Drei Hikr auf Schneeschuhwanderung ab Eggbergen


Published by chaeppi Pro , 19 February 2016, 16h28. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:18 February 2016
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 3:15
Height gain: 560 m 1837 ft.
Height loss: 560 m 1837 ft.
Route:9 km
Access to start point:SBB Flüelen - Seilbahn Eggberge
Access to end point:dito
Maps:Swiss Map 25

Hibiskus sowie auch Chris67 standen noch nie auf Schneeschuhen. Schon seit längerem wollte ich ihnen diese Art der Fortbewegung schmackhaft machen. Leider bot dieser schneearme Winter noch nicht sehr viele Gelegenheiten um eine gemeinsame Schneeschuhwanderung zu unternehmen. Für Novizen schien mir die Region Eggbergen mit seinen markierten Schneeschuhtrails ideal für eine Einführungstour. Schneeschuhe können an der Talstation der Seilbahn Eggberge für CHF 15.--/Tag gemietet werden.

Gleich bei der Bergstation der Seilbahn beginnt der bestens markierte Schneeschuhtrail. In meist angenehmer Steigung führt die Route über Schnapf, Chäserberg zur Hüenderegg. War es auf der ganzen Route fast windstill, wehte auf dem Gipfel der Hüenderegg doch ein kühleres Lüftchen das uns nicht zu einer längeren Pause animierte. So marschierten wir dann bald weiter hinunter zum Fleschsee Pass. Der Schneeschuhtrail würde nun via Chalberweid zur Alp Selez weiterführen. Wir wählten jedoch den direkten Abstieg entlang dem Sommerweg. Bei kritischen Lawinenverhältnissen sollte man diesen Hang meiden. Es befindet sich auch ein Warnschild am Anfang des Weges. Heute bot die Querung dieses doch recht steilen Hanges jedoch keine Probleme. Bald ist dann die gemütliche Beiz Alpstübli auf der Alp Selez erreicht. Dort legten wir selbstverständlich eine längere Pause ein.

Jede Pause geht einmal zu Ende und so marschierten wir ein kurzes Wegstück zurück bis zur markierten Abzweigung des Schneeschuhtrails. Dort geht es kurz etwas stotzig hinauf zur Chalberweid und weiter durch schöne Landschaft zum Fleschsee. Wir folgten weiter dem markierten Trail hinunter nach Grüen Boden und Angelingen zurück nach Eggbergen. Auf den letzten Metern kreuzt man noch kurz die Skipiste die zur Bergstation der Seilbahn führt. Da wir etwas zu früh für die Seilbahn waren, legten wir nochmals eine kürzere Pause im Restaurant Seeblick bei der Station ein.

Den wettermässig wohl besten Tag der Woche konnten wir heute wirklich geniessen. Hibiskus und Chris standen sicher nicht das letzte Mal auf Schneeschuhen :-) und waren begeistert von dieser Art des Winterwanderns.

Hike partners: chaeppi, Hibiskus, Chris67


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

WT2
18 Jan 16
Hüenderegg (1874 m) · beppu
WT1
6 Jan 13
Alpstubli Selez 1745m · Bombo
T2
15 Aug 13
Rundwanderung zum Fleschsee · wam55
T2
9 Sep 18
Hüenderegg · joe
T2

Post a comment»