Hüenderegg, 1874 m


Publiziert von HBT , 10. Januar 2009 um 16:39.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 4 Januar 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 430 m
Abstieg: 250 m
Strecke:Eggbergen - Hüenderegg - Fleschsee - Ruegig - Biel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Flüelen oder mit PW zum Parkplatz bei der Luftseilbahntalstation Eggbergen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Von Brügg bei Bürglen fährt ab und zu ein Postauto nach Altdorf.
Unterkunftmöglichkeiten:mehrere Übernachtungsmöglichkeiten auf Eggbergen; siehe Eggbergen.ch
Kartennummer:1172 Muotatal

Ein weiteres Mal auf der Hüenderegg, einem schönen Aussichtspunkt über dem Reuss- und dem Schächental.


Hüenderegg, Gipfelkreuz.


Bei der Bergstation der Eggbergen-Bahn (1446 m) gestartet, dann dem Weg nach über Rossgrueben in knapp einer Stunde in gemütlichem Tempo auf die Hüenderegg (1874 m, Gipfelkreuz). Die Aussicht ist wie immer fantastisch, trotz der Wolken, welche die Gipfel der Kette Clariden - Schärhorn - Windgällen einhüllen. Nun weiter zum Fleschsee (1802 m; Einkehrmöglichkeit). Hier könnte man auch wieder auf einem anderen Weg zurück nach Eggbergen gelangen. Wir gehen jedoch weiter nach Selez und in einem grossen Bogen ohne grosse Höhenunterschiede nach Ruegig (1730 m). Hier könnte man mit der Seilbahn hinunter nach Brügg bei Bürglen. Der Weg geht jedoch weiter, das Vordere und Hintere Mättental querend bis Wiltschi (1720 m; Einkehrmöglichkeit). Hier geniessen wir noch einige Zeit das Panorama und gleiten dann mit der Seilbahn hinunter nach Brügg bei Bürglen. Leider fährt in der nächsten Stunde kein Postauto, doch nach langem Warten hat ein Autofahrer Erbarmen und bringt uns bis Flüelen. Danke!

Der Weg ist durchwegs gepfadet, man kann ihn nicht verfehlen. Eine gemütliche Erholungstour in den Bergen. Leider auch viele Leute.

Die Hüenderegg ist auch als L-Skitour oder WT1 - WT2-Schneeschuhtour zu machen, wir haben Skitourler und Schneeschuhläufer angetroffen.

Tourengänger: HBT

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»