Nov 21
Piemont   T3+ II  
18 Nov 17
Faiè e Cima Corte Lorenzo
Finalmente viene il momento della Cima Corte Lorenzo. Non avevo mai avuto modo di osservare i Corni del Nibbio così da vicino, ora posso davvero capire quanto siano aspri e selvaggi. Non mi dilungherò in descrizioni , su HIKR sono presenti molte relazioni; il percorso non è per nulla banale, bolli e catene lo hanno...
Publiziert von froloccone 20. November 2017 um 21:04 (Fotos:52 | Kommentare:5)
Nov 20
Lombardei   T3+ WS- I  
12 Nov 17
Legnone - 2609 m
La sveglia prima delle 5... l'aria un po' più che frizzante che ti entra nelle ossa... la bellissima sensazione del sole che ti scalda la punta del naso e delle orecchie...le nostre orme nella neve... una bellissima cresta tutta da tracciare... la prospettiva di un mega ravano nella neve... Ma chi ce lo fa fare?? Forse non si...
Publiziert von irgi99 16. November 2017 um 16:13 (Fotos:33 | Kommentare:10 | Geodaten:1)
Nov 19
Trentino-Südtirol   III  
22 Jul 15
Neuner (Pala di Popera) - Tanz auf Messers Schneide, oder: Warum liegt hier so viel Bruch herum?
Da der Neuner hier noch nicht beschrieben ist (und es allgemein wenig Informationen zu diesem Berg im Netz gibt), möchte ich euch die Beschreibung des Normalwegs nicht vorenthalten - auch wenn ich den Anstieg nicht wirklich empfehlen kann. Andererseits gehört der Neuner zur Sextner Sonnenuhr, ist von daher in meinen Augen ein...
Publiziert von Kireko 8. August 2015 um 20:11 (Fotos:20 | Kommentare:6)
Nov 16
Mittelwallis   T4+ WS- II  
17 Aug 17
Grand Mont Calme (3205 m)
Dopo aver esplorato valli ancora a me poco note, salendo tutte vette “tranquille”, oggi è arrivato il giorno del pezzo forte. 5 anni fa partii per provare il Grand Mont Calme, ma, nel salire una cima lungo la strada, una delle Pointes des Autanes, rischiai la vita, scivolando su un pendio erboso. Quel giorno, quindi,...
Publiziert von Sky 15. November 2017 um 22:33 (Fotos:104 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Davos   T4 I  
15 Aug 17
Pischahorn IV - endlich hat es auch mit dem Aufstieg über den Südgrat geklappt
Kein anderer Berg hat mich in diesem Sommer so sehr beschäftigt wie das Pischahorn. Mein ursprüngliches Ziel dabei, der Aufstieg über den Südgrat, hatte sich aus unterschiedlichen Gründen auch im dritten Anlauf noch nicht verwirklichen lassen. Da ich den Gipfel aber so attraktiv fand, habe ich bereits im letzten Bericht...
Publiziert von dulac 14. November 2017 um 02:07 (Fotos:67 | Kommentare:2)
Island   T5 I  
1 Sep 17
Dyrfjallstindur (1.025m)
Heute soll es mal zur Abwechslung keine Umrundung, sondern ein Aufstieg zum höchsten Berg des Dyrfjöll werden. Schlussendlich mussten wir dann doch etwas improvisieren, da der höchste Berg (Súlur 1.137m) hier nur über ein steiles mit losem Geröll übersätem Gletscherfeld zu erreichen gewesen wäre und ich die Zeit und...
Publiziert von his 15. November 2017 um 18:28 (Fotos:38 | Kommentare:2)
Nov 15
Allgäuer Alpen   T4- II  
31 Okt 17
Von Sibratsgfäll aufs Hirscheck
Der Weg nach Sibratsgfäll ist weit. Es gibt in den Allgäuer Alpen kaum einen abgelegeneren Ort. Da hier auch, bis auf den wegen der Länge unattraktiven Aufstieg zum Ifen, keine namhaften Gipfel zu erklimmen sind, geht es im ganzen Gebiet sehr ruhig zu. Vor allem in der Nebensaison trifft man kaum auf andere Wanderer. Sehr...
Publiziert von quacamozza 10. November 2017 um 09:56 (Fotos:16 | Kommentare:5)
Karwendel   T3+ I  
8 Sep 17
Hintere Bachofenspitze (2668m)
Die Hintere Bachofenspitze ist ein Klassiker rund um die Pfeishütte und für Karwendelverhältnisse relativ leicht ersteigbar. Der Berg ist trotzdem alles andere als überlaufen, heute kam mir im Aufstieg gerade mal ein Wanderer entgegen. Nun sind die Wege hinein ins Karwendel bekanntlich nicht kurz. Am schnellsten zum...
Publiziert von Tef 10. November 2017 um 21:56 (Fotos:46 | Kommentare:2)
Hoher Atlas   T5 II  
29 Okt 17
4000er im Hohen Atlas - Vol. 2
Die Bergwelt Marokkos ist ein ganzjährig beliebtes Trekkinggebiet. Benni und ich haben vor vier Jahren hier unsere erste gemeinsame Tour unternommen und dabei den Toubkal sowie drei weitere Viertausender besucht. In wenigen Flugstunden lässt sich von Europa aus eine völlig andere Welt erreichen, was einem v.a. in den Souks von...
Publiziert von frmat 15. November 2017 um 16:22 (Fotos:115 | Kommentare:2 | Geodaten:4)
St.Gallen   T6 WS II  
16 Okt 17
Ein paar Alpsteinperlen
Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Der Wecker klingelt um halb sechs, man befindet sich zufällig in Wildhaus, die Familie gönnt dem alltagsgeplagten Familienvater einen freien Tag und die Wetterprognose schwankt zwischen "wolkenlosem Traum" und "herrlichstem Bergwetter". Da fragt man sich natürlich schon, was man mit...
Publiziert von ossi 8. November 2017 um 22:32 (Fotos:16 | Kommentare:9)
Berninagebiet   S+ II  
4 Nov 17
Piz Roseg (3937m) - Nordostwand
Am 03.11.2017 Zustieg mit Ulla von Pontresina zur Tschiervahütte (3 h). Im letzten Tageslicht konnten wir noch die (auch in großen Teilen blanke) Wand des morgigen Tages bewundern. Am nächsten Morgen 4:35Uhr Aufbruch zur NO-Wand des Piz Roseg. Der Anfangsweg ist teils ausgeschildert, Steinmännchen und 2-3 Reflektoren...
Publiziert von pete85 9. November 2017 um 13:15 (Fotos:43 | Kommentare:6)
Nov 13
Lechquellengebirge   T6 II  
18 Okt 17
Annalper Stecken Ostgrat und Gräshörner
Der Annalper Stecken! Ein faszinierendes Horn! Schönster Berg weit und breit... Und doch ist er hier bis dato nur vier mal beschrieben worden. Das müssen wir ändern! Judith7 und ich sahen den Gipfel zum ersten Mal vor ein paar Jahren vom Neuhornbachhaus aus, und waren sofort begeistert: Dort wollten wir hinauf! Das machen...
Publiziert von Nik Brückner 23. Oktober 2017 um 10:10 (Fotos:75 | Kommentare:4)
Nov 12
Lombardei   V+  
4 Nov 17
Via "Stomaco Peloso" + Via "Alba del Nirvana" - Trapezio d'Argento
Forse questa potrebbe essere l'ultima visita per quest'anno alla Valle Incantata... però.... chissà!! E comunque... arrampicare tra i tiepidi (l'aria un po' meno) colori dell'autunno... non ha prezzo! La via è un "invito a raggiungere, per tutti i frequentatori della valle, un felice equilibrio con la natura, libero da...
Publiziert von irgi99 10. November 2017 um 14:27 (Fotos:20 | Kommentare:4)
Nov 11
Prättigau   T4- I  
17 Jul 17
Pischahorn (2980m) III - auf der Suche nach dem Verhauer am Pischasee und Reko Südgrat
Beim meinem letzten Besuch des Pischahorns hatte ich mich im Abstieg beim Pischasee arg „verfranzt“ und es als Ausweg mit einer weglosen Variante zum Pischagrat versucht. Wieder zuhause hatte ich mir zunächst die Karte, die ich auf Tour nur s/w-ausgedruckt dabei hatte, nun noch einmal auf dem PC und damit in Farbe...
Publiziert von dulac 10. August 2017 um 13:32 (Fotos:60 | Kommentare:2)
Korsika   T4 II  
5 Okt 17
Monte Cinto - Höchster Berg von Korsika
Den gemäß Wetterprognose vermeintlich schönsten Tag während unserer Korsika-Ferien haben wir reserviert für den Monte Cinto (korsisch: Monte Cintu). Mit seinen 2.706 m ist dieser der höchste Punkt der Insel und zudem auch einer der (nach Schartenhöhe) „prominentesten“ Berge in Europa. Darüber hinaus gibt’s...
Publiziert von pika8x14 10. November 2017 um 04:16 (Fotos:144 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jura   T6 III  
31 Mär 17
Arête des Sommêtres
Endlich auf dieArête des Sommêtres. Schon lange wollten wir mal hin, endlich hat's geklappt. Vom Parkplatz in Le Noirmont folgen wir dem Wanderweg über P.975 und biegen nicht ab hinunter nach Les Prés Derrière sondern nehmen den nächsten Abzweiger der uns zu P.875 führt. Ein Pfad führt uns nun steil hinauf zur Scharte,...
Publiziert von Pit 2. April 2017 um 10:40 (Fotos:32 | Kommentare:2)
Trentino-Südtirol   T4 I  
16 Jun 17
Cima di Ghez (2715 m) - steil hinauf zur keltischen Ziegenspitze
Ja wirklich: profunder Fachliteraur aus Mailand vertrauend, heißt dieser gewaltige Berg in der südlichen Brenta so, weil "Ghez" das keltische Wort für die Ziege ist. Es wird heute ein Ausflug in die absolute Einsamkeit - ich treffe den ganzen Tag über keinen Menschen, nur Dohlen sind meine Begleiter. Die Bergtour beginnt am...
Publiziert von gero 17. Juni 2017 um 22:07 (Fotos:47 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Nov 10
Ötztaler Alpen   T3+ I  
3 Aug 13
Glockturm (3355m) - Rifflkarspitze (3219m) - take one - get one free
Der Glockturm ist mit seinen 3355m der ‚alles’ überragende Gipfel in seiner unmittelbaren Nachbarschaft ist (fast) nichts höher. So darf sich der Glockturm einer nahezu grenzlosen Fernsicht nach Westen/Norden/Osten rühmen. Nur von Osten bis Süden ist Grenzenlosigkeit ein grandioses Limit gesetzt – der Ötztaler...
Publiziert von Jackthepot 14. August 2013 um 19:16 (Fotos:46 | Kommentare:6)
Jungfraugebiet   II ZS  
31 Mär 17
Finsteraarhorn
Nachdem wir am Vortag bei bestem Wetter angereist waren, war auch die Nacht Sternenklar. Um 5:00 Uhr war Tagwache. Top motiviert geniessen wir das Morgenessen und machen uns kurze Zeit später auf den Weg zum Skidepot der Finsteraarhornhütte. Mit Stirnlampe schieben wir im steilen Zick-Zack die Skier hinauf Richtung...
Publiziert von D!nu 2. April 2017 um 11:52 (Fotos:30 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Locarnese   T5 II  
14 Aug 17
Val Bavona - Val Foioi - Cúpol 2231 Meter
Eine Tour durch ein wildes abgelegenes, mystisches Tal. Das Val Foiòi. Legendär und bekannt durch den spektakulären Alpweg den einst ein Giuseppe Zan Zanini 1833 in mühsamer Schwerarbeit erbaut hat. Spektakulär in mehrfacher Hinsicht. Er hat in schwierigstem Gelände einen Weg durch das enge Tal gebaut bis hoch auf die...
Publiziert von lynx 16. August 2017 um 16:58 (Fotos:97 | Kommentare:8)