Hikr » Schafboden » Touren

Schafboden » Tourenberichte (65)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Sep 3
St.Gallen   T3+  
3 Sep 13
SÄNTIS - Rundtour von Laui über Tierwis und Rotsteinpaß
Bei sonnigem Herbstwetter von Süden auf den Säntis. Bereits bei der Zufahrt von Unterwasser zum Ausflugsziel/Grillplatz Laui (Parkplatz) ist der Säntis zu sehen. Unser heutiges Tagesziel wird sich während des Aufstiegs immer wieder zeigen. Anfangs wandern wir von Laui 1072m noch auf der Asphaltstrasse gemütlich bergwärts...
Publiziert von goppa 6. November 2014 um 01:34 (Fotos:26)
Aug 17
St.Gallen   T3+  
17 Aug 13
von Gamplüt ohne Lisengrat auf den Säntis
Mit Bahn und Postauto fuhren wir bis Wildhaus. Von dort zu Fuss zirka 10 Minuten bis zur Talstation der Gondelbahn nach Gamplüt. Gamplüt - Flis-Schafboden (480m Aufstieg 100m Abstieg T2 2 Stunden) Über die Alp Gamplüt geht es an Dreihütten vorbei nach Thurwies und von dort hoch nach Wis und Flis-Schafboden, wo wir...
Publiziert von Happl 28. September 2013 um 14:44 (Fotos:8 | Kommentare:1)
Aug 11
St.Gallen   T5 I  
11 Aug 13
Jöchli und Moor via Schilt, Altmann
Für die Routen vom Flis-Schafboden via Schilt auf den Nädliger bzw. vom Jöchlisattel auf den Moor habe ich auf die sehr guten Beschreibungen von Ivo66 in den Berichten Altmann (2435 m) via Südkamin - und ein vergessener Pfad im Alpstein und Schilt, Moor, Ostwandrinne - Eine Runde auf und um den Wildhuser Schafberg (2373 m)...
Publiziert von carpintero 15. August 2013 um 11:20 (Fotos:46 | Geodaten:1)
Aug 3
Appenzell   T4-  
3 Aug 13
Säntis zum Dritten (in drei Wochen)
[Die Bewertung T4- ist ausschliesslich darauf zurückzuführen, dass ich den Lisengrat mal so bewertet gesehen hab. Der Rest ist T2 bis T3+.] Die dritte Alpstein-Tour innerhalb von drei Wochen! Aber die Gegend ist auch wirklich wunderschön... Diesmal sind wir mit zwei Freunden unterwegs, die uns in Wil mit ihrem Auto...
Publiziert von 1Gehirner 6. August 2013 um 00:12 (Fotos:42 | Geodaten:1)
Aug 1
St.Gallen   T5  
1 Aug 13
Schilt, Moor, Ostwandrinne - Eine Runde auf und um den Wildhuser Schafberg (2373 m)
Der Wildhuser Schafberg dominiert das Obertoggenburg wie kein anderer Berg.Er ist der höchste Berg im Alpstein, der ganz auf St. Galler Boden liegt, gefolgt vom Moor, der zwar weit weniger markant ist, aber dessen Gipfel sich nur um31 Meter weniger in die Höhe erhebt.Einer der Vorzüge im Alpstein ist, dass - auch wenn man fast...
Publiziert von Ivo66 1. August 2013 um 20:18 (Fotos:32 | Kommentare:4)
Appenzell   T3+  
1 Aug 13
Alpsteintour mit Altmannsattel am Nationalfeiertag
Bei herrlichem Wetter und einer super Fernsicht hat es auch mich - wie viele andere auch - am Nationalfeiertag in den Alpstein gezogen. Und ich habe es nicht bereut!   Start war um 08:15 Uhr in Wildhaus. Die ersten 350 Höhenmeter zur Alp Gamplüt habe ich bequem mit der Gondelbahn zurückgelegt.   Gamplüt -...
Publiziert von Happl 4. August 2013 um 11:01 (Fotos:8)
Mär 16
Appenzell   WT4  
16 Mär 13
Vom Toggenburg ins Appenzell: Alpsteindurchquerung mit Schneeschuhen
In einem Buch über Schneeschuhtouren in der Ostschweiz, das mir neulich zufällig in die Finger kam, ist die winterliche Alpsteindurchquerung (wohlgemerkt mit Start auf dem Säntis!) als die "ultimative Herausforderung für alle Hochleistungs-Schneeschuhläufer" beschrieben. Damit war das bei mir schon lange gehegte Interesse an...
Publiziert von marmotta 17. März 2013 um 11:16 (Fotos:41 | Kommentare:13)
Mär 2
Appenzell   WS  
2 Mär 13
Säntisabfahrt - Toggenburg
Säntisabfahrt mit Ziel Toggenburg Die Abfahrten vom Säntis sind nicht markiert, präpariert oder kontrolliert und nur für geübte Fahrer geeignet. Bei schwierigen Einstiegs- oder Witterungsverhältnissen und ab Stufe 3 (erheblich) des Lawinenbulletins werden keine Skifahrer mit der Schwebebahn transportiert. [Quelle:...
Publiziert von Sherpa 3. März 2013 um 11:42 (Fotos:51 | Geodaten:1)
St.Gallen   ZS WS WI1  
2 Mär 13
Säntis via Chammhaldenroute
Zum ersten mal auf dem Säntisgipfel aus eigenr Kraft,will heißenohne Bahn. Die Lawinensituation und die Schneeverhältnisse ließen eine Begehung der Chammhaldenroute an diesem Samstag zu. Start in Schwägalp um 7:30 Uhr. Die Chammhalde selbst zu finden war inder dort herschenden Nebelsuppe schonein erster Schwerpunkt an...
Publiziert von Dolmar 3. März 2013 um 15:11 (Fotos:17 | Kommentare:4)
Okt 20
St.Gallen   T5 III  
20 Okt 12
Altmann, Säntis
Von der Talstation der Seilbahn Gamplüt steigen wir durch das schattige Flürentobel hinauf zur Teselalp. Am Hang des Gulmen gurren die Schneehühner, was das Zeug hält. Via Chreialp, Zwinglipasshütte gelangen wir an den Fuss der Rässegg. Weglos steigen wir über die felsige Weide und ein Geröllfeld zur Südwand des...
Publiziert von Domino 23. Oktober 2012 um 23:00 (Fotos:17 | Kommentare:3)