Jan 17
St.Gallen   T4 II  
2 Sep 07
Bergtour auf den Speer 1950 m
Eine Tour, auf der bei entsprechenden Verhältnissen zumindest bis zum Beginn des Kletterweges Gummistiefel angebracht wären, führtauf den Speer (1950 m).Wenn man vom Parkplatz Mittler Wengi (1155 m) über Hinterwengi (1340 m) zurOberen Rossalp (1569 m) hochsteigt und es zuvor geregnet undauchnoch der Viehabtrieb...
Publiziert von alpstein 17. Januar 2009 um 11:25 (Fotos:5)
Jan 16
Oberhasli   6b+  
8 Okt 08
Klettergarten Schillingsflüe
Der Klettergarten Schillingsflüe im Wald oberhalb Meiringen auf etwa 750 m über Meer bietet schöne Kletterei in meist festem, teils aber auch brüchigem, südexponierten Kalkfels. Die bis über 30 m langen Routen sind gut mit Bohrhaken eingerichtet, die Hakenabstände sind manchmal etwas weit....
Publiziert von HBT 16. Januar 2009 um 18:34 (Fotos:3)
Jan 14
Ecuador   T3 I  
14 Dez 08
Imbabura
Nach einem reichhaltigen Frühstück mit den berühmten Pancakes von Doña Aida, kam José um 07:00 und wir starteten ein paar 100 Meter die Strasse hoch bis zu einer Brücke. Vor der Brücke geht rechts eine Pflasterstrasse zum Ausgangspunkt (Wegweiser). Unsere Camioneta (Pick-up) fuhr diese...
Publiziert von kleopatra 14. Januar 2009 um 23:54 (Fotos:21)
St.Gallen   I WT4  
13 Jan 09
Wissmilen 2483m / Spitzmeilen 2501m
Einmal mehr bei wunderschönem Wetter unterwegs. Gestartet bin ich mit der ersten Gondel von Unterterzen via Tannenboden zum Maschgenkamm. Ab Station Maschgenkamm kurz die Skipiste traversiert und dem Hang entlang zu P1984. Von dort in südöstlicher Richtung zu P1830. Weiter auf dem gespurten Wanderweg bis P1840, und dann...
Publiziert von chaeppi 14. Januar 2009 um 21:11 (Fotos:12)
California   T3 II  
10 Dez 08
Half Dome
Wandern im Reich der vertikalen Granitwände – der Klassiker im Yosemite   Der Ruhm der Granitwände im Yosemite Nationalpark in Kalifornien ist schon längst bis nach Europa vorgedrungen – wer kennt sie nicht, „The Nose“, die berühmteste Kletterroute der Welt? Da unsere...
Publiziert von Delta 14. Januar 2009 um 07:30 (Fotos:15 | Kommentare:1)
Jan 13
Nidwalden   WS+ III WS SS  
11 Jan 09
Rigidalstock und Gross Chälen
Spannende und anspruchsvolle Ski-Klettertour mit viel Abwechslung und eindrücklicher Landschaft   Wenn man im Winter mit gebuckelten Skis einen Klettersteig begeht, muss man schon einen guten Grund dafür haben! In unserem Fall waren dies gleich zwei: (1) Die Gross Walenchälen, bei sicheren Verhältnissen...
Publiziert von Delta 13. Januar 2009 um 07:41 (Fotos:17 | Kommentare:5)
Jan 12
Toskana   T4 II L  
3 Jan 09
Monte Forato (1223m) und Monte Nona (1297m), Apuanische Alpen
Die Apuanischen Alpen sind eine zwar kleine, aber faszinierende Gebirgsgruppe mit durchaus alpinem Gepräge. Dabei geht es auf kürzeste Distanz von Meereshöhe bis auf knapp 2000 Meter hoch. Dementsprechend variationsreich ist auch die Vegetation. Hinzu kommt noch der Abbau von Marmor, der fast von jedem Berg sichtbar ist - man...
Publiziert von Tef 12. Januar 2009 um 21:42 (Fotos:26)
Oberwallis   II WT5  
10 Jan 09
Brunnethorn-Traverse
Das Brunnethorn ist ein interessanter Gipfel zwischen der winterlichen Einsamkeit des Turtmanntals und dem Skigebiet von Chandolin – Saint Luc. Es wird im Winter kaum besucht, obwohl sich über die Brunnetlicku auch für Skifahrer interessante Routen anbieten würden.   Der Ausgangspunkt für die...
Publiziert von Zaza 12. Januar 2009 um 12:47 (Fotos:6)
Jan 11
Totes Gebirge   I ZS-  
10 Jan 09
Warscheneck Spezial
2-Tagestour mit Robert und Erhard. Keine konventionelle Skitour, eher Skibergsteigen, vor allem am 2. Tag. Doch der Reihe nach. Samstag Früh fahren wir in Wien Richtung Spital am Phyrn los. Dann geht es mit der Standseilbahn zur Wurzeralm und von dort mit dem Frauenkarlift weiter auf 1860m. Wir queren unterhalb des...
Publiziert von Saxifraga 11. Januar 2009 um 22:33 (Fotos:28 | Kommentare:1)
Bregaglia   VII+  
1 Sep 08
Kletterwoche im Bergell
Unsere Kletterwoche führte uns heuer in Welt der traumhaften Granitplatten im Bergell. Als Stützpunkt diente uns das wirklich, vor allem kulinarisch, sehr empfehlenswerte Hotel Pranzaira direkt an der Albigna-Seilbahn Talstation. Von hier aus gings auf die schönsten Gipfel und Klettergärten. Die zwei...
Publiziert von Matthias Pilz 11. Januar 2009 um 09:48 (Fotos:29)
Jan 10
Toskana   T4 I  
2 Jan 09
Penna di Lucchio (1176m), Monte Memoriante (1155m), Appennino Toscano-Emiliano
Zwischen dem Fluß Lima im Norden und Pescia im Süden erstreckt sich ein bewaldetes Hügelland, aus dem einige interessante Felsgipfel rausragen, mit malerischen Bergdörfern. Das höchst gelegene heißt Pontito und eignet sich als Ausgangspunkt für diese schöne Tour. War es am Hauptkamm...
Publiziert von Tef 10. Januar 2009 um 21:37 (Fotos:35)
Jan 7
Norwegen   T3 V-  
6 Apr 08
Munin Kvaløya - Munin - Gyda
Kvalöya is climbers paradise in northern norway near Tromssö. Easy III-3 in the in april 2008, eventhough the thin ice made it slightly harder.  Protection is usually scarce. Deadmen, ice-screws, nuts and cams recommended. Ending to 2 pitches of easy ice. Very easy approach, 20 min from the road. ...
Publiziert von Ilkki 7. Januar 2009 um 20:06 (Fotos:6)
Jan 5
Nidwalden   I WT5  
3 Jan 09
Musenalper Grat
Die LDN (Luftseilbahn Dallenwil Niderrickenbach) brachte uns mühelos auf über 1200 ins Walfahrtsort Niederickenback. Die Bahn fährt im Halbstundentakt und kostet 20.-- retour. Halbtax-Abos werden akzeptiert! Von Niederrickenbach spazierten wir erst noch ohne Schneeschuhe auf dem Sommerwanderweg in Richtung Bleiki und...
Publiziert von Pasci 5. Januar 2009 um 19:40 (Fotos:8)
Ennstaler Alpen   I WS  
31 Dez 08
Glaneggturm, 2.026 m
Zustieg Ebner Alm: Aufstieg: Von der Ebner Alm die Wiese in östlicher Richtung überqueren und dann der bezeichneten Fahrstraße zur Schröckalm folgen. Nun durch den Wald steiler aufwärts zu einer Jagdhütte und dann in Richtung Nord schwenken und auf einen bewaldeten Rücken steigen. Dem...
Publiziert von mali 5. Januar 2009 um 12:30 (Fotos:12)
Jan 4
Oberengadin   T3 III  
25 Sep 08
Piz Padella
GR-Gipfel Nr.9 und 10 Nach zwei Tagen mit kürzeren Bergwanderungen sollte es heute etwas Sportlicheres sein. Trotzdem nehmen wir zu Beginn die erste Bergbahn von Celerina nach Marguns. Von unserem Startpunkt Marguns aus steigen wir auf direktem Weg zügig zur Munt da la Bes-cha auf. Bis...
Publiziert von Dieter59 4. Januar 2009 um 20:55 (Fotos:10)
Jan 3
Oberhasli   T4 WS II  
13 Aug 08
GWÄCHTENHORN 3420m (W-Grat)
+++Idiotisch! Danueggel verbrennt sich das Gesicht+++ ROT VERKOHLT STATT SEXY GEBRÄUNT Einfache, kurzweilige Hochtour aufs Gwächtenhorn via W-Grat. Vom Parklpatz Steingletscher über den Alpinwanderweg (durchgehend weiss-blau-weiss markiert, T4) auf die Tierberglihütte (Website). Freundlicher...
Publiziert von danueggel 3. Januar 2009 um 13:20 (Fotos:12)
Dez 31
Uri   T5 II  
3 Aug 08
Gross Muttenhorn 3099m Überschreitung (mit Hund)
Erstmals habe ich den Gipfel des Gross Muttenhorns vom kleinen Furkahorn betrachten und als lohnenswertes Ziel auserkoren.   Obwohl der Morgen noch sehr Nebelverhangen war, startete ich um 09:15 Uhr auf der Furka. Natürlich inkl. vierbeiniger Begleitung. Um die gleiche Zeit begab sich Bombo auf die selbe Tour, dies...
Publiziert von Lulubusi 31. Dezember 2008 um 20:26 (Fotos:9)
Dez 30
Rockall   VI  
16 Jun 05
Rockall – Oder: Der Höchste muss nicht immer hoch sein
Acht Jahre alt war ich, als mir mein Vater erklärte, wie eine Landkarte funktioniert. Zehn Jahre alt war ich, als ich den ersten Atlas in die Hand bekam. Da schwamm im Nordatlantik, weit draußen, ein winziges Pünktchen, und an dem Pünktchen stand Rockall.   Es war die Zeit ohne Computer und Internet....
Publiziert von Wolfgang Schaub 30. Dezember 2008 um 19:19 (Fotos:5)
Dez 28
Freiburg   T5 II  
9 Dez 08
KAISEREGG 2185m (NW-Wändchen)
 +++Kaiseregg tröstet Danueggel über Speer-Verlust hinweg+++ DANUEGGELS NEUE SPIELWIESE "Bereits drei Monate in Fribourg wohnhaft und noch nie den Schwarzsee besucht?", so oder ähnlich waren die erstaunten Kommentare bezüglich meiner Kenntnisse des Kantons Fribourg. Da ich mich je länger...
Publiziert von danueggel 28. Dezember 2008 um 20:53 (Fotos:9)
Hinterrhein   T3 L I  
12 Aug 07
Lattenhorn 2862m. e Piz Tamborello 2669m.
Partenza dal parcheggio della Dogana Svizzera dello Splugenpass (2033m.) seguendo il sentiero che porta verso Tamboalp. Sul pianoro di Grossboda a Q2162 circa ho lasciato il sentiero affrontando sulla sinistra un canalone pietroso che mi ha portato in cima all'Alpetlistock 2393m. Da qui seguendo la cresta ho...
Publiziert von Floriano 28. Dezember 2008 um 17:00 (Fotos:26)