World » Austria » Nördliche Ostalpen

Nördliche Ostalpen


Order by:


   T6- II  
15 Jul 15
Birnhornüberschreitung mit Abstieg übers Ritzenkar
Heute ging es auf das Birnhorn über den Normalweg zur Passauerhütte und weiter über das Melkerloch zum Birnhorngipfel. (Eine sehr detaillierte und genaue Beschreibung machte 83Stefan, den ihr hier findet Birnhorn . Lange schon geisterte das Birnhorn in meinen Kopf herum und obwohl es sich in meiner unmittelbarer befindet hat...
Published by Koasakrax 16 July 2015, 12h04 (Photos:55)
7:00↑1650 m↓1650 m   T5- I  
15 Jul 15
Hochwand Normalweg. Eine schöne Tour mit etwas Nervenkitzel
Die Übergänge zwischen einer Bergwanderung und einer Bergtour sind oft fließend, bei der Hochwand wird die Grenze aber ganz klar zur Bergtour hin überschritten. Dabei halten sich die technischen Schwierigkeiten durchaus in Grenzen, es ist eher das sich ständige Bewegen auf brösligem Untergrund im Absturzgelände, welches...
Published by scan 16 July 2015, 12h16 (Photos:45 | Comments:2)
8:45↑1145 m↓1540 m   T5 II PD  
15 Jul 15
Ehrwalder Sonnenspitze, 2417m
Mit der Seilbahn geht es hinauf zur Ehrwalder Alm. Weiter mit dem MTBüber eine recht gute Forststraße und mit einigen leichten Gegensteigungen zur Seebenalm. Von dort bis zum See über einen jetzt steileren und grobschottrigen Fahrweg zum Seebensee. Zu Fuß weiter und via Coburger Hütte Richtung Biberwierer Scharte. Noch...
Published by gratgeher 26 July 2015, 20h22 (Photos:6)
6:00↑1300 m↓1300 m   T5- I  
15 Jul 15
Grosse Wildgrubenspitze und Erzberg
Die Grosse Wildgrubenspitze ist der höchster Berg des Lechquellengebirges, damit immer eine Tour wert. Vom Flexenpass durch das Zürser Täli zum Muggengrat und durch die NO Flanke auf die Grosse Wildgrubenspitze. Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit schadet nicht, die Flanke ist aber auf dem Steiglein recht gut zu...
Published by a1 15 July 2015, 18h21 (Photos:12)
↑1800 m   T4 I  
15 Jul 15
Ramstallspitze (2533 m) - zu Besuch in der einsamen Hornbachkette
Das vorherrschende Gestein der Hornbachkette ist der spröde, brüchige Hauptdolomit. Charakteristisch für die Bergkette sind die von ihrem Hauptkamm rechtwinklig abzweigenden Felsrippen. Diese umgrenzen die zahlreichen, zum Teil sehr großen und eindrucksvollen Hochkare, die besonders südlich des Kamms ausgeprägt sind. Viele...
Published by Nic 19 July 2015, 20h18 (Photos:32 | Comments:4)
4:00   IV  
14 Jul 15
Klettertour Himmelreich
Das Himmelreich ist wohl schon vielen Kletterern beim Vorbeiwandern oder auf Skitour aufgefallen. Obwohl die Tour nicht allzu schwer und lang ist, lohnt ein Besuch wegen der wunderschönen Wasserrillen immer! Trotz des schlechten Wetters konnten wir am Nachmittag doch noch diese Tour klettern. Leider machten die Wasserrillen...
Published by Matthias Pilz 30 July 2015, 15h27 (Photos:7)
6:30↑1390 m↓1390 m   T4-  
14 Jul 15
Über die Glong zur Plattnitzerjochspitze
Der Doppelgipfel der Plattnitzerjochspitze ragt isoliert im Südwesten des Spullersees auf. Gemessen an seinen Nachbarn ist er von bescheidener Höhe. Wäre da nicht sein Ostgrat, der mit einer Kletterei im III. Schwierigkeitsgrad aufwartet, so bekäme die Plattnitzerjochspitze – als Berg ohne Rang und Namen – wohl nur...
Published by Grimbart 23 July 2015, 22h45 (Photos:44)
10:00↑2360 m↓1670 m   T3  
12 Jul 15
Von Götzis nach Bad Laterns 2.0 oder.....
..........Hohe Kugel, Fraxner First, Hoher Freschen, Hohe Matona. Nachdem ich vor 14 Tagen den Binnelgrat gegangen bin, entscheide ich mich dieses mal für den Valüragrat. Start der Tour war um 2:30. (Geplant war 3:00 aber wegen Schlafstörungen wurde der Start vorverlegt) Noch recht verschlafen laufe ich durch Götzis....
Published by peedy1985 16 July 2015, 09h22 (Photos:17)
9:00↑1400 m↓1400 m   T3  
12 Jul 15
Gipfelsammeln auf der Hinteralm
Nach der Wanderung auf die Kräuterin fahre ich nach Frein, von wo ich am nächsten Tag auf die Hinteralm aufsteige. Hier liegen etliche Gipfel, die ich noch nie besucht habe nahe beinander. Ich erreiche zuerst den Roßkogel, dann den Spielkogel und die Waxenegghütte. Von dort wandere ich weiter auf die Hohe Schneid, das Hohe...
Published by Leopold 12 July 2015, 18h57 (Photos:3)
6:00↑1267 m↓1260 m   T4+  
12 Jul 15
Blisadona - Blisadonajoch
Das Metallkreuz der Blisadona ist aus dem Klostertal gut sichtbar - heute wollte ich mirs genauer ansehen. Von Klösterle führt rechts vom Bach, der steil durch den Wäldle Tobel talwärts rauscht, ein schmales Steiglein bergwärts. Erst über die Wiese, dann im schattigen Wald den Berg hinauf - vorbei beim beeindruckenden...
Published by goppa 14 July 2015, 00h20 (Photos:27)