World » Switzerland » Grisons » Safiental

Safiental


Order by:


   PD  
18 Jan 22
Tällihorn 2856m
Anreise mit PW bis Safien Bäch Aufstieg: Normalroute von Safien Bäch, Skidepot auf dem Vorgipfel und zu Fuss auf den Hauptgipfel Abfahrt nach Thalkirch, zurück nach Safien Bäch zu Fuss auf der Strasse Abfahrtsvergnügen ist momentan etwas beschränkt, weil der Schnee weitgehend vom Wind bearbeitet worden ist. Trotzdem...
Published by leuzi 19 January 2022, 09h40 (Photos:15)
↑1000 m↓1000 m   T3+  
8 Oct 21
Piz Fess, 2875 m
Heute konnten wir ein wenig vom Winter fühlen, den ersten Schnee geniessen. Von Tenna zur Tällihütte. Alles noch schneefrei. Weiter über das Schafälpli gegen die Schneeböda hinauf, die bereits leicht eingeschneit sind. Auf diesem Teilstück in schattigen Lagen vereiste Stellen. Über die Schneeböda hinauf zum Gipfel des...
Published by roko 8 October 2021, 21h09 (Photos:18)
4:00↑1300 m↓1300 m   T3 AD  
12 Sep 21
Tomülpass und Piz Tomül
Von Cornel D., einem ausgewiesenen Fachmann für historische Verkehrwege in der Schweiz, habe ich erfahren, dass der sog. Polenweg über den Tomülpass derzeit saniert wird. Dieser verbindet das Safiental mit Vals. Er wurde im Sommer 1941 von polnischen Internierten erstellt. Ich verband die Besichtigung mit der Besteigung des...
Published by rhenus 14 September 2021, 22h52 (Photos:21)
↑2400 m↓2400 m   T3  
28 Aug 21
Das Bärenhorn: Via Splügen und Safiental (2-Tagestour)
Nach dem Abschied aus Vorarlberg, und somit selbstverständlich auch aus dem Klostertal, begab ich mich in Begleitung auf meine finale Alpentour 2021. Diese sollte im Schweizer Kanton Graubünden stattfinden und somit meine erste höhere Tour in den Schweizer Alpen werden. Ziel war es, das Graubündener Bärenhorn vom Safiental...
Published by RobinSch 20 November 2021, 21h57 (Photos:17)
↑1600 m↓2000 m   T4+  
11 Aug 21
Auf den Nollen wollen und rein auf den Riein
Wieder mal eine unserer Lieblings-Überschreitungen, für einmal auch Tenna im Sommer (das dem Tenna im Winter nicht ganz das Wasser bzw. den Schnee reichen kann) und mit dem Nollen den letzten fehlenden Tenner Gipfel. Höhepunkt ist und bleibt aber der Nordgipfel des Piz Riein und der Abstieg über den blumigen First via Truein...
Published by Polder 13 August 2021, 11h42 (Photos:14)
5:00↑1260 m↓1260 m   PD+  
24 Apr 21
Piz Tomül (2946) aus dem Safiental
Für den Abschluss der Skitourensaison sollte es noch einmal etwas besonders sein. Die Wahl fiel aufgrund des hochgelegenen Startpunktes auf den höchsten Gipfel zwischen Safien- und Valsertal, den Piz Tomül. Vor dem langen Gipfelgrat hatte ich zunächst etwas Bammel, es erwies sich dann aber als weniger ausgesetzt, als es auf...
Published by cardamine 17 May 2021, 23h35 (Photos:18 | Geodata:1)
↑1300 m↓1300 m   PD+  
14 Apr 21
Piz Tomül - viel Schnee Mitte April
Es ist schön, sich manchmal die Rosinen im Leben herauspicken zu können. So auch an diesem Mittwoch: Schönes Wetter in der Vorhersage, Neuschnee vom Montag und das trotzdem nur bei einer mässigen Lawinengefahr! So starteten wir bei frischen -13° in diese Frühjahrstour Mitte April ;-) Sobald wir an die Sonne kamen, wurde...
Published by MunggaLoch 16 April 2021, 17h38 (Photos:17 | Geodata:2)
   AD+  
25 Feb 21
Crap Grisch 2861
Anreise PW bis Safien Bäch Route Normalaufstieg und Abfahrt via Mittelberg Verhältnisse Es herrschten beste Frühlingsverhältnisse, frühmorgens hart, danach angesulzt. Abfahrt vom Gipfel um 10.30 Uhr bei perfekten Verhältnissen, gerade richtig angesulzt.
Published by leuzi 25 February 2021, 19h51 (Photos:22)
6 days    AD-  
13 Feb 21
Flüchtli vom Schlüchtli
... was sich doppelt verstehen lässt: Einerseits Flucht vom Schlüechtli via die rassige Nordabfahrt, andererseits im Sinne von weniger bis gar nicht begangenen Alternativen zu diesem Tenner Standardgipfel. Die Verhältnisse in unserer klassischen Tenner Woche waren einmal mehr vorzüglich: fast immer grand beau und dazu ganz...
Published by Polder 21 February 2021, 10h36 (Photos:25)
↑800 m↓1050 m   WT4  
24 Jan 21
Die Tour, die wir zunächst gar nicht vorhatten
Komm, lass uns mal schauen, wie es da hinten im Tal aussieht. Und dann lass uns Rucksäcke vergraben und Lawinenrettung üben ... dachten wir noch am Morgen, als wir ohne Hektik und ohne Stress gut erholt aufstanden, das üppige und leckere Frühstück genossen, und uns dann für den Tag parat machten. Weil wir ja nichts...
Published by ralfzurich 27 January 2021, 23h05 (Photos:5)