Welt » Schweiz » Appenzell

Appenzell


Sortieren nach:


2:15↑200 m↓200 m   T1  
16 Nov 17
Eggersriet SG - Heiden AR
Eigentlich hjätte es eine schöne Höhenwanderung mit tollen Blicken in die Runde werden sollen; es wurde aber leider eine Wanderung ganz knapp unter der Nebelgrenze mit Fern- und Rundumsicht = 0. Wir legten in Eggersriet Tannacker los und gewannen recht rasch über Egg den Punkt Höchi. Hier verrät eine Tafel, was man alles...
Publiziert von stkatenoqu 16. November 2017 um 16:04
1:30↑200 m↓200 m   T1  
15 Nov 17
Namenloser Gipfel 905m, kleine Wanderung in Wolfhalden AR
Sonnig war es, aber auch ein bisschen windig und kalt, auf den Wiesen lag schon Schnee: so waren die Bedingungen bei unserer Wanderung in Wolfhalden AR. Wir starteten beim Parkplatz an der Hauptstrasse in Kaltenbrunnen und folgten dieser bis zjum Abzweig im Dorfzentrum. Hier leitete uns ein Fussweg, teils mit...
Publiziert von stkatenoqu 16. November 2017 um 10:48
2:30↑361 m↓361 m   WT2  
14 Nov 17
Fänerenspitz (1505 m) Appenzeller-Schneeschuhtour über den Fänerenspitz
Eine Schneeschuhtour in 20-30 cm tiefen, pulvrigen Neuschnee ist doch wirklich ein Naturgenuss der Sonderklasse. Es waren heute die idealen Verhältnisse auf einer traditionellen Schneeschuhroute im Appenzellerland. Die Schneeschuhroute auf den Fänerenspitz kennt wohl jeder „Schneeschuhexperte“ in meiner Umgebung, der...
Publiziert von erico 18. November 2017 um 17:53 (Fotos:44 | Geodaten:1)
1:45↑220 m↓220 m   T1  
10 Nov 17
Heiden - Wolfhalden, Witzweg 2. Teil
Eine kleine Runde im Appenzeller Vorderland: von zu Hause wanderten wir ostwärts bis zum Abzweig vor Ebnet, wo wir den abgehenden Weg wählten. Über klaren, Guggenbühel, Ödlehn und Hinteregg erreichten wir die Klus und somit den Witzweg. Ab hier wandert man auf einem schönen Waldweg ins Zentrum von Wolfhalden. Die nächsten...
Publiziert von stkatenoqu 10. November 2017 um 15:19
1:30↑250 m↓250 m   T1  
9 Nov 17
Drei Tausender bei Trogen AR
Momentan darf man an das Wetter wieder keine grossen Ansprüche stellen, aber für eine kleine Tour hat es schon gereicht. Wir starteten beim Wissegg und folgten dem unmarkierten Weg Richtung Batzenhalde. Wo dieser sich im Wald verliert, stiegen wir durch diesen hinauf zur Fahrstrasse und erreichten bald unseren ersten Gipfel ohne...
Publiziert von stkatenoqu 9. November 2017 um 19:47
3:30↑400 m↓400 m   T2  
1 Nov 17
Fünf Tausender im Appenzellerland
Start vom Parkplatz vorm Bahnhof in Speicher. Ich folgte den Schildern bis zum Schützengarten, wo ich scharf links abbog. Von hier geht es relativ steil über das Gehöft "Horst" zu einer grossen Wegkreuzung. Hier wählte ich die unbezeichnete Variente, die mich auf den ersten Tausender ohne Namen (1'083m) führte. Danach...
Publiziert von stkatenoqu 1. November 2017 um 17:50
2:30↑250 m↓250 m   T2  
31 Okt 17
Per Bahn und per pedes: von daheim nach Hause
Wieder eine Tour ohne PW: von daheim wanderte ich zum Endbahnhof der Appenzellerbahn in Heiden. Diese brachte mich - auf einer Zahnradstrecke - hinunter nach Rorschach SG. Nach wenigen Kilometern mit einem Zug der SBB erreichte ich Rheineck SG, wo die Bahn - wieder Zahnradbetrieb - nach Walzenhausen AR startet. Sie führt nach...
Publiziert von stkatenoqu 31. Oktober 2017 um 18:26
2:30↑330 m↓330 m   T1  
30 Okt 17
Walzenhausen - Reute - Lachen - eine Rundtour im Appenzeller Vorderland
Das Appenzeller -Vorderland ist für eine „Genusswanderung“ immer gut genug. Heute am 30.Oktober 2017 möchte ich euch eine Nachmittags-Rundtour im Raum Walzenhausen vorstellen. Walzenhausen ist besonders bekannt durch die sehr schöne Aussicht über den Bodensee bis weit nach Deutschland hinein und seiner eigenartigen...
Publiziert von erico 2. November 2017 um 16:39 (Fotos:21 | Geodaten:1)
3:15↑420 m↓420 m   T1  
25 Okt 17
Kaienspitz 1'122m
Heute einmal von zu Hause wieder nach Hause: wir wanderten an der Badi und am Krankenhaus vorbei zur Strasse, die nach Rehetobel führt. Dieser folgten wir bis zum Abzweig nach Bühlen; über Oberbrunnen und Schwanteln erreichten wir das Wiesengelände, das relativ steil hinauf zum Naturfreundehaus führt. Von dort ist es nur mehr...
Publiziert von stkatenoqu 25. Oktober 2017 um 18:56
7:30↑1400 m↓1400 m   T4+ I  
16 Okt 17
Öhrlikopf (2193) Schäfler (1925 m) über die "Nasenlöcher Route"
Eine der weniger besuchten Alpinrouten auf den Säntis führt durch die Nasenlöcher und über die Öhrligrueb auf den Gipfel des Ostschweizer Hausbergs. Die Route ist durchgehend gut markiert und heikle, ausgesetzte Stellen sind mit Drahtseilen gesichert. Geklettert wird stellenweise im I Grad. Der Ausgangspunkt für...
Publiziert von erico 22. Oktober 2017 um 18:38 (Fotos:83 | Geodaten:1)