fotos:26 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jungfraugebiet   T2 V  
12 Sep 18
Überschreitung Lobhörner
Bevor der Muskelkater von der gestrigen Gelmerhorntour vergangen ist bekomme ich ein Angebot für morgen in die Berge zu Gehen. Auf meinen Wunsch einigen wir uns für die Lobhorn-Überschreitung. Mit dem halbacht Bähnli fahren wir nach Sulwald. In ca. zweieinviertelstündigem Anmarsch erreichen wir den Einstieg zu den...
Publiziert von beppu 13. September 2018 um 11:33 (Fotos:25 | Kommentare:1)
Oberhasli   T5 V  
10 Sep 18
Überschreitung Gelmerhörner
Heute fahren wir zu viert ins Haslital. Mit dem ersten Bus geht’s Richtung Grimsel. In Kuenzentännlein steigen wir aus und wandern bei schönstem Wetter via Gelmersee zur Gelmerhütte hoch. Von hier gleich weiter bis Obrist Dichter, queren die wunderschöne Schwemmebene und Klettern an der Ostsseite die Route Morgensonne....
Publiziert von beppu 13. September 2018 um 09:54 (Fotos:28 | Kommentare:1)
Locarnese   T6 II  
12 Sep 18
Val Bavona | Màter (1456 m) via Canalone della Büra
A Sabbione (647 m) si prende il sentiero per il Mater che si abbandona subito dopo la seconda (nuova) ramina, per inoltrarsi nel solito sottobosco bavonese (rocce, muschio, boscame) cercando di indovinare la giusta direzione; trovata una rada traccia, un primo enorme bollo rosso mi dice subito che sono sulla strada giusta. Ci...
Publiziert von gmonty 13. September 2018 um 08:31 (Fotos:46 | Kommentare:3)
Sep 12
Oberhasli   T4 L II  
21 Aug 18
steile Geröllhänge, Blockgelände und unschwierige Gletschertraverse: Giglistock im Sommer
Schönstes, sehr angenehmes, Wetter begleitet uns während unserer auf den im Sommer wenig begangenen, winters häufig besuchten Skigipfel; dafür starten wir beim (oberen) Parkplatz Umpol - bereits hier ist die Umgebung sonnenbeschienen. Eine Zunge des Steingletschers wie auch der Brunnenstock sind hier ersichtlich, nicht...
Publiziert von Felix 12. September 2018 um 22:04 (Fotos:47)
Uri   T5- WS II  
9 Sep 18
Griessenhörner
Unser Ziel war es das Gross Griessenhorn zu besteigen und eventuell noch den Stucklistock mitzunehmen, falls sich das nicht zu lange hinzieht. Nicht allzu übermotiviert starten wir beim Bach vor Hinterfeld beim blau-weiss markierten Weg, mit Stirnlampe bewaffnet geht's anfangs über eine Wiese hoch, wo wir bei einer Wasserfassung...
Publiziert von singingelk 12. September 2018 um 21:39 (Fotos:4 | Kommentare:1)
Berchtesgadener Alpen   T6- III  
9 Sep 18
Hoher Göll (2522m) durch die Ostwand (inklusive Abstieg Kuchler Kamm)
Eher nicht meine Art, aber heute muss ich uns mal auf die Schulter klopfen, denn das Genial begann schon bei der eigentlich logischen und doch absurden, wie auch absolut exklusiven, schon in Richtung einzigartigen, Idee diese beiden Touren miteinander zu verknüpfen. Das es dann noch geklappt hat und ich mal einen Mitstreiter...
Publiziert von Chiemgauer 12. September 2018 um 21:05 (Fotos:46 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
St.Gallen   T6- II L  
10 Sep 18
Bike & Hike Schwarzberg Ostflanke über Lehmbänder
Für diejenigen welche gerne Biken noch kurz Tourenvorschläge. Rüti-Batzberg-Laupen-Höhenklinik-Wald-Batzberg-Rüti: Meist auf Asphaltstrassen. Aufstieg zur Höhenklinik durch Tobel. Bike teilweise schiebend. Abfahrt von der Höhenklinik auf schmalem Wanderweg. Rüti-Batzberg-Laupen-Eglingen-Bannholz-Farner-Wolfsgrube-Alp...
Publiziert von maenzgi 12. September 2018 um 19:05 (Fotos:18 | Kommentare:2)
Verwallgruppe   T4+ I  
9 Aug 18
Vertinesberg - "leichte Wandertour"?
Die einzige Online-Info, die ich momentan über eine Begehung des Vertinesbergs finde, ist ein kurzer Vermerk im Flyer der Friedrichshafener Hütte: "Vertinesberg: leichte Bergwanderung". Offenbar also leichter als der normale Wanderweg zur Konstanzer Hütte ("mittelschwer")! Ein Blick in den AVF hingegen zeigt: Weglos mit Stellen...
Publiziert von rele 12. September 2018 um 15:03 (Fotos:6)
Oberwallis   T5 L II  
11 Sep 18
Eskalation am Grossen Muttenhorn
Eigentlich war lange eine Tour auf das Kleine Furkahorn geplant, aber dann entdeckte ich das etwas höhere Grosse Muttenhorn in einem Bergführer. Es schien uns deutlich reizvoller zu sein, da der Anstieg länger und abwechslungsreicher ist, zu seinen Füssen ein kleiner Gletscher liegt und das Panorama schien auch schöner zu...
Publiziert von GetHigh 12. September 2018 um 12:56 (Fotos:17 | Kommentare:5)
Obwalden   T4 L I  
11 Aug 18
Titlis Bergtrophy 2018
Der Name ist Programm: 2200 Höhenmeter auf den höchsten Obwaldner. Eine Tortur sondergleichen, wenn man bedenkt, dass wir bis dahin nie mehr als 1500 Höhenmeter an einem Tag gemacht haben. Start: kurz vor 0830 an der Talstation der Titlis-Bahn Auf direktem Weg über die Gerschni nach Trübsee, Ankunft um etwa 10 Uhr. 15min...
Publiziert von GetHigh 12. September 2018 um 12:09 (Fotos:10 | Kommentare:2)
Glarus   T5- II  
8 Sep 18
Mürtschenstock-Fulen ein Traumgipfel
Der Mürtschenstock ist ein ganz besonderer Berg mit seinen drei Gipfeln. Jeden Tag sehe ich ihn von zu Hause aus. Zudem fahre ich 4x pro Woche auf ihn zu. Deshalb war klar, dort muss ich irgendwann hoch. Es gibt nicht viel Berge die momentan ein solches Verlangen in mir auslösen dort hoch zu gehen. Dazu gehören nur noch das...
Publiziert von maenzgi 12. September 2018 um 07:50 (Fotos:25 | Kommentare:4)
St.Gallen   T6- II  
7 Sep 18
Leider kein Sechser im Lotto, dafür sonst viele "Sächser"
Sächsmoor zum Sächsmoor gibts nur eine kleine Änderung: der Schlaghaken oben auf dem Grat ist nicht mehr vor Ort (der war wahrscheinlich nicht gut gesetzt). Erdisgulmen-Magerrain der Durchschlupf durch die Spalte ist witzig. die Spaltenbreite ist genau Schulterbreite. das Stahlseil durch den Spalt ist unnötig....
Publiziert von spez 12. September 2018 um 07:31 (Fotos:22)