World » Switzerland » Grisons » Safiental

Safiental


Order by:


6:30↑1812 m↓1812 m   AD-  
17 Dec 23
Tällistock & Schlüechtli
Nach der gestrigen Skitour mit besten Verhältnissen zog es mich an diesem Sonntag gleich nochmals in das schöne Graubünden. Dieses Mal besuchte ich das Safiental mit dem Gipfelziel Piz Fess. Als erster parkierte ich aufdem Parkplatz in Tenna. Die Skier tragend marschierte ich durch das Dorf bis Innerberg, wo ich die Strasse...
Published by ᴅinu 23 December 2023, 10h52 (Photos:19 | Geodata:2)
↑1070 m↓1275 m   T3  
21 Aug 23
Durch den Höllgraben vom Turrahaus nach Wergenstein
An diesem Montag stand eine Etappe der Via Capricorn auf meiner Wanderliste. Schon die Postautofahrt ab Versam Station zum Turrahaus war spektakulär, erstens wegen den Ausblicken in die Rheinschlucht, zum anderen, weil der Chauffeur einen Parcour in Millimeterarbeit durch mehrere Baustellen fahren musste. Alle Achtung vor dieser...
Published by Krokus 27 August 2023, 23h27 (Photos:14 | Geodata:1)
7:00   T5 PD II  
27 Jul 23
Piz d'Anarosa bei suboptimalen Bedingungen
Start um 8 Uhr am Parkplatz südlich vom Turrahus, Ankunft um 10 Uhr am Abzweigort (etwa auf halber Strecke zw. See auf 2453m und der Alperschällilücke). Von hier weglos direkt zum Einstieg in die Rinne bzw. etwas rechts davon (T4, tw. über 40° steiler Schutt), dann in die Rinne hinein. Nach etwa 10 Hm konnte ich nach links...
Published by Becks 1 August 2023, 15h59 (Photos:40)
6:00↑1700 m↓1700 m   T4 I F  
14 Jul 23
Piz Fess, Oberhorn und Piz Riein
Schon unzählige Male habe ich von Chur zum Piz Fess mit seiner steilen Südostflanke hinaufgeschaut. Heute schaffte ich es endlich, zumindest den "Chli Fess" in einer Bike & Hike Tour zu besuchen. Allerdings hat man vom Piz Fess keine direkte Sichtverbindung nach Chur, sondern nur vom vorgelagerten Oberhorn, wie ich vor Ort...
Published by rhenus 14 July 2023, 23h00 (Photos:31)
↑600 m↓600 m   WT3  
20 Feb 23
Rot Flua, 2252 m
Als heutiges Tagesziel hatte ich eigentlich das Schlüechtli ins Auge gefasst...im Aufstieg stach mir aber die Rot Flua ins Auge. Auf diesem Grat, diesem Gipfel stand ich noch nie. Bevor man in den Scalagrat einsteigt, querte ich gegen Süden zur Rot Flua und weiter über die Rischbödera zum Grat hinauf. Bis auf 2000 Meter ging...
Published by roko 20 February 2023, 18h06 (Photos:9)
2:45↑190 m↓190 m   T2  
8 Dec 22
Vom Turrahaus nach z'Hinderst
Anfang Dezember 2022 verbringen wir ein verlängertes Wochenende im Safiental. Am Donnerstag, dem schönsten Tag der Woche, entscheiden wir uns für eine kurze Wanderung vom Turrahus bis nach Z'hinderst. Wir parken beim geschlossene Turrahus und folgen dann der schneebedeckten Strasse bis zum Gästehaus Wanna. Dort endet die...
Published by SCM 12 February 2023, 09h52 (Photos:8 | Geodata:1)
   T3  
28 Jul 22
De Saint-Moritz à Saas-Fee sur le Chemin des cols alpins : Troisième partie
J5, d’Ausserferrera à Splügen 7 heures 10 minutes, +1020 m, -880 m, T3 English version Bien que relativement courte, cette étape est loin d’être facile, en raison de sentiers souvent malcommodes et d’un balisage souvent défaillant aux endroits où on en aurait le plus besoin! Nous reprenons le bus depuis notre...
Published by stephen 19 August 2022, 15h14 (Photos:16)
6:30↑1574 m↓1543 m   T4  
2 Jul 22
Wisshorn 2987
Da ein für alle machbarer Weg vom Safiental aus auf das Wisshorn noch fehlte, folgt hier ein solcher Bericht: Vom Parkplatz beim Ausgleichsbecken Wanna läuft man sich warm bis zum z'Hindersthof. Dann steigt man 660 m via Höllgraben hoch ins Alperschälli. Dort bog ich bereits vor dem Seeli südwärts ab, stieg gut machbar...
Published by Georg74 3 July 2022, 13h13 (Photos:5)
↑1600 m↓1800 m   T4+ II  
10 Jun 22
Schwarz ist auch gelb
Keine Tour für Ossi - dafür müssten die Hörner weiss und grün sein und nicht schwarz und gelb. Also eher etwas für YB- oder Dortmund-Fans;-)! Wobei: Das Schwarzhorn ist ebenso gelb wie das Gelbhorn, sodass auch das Gipfelbüchlein mit "Gelbhorn" beschriftet ist und den Vermerk trägt, wieso das Horn eigentlich "Schwarzhorn"...
Published by Voralpenschnüffler 11 June 2022, 13h19 (Photos:18 | Comments:3)
7:15↑760 m↓870 m   T2  
27 May 22
Rheinschlucht extended
Bei der Wanderung von Castrisch via Valendas - Versam-Safien - il Spir (Conn) - Digg - Trin - Reichenau-Tramins handelt es sich um eine ausgedehnte Wanderung durch die Rheinschlucht - sozusagen Rheinschlucht extended. Die Wanderung ist zwar technisch leicht (T1/T2), jedoch durch die Länge mit rund 28 km und 7:15 Std reine...
Published by _unterwegs 29 May 2022, 12h13 (Photos:8)