Feb 20
Obwalden   ZS+ IV  
19 Feb 17
Bettlerstock via Nordgrätli
Der Bettlerstock ist durch seine hohe Wand mit südlicher Ausrichtung dafür bekannt, dass er auch im Winter erklettert werden kann. Das wollten wir ausprobieren und brachen bei bestem Wetter nach Engelberg auf. Ausgesucht haben wir uns aber nicht die sonnige Südwand, sondern die etwas leichtere Route über das Nordgrätli. Im...
Publiziert von Resom 20. Februar 2017 um 14:02 (Fotos:6)
Trentino-Südtirol   T3 I WS-  
19 Feb 17
Zirbner 2418m - Der erste Firn
Vielen hat dieser extravagante Winter die Lust am Tourengehen genommen. Die pustertaler Skigipfel vereinsamen und auffällig wenige Menschen bewegen sich mit Ski im Gelände. Natürlich kann man heuer nicht einfach drauflosgehen, manche klassische Skitourengebiete fallen bis jetzt komplett aus! Die Auswahl ist sehr begrenzt und...
Publiziert von georgb 20. Februar 2017 um 09:11 (Fotos:28)
Feb 19
Uri   II ZS  
18 Feb 17
Rorspitzli
Ein sonniges Wochenende in den Bergen steht bevor. Es wird Zeit, wieder einmal eine grosse Skitour einzuplanen. Das Rorspitzliwar bereits letztes Jahrein Alternativer Vorschlag, als wir den Gross Ruchen mit den Skiern bestiegen. Seither steht dieser Gipfel auf meiner Projektliste :-) Dieses Projekt stand dann auch heute auf dem...
Publiziert von dinu111 19. Februar 2017 um 17:01 (Fotos:17 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Feb 18
Lombardei   T3 I  
15 Feb 17
In cima alla Corna di Caspai. Ma la ferrata? Prrrrrrrrrrrr!
Poco tempo fa feci un giro con Amadeus proprio dalle parti di Lodrino http://www.hikr.org/tour/post116823.html , e dalla cresta che porta alla Punta Ortosei la Corna di Caspai dava la sensazione di essere un monolite inattaccabile, se non dalla famigerata e tostissima ferrata, poi una volta tornato a casa feci una breve ricerca...
Publiziert von Menek 18. Februar 2017 um 18:12 (Fotos:38 | Kommentare:15 | Geodaten:2)
Karwendel   T5+ II  
26 Nov 16
Schreckenspitze (2022 m) - on top zur Hohen Gans
Ganz im Osten des Karwendelgebirges zieht ein langer Kamm in Nord-Süd-Richtung vom Juifen zur Hohen Gans. Während der nördliche Part vom Juifen bis zum Gröbner Hals gutmütig und genussvoll zu begehen ist, zeigt der südliche Teil im Abschnitt zwischen Schreckenspitze und Hoher Gans seine Zähne - meist in Form dichter...
Publiziert von 83_Stefan 18. Februar 2017 um 13:44 (Fotos:53 | Kommentare:9 | Geodaten:1)
Feb 17
Lombardei   T4- III  
14 Feb 17
Sòta e sura al Madalena...
A Brescia questa settimana il week end è lungo, complice la festa del patrono della città, S. Faustino, perché allora non festeggiare anche la giornata di S. Valentino facendo un bel giro sulla Maddalena? Montagna dei bresciani di città? Via allora… Ancora una volta ce la prendiamo con calma, e questo mi preoccupa non...
Publiziert von Menek 17. Februar 2017 um 11:39 (Fotos:23 | Kommentare:8 | Geodaten:1)
Lombardei   T3+ II  
16 Feb 17
CORVEGIA semi-innevata + Magia Alto Lario...
Oggi gran voglia di Alto Lario e, quindi, di atmosfere uniche e magiche... Torno per la seconda volta in cima alla Corvegia, ma oggi non mi accompagnerà il sole caldissimo di giugno, bensì la neve e... temperature veramente assurde per essere a febbraio! Pareva di essere a fine Marzo! In realtà di neve non ce n' era molta...
Publiziert von Angelo & Ele 17. Februar 2017 um 00:48 (Fotos:33 | Kommentare:8)
Feb 16
Misox   T4- I  
6 Jul 16
Cima de la Bedoleta - 2626 m
La Cima de la Bedoleta è una slanciata piramide sita nella selvaggia ed affascinante Val Calanca. Essa, insieme al vicino Piz Pian Grand (riconoscibile per l´alta antenna sulla sua sommità), si trova proprio sulla perpendicolare del Rifugio Pian Grand, una delle tappe della traversata della Val Calanca, la quale inizia presso...
Publiziert von irgi99 16. Februar 2017 um 16:23 (Fotos:22 | Kommentare:2)
Val Poschiavo   T3+ L I  
29 Jun 16
Piz Cancan - 2435 m
Il Piz Cancan è l´ultima modesta elevazione della cresta SE del Gruppo del Bernina. Esso si trova sullo spartiacque tra l´Italia (Valtellina) e la Svizzera (Val Poschiavina). Il Piz Cancan può essere raggiunto sia dalla Bocchetta dal Meden, sia dal Col d´Anzana. Nel primo caso il sentiero si sviluppa lungo una lunga e...
Publiziert von irgi99 16. Februar 2017 um 15:11 (Fotos:20)
Feb 15
St.Gallen   T5 II  
2 Nov 15
Fulfirst (2384 m) Föhnsturm-Wanderung auf den Fulfirst
Gemäß dem Wetterbericht vom Vorabend soll heute Montag dem 02, November 2015 im Sarganserland eine Föhnströmung aufkommen mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 – 100 km/h. Weil ich frei hatte und es ein herrlicher sonniger Tag war, machte ich mich auf den Weg in die Berge. Anfangs Oktober, also schon vor ca. drei...
Publiziert von erico 15. Februar 2017 um 19:55 (Fotos:56 | Geodaten:1)
Trentino-Südtirol   T3+ I ZS-  
14 Feb 17
Stoßkofel 2474m - Eine neue Spur, eine neue Tour
Im Schnee lassen sich Spuren nicht verbergen, schnell sind die ersten Nachgänger unterwegs und eine neue Tour ist entstanden. Auch im Mitterberger Tal finden sich diverse Trassen, nicht nur zum Klassiker Speikboden, auch links und rechts zweigen Aufstiegsspuren ab und verraten die Insidertips. Selbst Richtung Stoßkofel sind wir...
Publiziert von georgb 15. Februar 2017 um 14:51 (Fotos:27)
Feb 14
Aostatal   T3 WS I  
27 Jun 16
Gran Paradiso (versante NW) - 4061 m
Prima volta a dormire in rifugio e il giorno dopo sveglia nel cuore della notte per fare un 4000: EMOZIONE UNICA E INDESCRIVIBILE! Partiamo domenica pomeriggio da Pont per il Rifugio Vittorio Emanuele con uno zaino non pesante.... DI PIU'! La sveglia è puntata per le 3:30, per poter partire alle 4:00 e non trovare la neve...
Publiziert von irgi99 14. Februar 2017 um 16:16 (Fotos:40 | Kommentare:4)
Feb 13
Trentino-Südtirol   T3+ I  
9 Dez 16
Rocchetta: Cima Capi (909m) und Giochello (1540m), Gardaseeberge
Vor 7-einhalb Jahren waren wir zuletzt im Rocchettamassiv unterwegs, damals sind wir im Biacesa gestartet, heute ging es ganz unten in Riva los. Ich kann es gleich vorweg nehmen, es wurde eine traumhafte 5-Sterne Wanderung daraus: schöne Steige, bis auf den Klettersteigabschnitt auch sehr einsam, wunderbare Landschaftsbilder,...
Publiziert von Tef 13. Februar 2017 um 20:34 (Fotos:45)
Uri   WS I WS  
12 Feb 17
Shafberg (2591 m) e Lochberg (3079 m)
Sarà per il grigiore del cielo, sarà perchè abbiamo in mente due differenti mete, ma stamattina saliamo a ritmo moviola. Arrivati allo Shafberg le nubi si diradano lasciando spazio ad ampi sprazzi di cielo blu. Guardo verso il Lochberg...è presto e il meteo è in miglioramento, quindi finalmente ingraniamo la marcia giusta e...
Publiziert von Laura. 13. Februar 2017 um 18:25 (Fotos:12 | Kommentare:3)
Feb 12
Zürich   T1 I L  
12 Feb 17
Ursprungtobel
Um mein Wasserfallprojekt vorwärts zu bringen, machte ich mich heute auf den Weg nach Dübendorf. Ich möchte Wasserfälle finden und fotografieren, hinter denen es eine Höhle gibt und die nicht auf der Landkarte eingetragen sind. Bei Dübendorf gibt es mindestens zwei, einen im Schlosstobel, oberhalb der Ruine Dübelstein und...
Publiziert von iuturna 12. Februar 2017 um 20:24 (Fotos:46 | Kommentare:3)
Feb 11
Locarnese   T3+ L I  
6 Sep 15
Taneda - 2328 m
Il Taneda, non da confondersi con il Pizzo Taneda che si raggiunge dai Laghi Ritom, si trova nel sottogruppo del Poncione di Braga. La parete sud del Pizzo Taneda si presenta alquanto inaccessibile, essendo verticale e quasi strapiombante. La cima, quindi, dev´essere raggiunta dal versante nord, percorrendo una semplice e breve...
Publiziert von irgi99 11. Februar 2017 um 16:55 (Fotos:18 | Kommentare:3)
Feb 10
Rätikon   T4+ II  
8 Aug 16
Gottvaterspitze (2438m) via Gavalinajoch, Eisernes Törle und Sarotla-Hütte
Sehr lange, einsame und landschaftlich großartige Tour zur Gottvaterspitze (2438m) von Lorüns nach Brand. Die Tour beginnt in Lorüns (583m) - hier der Ausschilderung zum Gavalinajoch folgen.Der Weg zieht bald steil 1000hm den Wald hoch bis zur Gavalinaalpe (1554m), T3. Dann durch immer "wilder" werdendes Gelände zum...
Publiziert von QuerJAG 10. Februar 2017 um 16:56 (Fotos:21 | Geodaten:1)
Feb 9
Piemont   T3+ L II  
7 Sep 14
Pizzo Giezza - 2658 m
Dal parcheggio di S. Bernardo si ha l´impressione di scorgere la cima, ma in realtà si tratta di due anticime dall´aspetto di "corni" sassosi. La cima vera e propria si trova dietro al secondo corno e la si può ammirare solo ad un certo punto della cresta finale: la si riconosce grazie alla presenza di un grande ometto in...
Publiziert von irgi99 9. Februar 2017 um 10:36 (Fotos:26)
Feb 7
Solothurn   T5- II  
4 Feb 17
Nidleloch: "potz - wüeschti Wulche", was für ein Erlebnis!
Ideale Wetterbedingungen (Schneefall und Sturm während und nach unserer Höhlentour) hat Pfiifoltra für den von ihr organisierten Gang ins verzweigte Höhlensystem „bestellt“ - wir mussten keine Sekunde an den Gedanken verschwenden, wie farbig und reizvoll eine Ski- und Schneeschuhtour gewesen wäre … Zudem hat sie...
Publiziert von Felix 7. Februar 2017 um 17:59 (Fotos:32)
Obwalden   T5 II  
1 Okt 16
Hikr-Treff 2016: Hochstollen (2481m), Haupt (2312m) und Fondue (1910m)
Ein stark verspäteter Bericht zum Hikr-Treff 2016... aber lieber spät als nie, so habe ich mir gedacht! Das aktuelle Wetter eignet sich ja hervorragend, um in der Nostalgie vergangener Touren und Events zu schwelgen... Der Hikr-Treff 2016 auf der Melchsee-Frutt war ein lange ersehntes Highlight in diesem Jahr! Eine wunderbare...
Publiziert von Chrichen 7. Februar 2017 um 17:52 (Fotos:78 | Kommentare:7)