World » Switzerland » Grisons » Oberengadin

Oberengadin


Order by:


↑860 m↓860 m   T3  
20 Oct 22
Von Samedan auf den Cho d`Vallettta
Für diese Tour sind wir direkt vom Campingplatz her gestartet und sind nordöstlich von Samedan auf den gut markierten Wanderweg zur Alp Muntatsch aufgestiegen. Der Aufstieg durch den zauberhaften Herbstwald war ein richtiger Genuss und eine Augenfreude. Nach der Alp folgten wir bis unterhalb des Cho d’Valletta dem...
Published by Flylu 24 October 2022, 13h26 (Photos:24)
↑200 m↓200 m   T1  
19 Oct 22
Silsersee, 1797 m
Eine herrliche Fahrt mit dem e-Bike, im kühlen Morgenwind, von St. Moritz-Bad dem Lej da Champfer und dem Lej da Silvaplauna entlang nach Sils-Baselgia. Dort trafen wir uns mit Prisca und wanderten mit Blick auf den Silsersee über Grevasalvas nach Maloja. Traumwetter, Traumsicht, Traumwanderung! Von Maloja aus fuhren wir mit...
Published by roko 21 October 2022, 10h52 (Photos:11)
↑400 m↓400 m   T2  
18 Oct 22
Lej dals Chöts, 2153 m
Mit dem Bike von St. Moritz zum Lej Nair. Gemütlich zum Lej dals Chöds hinauf. Kurze Einkehr im Bergrestaurant und über God Spondas wieder zum Lej Nair zurück. Über einen der "Unzähligen" Bikewege nach St. Moritz zurück.
Published by roko 21 October 2022, 09h28 (Photos:9)
6:00↑1280 m↓1890 m   T3  
18 Oct 22
Auf den Piz Languard via Muottas Muragl zurück zum Campingplatz Gravatasch
Da wir das schöne Wetter noch etwas geniessen wollten, verbrachten wir paar Tage in Samedan auf dem Campingplatz «Gravatasch» Für die erste Tour haben wir uns den Piz Languard ausgesucht, die Idee war nach dem Gipfelbesuch, nach Samedan zurückzuwandern, da wir bei der Fahrt nach Pontresina die ÖV benutzten. Von...
Published by Flylu 23 October 2022, 18h31 (Photos:31)
   T1 F  
17 Oct 22
Val Bever - Muottas Muragl, 2454 m
Das Licht, die Farben, grosse Künstler wie Giovanni Segantini wurden schon von dieser grossartigen Natur des Engadin fasziniert. Mit dem e-Bike, so kommt man im ganzen Oberengadin bestens zurecht. Von St. Moritz (mit Abstecher am wunderschönen Lej da Staz) nach Pontresina und zum Teil der Flaz entlang über Samedan nach Bever....
Published by roko 21 October 2022, 09h03 (Photos:10)
4:30↑550 m↓550 m   T2  
16 Oct 22
Tripudio di colori autunnali in Val di Fex
Era da tanto tempo che non riuscivo a concedermi due giorni consecutivi in montagna e l'occasione buona è venuta grazie a Claudio che mi ha proposto per questa domenica un bel giro ad anello in Val di Fex ... gli splendidi colori autunnali ci hanno ampiamente ripagato dei tanti chilometri fatti per raggiungere l'Engadina e...
Published by GIBI 19 October 2022, 09h10 (Photos:56 | Comments:11 | Geodata:1)
2:45↑1300 m   T4+  
16 Oct 22
Sonnenaufgang am Piz Julier
Noch eine grandiose Herbsttour am frühen Morgen Der Piz Julier, ein Wächter der Oberengadins. Der Gipfel ist eindrücklich steil und felsig von allen Seiten. Auf den ersten Blick kaum zu glauben, dass ein oft begangener und gut versicherter Weg auf den höchsten Punkt führt. Die Touren zuvor hatten gezeigt, dass der Schnee...
Published by Delta 31 October 2022, 21h56 (Photos:18)
2:00↑200 m   T5 PD-  
15 Oct 22
Vadret dal Murtèl, Oktober 2022
Ein kurzer Gletscherbesuch im Tiefschnee zwischen dem Familienprogramm Bei meinem letzten Besuch auf dem Corvatsch vor knapp 2 Monaten hatte ich mir geschworen, aufgrund des unsäglichen Schuttes nie mehr von dort her zum Vadret dal Murtèl zu steigen. Da ich aber noch eine Abschlussmessung dort machen wollte, passte es nicht...
Published by Delta 5 November 2022, 08h25 (Photos:9)
3:00↑1250 m   T4+  
14 Oct 22
Piz Polaschin zum Sonnenaufgang
Ein 3000er vor dem Frühstück - Hauch vom Winter am Piz Polaschin So ganz sicher war ich mir nicht, ob das Wetter bei meinem Plan vor dem Frühstück und Familien-Programm noch einen 3000er zu machen, mitspielen würde. Eine schwache Front war für die Nacht angekündigt. Resultat waren wunderschön überzuckerte Gipfel an...
Published by Delta 31 October 2022, 21h43 (Photos:16)
5:15↑1490 m   T4  
13 Oct 22
Piz da la Margna
Traumhafter Herbstmorgen am Wahrzeichen des Oberengadins Das Engadin hat viele markante und bekannte Berge. Doch die Oberengadiner Seen werden durch die Margna beherrscht. Ein wunderschöner Berg ihn anzusehen, eine fantastische Aussicht von oben. Es sind unglaubliche 21 Jahre vergangen, seit ich zusammen mit xinyca zum letzten...
Published by Delta 31 October 2022, 21h26 (Photos:10)