Mürtschenstock - Ruchen 2441 m


Gipfel in 34 Tourenberichte, 676 Foto(s). Letzter Besuch :
27 Sep 18

Geo-Tags: CH-GL, Schilt-Mürtschengruppe


Fotos (676)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (34)



Glarus   T6 S IV  
27 Sep 18
Mürtschen-Durchschreitung N-S
Nach der Auskundschaft vom Schijenstock, vor zwei Tagen, bin ich völlig überzogen von einer Überschreitung des Mürtschen, so ein prächtiger Berg. Anfahrt Mit dem Auto nach Filzbach, wo ein Schild zur Talalp verweist nach oben bis zur Alp gefahren. Leider war es ein misslicher Start, da ich das erste mal auf der Talalp...
Publiziert von DonMiguel 28. September 2018 um 11:27 (Fotos:39 | Kommentare:6)
Glarus   T6-  
12 Aug 18
Mürtschenstock Ruchen
Obwohl die Sesselbahn schon läuft und das Personal vor Ort ist, dürfen wir erst Punkt acht Uhr einsteigen. Von der Bergstation Habergschwänd wandere ich zuerst auf dem Wander-, später auf dem Bergwanderweg zur Alp Hummel. Die Älplerin warnt mich freundlicherweise, bevor sie ihre Geissen zu sich ruft. Auf rund 1670 m ü. M....
Publiziert von carpintero 28. August 2018 um 20:59 (Fotos:16 | Kommentare:6 | Geodaten:1)
Glarus   T6 S IV  
5 Aug 17
Überschreitung N-S der Mürtschenstöcke (Update)
Nachfolgend ein Infoupdate anlässlich der gestrigen Begehung: Überschreitung N-S via Fingerriss Persönlich am schwierigsten empfand ich die Wegfindung bis zum Stock, danach ist sie - auch anhand der hervorragenden Dokumentation auf hikr.org und auch bei chmoser.ch - ziemlich einfach Im Anstieg zum Stock...
Publiziert von danueggel 6. August 2017 um 10:18
Glarus   T6 S IV  
18 Jun 17
Mürtschenstock-Überschreitung
Once more: Die die Überschreitung des Mürtschenstocks – das Highlight der Ostschweiz Für mich ist es der dritte Streich, für Kletter-Kollegen 3614adrian der zweite. Die Mürtschenstock-Überschreitung gehört nach wie vor zu den Top-Favoriten für die schönste Bergtour in der Ostschweiz! Wilde, einsame Gipfel in...
Publiziert von Delta 19. Juni 2017 um 21:21 (Fotos:58 | Kommentare:3)
Glarus   T6- II  
17 Jun 17
Mürtschenstock Ruchen
When driving below on the A3, the Mürtschenstock doesn't look like a mountain that can be scrambled up. Yet while the full ridge traverse is indeed a highly regarded undertaking for climbers, the normal route onto the highest summit (Ruchen) is actually within reach of alpine hikers. The starting point of Talalp can be reached by...
Publiziert von Stijn 21. Juni 2017 um 20:16 (Fotos:45 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Glarus   T6 5c  
10 Jun 17
Adlerflug mit Südgrat zum Ruchen
Die Kletterroute Adlerflug beim Mürtschen ist schon lange ein Projekt von Dina und Eli. Zusammen mit Christian gingen wir am Samstag morgen mit Auto zur Alp Talalpsee. Mit schweren Gepäck dem Wanderweg entlang, an den zwei Seeen vorbei. Bei der Mürtschenfurggel fanden wir eine geeignete Stelle für unser Basecamp. Wanderzeit...
Publiziert von tricky 14. Juni 2017 um 08:38 (Fotos:56 | Kommentare:4 | Geodaten:3)
Glarus   T6 WS  
30 Sep 16
No volveré - Ruchen-Mürtschen-Querüberschreitung Ost - West
Kaum eine Route wurde in HIKR häufiger erwähnt (zB. hier) und doch noch nie beschrieben als die ominöse R. 1028 auf den Ruchen Mürtschen via Ostflanke. So habe ich mich heute aufgemacht, um zu beweisen, dass diese Ost-West-Überschreitung machbar ist. In "La Hija del Mariachi"* singt Rosario "No volveré" (Ich werde...
Publiziert von PStraub 30. September 2016 um 18:10 (Fotos:18 | Kommentare:1)
Glarus   T6 S IV  
24 Sep 16
Mürtschenstock Überschreitung N-S
Die Tour ist in diversen Berichten gut beschrieben, darum hier nur ein paar Bemerkungen. Park-Ticket: Das Ticket für den gebührenpflichtigen Parkplatz (5 Fr.) erhält man nicht im Ort Filzbach sondern unterwegs Richtung Talalpsee bald nachdem man die Parkplätze der Sesselbahn passiert hat. Das Auto nicht vor den Gebäuden...
Publiziert von bongo 2. Oktober 2016 um 16:49 (Fotos:5)
Glarus   T6- II  
7 Sep 16
Mürtschenstock mit Biwak
Ich hab nun schon einige Gipfelbiwaks erlebt, allesamt eindrücklich und wiederholenswert. Doch die Übernachtung auf dem Härdöpfelacher auf der Nordseite des Fulens übertrifft alles bisher Erlebte. Man verbringt eine Nacht auf 2400müM inmitten der wilden Felsformationen am Mürtschenstock. Gleichzeitig ist der aussichtsreiche...
Publiziert von Bergamotte 11. September 2016 um 15:12 (Fotos:59 | Kommentare:9 | Geodaten:2)
Glarus   T6 S-  
16 Nov 15
Saisondessert am Mürtschen im November
Dieser November ist ein September -- hat man öfter gelesen -- und bis auf die kurzen Tage bewarheitet sich dies. Da der erste Schnee wieder geschmolzen ist, gehen Mueri und ich die klassische Mürtschenüberschreitung als Saisonabschluss an. Die Tour ist schon gut hier oder neuer hier beschrieben. In diesem Bericht daher...
Publiziert von justus 22. November 2015 um 12:13 (Fotos:48 | Kommentare:4 | Geodaten:1)