Nov 3
Oberengadin   PD II  
12 Jul 20
Piz Palü (Überschreitung Ost-West) und Piz Zupò
Eine klassische, wenig schwierige Hochtour in grandioser Umgebung. Wir hatten allerbeste Bedingungen, mit kalten Nächten und Sonnenschein am Tag. Der Aufstieg von der Diavolezza zum Palü war unter diesen Bedingungen völlig unproblematisch. Am Westgrat (Piz Spinas) leichte Blockkletterei (I-II) im Abstieg, dann eine lange...
Published by trecime 3 November 2021, 20h44 (Photos:28)
Karwendel   T3 I PD  
28 Oct 21
Östl.Karwendelspitze - Bike and Hike
Nach Grabenkar, Lackenkarspitze und Kuhkopf, der höchste in der Runde meiner Retro-Touren ins Karwendel, zuletzt 2008 bestiegen, in diesem Traumherbst wars wieder soweit. Mit dem eBike in lockeren unten frostigen 1:30h hinauf zum Hochalmjoch, kaum fassbar, das ich diese Strecke einst mit meinem alten MTB ohne Federung und mit...
Published by kardirk 3 November 2021, 19h43 (Photos:37 | Comments:4)
Lechquellengebirge   T4+ I  
30 Oct 21
Wir lassen uns aufs Zafernhorn schieben, oder: Der Föhn als Rückenwind.
Der Nyns Markus kennt im Lechquellengebirge jeden Berg und jeden Baum beim Vornamen. Kein Wunder, ist er hier doch schon von Kindesbeinen an unterwegs. Da liess ich mir seine Einladung für eine gemeinsame Tour dort nicht zweimal geben, denn in dieser Ecke war ich noch so gar nicht unterwegs. "Bevor der Winter kommt, nochmal...
Published by Schubi 3 November 2021, 18h29 (Photos:59 | Comments:1 | Geodata:1)
Mittelwallis   T5 PD I  
17 Oct 21
Goldener Oktober im Wallis IV: Von Cabane de Moiry auf Pointe du Bandon, Abstieg nach Evolène
Nach Übernachtung auf der Cabane de Moiry wanderte ich nach Abstieg Richtung Lac du Moiry über den Steig zum Col Tsaté, um Pointe du Bandon u. den nördlichen namenlosen Nachbargipfel zu besteigen. Nach Abstieg über den Steig auf der anderen Seite verließ ich ihn u. querte in etwa 2700m nordwärts. Etwas oberhalb des Lac du...
Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II 3 November 2021, 17h01 (Photos:32)
Schwyz   T4+ II  
31 Oct 21
Hoflue 1698 m mit Ost-Süd-Überschreitung
Nach zwei schönen Touren im Süden und einem Regentag fuhren wir wieder nach Hause. Nach dem Gotthard kamen wir in den Bereich des Föns und freuten uns über gute Aussicht und relativ warme Temperaturen. Spontan entschieden wir uns für die Rigi Hoflue, die wir beide noch nie bestiegen hatten. Von Lauerz führt die...
Published by basodino 3 November 2021, 14h56 (Photos:64)
Unterwallis   T6 PD II  
29 Oct 21
Erster Tourenbericht bei "hikr.org" über eine Besteigung des Bec Termin! (Föhntag)
Am Morgen, als ich in Fionnay mit dem ersten Ziel Lac de Louvie aufbrach, war es sehr kalt. Ich freute mich aber schon auf die Sonne zu späterer Zeit weiter oben. An diesem Tag herrschte Föhn, weshalb es windig war. Unterwegs stieß ich auf eine Gruppe von Steinböcken. Zwei der Tiere kämpften miteinander. Nach knapp 10min....
Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II 3 November 2021, 10h42 (Photos:96)
Nov 2
Trentino-South Tirol   T4+ I  
24 Oct 21
Piz Starlex (3075)
Nanu, nur sechs hikr-Berichte zum Piz Starlex, ein 3000er mit beachtlicher Schartenhöhe?! Aufgrund der Beschreibungen hier hätte ich vermutet, dass es sich beim Piz Starlex um ein ziemlich abenteuerliches, mühsames Unterfangen handelt. Zumindest von den Südtirolern wird der Gipfel aber doch nicht ganz so selten begangen, die...
Published by cardamine 2 November 2021, 22h54 (Photos:32 | Geodata:1)
Schwyz   5b  
23 Jun 20
Bockmattli, Namenlose Kante (5b)
Ein oft beschriebener Klassiker: 9 SL Genusskletterei und eine nette Abwechslung zur Plattenkletterei am Brüggler. Die Route ist leicht zu finden (immer der Kante nach) und gut mit Bohrhaken bestückt. Oben (vorletzte oder letzte Seillänge) aufpassen, dass man nicht in eine alte Route gerät, sonst braucht man ausreichend...
Published by trecime 2 November 2021, 20h55 (Photos:14)
Locarnese   T4- I  
29 Oct 21
Monte Faierone 1715 m auf neuen, alten Wegen
Oft plane ich meine Touren mit geo.admin und den dort so hervorragenden Karten. Nachdem ich gestern schon einige Mängel im anschließenden Ausland erleben musste, setzte sich das heute leider fort, dieses Mal schon auf Schweizer Boden. Mit der Zeitreise kann man sich die Kartenstände der letzten Jahrzehnte anschauen und so fand...
Published by basodino 2 November 2021, 17h22 (Photos:60)
Pfälzerwald   T3 I  
16 Aug 20
Rund um die Ruine Lindelbrunn
Diese große Runde um die Ruine Lindelbrunn (ein beliebtes Ausflugsziel im Pfälzerwald) verbindet allerlei wenig bekannte landschaftliche Highlights (Felsen, zumeist) zu einer großen, 23 Kilometer langen Runde, die, versprochen, alle Register zieht, und diese Ecke des Pfälzerwalds von ihrer schönsten Seite zeigt. Unterwegs...
Published by Nik Brückner 2 November 2021, 15h48 (Photos:81)
Bellinzonese   6c  
23 Jul 21
Osogna: Muro del pianto/Terribile Bosch
Ich weiss, top Gneis! In der Tat, es tut schon fast weh beim Gedanken zurück an dieses wunderbare Zeugnis schöpferischer Tätigkeit: Topgneis mit vielfältigen Strukturen, das alles romantisch in einem Tessiner Wald gelegen und dank halbstündiger Anmarschzeit kaum je überfüllt. Der Geheimtipp für ausdauernde Eltern: Wer...
Published by ossi 2 November 2021, 12h54 (Photos:8)
Nov 1
Prättigau   5a  
18 May 20
Schijenzan Südostwand (5a)
Das wunderschöne Bergwetter im Frühling 2020 erlaubte einen frühen Beginn der Klettersaison, und der Lockdown lieferte dafür mehr Zeit als üblich. Nach «Knorrli» und "Meister Franz" am Brüggler suchten wir an diesem schönen Maitag nach etwas Abwechslung von unserem Hausberg. «Der Schijenzan soll spektakulär sein»,...
Published by trecime 1 November 2021, 22h08 (Photos:19)
Berchtesgadener Alpen   T5- II  
29 Oct 21
Hoher Göll (2522 m) über Eisenkendlsteig
Neben König Watzmann und Hochkalter ist der Hohe Göll der wohl eindrucksvollste Bergriese hoch über Berchtesgaden. Typischerweise wird dieser Gipfel über das Alpeltal, das hohe Brett oder den Mannlgrat bestiegen. Auf einigen topographischen Karten findet sich eine weitere Route, der Eisenkendlsteig, welcher die Westwand des...
Published by DonUlmar 1 November 2021, 18h39 (Photos:18)
Terra Incognita   T3+ I AD-  
31 Oct 21
Kleine Cirspitze 2520m - Altes und neues Eisen
Anscheinend wurde der Klettersteig zur Kleinen Cirspitze verlängert und sie haben etwas neues Eisen hinzugefügt. Früher musste man durch eine schottrige Schlucht bis zur Einstiegsleiter wühlen, heute hängt man sich schon vorher neben der Schlucht an einer Felsrippe in die ersten Stahlseile. Das wertet den kurzen Klettersteig...
Published by georgb 1 November 2021, 11h27 (Photos:26)
Lechquellengebirge   T5 VI  
31 Oct 21
Biberkopf - Panoramix
Zustieg: Vom Parkplatz die Wiese hoch auf einen Weg, der dann sehr deutlich durch hügeliges Gelände nach oben führt. Nach einer Wegkreuzung mit Wegweisern noch ein kleines Stück weiter und dann in ein kleines flaches Tälchen nach O abbiegen um unter die Geröllhalden zu kommen. Dort weniger unangnehm als befürchtet (an die...
Published by MarcelL 1 November 2021, 10h27 (Photos:8)
Lechquellengebirge   T5+ II  
1 Oct 21
Fast-Malheur am Hörnlegrat
In vermeintlich leichtem Gelände passieren oft die meisten Unfälle! Wenn ich nicht eine solide Grundposition, langjähriges Klettervermögen, Gleichgewicht und eine Riesenportion Glück dazu gehabt hätte, könnte ich diese Zeilen vielleicht nicht schreiben! Der Toblermann(skopf) wird im Winter gerne als Skitour gemacht -...
Published by Nyn 1 November 2021, 07h05 (Photos:89 | Comments:19)
Oct 31
Terra Incognita   T4 I  
29 Oct 21
Brunnleitenspitze 2804m - Die letzte Option
Wir sind auf dem Weg ins Knuttental. Aber schon bei der Anfahrt sehen wir Schneereste in den Schattenhängen. Spontan wie wir sind, entscheide ich uns für den Stutennock, seine Sonnenhänge schauen einladender aus. Jock hat keine Wahl, er muss mir vertrauen und akzeptiert meine Planänderungen achselzuckend. Doch irgendwie zieht...
Published by georgb 31 October 2021, 22h38 (Photos:22 | Comments:1)
Kaiser-Gebirge   T5+ II  
31 Oct 21
Walchsee-Heubergparkplatz-Hageralm-östlicher Grat/Ausläufer des Roßkaisers- und Retour
Von Walchsee gehts in den Ortsteil Oed und dort zum Heubergparkplatz. Von dort hoch zur Hageralm (unterwegs vorbei an Wolfingeralm). Von der Hageralm westlich in die Geröllschneise aufsteigen... Dann immer hoch bis man oben an den Knackpunkte gelangt. Hier muss man schon etwas geübt sein und auf jeden Fall trittsicher und...
Published by Bergfex92 31 October 2021, 21h30 (Photos:8)
Karwendel   T4 I  
30 Oct 21
Montscheinspitze (2106 m) - ein Berg für alle Fälle
Die kleine Montscheinspitze, zwischen Risstal und Gerntal gelegen, ist der höchste Gipfel im Vorkarwendel. Aufgrund ihrer recht zentralen Lage bietet sie wunderbare Ausblicke in alle Himmelsrichtungen. Nachdem ich heute bei extremen Vehältnissen am Westrücken zum Sonnjoch (Föhnsturm) abbrechen musste, habe ich die...
Published by Nic 31 October 2021, 09h09 (Photos:21)
Val d'Aosta   T5 PD- II  
28 Oct 21
Mont Avic 3006 m in traversata
Un'altra pazza idea di Sam che preso un giorno di ferie ( visto il weekend di maltempo ) mi contatta poche ore prima. Conoscendolo sarebbe andato anche in solitaria. Poi un 3000 del genere non pensavo fosse fattibile in questa stagione. Risalita la Valle di Champdepraz, lasciamo l'auto in località Veulla, risaliamo lungo la...
Published by antonios59 31 October 2021, 09h04 (Photos:64 | Comments:5 | Geodata:1)