Feb 18
Pfälzerwald   T6 II  
18 Feb 24
Gratkraxeleien am Donnersberg II
So! Vor ein paar Tagen war ich ja schon im südlichen Donnersberg unterwegs gewesen, um ein paar Ryolithfelsen auszutscheggen. Ja, brüchiger Mist, Ryolith, aber ein paar vergnügliche Kraxeleien sind dabei doch herausgesprungen. Nun gibt es weiter nordöstlich, zwischen Borntal und Wildensteiner Tal, noch mehr Ryolithfelsen. Und...
Published by Nik Brückner 20 February 2024, 11h36 (Photos:110 | Comments:2)
Bregenzerwald-Gebirge   T5- I  
18 Feb 24
Bocksberg Fensterlesteig und Löwenzahnsteig
Schneeverhältnisse und Temperaturen wie im April, da kommt keine Lust mehr auf Skitouren auf. Irgendetwas kraxeliges sollte es sein. Zum Glück findet man da im westlichen Bregenzerwald so einige abenteuerliche Steiglein. Heute sollte es via Fensterlesteig auf den Bocksberg gehen. Als Zugabe beim Rückweg vom Schönen Mann ging...
Published by cardamine 23 February 2024, 21h24 (Photos:28 | Geodata:1)
Feb 16
Trentino-South Tirol   T5+ PD+ II  
16 Feb 24
Monte Cadria (2254m) Südgrat - Bei winterlichen Bedingungen
Eine spannende Tour auf den Höchsten Gipfel der Gardaseeregion - so könnte man die heutige Tour beschreiben. Beim höchsten Gardaseeberg denken die meisten an den Monte Baldo mit der Cima Valdritta als höchstem Punkt. Der Monte Cadria in den Ledrobergen ist jedoch noch um ein paar Meter höher und fristet eher ein ruhiges...
Published by Andy84 20 February 2024, 21h42 (Photos:47 | Comments:5)
Feb 13
Pfälzerwald   T6- III  
13 Feb 24
Gratkraxeleien am Donnersberg I
Imsbach. Binne da gern. Zum Beispiel diese Tour wandern.Schluchten, Burgen, Bergbaustollen - ist eine der schönsten in der Gegend. Aber um Imsbach herum stehen auch ein paar recht beeindruckende Felstürme. Könnt man ja mal bissl kraxeln! Gut, Ryolith.Ryolith ist großer Fist. Brüchiges Zeug, schmierig wenn feucht,...
Published by Nik Brückner 15 February 2024, 10h28 (Photos:104)
Feb 7
Trentino-South Tirol   T3+ I AD  
7 Feb 24
Hochgrubbachspitze 2809m - Die Königin ruft
Obwohl nicht der höchste Gipfel um die Tiefrastenhütte, ist die Hochgrubbachspitze doch die Königin im Gebiet. Sie erscheint schon beim Zustieg zur Hütte als markanter Spitz und lockt viele Bergwanderer. Auch im Winter ist sie als Skitour machbar, wenn die Verhältnisse passen!? Heute ist so ein Tag, seltsam, dass ich all die...
Published by georgb 8 February 2024, 08h35 (Photos:35)
Feb 3
Schwyz   T5 II  
3 Feb 24
Bützi / Stockflue
Selten beginnt eine alpine Route tiefer, wie auf die Stockflue 1137m. Zusammen mit der Südlage, daher bestens geeignet für einen Frührlingseinbruch wie wir ihn gerade erleben. Wir starten in Brunnen bei der Urmibahn 436m. Bei Ptk. 688 oberhalb Chäjien geht es in den Wald und der Weg wird weissblauweiss....
Published by miCHi_79 4 February 2024, 09h08 (Photos:20)
Feb 2
Hinterrhein   T5 I PD-  
2 Feb 24
Piz Calandari 2555 m - Da Sufers in inverno
L'idea era un'altra: salire al D'Anarosa. Ma fattore umano e condizioni non ce l'hanno permesso. Così abbiamo scoperto questa peculiare vetta. Assomiglia ad un "Campanit in miniature". La roccia è bella e la struttura ricorda davvero un poco il Columbe, sebbene sia molto più piccolo. Il Piz Calandari visto da ovest...
Published by Michea82 4 February 2024, 22h56 (Photos:59 | Comments:2 | Geodata:1)
Basel Land   T4+ I  
2 Feb 24
Eine Lehmhölle: Dieboldslöchli
Wenn man sich mal komplett dreckig machen möchte... Das Dieboldslöchli, eine Karsthöhle im Birstal, ist mir erst bekannt geworden, als unlängst dieser informative Tourenbericht von bergconnaisseur erschienen ist. Überschaubare Höhlenbefahrungen dieser Schwierigkeit interessieren mich sehr, seitdem ich vor einem Jahrzehnt...
Published by Bergmax 4 February 2024, 22h18 (Photos:16 | Comments:2)
Jan 28
Harz   T3+ I  
28 Jan 24
Felsen und wildes Hindernisgelände am Huthberg oberhalb des Okertals / Harz
Heute besuchte ich als Ergänzung zu einer früheren Tour mehrere Felsen oberhalb des Okertals, die ich damals ausgelassen hatte. Zum Nachwandern würde ich aber eher die frühere Tour empfehlen, denn meine heutige Tour ging durch wildes Gelände und erforderte eine gewisse Leidensfähigkeit. Start war heute wie damals an der...
Published by WolfgangM 29 January 2024, 16h02 (Photos:32)
Lombardy   T2 5b  
28 Jan 24
Vandea (Codroipo+Brontolone al Brentalone)
Da Albonico si parte salendo sulla strada asfaltata. Poco dopo si prende il primo sentiero a destra, proseguendo su di esso sulle indicazioni per S. Fedelino e poi verso Materia. Giunti in prossimità delle pareti di roccia, ci si mantiene sulla sinistra per il settore Codroipo. Si sale per Codroipo 5b (ci sono diverse...
Published by Giaco 6 February 2024, 13h57 (Photos:32 | Geodata:1)
Tuscany   T6 II  
28 Jan 24
Cima Mandriola m.1106 (traversata)Cima della Coce m,1057 monte Castagnolo m.1011 Alpi Apuane
Ho osservato la cima della Mandriola ben 40 anni fa,ma l'ho sempre sottovalutata,in quanto ho preferito esplorare,salire e avventurarmi su tutto il patrimonio di vette che questo gruppo montuoso offre,con tutte vie di salita diverse,invece di dedicarmi anche a qualche cima secondaria,ma non meno affascinante. Bene finalmente è...
Published by accoilli 2 February 2024, 09h10 (Photos:31 | Comments:2)
Luzern   T4+ II  
28 Jan 24
Altwisertobel
Gestartet bin ich bei der Gemeindeverwaltung Altwis. Am nahe gelegenen Tobel-Eingang steht eine Hochwasserschutz-Mauer. An dieser vorbei führt eine Forststrasse. Dieser folgen wir beim ersten Besuch bis an deren Ende. Das Bachbett ist zum Teil rutschig und bewachsen. Beim ersten Besuch kehrten wir insofern am Ende der...
Published by ᴅinu 19 February 2024, 20h55 (Photos:20 | Geodata:1)
Jan 27
Bellinzonese   T4 I WT4  
27 Jan 24
Cima di Brasciana 2390m und Versuch Cima di Pinadee 2486,3m
IM WINTER ZEITRAUBENDE TOUR ZUM NORDGIPFEL P.2466m DER CIMA DI PINADEE. Endlich eine Schönwetterphase und ich hatte Zeit wieder eimal für ein Bergabenteuer. Mein Gipfelziel war die Cima di Pinadee von der Capanna Adula. Doch schon der Hüttenzustieg von Ghirone war eine lange Tour für sich. Der Weg zog sich durchs Val di...
Published by Sputnik 28 January 2024, 19h16 (Photos:40)
Bellinzonese   II AD  
27 Jan 24
Poncione di Valleggia & Poncione Cavognolo
Kein einziges Mal habe ich bisher an einem Bergtouren-Tag verschlafen. Heute war Premiere - ganze 1,5h nach dem ich aufstehen wollte, weckte mich um 7:30 Uhr die Sonne. Kurzentschlossen pickte ich mir ein näheres Tourenziel aus der ToDo-Liste. im Bedrettotal bin ich in einer Stunde Autofahrt - Ideal! Anstatt dass ich wie so oft...
Published by ᴅinu 1 February 2024, 20h22 (Photos:25 | Geodata:1)
Jan 21
Lombardy   T3 I  
21 Jan 24
Prove tecniche di testardaggine. Punta Almana dalla via attrezzata e altre cime.
Dopo un'innumerevole serie di giri nei pressi di Brescia, giri brevi ma appaganti e buoni anche per tenere in forma muscoli e polmoni, oggi provo a forzare un po la situazione per verificare anche un "the day after" che di solito si riflette in maniera negativa su schiena e muscolo femorale sinistro. Ma bando al bollettino...
Published by Menek 24 January 2024, 16h24 (Photos:21 | Comments:12 | Geodata:1)
Jan 19
Lombardy   T4 PD- I WT4  
19 Jan 24
Monte Togano 2301 m - Invernale dalla normale (nordovest)
Cosa posso dire? È stata dura. Non avrei pensato di fare tanta fatica. Cos'altro? È stato grandioso. Di questo ne ero sicuro prima di partire: raggiungere il Re della Valgrande sarebbe stato un impegno gratificante. Il Togano è una grande montagna. Imponente e bello il Togano visto dal Passo di Basagrana...
Published by Michea82 23 January 2024, 21h10 (Photos:78 | Comments:8 | Geodata:1)
Jan 14
Schwarzwald   T5 II  
14 Jan 24
Mi'm Luis über'n K'Grat
Neulich war ich mit dem Luis im Neckartal unterwegs gewesen, in der Margaretenschlucht. "Alpiner Klettersteig! Betreten auf eigene Gefahr!" warnt dort ein Schild - aber gerade das Kraxeln dort hat ihm den meisten Spaß gemacht. Was läge also näher, als mit ihm eine Gratkraxelei unter die Füße zu nehmen. Der nächstgelegene...
Published by Nik Brückner 16 January 2024, 14h01 (Photos:112 | Comments:4)
Basel Land   T5 II  
14 Jan 24
Eine andere Welt vor den Toren Basels, das "Dieboldslöchli"
In der Pfeffingerfluh hat's eine (mehrere?) Höhle(n).   Wie ich auf das "Dieboldslöchli" gekommen bin, weiss ich nicht mehr ganz. Wissenschaftliche Quellen über diese Karsthöhle finden sich so manche, jedoch finden sich kaum Informationen über deren (durchaus amüsante) Befahrung.   Start am Bahnhof...
Published by bergconnaisseur 15 January 2024, 15h04 (Comments:7)
Vosges Alsace   T4- I  
14 Jan 24
Mittlere Vogesen: Inversions-Sonnenaufgang, Gefrorenes, Kraxeliges und Historisches
Inversions-Wetterlagen sind was tolles. Besonders eindrücklich sind sie, wenn man währendeiner Tourauf ihre Wolkendecke mit Perspektive zur Sonne hin, im Gegenlicht, blicken kann. Für Inversionen über der Oberrheinebene bietet sich in meiner Region dafür in den Abendstunden der Schwarzwald an, für morgendliche Touren jedoch...
Published by Schubi 30 January 2024, 14h14 (Photos:70)
South Africa   T3 II  
14 Jan 24
Little Lions Head 437 m
Jeder in Kapstadt kennt Lions Head. Weniger bekannt ist sein etwas südlich gelegener kleiner Bruder, der zwischen Llandudno und Hout Bay liegt. Ihn zu besteigen, sollte unser Abschluss in Kapstadt werden. Hierzu begleitete uns Lions Heads Tochter, so dass wir dieses Mal zu dritt unterwegs waren. Die Gate oberhalb des Mount...
Published by basodino 26 January 2024, 15h15 (Photos:40)