Chanzle 2604 m 8541 ft.


Peak in 25 hike reports, 24 photo(s). Last visited :
22 Jul 19

Geo-Tags: CH-GL


Photos (24)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (25)



Glarus   T6 D IV  
22 Jul 19
Über den Nordostgrat zum Vrenelisgärtli
"Kein Nachweis von Begehungen in den letzten Jahren" bedeutet oftmals Abenteuer pur und so war es diesesmal auch. Schon seit einiger Zeit liebäugle ich mit dieser Route, bei der letztjährigen Begehung des Fryfads sind mir die Felsverfaltungen aufgefallen und im Kopf geblieben. Saggberg - Schlattalp (T3) Das Auto auf dem...
Published by DonMiguel 23 July 2019, 13h13 (Photos:34 | Comments:9)
Glarus   T6 AD III  
4 Sep 18
Auf Umwegen zum Bächistock
Eigentlich sollte es eine Roundtour werden, jedoch spielt mir das Wetter einen Streich. Gestartet beim Hintersaggberg, Auto beim Bach abgestellt wo der Weg Richtung Vorderschlattalpli beginnt. Hintersaggberg-Vorderschlattalpli (T3) Ein normaler T3 Weg führt nicht immer eindeutig bis zur Alp, auf dem Weg trifft man immer...
Published by DonMiguel 6 September 2018, 09h39 (Photos:34 | Comments:5)
Glarus   T6 II  
8 Jul 18
2x Glärnisch bitte
Light unterwegs bei dieser Tour mit Start von Schwanden über den Guppengrat. Abstieg über die Normalroute und zurück mit derVorder Glärnisch N-S Überschreitung. Also nur mit Laufschuhen, Stöcken und Pickel an meinem Trailrucksack. Im Frühling/Sommer ist die Gefahr von Gletscherspalten geringer, ansonsten kann auch über...
Published by tricky 9 July 2018, 21h29 (Photos:28 | Comments:9 | Geodata:1)
Glarus   T6 III  
10 Jun 18
Vreneli via Guppengrat ⇆
Guppengrat wurde schon unzählige Male beschrieben, darum nur ein paar aktuelle Infos. Für den Sonntag war ein 2-3 Stündiges Zeitfenster vorausgesagt in dem es kaum Wolken hatte. Mit dem Auto nach Leuggelen, von dort zu Fuss den Zickzackweg auf die Guppenalp. Leuggelen - Guppenalp Da es am Abend vereinzelt regnete war das...
Published by DonMiguel 10 June 2018, 20h18 (Photos:11 | Comments:3)
Glarus   T6 PD III  
14 Aug 16
Vrenelisgärtli via Guppengrat
Der Guppengrat stand seit Jahren auf meiner Pendenzenliste. Heute konnte ich mir diesen Wunsch erfüllen. Dies erst noch bei besten Verhältnissen. Am Vortag stiegen wir bei grosser Hitze die knapp 1000 Hm von Schwändi zur Guppenalp-Oberstafel auf. Der steile Weg und die schweren Rucksäcke führte dazu, dass wir gehörig ins...
Published by Rhabarber 14 August 2016, 21h39 (Photos:22)
Glarus   T6  
27 Oct 15
Vrenelisgärtli via Guppengrat - light
Light-Variante des Guppengrates: Dank Südexposition bis weit in den Herbst hinein gut machbar. Im Herbst, wenn die Tage schwächeln und die Unterkunft auf der Guppenalp nicht mehr bewartet ist, herrscht kaum mehr Verkehr am Guppengrat. Das Steinschlag-Risiko also minimal. Für mich die ideale Jahreszeit, um diesen...
Published by Schlomsch 31 October 2015, 19h53 (Photos:48 | Comments:1)
Glarus   T6  
13 Aug 15
Guppengrat, einmal mehr
Es ist ja nun nicht so, dass das Vrenelisgärtli nur über eine Route erreichbar wäre. Nein, mittlerweile haben sich ziemlich viele Wege und Nicht-Wege auf diesen wunderbaren Gipfel etabliert und man könnte meinen, es muss immer schwieriger werden. Da mich durchaus auch einmal eine Abwechslung reizen würde, ich aber aufgrund...
Published by Dimmugljufur 13 August 2015, 19h52 (Photos:10 | Comments:3)
Glarus   T6 III F  
30 Jun 15
Bike and Hike zum Vreneli via Guppengrat
Mit meinem neuen Anhänger für mein Bike ging es 7:30 los von Schänis nach Schwändi. Ab da zu Fuss hoch via Guppengrat zum Vrenelsigärtli und wieder die gleiche Route zurück. Mit dem Bike ist die Strecke mit 22.9km und 533hm bald gemacht. Der Anhänger mit Federung trägt mein ganzes Gepäck. Das ist nicht nur für mein...
Published by tricky 2 July 2015, 17h59 (Photos:16 | Geodata:2)
Glarus   T6 PD II  
9 Oct 14
Vrenelisgärtli 2904m via Guppengrat
Vrenelisgärtli Überschreitung über den Guppengrat Lange standdieses Vorhaben auf unserer Projektliste. Dass es nach diesem Sommer noch möglich wirdhätten wir nicht gedacht. Eigentlich wollten wir noch immer die Sustenhorn Ostgrat Route machen. Aber nach den kalten Tagen und den erneuten Niederschlägen mussten wir...
Published by Sherpa 9 October 2014, 20h03 (Photos:63 | Geodata:1)
Glarus   T6 AD III  
8 Sep 14
Vrenelisgärtli 2904m via Schwösteren und Furggle - Guppengrat getunt
Wo liegt er, der Nabel der Welt? Einst - lang ist's her - lag er in Rom, genauer gesagt mitten im Forum Romanum. Vom Umbilicus Urbis aus wurden sämtliche Meilen der römischen Heerstrassen gezählt, da er als Mittelpunkt der Stadt und des Imperiums galt. Alle Wege, ob von Norden oder Süden, von Westen oder Osten, führen zu ihm...
Published by Mueri 11 September 2014, 21h18 (Photos:35 | Comments:1 | Geodata:1)