Welt » Schweiz » Appenzell

Appenzell


Sortieren nach:


2 Tage ↑1370 m↓1860 m   T4-  
19 Jun 17
Alpsteinrunde mit Marwees, Saxerfirst und Chreialpfirst
Wochentags und noch vor Beginn der grossen Ferien ist es im Alpstein am schönsten. Mit Voralpenexpress, Appenzellerbahn, Postauto und Sigelbahn lassen wir uns auf die Alp Sigel bringen. Hier, auf 1600 Metern, kühlt uns ein frischer Wind. Wir steigen der Blumen wegen noch hinauf zum östlichen Steinmann auf 1730 Metern. Leider...
Publiziert von Krokus 22. Juni 2017 um 23:22 (Fotos:56 | Kommentare:2 | Geodaten:2)
5:30↑1420 m↓280 m   T5  
18 Jun 17
Schwägalp - Nasenlöcher - Öhrli - Säntis
Nach fast exakt zwei Jahren (4 Tage zuviel) nehmen wir erneut die Nasenlöcher als Nordaufstig zum Säntis, mit Ausnahme, dass wir ein Zückerchen in Form des Öhlikopf's "mitnehmen". Die hier beschriebene Wanderung bedarf keiner weiteren Beschreibung, sie ist gut ausgeschildert, die Markierungen offensichtlich und hier auf...
Publiziert von maggotist 19. Juni 2017 um 23:12 (Fotos:5 | Kommentare:2)
2 Tage ↑700 m↓1400 m   T6 II  
18 Jun 17
Biwak im Bann der Altenalptürm - Hinter Öhrligrueb über Schäfler + Läden Hauptgipfel
Heute sollte es eine Fototour mit Biwak irgendwo zwischen Lötzlialpsattel und Öhrli werden. Mit zwei Freunden packe ich in Wasserauen die voll beladenen Rucksäcke mit Zelt, Kocher etc. und nehmen daher die Ebenalpbahn als Abkürzung. Tag 1: Ebenalpbahn Bergstation - Schäfler T2; 45 min: So gegen 16 Uhr kommen wir mit...
Publiziert von boerscht 23. Juni 2017 um 18:31 (Fotos:41)
↑1150 m↓50 m   T3  
15 Jun 17
Säntis (2502 m) - Verhältnisbericht Juni 2017
Wahrscheinlich kein Bericht, auf den die HIKR-Welt gewartet hat. Mit 367 Berichten ist der Säntis ja nicht gerade unterrepräsentiert. Von zwei Winterberichten abgesehen, wurde in 2017 über die aktuellen Verhältnisse am Säntis bisher aber noch nicht berichtet. Der Normalweg darf man im Frühsommer mit Fug und Recht als nicht...
Publiziert von alpstein 15. Juni 2017 um 18:22 (Fotos:27 | Kommentare:10)
4:30↑800 m↓750 m   T2  
13 Jun 17
Durch blühende Wiesen und Hitze auf die Alp Sigel
Wiedermal auf die Alp Sigel, das ist heute mein Ziel. Es steigen nur wenige Menschen aus dem Zug und so beginnt der schweisstreibende Aufstieg durch's Hüttentobel. Es ist alles noch feucht vom gestrigen Regen und so bin ich froh, als ich endlich denn bei der Alp Hütten den Wald verlassen kann. Dann folgt der steile...
Publiziert von AndiSG 15. Juni 2017 um 21:38 (Fotos:32)
6:00↑1350 m↓1350 m   T3+  
12 Jun 17
Marwees
Von Wasserauen über die Bogartenlücke auf den langgezogenen Grat der Marwees. Von der Bogartenlücke müssen 50 HM abgestiegen werden, ehe ein blau-weiss markierter Weg rechts abzweigt und steil den Hang hinauf zieht. In weiter Schlaufe ausholend erreicht man schliesslich ein Gipfelkreuz mit Sitzbank bei Punkt 1990. Nun folgt...
Publiziert von wanderigel 16. Juni 2017 um 15:49
6:15↑1700 m↓1700 m   T6 II  
11 Jun 17
Läden 1885m - Altenalptürm 2031m - Hängeten 2209m
Die Gesamtüberschreitung von Läden, Altenalptürm und Hängeten zählt zu den ganz grossen Bergfahrten im Alpstein. Persönlich ist mir das eine Schuhnummer zu gross, weshalb ich mich heute auf die jeweiligen Hauptgipfel beschränke. Spannung und Nervenkitzel sind auch bei dieser Variante garantiert: drei T6-Routen über steile...
Publiziert von Bergamotte 14. Juni 2017 um 22:20 (Fotos:29 | Kommentare:2)
5:00↑850 m↓850 m   T2  
11 Jun 17
Wasserauen, Seealpsee, Meglisalp, Schrennenweg, Hüttentobel
Der klassische Rundweg von Wasserauen zur Meglisalp sollte es werden an diesem Sonntag. Kein Wölkchen trübte den Himmel und dementsprechend war auch der Andrang, was man schon spürt, wenn es drum geht einen Parkplatz zu bekommen. 3 Franken für einen Wiesenparkplatz ist aber sehr human, wir hatten nicht zu klagen. Bis zum...
Publiziert von milan 12. Juni 2017 um 21:21 (Fotos:14 | Kommentare:2)
6:00↑816 m↓816 m   T3  
11 Jun 17
Alpsteinklassiker:  Zahme Gocht – Alp Sigel – Plattenbödeli – Brüeltobel
Einmal der Schnee geschmolzen, ist diese Tour eine den Appenzellern bekannte „Blumentour“. Ja, nicht nur den Einheimischen, nein auch Ivo66, alpstein, oder ein Bündner, namens munggeloch, um einige namentlich zu nennen, erfreuen sich der einmalig dargebotenen Bergwelt. Ich besuchte schon lange nicht mehr die Zahme Gocht und...
Publiziert von Seeger 12. Juni 2017 um 16:05 (Fotos:22)
↑750 m↓750 m   T3  
8 Jun 17
Sonnenunter (+Mondauf) -gangstour auf die Alp Sigel
Schon fast Tradition hat die Sonnenuntergangstour vom SAC St.Gallen. Auch dieses Jahr gings wieder auf die Alp Sigel. Es ist eigentlich ein ideales Ziel. Relativ rasch und leicht erreicht man von Brülisau durch die Zahme Gocht die Feuerstelle auf der Alp Sigel. Wie schon gesagt, es hat eine Feuerstelle, mit Holz, wo man sehr...
Publiziert von MunggaLoch 9. Juni 2017 um 19:40 (Fotos:16)