World » Switzerland » Grisons » Oberhalbstein

Oberhalbstein


Order by:


4:30↑1000 m↓1000 m   WT3  
10 Nov 19
Alp da Stierva und Feilgrat mit Schneeschuhen
Der Winter hat Graubünden weiterhin fest im Griff. Bei Minusgraden ging es heute hoch zum Feilgrat oberhalb von Stierva. Nicht nur die Temperaturen präsentierten sich tief winterlich, sondern auch die Schneebeschafenheit: Feinster Pulverschnee, dessen Höhe mit zunehmendem Aufstieg stetig zunahm, machte heute die Spurarbeit mit...
Published by Ivo66 10 November 2019, 17h37 (Photos:24)
5:00↑900 m↓900 m   WT3  
9 Nov 19
Falotta 2502 m - Der Winter ist da
Die Falotta ist ein zu jeder Jahreszeit einfach erreichbarer Gipfel im Oberhalbstein, in der Regel mit Ausgangspunkt in Sur über die Alp Flix. Nach gut einem halben Dutzend Wintereinbrüchen während dem in Vergessenheit geratenen Herbst ist der Winter nun wirklich da, mit Schnee bis in tiefere Lagen. Die meisten Dreitausender...
Published by Ivo66 9 November 2019, 20h27 (Photos:32)
6:00↑1200 m↓1200 m   T4  
2 Nov 19
Piz Colm 2415 m - Über den Westgrat
Der Piz Colm ist einer der drei von gut achtzig Bergen im Oberhalbstein, auf welchen ein markierter Bergwanderweg hinaufführt. Dennoch wird er selten bestiegen, denn von Tinizong aus sind gut 1200 Höhenmeter zu überwinden und Bergrestaurants sucht man dabei vergebens. Auch wir waren schon längere Zeit nicht mehr auf diesem...
Published by Ivo66 2 November 2019, 18h35 (Photos:32 | Comments:2)
7:00↑1450 m↓1450 m   T3  
26 Oct 19
Tschima da Flix 3301 m - Kaltstart in den Winter
Die Tschima da Flix ist mit ihren beiden Erhebungen von etwas mehr als 3300 m. ü. M. immerhin der vierthöchste Berg im Oberhalbstein. Die Dreitausender in dieser Gegend liegen allerdings seit einigen Wochen unter einer Schneedecke, doch ist die Tschima da Flix einfach erreichbar und unter normalen Umständen auch bei etwas...
Published by Ivo66 26 October 2019, 20h26 (Photos:40)
2:30↑630 m↓630 m   T3  
20 Oct 19
Crest' Ota 2494 m - Durch Sturm und Regen
Der Crest' Ota ist ein steiler Aufschwung am Rande des Skigebiets Savognin. Aufgrund seiner geringen Höhe macht er nur von unten einigen Eindruck; befindet man sich auf einem der ihn umgebenden Gipfel, geht er ziemlich unter und wird daher auch nur wenig beachtet. Eine Besteigung dieses unbedeutenden Bergs macht denn auch nur...
Published by Ivo66 20 October 2019, 15h50 (Photos:16)
4:00↑870 m↓870 m   T3  
19 Oct 19
Curvér Pintg da Taspegn 2731 m - Durch Lärchengold und Nieselregen
Der Curvèr Pintg da Taspegn ist besonders im Herbst ein lohnendes, rasch erreichbares Gipfelziel im Oberhalbstein. Man taucht dabei in schönstes Lärchengold ein, welches jetzt den Höhepunkt allerdings schon fast überschritten hat. Der Herbst geht in den Bergen bereits zu Ende, obwohl er eigentlich noch gar nicht richtig...
Published by Ivo66 19 October 2019, 16h52 (Photos:16)
5:15↑1120 m↓1120 m   T4  
13 Oct 19
Muntognas digls Lajets 2791 m - Durch das Oberhalbsteiner Lärchengold
Die Muntognas digls Lajets hoch über dem Marmorerasee bietet zu jeder Jahreszeit eine einsame Bergwanderung mit in der Regel zahlreichen Begegnungen mit Wildtieren. Heute war dies anders. Das Wild scheint sich aufgrund des für ihn in den vergangenen Wochen extremen Stresses weit zurückgezogen zu haben und ist noch völlig...
Published by Ivo66 13 October 2019, 18h38 (Photos:24)
2:30↑770 m↓770 m   T3  
12 Oct 19
Piz da las Coluonnas ...
... als Trailrun. Es wird ein schönes Herbstwochenende, im frühen Nachmittag besetze ich "meinen" Platz am kurz oberhalb La Veduta am Julierpass. Grad strahlend ist das Wetter nicht, leicht bewölkt und recht frisch, perfekt für den geplanten Run zum schon öfters besuchten Piz da las Coluonnas. Die Eckdaten der Tour...
Published by Djenoun 12 October 2019, 17h31 (Photos:11)
5:00↑960 m↓960 m   T4  
12 Oct 19
Durch das Val Gronda auf den Piz Toissa 2657 m
Grösser könnten die Gegensätze im Oberhalbstein kaum sein: Ist der Piz Toissa der wohl am häufigsten bestiegene Gipfel der Region, ist das Val Gronda - durch welches ein praktisch nie unternommener Zugstieg auf den Gipfel führt - gleichermassen das vermutlich einsamste Tal des Oberhalbsteins. Der Grund dafür ist...
Published by Ivo66 12 October 2019, 20h08 (Photos:32 | Comments:2)
5:15↑1000 m↓1000 m   T3 F  
11 Oct 19
Sur al Cant (2716 m) - bike & hike from Bivio
On the way to Engadin, I stopped in Bivio and did a bike & hike to Sur al Cant (2716 m). This mountain is a little bit further south than the Bivio ski area. It was blue skies all day, but quite windy. The view from Sur al Cant was great, even if the summit is not as high as many surrounding mountains. Route: By bike, from...
Published by Roald 11 October 2019, 20h48 (Photos:21 | Geodata:1)