World » Switzerland » Grisons » Davos

Davos


Order by:


8:00↑800 m↓1320 m   T4  
23 Aug 15
Fuorcla Zadrell - Viele Steine, falsche Markierung - eine Grenzerfahrung
Wir stehen heute kurz nach 6.30 Uhr auf um danach zu frühstücken im Berghaus Vereina. Leider ist das Frühstück um 7 Uhr noch nicht bereit, obwohl wir am Abend informiert wurden, dass es ab 6.30 Uhr etwas gäbe. Um7.50 Uhr starten wir zu unserer langen Wanderung. Gemütlich geht’s hinein ins Verenlatal. Fast immer folgt...
Published by AndiSG 25 August 2015, 22h59 (Photos:42)
5:00↑600 m↓860 m   T2  
21 Aug 15
Vom Wägerhus über die Jöriseen zum Berghaus Vereina
Bei Sonnenschein fahren wir ins Bündnerland. Um so näher wir Davos kommen, desto mehr Wolken hat es. Beim Wägerhus steigen wir aus dem Postauto. Ausser uns steigen auch noch ein paar Biker aus. Die wollen doch wohl nicht hinauf zu den Jöriseen? Aber natürlich wollen sie das, wir fragen uns wo sind die Grenzen dieser...
Published by AndiSG 24 August 2015, 22h04 (Photos:46)
2 days 2:45↑11440 m↓11440 m   T3+  
13 Aug 15
Von Davos nach Davos über schöne Trails und durch einsame Nächte ...
Es sei an dieser Stelle von einem Berglauf berichtet, welcher mit den Worten "schönster Ultratrail der Alpen"beworben wird. Offiziell handelt es sich um einen Trailrunning-Wettbewerb, aber wer die Strecke durch eine einmalige, teils wilde, teils liebliche und stets prächtige Berglandschaft geniessen will,geht es etwas ruhiger...
Published by Runner 22 August 2015, 00h34 (Photos:53 | Comments:22)
3:45↑680 m↓680 m   T3  
8 Aug 15
Sentisch Horn 2827 m - Einsam über dem Flüelapass
Die Umgebung vonDavos ist bei schönem Wetter nicht gerade bekannt für einsame Bergwanderungen. Wer dennoch Lust verspürt, einen Berg alleinefür sich zu haben, der suche auf hikr.org. einen Gipfel aus, welcher praktisch nur über Einträge in den Wintermonaten verfügt und schon kann es losgehen. Das Sentisch Horn ist so ein...
Published by Ivo66 8 August 2015, 18h29 (Photos:16 | Comments:2)
2:30↑600 m↓600 m   T5- I  
8 Aug 15
Winterlücke P. 2820 west ridge
A Hikr first ascent? Not very likely. Surely many people doing the Joriseen Rundweg would have visited the summit of P. 2820, an easy 5 minute detour from the Winterlücke. The west ridge of P. 2820, however, is a bit more interesting and probably almost never visited. So let's make a Hikr report out of it anyway... My original...
Published by Stijn 10 August 2015, 21h37 (Photos:9 | Geodata:1)
↑1200 m   T4  
7 Aug 15
Jörihorn und Jöriseen
Ganz spontan habe ich noch ein paar Tage in Davos verbracht. Zusammen mit guten Freunden habe ich die Tour aufs Jörihorn unternommen. Aber der Reihe nach. Es ist Montag, ich bin gerade erst zurück aus Südtirol. Da bekomme ich ein sms von Stef. Ob ich nicht Lust hätte am Freitag eine Tour mit ihm und seiner Frau zu...
Published by Bjoern 10 August 2015, 21h30 (Photos:7)
↑688 m↓688 m   T4  
3 Aug 15
Radüner Rothorn
Darf ich nun das Radüner Rothorn unter meinen Gipfel verbuchen, auch wenn die letzten 10 oder 20 Meter fehlten? Doch eins nach dem andern... Gemeinsam gingen wir von der Flüelapass-Straße bis zur Schwarzhornfurgga. Bei strahlendem Sonnenschein war der Weg sehr stark frequentiert. Wegbeschreibung überflüssig - einfach immer...
Published by cresta 3 August 2015, 22h50 (Photos:18 | Comments:1)
10:30↑1670 m↓1670 m   T4  
26 Jul 15
Büelenhorn (2'807m) - via Nordgrat
Howdy! Monstein und Wiesen bilden die südlichen Vorposten von Davos. Von diesen beiden Orten scheint mir Monstein der günstiger gelegene Ausgangsort zu sein, um v.a. Büelenhorn, aber auch Stulsergrat und Muchetta zu erkunden. Anstatt den Normalweg via Inneralp habe ich mir als Zustieg den Nordgrat via Bodmen ausgesucht. Ein...
Published by countryboy 29 July 2015, 18h26 (Photos:48 | Comments:4)
6:00↑600 m↓1000 m   T6 I  
26 Jul 15
2 einsame und ein Autobahngipfel über Davos
Nach längerer Zeit war ich mal wieder mit meinem Papa unterwegs. Und endlich war mal ein Tag ohne Gewittergefahr angesagt, was das Ganze etwas entspannter gestalten würde. Über Davos, man mag es kaum glauben, gibt es tatsächlich auch eher selten bestiegene Gipfel. Und dazu auch noch direkt über dem Skigebiet Parsenn....
Published by berglerFL 27 July 2015, 21h31 (Photos:59)
3:15↑810 m↓810 m   T2  
22 Jul 15
Das Flüela Schwarzhorn (3 146 m) als kleines Trostpflaster …
… für das Wisshorn gleichen Vornamens, bei dem ich kurz zuvor auch im zweiten Anlauf unweit des Gipfels erneut vor der „Platte“ „gescheut“ hatte. Hier nun also T2 statt T5, aber ebenfalls über 3.000 m, ja sogar einige Meter höher, und damit genau das Richtige für den Tropensommer, den wir zur Zeit erleben.  ...
Published by dulac 10 August 2015, 03h09 (Photos:15)