Dez 8
Lombardei   6b  
7 Dez 16
Rocca di Baiedo - via Solitudine
Sant'Ambrogio, per chi lavora a Milano, è sinonimo di ferie e oggi assieme a Paolo schizziamo via dalla nebbia padana per andar a fare una via alla Rocca di Baiedo, panettone roccioso che domina l'omonimo paese. Sulla Rocca il buon Butturini ha tracciato una magnifica via, "Solitudine" che sarà il nostro obiettivo...
Publiziert von Barbacan 8. Dezember 2016 um 18:59 (Fotos:18 | Kommentare:5)
Karwendel   T5+ II  
28 Okt 16
Große Seekarspitze über den "östlichen Südgrat"
Manchmal ist es schon ein Kreuz mit den Beschreibungen aus den AV-Führern. Wer den Text nicht richtig zu lesen weiß, geht fehl. Bei meiner Tour, die mich eigentlich ins Kleine Ödkar* führen sollte, war es wieder so weit mit der Interpretationsgaudi. Im Führer ist von "den ersten Abbrüchen des Gr. Ödkars" die Rede, vor dem...
Publiziert von Wagemut 8. Dezember 2016 um 13:09 (Fotos:90 | Kommentare:6)
Lechtaler Alpen   T6 II  
25 Aug 16
Schieferspitze (2735m) - Ein wirklich übler Bruchhaufen
Nach der Leiterspitze ist die Schieferspitze der zweite Hauptgipfel des Medriols, ein langer, mit Türmen besetzter Grat aus stark gebanktem, teilweise plattigen Hauptdolomit, mit hohen Wänden, aber auch Geröllfeldern bis in Gratnähe. Drei relativ ausgeprägte Gipfel. Auszug AVF Die Schieferspitze mit ihrem Nordgipfel und...
Publiziert von Andy84 8. Dezember 2016 um 00:29 (Fotos:59 | Geodaten:1)
Dez 7
Piemont   T4- I  
30 Nov 16
Monte Barone, Punta delle Camosce, Punta Pissavacca, Monte Gemevola
Oggi il Monte Barone mi regala una giornata stupenda! Da Roncole parto di buon passo soprattutto per scaldarmi un pochino, l'aria è frizzante. Dopo un tratto di sterrata imbocco il sentiero H21 che si innalza nel bosco. Molto prima di quanto mi aspettassi trovo della neve sul percorso che però non infastidisce più di tanto....
Publiziert von Poge 7. Dezember 2016 um 19:29 (Fotos:37 | Kommentare:10 | Geodaten:1)
Bayrische Voralpen   T3+ I  
28 Nov 16
Rabenkopf (1555 m) & Nachbarn - eine Tour der Kontraste
Während der Rabenkopf zumindest in den Sommermonaten häufig Besuch erhält, ist es auf der benachbarten Glaswand bis heute recht einsam geblieben. Es handelt sich hierbei sozusagen um einen "Geheimtipp" der Einheimischen. Der überwiegend weglose Anstieg über den Westgrat darf als lohnend bezeichnet werden und bietet einen...
Publiziert von Nic 7. Dezember 2016 um 17:33 (Fotos:20)
Lombardei   T3 I  
4 Dez 16
Ok il Monte Conche,ma Doppo?
  Le previsioni Meteo non sono delle migliori ma proprio dalle mie parti danno “aperture” nell’arco della giornata, una prospettiva che mi da il “quid” per uscire dal tugurio e buttarmi sui sentieri, e così parto, partiamo, verso le nostre amate montagne di casa. Caino è a pochi minuti da Brescia e anche...
Publiziert von Menek 7. Dezember 2016 um 16:16 (Fotos:32 | Kommentare:12 | Geodaten:1)
Solothurn   T4 I  
30 Nov 16
Dilitschchopf - Auf- und Abstieg von Süden
Mein Projekt "Dilitschchopf von Süden" konnte ich in Ermangelung der Wegfindung zur SW-Flanke zum Dilitschchopf nicht abschliessen. In der Zwischenzeit kenne ich den Zustieg. Daher folgt als Projektabschluss konsequenterweise der Auf- und Abstieg von Süden. Heute war es trocken, kalt und sonnig. Also beste Bedingungen für diese...
Publiziert von joe 7. Dezember 2016 um 14:25 (Fotos:12 | Geodaten:1)
Trentino-Südtirol   T5 II  
6 Dez 16
Hochhorn 2704m - Die zwei Unbekannten
Zwei Unbekannte warten heute auf mich: Das Hochhorn über Antholz (nicht zu verwechseln mit dem Toblacher Hochhorn) und Matteo, ein hikr-Kollege aus Bologna. Wir verabreden uns spontan per Telefon und lassen alles weitere auf uns zukommen. Schon nach den ersten Schritten wird klar, Matteo ist gut trainiert und steigt forsch...
Publiziert von georgb 7. Dezember 2016 um 09:24 (Fotos:30 | Kommentare:1)
Dez 6
St.Gallen   T4 I  
3 Dez 16
Guscha-Hochfinsler traverse
We had planned to drive to Cholschlag Vorsäss and start the hike there. However, unexpectedly, we find the road closed to normal traffic (at P. 917 when coming from Flums and at P. 774 when coming from Mels). I don't know if this is a permanent change, or if the road to Cholschlag is only open in summer? After some driving...
Publiziert von Stijn 6. Dezember 2016 um 19:04 (Fotos:67 | Geodaten:1)
Dez 5
Ammergauer Alpen   T4 I  
4 Dez 16
Ammergauer Katzenstreu: Hochwanner
Der Hochwanner steht im wahrsten Sinne des Wortes im Schatten seines großen Nachbarn, dem Daniel. Von dessen Gipfel nahm ich den Hochwanner im vergangenen Sommer denn auch in Augenschein und vertagte das Ziel auf den Sommer 2017. Es kommt immer anders als man denkt. Es kommt kein Winter. Nach dem Sommer ist vor dem Sommer. Kann...
Publiziert von ZvB 5. Dezember 2016 um 10:45 (Fotos:58 | Geodaten:1)
Dez 4
Oberwallis   T6 II  
17 Jul 16
Nasulecher - Bietschtal on the wild side
Im abgeschiedenen und wunderschönen Bietschtal ist die Begehung der Nasulecher ein Leckerbissen. Die Spur geht bei Trosiboden, auf dem Hüttenweg zur Wiwannihütte, links ab. Am Trosiboden seilen wir uns an, denn wenn die Spur anfänglich noch ausgeprägt ist, wir das Gelände bald sehr abschüssig. Zuerst wir über eine...
Publiziert von MicheleK 4. Dezember 2016 um 22:39 (Fotos:13)
Unterwallis   T4 I  
22 Okt 16
Grande Dent de Morcles 2969m
Aufgrund des Besuchs meines Sohnes in Lausanne und der verfügbaren Zeit suchte ich nach einer schönen Herbsttour genau im Unterwallis - Da kam alles zwischen der Combin Region, bis Salanfe, Emosson etc, in Frage, wenn möglich aber noch um die 3000m (Schneekontakt erwünscht) und mit Hüttenübernachtung. Da bin ich auf diese...
Publiziert von MicheleK 4. Dezember 2016 um 22:11 (Fotos:15 | Kommentare:1)
Trentino-Südtirol   T5 I  
4 Dez 16
Nasswand 2254m - Der schlafende Riese
Nach meinem abenteuerlichen Latschenkampf zum Ebenkofel hatte ich mir geschworen, die Müller Klamme nie mehr zu betreten hier. Aber Herta und Hans ist es trotzdem gelungen mich umzustimmen. Wenn sie auf die Nasswand einladen, sind alle Zweifel verflogen und ich schließe mich ihnen und ihrem Gefolge an. Zu Acht ziehen wir in die...
Publiziert von georgb 4. Dezember 2016 um 21:10 (Fotos:22)
Dez 3
Obwalden   T5 II  
1 Dez 16
Tomlishorn 2129m via SW-Grat
Die Zentralschweizer Voralpen kenne ich in und auswendig. So dachte ich zumindest–und war deshalb mehr als erstaunt, dass ich vom Tomlishorn SW-Grat noch nie gehört hatte. Ein Glück, dass ich tags zuvor am Widderfeld unterwegs war. Von dort ist der knackige Felsgrat schön einzusehen: ein regelrechter Leckerbissen für...
Publiziert von Bergamotte 3. Dezember 2016 um 18:29 (Fotos:31 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Lombardei   T2 VI+  
10 Sep 16
Via Cai Vedano - Grigna Settentrionale
Oggi ci portiamo in un bel gruppo di ben 6 climbers sulla Grigna Settentrionale per scalare una via di medio grado, la Via Cai Vedano, di 130 metri in 5 tiri.   Si sale in macchina da Esino Lario fino al piazzale del “Rifugio Cainallo” dove potete acquistare il biglietto (2€) per il parcheggio. Noi,...
Publiziert von martynred 3. Dezember 2016 um 18:18 (Fotos:8 | Geodaten:1)
Lechtaler Alpen   T4+ I WS  
11 Sep 16
Über den Hinterberggrat bis zum Mittleren Geirekopf (2295m) - im Schatten der Heiterwand
Der Grasgrat des Hinterberges und die anschließenden zunehmend felsigen Geireköpfe stehen klar im Schatten der übermächtigen Heiterwand. Dementsprechend bekommen sie bergsteigerisch wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Zu Unrecht, denn gerade bei Tagen mit sowieso eingeschränkter Fernsicht gibt es hier kurzweiliges Gelände und...
Publiziert von sven86 3. Dezember 2016 um 15:31 (Fotos:31 | Kommentare:2)
Dez 2
Appenzell   T6 II  
29 Nov 16
Dreifaltigkeit 1800m und Marwees 2056m
Die Marwees ist DER Klassiker für die Nebensaison, denn die sonnenverwöhnten Südosthänge apern jeweils schnell aus. Selbst im Hochwinter liegt dort nicht immer eine geschlossene Schneedecke. Um der Tour noch eine gewisse Würze zu verleihen, besteige ich zuvor den Westturm der Dreifaltigkeit, was einfacher geht als erwartet....
Publiziert von Bergamotte 2. Dezember 2016 um 18:22 (Fotos:29 | Geodaten:1)
Oberwallis   T4 L I  
19 Aug 16
Obergoms: Heji Zwächte (3086m) und Firehorn (3182m)
Tour ist hier schon zweimal beschrieben worden Reine Gehzeit Exclusiv Gegensteigungen Steinbock mit Jung-begegnung auf dem Verbindungsgrat Heji Zwachte-Firehorn
Publiziert von ingmar 2. Dezember 2016 um 17:23 (Fotos:9)
Appenzell   T5- II WI1  
1 Dez 16
Altmann SH-Kamin und via Lisengrat zum Säntis
Mit Pädi von Wildhaus über den Altmann via Schaffhauserkamin und weiter über den Lisengrat zum Säntis. Das Wetter ist für die ganze Woche super angesagt. Leider konnten wir erst am Donnerstag los, dafür früh. Start am 7:00 mit der ersten ÖV Verbindung in Wildhaus hoch via Flürentobel noch in der Dunkelheit. Gar nicht...
Publiziert von tricky 2. Dezember 2016 um 15:44 (Fotos:39 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Dez 1
Allgäuer Alpen   T4 I  
30 Okt 16
Rubihorn, Gaisalphorn und Geißfuß - Eine schöne Gratrunde oberhalb des Geisalptals
Nach Westen her sendet das Nebelhorn oberhalb von Oberstdorf einen Grat aus, der den Oberstdorfer Nordosthimmel dominiert. Von Nordwesten nach Südosten sieht das so aus: Beginnend mit dem eher massigen Rubihorn über das recht spitze Gaisalphorn, den sanften Grasrücken des Geißfuß und schließlich dem steilen Kamm des Gundkopf...
Publiziert von DiAmanditi 1. Dezember 2016 um 20:37 (Fotos:79 | Geodaten:1)