Hüenderegg (1874 m)


Published by beppu Pro , 19 January 2016, 11h19.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:18 January 2016
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 3:30
Height gain: 460 m 1509 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.
Route:Eggbergen, Hüenderegg, Ruogig
Access to start point:PW, Bahn, Bus, Lufseilbahn
Access to end point:umgekehrt
Maps:Schweiz Mobil

Nach dem bisschen Schneefall der letzten drei Tage ist heute der ideale Schneeschuhtag. Ich habe eine leichte, aussichtsreiche Tour für uns beide ausgesucht.
Am Morgen fahren wir zum Bahnhof Langnau, dann mit Bahn, Bus und Luftseilbahn nach Eggbergen. Zwei Stunden nach Abfahrt in Langnau können wir im Berghaus Eggbergen den Startkaffee geniessen und die kalten Ohren aufwärmen.

Wir folgen dem markierten Schneeschuh Trail via Hüenderegg nach Ruogig. Es ist wirklich der perfekte Tag. Die Schneemenge und Verhältnisse hier oben sind heute überall ausgezeichnet. Sonne mit leichten Schleierwolken, die erst im späteren Nachmittag zulegen, prächtige Aussicht, Vorgespurt, (danke den zwei Personen die sich vor uns durch den Tiefschnee gekämpft haben).

Die Wetterlage der letzten Tage mit Wind, Schnee, Nebel, Frost, haben die Tannen in einen Märchenwald verzaubert. Auf der Hüenderegg machen wir eine Ausgiebige Pause mit Picknick und Panorama betrachten. Der ganze weitere Weg bis Ruogig ist von hier überblickbar. Es ist ausserordentlich gefällige Gegend, wie ich sie schon vom Sommer her in Erinnerung habe.
Das Beizli unterwegs hat heute geschlossen, so gehen wir ohne Pause weiter bis Ruogig.

 Hier besteigen wir die originelle Kabinenbahn. Die Bergstation ist unbedient, telefonisch anmelden. Wer ausserhalb der Betriebszeiten fahren möchte kann Jeton kaufen und jederzeit, mit Selbstbedienung, über zwei Sektionen bis ins Tal fahren. (Es sei denn, siehe letztes Bild!). Die Mittelstation ist bedient, hier bezahlen wir die  Fahrt und gleich kommt die Gondel der  unteren Sektion angefahren. Nachdem die zwölf jungen Geisslein (schnusig!) ausgeladen sind, nehmen wir Platz und gondeln bis ganz ins Tal runter. Nach Hause geht’s wieder mit Bus und Bahn via Altdorf, Seelisberg, Luzern Langnau.

Die Erwartungen wurden heute bei weitem erfüllt. Eine ruhige, aussichtsreiche Tour, heute perfekte Schneeverhältnisse mit nur ganz wenigen Leuten unterwegs. Kann bei Lawinensicheren Verhältnissen, (nicht heute), beliebig verlängert werden.

 

 

 

 


Hike partners: beppu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T1 WT2
19 Feb 11
Ratzi - Eggbergen · shuber
WT1
6 Jan 13
Alpstubli Selez 1745m · Bombo
WT2
T2
20 Nov 16
Hüenderegg e Flechsee · paoloski
WT2

Comments (2)


Post a comment

Deleted comment

beppu Pro says: RE:
Sent 19 January 2016, 18h01
Danke Ruedi. Dass es ein guter Tag zum Schneeschuhlaufen war, habt ihr ja auch festgestellt, wie ich gesehen habe. Mal ist es halt mehr oder weniger anstrengend. Wir hatten Glück mit unserer gespurten Route.
HG beppu


Post a comment»