Welt » Schweiz » Uri

Uri


Sortieren nach:


↑1400 m↓1400 m   T5 L II  
15 Okt 18
Hoch Sewen und Versuch Bächenstock
Der Bächstock war das Ziel. Doch stattdessen landeten wir auf dem Hoch Sewen, ein hauptsächlich von Kletterern besuchter Gipfel im Meiental. Kurz vor acht Uhr starteten wir beim Parkplatz oberhalb von Gorezmettlen in Richtung Sewenhütte. Das heutige Ziel sollte der Bächstock sein, insgeheim malte ich mir sogar einen...
Publiziert von budget5 15. Oktober 2018 um 19:21 (Fotos:24)
10:00↑1000 m↓1000 m   T5 5a  
14 Okt 18
Zwei Meidli am Schnudermeidli - Wiss Stöckli
Eigentlich bin ich ja selbsternannte Google-Queen. Ich finde alles. Wirklich, ich bin echt gut darin. Deshalb war ich um so überraschter, als ich nichts aber auch gar nichts über die Kletterroute "Schnudermeidli" am Wiss Stöckli fand. Nichts, nada, null. Hurlibueb oder Mansalu leuchteten auf meinem Lap Top-Bildschirm auf,...
Publiziert von Zoraya 14. Oktober 2018 um 23:30 (Fotos:22)
8:00↑837 m↓837 m   T4-  
13 Okt 18
über dem Urnerboden
Vor einiger Zeit entdeckte ich die Alpenterasse auf der linken Seite über dem Urner Boden. Zwischen den Alpen hat es mehrere Schluchten. Beim 4. Versuch klappte alles. Start um 06.30 Uhr an der Klausenstrasse. Ich folge dem Wanderweg über Fritern Richtung Rietstöckli. Bei P1813 wendet man sich nach links Richtung Friterenort....
Publiziert von karl55 14. Oktober 2018 um 22:50 (Fotos:7)
7:00↑800 m↓800 m   T3  
4 Okt 18
Göscherenalp, en passant par Berseehütte et Chelenalphütte.
Chaque fois que nous montons au Gotthard , depuis Göschenen nous voyons cette muraille blanche sous le Dammastock , Rhonestock et autres grands sommets qui ferment cette vallée avec ses glaciers étincelants. Nous avons décidé sur une idée de Catinca , de parcourir se sentier qui part de Göscherenalpsee passe par la...
Publiziert von bernat 7. Oktober 2018 um 21:47 (Fotos:16)
   T4- WS II WS-  
30 Sep 18
Hochtour im Zeichen des Klimawandels
Der Tiefenstock bildet den Abschluss des Tiefengletschers und ist ungefähr zwischen Galenstock und Dammastock zu verorten. Da ich ihn bisher noch nicht bestiegen hatte und ich mit einem Hochtouren-Neuling unterwegs war und daher einen ungefährlichen Gletscher begehen wollte, hatte ich den Tiefenstock als Ziel ausgewählt. Ich...
Publiziert von Flos 1. Oktober 2018 um 13:29
2:00↑690 m↓690 m   T3  
30 Sep 18
Arnisee und Sunnig Grat
Heute wollten wir wieder eine Region im Kanton Uri erkunden. Diesmal führte uns der Weg vom Arnisee hinauf zum Sunnig Grat. Aufstiegsroute: Ohne Wartezeit erreichen wir den Arnisse bzw. das Berggasthaus Alpenblick. Hier legen wir eine Kaffepause ein und haben ein sehr interessantes Gespräch mit einem rüstigen Rentner,...
Publiziert von joe 3. Oktober 2018 um 13:31 (Fotos:12 | Geodaten:1)
5:30↑1600 m↓1600 m   T5 II  
29 Sep 18
Chli Windgällen 2986m.ü.M.
Windgällen zum Dritten in diesem Sommer. Die Kleine ist in Wahrheit ganz Gross was die Aussicht betrifft. Die ÖV-Anreise nach Golzern gestaltet sich einigermassen mühsam was das Umsteigen betrifft, dafür muss man kaum mit Wartezeiten rechnen. Ich war heute seit langem wieder einmal alleine unterwegs, was ich in den Bergen...
Publiziert von budget5 10. Oktober 2018 um 12:42 (Fotos:20)
2 Tage ↑1840 m↓2050 m   L  
29 Sep 18
Brunnistock 2952m
PHOTO-SAFARI ÜBER DEM HOCHNEBEL. Das Wetter hatte mich überrascht und ich dachte, in den Alpen sei es leicht bis mässig bewölkt und tags darauf schön. Als ich in Sankt Jakob im wilden Grosstal ankam war der Himmel grau. Ich dachte zuerst, es sei einfach stark bewölkt und hoffte, das sich die Wolken verziehen. Also ich...
Publiziert von Sputnik 1. Oktober 2018 um 22:28 (Fotos:56 | Kommentare:7)
9:30↑2400 m↓2400 m   T6 II  
22 Sep 18
Schlieren - Uri Rotstock - Rot Gitschen
Vorbereitung mit diesem Tourenbericht von 3614adrian. Hallo Namensvetter und vielen Dank dafür. Start um 0800 bei Talstation der Luftseilbahn Chli Bergli <> Gietisflue. Auf der Strasse bis Neihüttli dann via Wanderweg bis Musenalp. Dann gen Norden/Nordwesten halten (Richtung Westen käme man auf eine Kletterroute, wie...
Publiziert von bead1984 3. Oktober 2018 um 20:03
3:30↑898 m↓898 m   T3  
19 Sep 18
Sittlisalp - Gross Spitzen - Grat zum Blinzi (abgebrochen)
Die Sittlisalp ist eine wunderbare Sonnenterrasse über dem tief unten im Schatten liegenden Brunnital, einem Nebental des Schächentals. Vom Talboden aus erreicht man die Alp mit einem Luftseilbähnchen. Die Alp-Bewohner können mit einer Bewilligung mit Fahrzeugen hoch fahren. Am 19. September 2018 war die Alp immer noch...
Publiziert von johnny68 19. September 2018 um 20:22 (Fotos:16 | Geodaten:1)