Okt 10
Allgäuer Alpen   T6 IV  
26 Sep 17
Die Nadel im Höfatshaufen...
...muss erstmal gefunden werden, denn sie versteckt sich gut in den wilden, unzugänglichen Nordabstürzen des Massivs. Man sieht sie nur von wenigen Standorten, etwa von der Stiege. Wenn man sie dann aber entdeckt hat, fasziniert sie mit schlanker Ästhetik, vergleichbar im Allgäu nur mit den Siplinger Nadeln. Ein toller Gipfel,...
Publiziert von quacamozza 10. Oktober 2017 um 11:32 (Fotos:11 | Kommentare:4)
Lombardei   T4 II L  
7 Okt 17
Grignetta via Direttissima variante canalone Angiolina
Finalmente la Grignetta! Quando Massimo mi lancia l' idea accetto subito. Dopo molti anni di lettura di recensioni in rete riesco finalmente a raggiungerne la vetta. Il percorso e' descritto varie volte su hikr quindi mi limito a qualche osservazione personale. Il sentiero e' sempre ben evidente e nei punti esposti e'...
Publiziert von MicheleK 10. Oktober 2017 um 08:23 (Fotos:7)
Okt 9
Lombardei   T4 I  
11 Sep 07
Monte Berlinghera (1930m) - il selvatico che non ti aspetti
Non mi sembra di averla trovata descritta su Hikr, quindi proseguo con gli “amarcord” e propongo la salita del Berlinghera dal suo versante Est. Metto le mani avanti: già non sono un grande fotografo, poi le immagini sono del 2007… Rispetto alla via normale per la Bocchetta Chiaro, il lato E del Berlinghera è molto meno...
Publiziert von Serzo 9. Oktober 2017 um 23:36 (Fotos:16 | Kommentare:11)
Piemont   T4 ZS IV  
8 Okt 17
Monte Mars - Cresta dei Carisey
A volte ci sono di quelle salite che nemmeno te sai da dove le hai tirate fuori... Magari ne hai sentito parlare, magari si trovano in una zona che vorresti conoscere meglio o magari, come in questo caso.... solo perchè ti piace il nome!!!!Beh... il nome attirava... la zona era completamente nuova... e alla fine ne è uscita...
Publiziert von irgi99 9. Oktober 2017 um 23:07 (Fotos:42 | Kommentare:10 | Geodaten:1)
Piemont   T3+ L II  
7 Okt 17
Monte Castello(2612m) anello per i valloni di Noaschetta e Ciamousseretto-Noasca (To)
Il Monte Castello, ultima cima del lungo contrafforte sud-est che scende dalla Tresenta, è posto a balcone sulla valle.Dalla piazzetta alla fine della strada x Balmarossa scendere a dx ed attraversare il torrente (nei pressi di una palina PNGP e prima della segnaletica su paline gialle), seguire il sentiero che passando in una...
Publiziert von Max64 9. Oktober 2017 um 22:06 (Fotos:36 | Kommentare:7 | Geodaten:1)
Oberwallis   T3 ZS- III  
1 Okt 16
Gratkletterei am Schwarzmies (3184m)
Das Schwarzmies steht im Schatten seiner grossen weissen Schwester – dem Weissmies. So erkennt man den 3184 Meter hohen Berg je nach Perspektive nicht als einen eigenen Gipfel, sondern eher als markanten Punkt im Westgrat des Weissmies.   Doch da der Fels im Gebiet ums Weissmies bekanntermassen gut ist,...
Publiziert von steffiii 9. Oktober 2017 um 20:03 (Fotos:4)
Bellinzonese   T5 WS- II  
8 Okt 17
Pizzi Campo Tencia (3072m) & Croslina (3012m)
Nach dem ich letztes Jahr Ende Oktober den Campo Tencia wegen des vielen Schnees abgebrochen habe, wollte ich es in diesem Herbst noch mal versuchen. Mit Uwe machte ich mich auf den Weg. Die Verhälltnisse sind aktuell super. Bis kurz unter die Bocchetta di Croslina ist der Weg schneefrei. Eine kleine Ausnahme ist die...
Publiziert von belvair 9. Oktober 2017 um 19:27 (Fotos:9)
Allgäuer Alpen   T3 V  
23 Sep 17
Rote Flüh-Südwestwand
Anspruchsvolle, höher gelegene Bergtouren sind seit dem massiven Wintereinbruch nicht mehr ohne erhebliches Risiko durchführbar. Selbst die ursprünglich vorgesehene Tour in den nicht allzu hohen Ammergauern müssen wir wegen der heiklen Schneeauflage verschieben. Klettern in den Tannheimer Südwänden kann man allerdings...
Publiziert von quacamozza 9. Oktober 2017 um 19:24 (Fotos:8)
Lombardei   5b  
7 Okt 17
Rocca di Baiedo, via Necropolis
Dopo un mese di astinenza da rinvii, corde e magnesite, oggi torniamo su roccia e scegliamo una via plaisir per scaldarci un po'. Torniamo volentieri alla Rocca di Baiedo, oggi presa d'assalto, e saliamo Necropolis, bella via di sette lunghezze che avevo già addocchiato. Partiamo da casa con calma e in un'oretta e mezza siamo a...
Publiziert von Barbacan 9. Oktober 2017 um 15:50 (Fotos:32)
Lechtaler Alpen   T2 VII-  
5 Okt 17
Klettergarten Karres - Sektor Märchenwald und Sektor Tirol
Wann klettert man in Karres? Genau, wenn es anderswo zu kalt oder zu nass ist. So waren nach den Regenfällen vom Vortag auch in Karres noch viele Routen nass und bei weitem nicht alles möglich. gekletterte Routen: Sekor Tirol: Barbarossa 5 (schön) Tirolia 6 (schön) Tabu 7- (über Platte gesucht, dann schöner...
Publiziert von pete85 9. Oktober 2017 um 15:45 (Fotos:3)
Karwendel   T6 WS+ II  
29 Sep 17
Von der Lamsenjochhütte auf den/das Hochglück
Am 29.09.17 verließ ich morgens ca. um 07.15 Uhr die Lamsenhütte u. wanderte zum Westlichen Lamsenjoch. Etwas unterhalb auf seiner westlichen Seite verließ ich den Steig u. begann den linken Hang zwischen Latschen zu queren. Es stellte sich heraus, dass ich noch zu hoch war. Durch eine Latschengasse stieg ich soweit ab, dass...
Publiziert von abenteurer 9. Oktober 2017 um 15:22 (Fotos:110)
Lombardei   T3+ V  
23 Sep 17
Spigolo Boga, Torrione Clerici
Tornare ad arrampicare in Grignetta, specialmente se è tanto tempo che non lo si accarezza, riesce sempre a riportarti con i piedi per terra. Io e Poty dopo un lungo digiuno torniamo ad assaporare il V grado su calcare, il primo tiro ci fa un po' sudare, poi, pian piano ritorna la confidenza e la salita continua di buon ritmo...
Publiziert von mattia 9. Oktober 2017 um 13:04 (Fotos:14 | Kommentare:4)
Kitzbüheler Alpen   T3 I  
23 Sep 17
Geißstein (2363 m) - König der östlichen Kitzbüheler Alpen
Im östlichen Teil der Kitzbüheler Alpen ist nicht der Kunde König, sondern der Geißstein. Er ist der höchste Berg in weitem Umkreis und bietet einen wirklich prächtigen Blick auf die vergletscherten Hohen Tauern im Süden und die abweisenden Kalkstöcke im Norden. Was für eine Schau! Wenn man längere Touren nicht scheut,...
Publiziert von 83_Stefan 9. Oktober 2017 um 07:43 (Fotos:57 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Kitzbüheler Alpen   T5- I  
2 Okt 17
Teilüberschreitung Schafsiedel 2447m - Salzachgeier bis Fünfmandling 2403m
Zustieg zur Hütte am Vortag von der Gerlosstraße. Wetter am Vortag schlecht am Folgetag wird es noch schlechter - heute ist der Tag, an dem wir die große Überschreitung über der Bamberger Hütte wagen können. Die Infos vom Hüttenwirt am Vortag waren nicht eben erbaulich: "40cm Schnee und Wechten am Grat und zwischen den...
Publiziert von alpensucht 9. Oktober 2017 um 01:22 (Fotos:35 | Kommentare:3)
Lombardei   T5 II  
6 Okt 17
Monte La Nava - Sasso Acuto - Monte L' Usciolo : Inedito e magico Alto Lario
Oggi finalmente ritorno in montagna e, per l' occasione, mi regalo una gran bella camminata nel magico e selvaggio Alto Lario. Tale camminata toccherà tre cime di montagne stranamente mai relazionate in HIKR, cioè: Monte La Nava Sasso Acuto Monte L' Usciolo In realtà del "misterioso" Sasso Acuto è già presente il...
Publiziert von Angelo & Ele 9. Oktober 2017 um 00:03 (Fotos:64 | Kommentare:47)
Okt 8
Oberwallis   T5 II  
20 Aug 17
Blatten|Belalp August 2017, 2|2: Grisighorn: reiz- und anspruchsvoll, mit Variantenabstieg
Am Vorabend bereits gut gestärkt (Cholera gab’s) und am frühen Morgen mit zeitig bereitgestelltem Frühstück versehen, laufen wir ab dem Hotel Massa wenige Schritte zur LSB, welche uns hochbringt nach Belalp. In der Morgenfrische - nach stimmungsvollem, wolkengeprägten Sonnenaufgang - ist der leichte Abstieg zur Hamilton...
Publiziert von Felix 8. Oktober 2017 um 22:11 (Fotos:27)
Bellinzonese   T4+ WS- I  
8 Okt 17
Pizzo Ricuca (2279 m) ad anello e very wild
Alle ore 7.40 parto dal parcheggio zona monti di Lodrino. Oggi uscita solitaria e, siccome in alta Valle di Blenio davano brutto tempo, i 3000 li faccio aspettare, ma per non fare proprio niente mi avventuro in questo che sarà un magnifico giro! Inizio dell’escursione alle ore 7.40 Tempo dell’escursione in cima al Pizzo...
Publiziert von saimon 8. Oktober 2017 um 21:30 (Fotos:117 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Stubaier Alpen   T4 L I  
24 Jun 17
Habicht
Beim Gasthof Feuersteine gönne ich mir zunächst eine heisse Liebe (Himbeeren auf Vanilleeis). Als Gepäck habe ich einen kleinen Rollkoffer dabei, den ich mit der Materialseilbahn zur Hütte hochschicke. Der Aufstieg zur Innsbrucker Hütte (ca. 15h30 - 18h15) erfolgt auf dem Weg unterhalb der Seilbahntrasse und über die...
Publiziert von Coolidge 8. Oktober 2017 um 20:25 (Fotos:23)
Prättigau   T5 II  
5 Okt 17
Wiss Platte (2627 m) Schijenflue (2626 m) Stock (2483 m) Mittelflue (2336 m) Graustein (2188 m)
Bei meinen Touren in der Region St. Antönien, Partnun habe ich schon mehrmals die gewaltigen Felswände von der Wiss Platte, Schijenflue und dem Stock bewundert. Heute am 5. Oktober möchte ich ein Gesamtüberschreitung über die Berge, Wiss Platte, Schijenflue, Stock, Mittelflue und Graustein machen. Die geplante...
Publiziert von erico 8. Oktober 2017 um 19:03 (Fotos:113 | Geodaten:1)
Allgäuer Alpen   T4+ I  
22 Sep 17
Feierabendrunde über die Sebenspitze
Im September 2017 kann man froh sein, wenn man überhaupt mal ein Zeitfenster erwischt, an dem Bergtouren möglich sind. Meistens ist entweder das Wetter schlecht, oder die Verhältnisse sind bescheiden. Oder beides gleichzeitig. Nach dem massiven Wintereinbruch liegt in den Nordseiten bis auf 1600m hinunter Schnee, und der taut...
Publiziert von quacamozza 8. Oktober 2017 um 15:54 (Fotos:5)